zurück Brasilien   Brasilia Xaraés   Passo do Lontra   Aguape  Pequi   Barra Mansa   Aquidauana  Campo Grande Miranda   Tiere Tiere 1 Tiere 2     Salvador de Bahia   Zeichnungen

Bahia Iguacu Rio   Noronha Pantanal Vogelbeobachtung  Pantanal  Wale  Lencois  Links Jericoacoara

 

Links lateinamerika.de von lateinamerika.de
Zwischen Juni und November, und besonders in der Zeit zwischen August und Oktober, kann man an der Küste im Süden des Staates Santa Catarina die Franca-Wale, die bis 18 Meter lang werden und bis zu 60 Tonnen wiegen können, am unwahrscheinlichsten Platz sehen: nämlich direkt hinter den letzten Wellen. Ebenso wie in den Paarungsgruppen, gewöhnlich zusammengesetzt von mehreren Männchen, die sich mit einem einzigen Weibchen paaren wollen, sowie auch arglose Paare wie Mutter und ihr Junges, haben die Franca-Wale die bemerkenswerte Eigenschaft der fast unglaublichen Annäherung zum Strand, so dass die Leute öfters falsch annehmen, dass die Tiere in der Gefahr sind, zu stranden.  Die Mütter und Junge können in einer Entfernung bis zu 30 Meter vom Strand gesehen werden, sei es in ihrem Ritual des Stillens, bei ihrer ungewöhnlichen Akrobatik oder auch nur durch ihren typischen Wasserstrahl im „V“-Format, der eine Höhe von bis zu 6 Metern erreicht. Dieser Strahl wird nicht aus Wasser gebildet, sondern durch die heiße Luft, die die Lungen des Wals auspressen und die im Kontakt mit der kalten Luft der Umgebung kondensiert.
Eine weitere Besonderheit der Franca-Wale sind die weiß-gelblichen Warzen, die auf dem Kopf hervortreten. Diese Warzen sind ein typisches Merkmal dieser Gattung. Sie erscheinen bei der Geburt und verschwinden beim Tod des Tieres. Sie unterscheiden sich von Tier zu Tier, was den Forschern die Möglichkeit bietet, sie individuell durch Fotografieren zu identifizieren und dadurch ihre Fortbewegung im Ozean zu begleiten.
http://www.gateway-brazil.de/


Reiseverlauf  Florianópolis. unterhalb von Rio 

1. Tag:
Ankunft in Florianópolis. Transfer vom Flughafen nach Praia do Rosa, einem der schönsten Strände in Brasilien. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. (-/-/-)

2. Tag:
Ausflug nach Garopaba, um an Bord des Bootes zu gehen, welches für Walbeobachtung spezialisiert ist. Die Tour wird vom geschulten Personal sowie einem Biologen vom Right Whale-Institut durchgeführt, die Ihnen ausführliche Informationen liefern. Im Anschluss Rückkehr ins Hotel. (F/-/-)

3. Tag:
Dieser Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit, um das „Museu da Baleia“ zu besuchen, welches der letzte Teil der Walfangstation war. Alternativ können Sie an einem optionalen Ausflug teilnehmen oder am schönen Sandstrand von Praia do Rosa entspannen. (F/-/-)

4. Tag:
Frühstück und Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

 

 


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum