zurück Brasilien Brasilien Xaraés   Passo do Lontra   Aguape  Pequi   Barra Mansa   Aquidauana  Campo Grande Miranda   Tiere Tiere 1 Tiere 2     Salvador de Bahia   Zeichnungen

Lençóis Maranhenses von  lateinamerika.de

Links  Jericoacoara

Lençóis Maranhenses

Reiseanbieter Reiseanbieter
Jericoacoara ist ein Strand im Nordosten Brasiliens, nahe am Äquator gelegen, im Staat Ceará. Bis vor 15 Jahren war Jericoacoara ein isoliertes Fischerdorf ohne jeden Kontakt zur modernen Zivilisation. Es gab keine Straßen, keine Elektrizität, keine Telefone und Fernseher, keine Zeitungen und kein Geld. Dieses war vollkommen ungebräuchlich, da man Fisch gegen andere Waren tauschte.
Jericoacoara kann aus mehr wie einem Grund Paradies genannt werden. An diesem Ort spielen verschiedene wunderschöne und harmonische Komponenten zusammen, die nicht nur gesehen, sondern auch gefühlt werden können. In Jericoacoara bieten sich dem Besucher verschiedene sportliche Möglichkeiten: Wandern, Reiten, aber auch Windsurfen und Sandboarden sind nur eine kleine Auswahl. Ca. 300 km von Fortaleza entfernt, im wunderschönen National Park von Jericoacoara gelegen
Stellen Sie sich eine Wüste mit feinem hellem Sand vor, in der sich Lagunen mit blauem und kristallklarem Wasser befinden. Dieses Paradies – genannt Lençois Maranhenses – ist im Nordosten Brasiliens gelegen. Der Nationalpark dehnt sich von der Gemeinde Barreirinhas bis Primeira Cruz aus. Es wäre tatsächlich eine große Wüste, wenn es in dieser Gegend nicht ungefähr 300-mal mehr als in der Sahara regnen würde. Das Regenwasser verwandelt die Erde in eine große Naturoase. Wir ermöglichen Ihnen den Besuch dieses Paradieses, indem Sie in einer geringen Höhe mit einem Einmotorflugzeug über die Dünen fliegen, mit Jeeps auf den natürlich vorgegebenen Wegen fahren und zwischen Dünen und Lagunen wandern.
Sie können wandern wie das Auge reicht  die die Sonne, den Strand und das Abenteuer mögen, gibt es die Möglichkeit, den Emotions Trail zu bereisen. Beginnen Sie in São Luís und durchqueren Sie den Küstenabschnitt bis Fortaleza im Jeep. Diese Region ist nur wenigen Touristen bekannt und ist wegen ihrer atemberaubenden Schönheit und der erstaunlichen Ruhe ein Muss für Brasilienliebhaber. Neben São Luis und den Lençois Maranhenses besuchen Sie auch das phantastische Parnaiba Delta, im Bundesstaat Piauí gelegen. Bevor Sie Fortaleza erreichen, können Sie an einem der schönsten Strände Brasiliens, in Jericoacoara, die Seele baumeln lassen.

Reiseverlauf

Tour A: Lençois Maranhenses

ab/bis São Luís

1. Tag: São Luís
Empfang am Flughafen von São Luís und Transfer zum Hotel im historischen Stadtteil. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung, um die Hauptstadt des Bundesstaates Maranhao zu erkunden oder das historische Zentrum zu besichtigen, welches aufgrund der einheitlichen im Kolonialstil erhaltenen Gebäude von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Übernachtung in São Luís. (-/-/-)

2. Tag: São Luís – Barreirinhas
Fahrt am Morgen in Richtung Barreirinhas. Entlang der Strecke legen Sie einen kurzen Stop in Rosário oder Morros ein. Im Lençois Maranhenses angekommen, unternehmen Sie einen ersten Ausflug im geländegängigen Jeep zum Nationalpark und können die spektakuläre Kulisse der Dünen und Lagunen bestaunen. Rückkehr nach Barreirinhas und Übernachtung. (F/-/-)


Caburé

3. Tag: Barreirinhas
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Fahrt mit dem Speedboot auf dem Preguiça Fluss und besuchen APA, ein Naturschutzgebiet für Preguiças (Faultiere). Auf der Weiterfahrt werden Sie die Orte Mandacaru mit seinem Leuchtturm und Caburé besichtigen. Dieses malerische Fischerdorf, dessen einfache Häuser mit Wachspalmenstroh bedeckt sind, ist auf einem 200 Meter breiten Sandstreifen zwischen dem Preguiças Fluss und dem Meer gelegen. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Barreirinhas. (F/-/-)

4. Tag: Barreirinhas – São Luís
Am frühen Morgen Transfer zurück nach São Luís zum Flughafen bzw. individuelles Anschlussprogramm. (F/-/-)

Tour B: Emotions Trail

ab São Luís/bis Fortaleza

1. Tag: São Luís
Empfang am Flughafen von São Luís und Transfer zum Hotel im historischen Stadtteil. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung, um die Hauptstadt des Bundesstaates Maranhao zu erkunden oder das historische Zentrum zu besichtigen, welches aufgrund der einheitlichen im Kolonialstil erhaltenen Gebäude von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Übernachtung in São Luís. (-/-/-)

2. Tag: São Luís – Barreirinhas
Fahrt am Morgen in Richtung Barreirinhas. Entlang der Strecke legen Sie einen kurzen Stop in Rosário oder Morros ein. Im Lençois Maranhenses angekommen, unternehmen Sie einen ersten Ausflug im geländegängigen Jeep zum Nationalpark und können die spektakuläre Kulisse der Dünen und Lagunen bestaunen. Rückkehr nach Barreirinhas und Übernachtung. (F/-/-)

3. Tag: Barreirinhas – Parnaiba
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Fahrt mit dem Speedboot auf dem Preguiça Fluss und besuchen APA, ein Naturschutzgebiet für Preguiças (Faultiere). Auf der Weiterfahrt werden Sie die Orte Mandacaru mit seinem Leuchtturm und Caburé besichtigen. Dieses malerische Fischerdorf, dessen einfache Häuser mit Wachspalmenstroh bedeckt sind, ist auf einem 200 Meter breiten Sandstreifen zwischen dem Preguiças Fluss und dem Meer gelegen. Im Anschluss besuchen Sie die faszinierenden Dünen, bekannt als die kleinen Lençois Maranhenses und fahren bis nach Parnaiba. Übernachtung. (F/-/-)


Jeeptour

4. Tag: Parnaiba – Jericoacoara
Heute werden Sie von Barra Grande nach Jericoacoara reisen. Die meiste Zeit werden Sie auf asphaltierter Straße fahren, bevor Sie dann auf dem abenteuerlichen Abschnitt mit dem Jeep die Dünen durchqueren. Übernachtung in Jericoacoara. (F/-/-)

5. Tag: Jericoacoara
Genießen Sie diesen freien Tag um die vergessene Stadt des Nordostens mit seiner einmaligen Landschaft zu erkunden. Jericoacoara kann aus mehr wie einem Grund Paradies genannt werden. An diesem Ort spielen verschiedene wunderschöne und harmonische Komponenten zusammen, die nicht nur gesehen, sondern auch gefühlt werden können. In Jericoacoara bieten sich Ihnen verschiedene sportliche Möglichkeiten: Wandern, Reiten, aber auch Windsurfen und Sandboarden sind nur eine kleine Auswahl. Übernachtung in Jericoacoara. (F/-/-)

6. Tag: Jericoacoara – Fortaleza
Am frühen Morgen Transfer durch die Dünen und auf asphaltierter Straße nach Fortaleza zum Flughafen

       

 


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum