Kältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben

zurück  ab Kiel  Invergordon Schottland - Seydisfjordur Island Akureyri Island  Grönland=Prinz-Christian-Sund, Nuuk Godthaab Ilulissat Qaqortoq Reykjavik Lerwick / Shetland Inseln  Kirkwall Orkney-Inseln   
Grönland  von Aida mit Aura Balkon ab 15.5 Grönland -21 Tage mit AIDAaura / 21.08.2021 Island & Grönland 2 
Datum Hafen AnAb
Sa 21.08.21 Bremerhaven / Deutschland 18:00
So 22.08.21  Auf See
Mo 23.08.21 Invergordon  08:00 bis 18:00
Di 24.08.21  Auf See
Mi 25.08.21 Seydisfjördur / Island 09:00 bis 17:00
Do 26.08.21 Akureyri / Island 08:00 bis 18:00
Fr 27.08.21 Auf See
Sa 28.08.21 Prins-Christians-Sund (Passage) 14-20
So 29.08.21  Auf See
Mo 30.08.21 Nuuk (Godthab) / Grönland08:0016:00
Di 31.08.21 Ilimanaq (Claushavn) / Grönland17:00
Mi 01.09.21 Ilimanaq (Claushavn) / Grönland18:00
Do 02.09.21 Auf See
Fr 03.09.21 Qaqortoq / Grönland08:0014:00
Sa 04.09.21  Auf See
So 05.09.21 Reykjavik / Island20:00
Mo 06.09.21 Reykjavik / Island17:00
Di 07.09.21  Auf See
Mi 08.09.21 Lerwick (Shetland-Inseln) / 13:0021:00
Do 09.09.21 Kirkwall (Orkney-Inseln) / 10:0018:00
Fr 10.09.21  Auf See
Sa 11.08.21 Bremerhaven 8

prinz  christian sund Passage
   
   
   
   
Von Hauser Grönland - Komfort in der Wildnis Roberto Peroni 9 Tage
Standort-Wanderreise rund um Ammassalik mit unvergesslichem Erlebnis am Eis in Ostgrönland
GLK18 Grönland Island Wanderreisen Aktivreisen
Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 6 Std.)
Vom Hausberg Qaqertivagajik auf die schwimmenden Eisberge blicken
Entlang des stillen Kong-Oscar-Fjords zum Qorlortoq-See wandern
Auf Bootsfahrten durch das Polarmeer nach Walen Ausschau halten
Eine Nacht im Zelt an den Ausläufern des Inlandeises verbringen
In Tasiilaq das Leben und die Traditionen der Inuit kennen lernen
Traditionelle grönländische Spezialitäten im Roten Haus genießen
Kalaallit Nunaat, das Land der Menschen, ist fast menschenleer. Die Landschaft gleicht einem Gemälde und nur der Wind weht geräuschvoll durch die absolute Stille. Lautlos dümpeln die Eisberge durch den Kong-Oscar-Fjord und suchen den Weg ins offene Meer. Die kleinen Holzhäuser von Tasiilaq wirken wie bunte Farbkleckse in dieser endlos weißen Welt. Eines davon ist das Rote Haus von Robert Peroni. Wir wohnen als Gäste bei dem ehemaligen Bergsteiger und machen uns in familiärer Atmosphäre mit der unbekannten Kultur Ostgrönlands vertraut. Wir folgen dem Pfad entlang des Polarstroms und genießen die Aussicht auf die treibenden Eisberge. Wir schnüren unsere Wanderschuhe und wandern auf den Qaqertivagajik, der uns ein Rundumpanorama verspricht. Wir mischen uns in Tasiilaq unters Volk und lernen die Lebensweise der Inuit hautnah kennen. 
Wir fahren mit Booten hinein in die Wildnis und halten dabei Ausschau nach Robben und Walen. Am Rande des Inlandeises gehen wir an Land, wandern wie richtige Abenteurer entlang des Gletschers und schlagen für eine Nacht in der endlosen Eiswüste unsere Zelte auf. Auf unseren abwechslungsreichen Tagestouren erkunden wir die arktische Natur mit ihren vielen Facetten, tauchen ein in die Kultur und Lebensweise Grönlands und kehren abends in die warme Stube des Roten Hauses zurück. Wir sammeln die Eindrücke wie kleine Mosaiksteinchen, die sich nach unserer Nacht am Inlandeis zu einem vollständigen Bild zusammenfügen. Die weißen Momente sind still - aber für immer in unserem Gedächtnis!
Bild von Hauser- exkursionen  
Hauser-Reiseleitung ab/bis KulusukFlug mit Icelandair ab/bis Frankfurt nach ReykjavíkFlug mit Air Iceland ab/bis Reykjavik nach KulusukDerzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und SicherheitsgebührenRail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche GrenzeÜbernachtung 2 x im Hotel, 6 x im Gästehaus "Rotes Haus", 1 x im Zelt9 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 7 x AbendessenEintrittsgebühren lt. ProgrammCO2-Kompensation des Fluges über atmosfairReisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice Programm :
Tag 1: Anreise
Flug nach Keflavik. Transfer vom Flughafen zu unserem Hotel in Keflavik.
Fahrzeit: ca. 0.5 Std. | Fahrstrecke: ca. 5 km | Unterkunft: Hotel Keflavik in Keflavik

Tag 2: Flug von Reykjavik nach Kulusuk, Bootstransfer nach Tasiilaq Tag 3: Wanderung zum Polarstrom
Gleich am Morgen fahren wir von Keflavik nach Reykjavik zum Flughafen (ca. 1 Std.). Von dort fliegen wir über das Polarmeer nach Kulusuk. Es lohnt sich, vor der Landung aus dem Fenster zu schauen und die treibenden Eisschollen aus der Luft zu verfolgen - wir sind in der Arktis! Das kurze
Wegstück vom Flughafen zum Hafen legen wir zu Fuß zurück (ca. 750 m) und fahren dann mit dem Boot weiter auf die Insel Ammassalik (ca. 2 Std.). Während unser kleines Boot an den mächtigen Eisbergen vorbeifährt spüren wir die Arktis hautnah - gut, dass wir für die Überfahrt mit warmer
Kleidung, Handschuhen und Mütze gerüstet sind! Am frühen Nachmittag erreichen wir schließlich Tasiilaq und werden dort herzlich empfangen. Ein Auto holt unser Gepäck ab, wir laufen zum Roten Haus (ca. 750 m). Ganz in Ruhe beziehen wir unsere Zimmer im Haupt- und Nebenhaus und treffen
uns wieder zum ersten gemeinsamen Abendessen. Fahrzeit: ca. 3 Std. | Fahrstrecke: ca. 75 km | Unterkunft: Rotes Haus in Tasiilaq | Verpflegung: F, A
Nach einem ausgiebigen Frühstück brechen wir zu unserer ersten Wanderung auf. Tasiilaq liegt
geschützt am Kong-Oscar-Havn inmitten einer traumhaften Bergwelt, nicht weit vom Eismeer
entfernt - und das wollen wir aus der Nähe betrachten! Wir wandern über sanfte Hügel und schroffe
Felsplateaus, über grüne Moosfelder und karges Geröll bis zu einem kleinen See. Wer hat Lust auf
ein erfrischendes Bad? Wir gehen langsam weiter und bestaunen dabei die wechselnde Kulisse. Unser Blick schweift über die wilde Landschaft bis er schließlich den Polarstrom erfasst. Eisschollen und Eisberge driften wie gigantische Skulpturen durch das Wasser. Wir setzen uns auf einen Felsen und beobachten das Geschehen - spätestens jetzt verschwinden Alltag und Hektik aus unseren Gedanken. Den restlichen Nachmittag verbringen wir ganz nach Belieben in Tasiilaq, bevor wir uns wieder zum Abendessen im Haupthaus treffen.  Gehzeit: ca. 3-4 Std. | Gehstrecke: ca. 4.5 km | Aufstieg: 100m | Abstieg: 100m | Unterkunft: Rotes Haus
in Tasiilaq | Verpflegung: F, M, A
Tag 4: Wanderung entlang des Kong-Oscar-Fjords zum Qorlortoq-See Tag 5: Bootsfahrt nach Nagtivit, Aufstieg zum Apuserserpia-Gletscher
Am Vormittag bringt uns ein Boot auf die gegenüberliegende Seite des Kong-Oscar-Havn (ca. 15 min.). Wir gehen an Land und wandern ein kurzes Stück über die sumpfigen Wiesen bis zu einem tosenden Wasserfall - ein schönes Naturschauspiel in der absoluten Stille. Woher kommt das
Wasser? Nach einer kurzen Rast gehen wir weiter über die hügeligen Felder. Unser Ziel ist der Qorlortoq-See, der größte See der Insel Ammassalik. Er wird vom Mittivakkat-Gletscher gespeist und ist entsprechend frisch - wer wagt den Sprung ins Wasser? Wir genießen die Ruhe und das Farbenspiel der Natur, auch der arktische Himmel mit seinen imposanten Wolkenformationen überrascht ständig aufs Neue. Nach einer gemütlichen Picknick-Pause folgen wir dem Ufer zurück nach Tasiilaq. Wie wäre es mit einem Nachmittagskaffee auf der Sonnenterrasse des Roten Hauses  Gehzeit: ca. 5-6 Std. | Gehstrecke: ca. 12 km | Aufstieg: 200m | Abstieg: 200m | Unterkunft: Rotes Haus
Wir starten gemütlich in den Tag und gestalten unseren Vormittag ganz nach Lust und Laune. Ein
Besuch im Dorf, ein Bummel zum Hafen oder auch ein Streifzug durch den grönländischen
Supermarkt - es gibt viele Möglichkeiten. Am frühen Nachmittag gehen wir schließlich an Bord und
düsen über das Eismeer in Richtung Osten. Bei der Durchquerung des Sermilik-Fjords kommen wir
den mächtigen Eisbergen zum Greifen nah. Wir halten auch Ausschau nach Robben, die sich
gelegentlich auf den Eisschollen sonnen. Schließlich erreichen wir den Ausläufer des ApuserserpiaGletschers bei Nagtivit und gehen an Land. Wir haben alles bei uns, was wir für diese Nacht  benötigen und steigen langsam auf das Eisplateau. Am Rande des Gletschers schlagen wir unsere Zelte auf und erkunden von dort die Umgebung bei einem Abendspaziergang - das Inlandeis mit seinem massiven Umfang und seiner geballten Kraft ist unvergesslich. Schließlich kochen wir
gemeinsam unser Abendessen, wärmen uns mit heißem Tee und kriechen zufrieden in unser Zelt.
Gehzeit: ca. 2-3 Std. | Gehstrecke: ca. 5 km | Fahrzeit: ca. 3 Std. | Fahrstrecke: ca. 45 km | Aufstieg:
100m | Unterkunft: Camp am Apuserpia-Gletscher | Verpflegung: F, M, A
Tag 6: Bootsfahrt nach Tasiilaq, Whalewatching Tag 7: Tasiilaq
Sonnenaufgang! Auch wenn die Sonne nicht wirklich untergeht, ist das Morgenerwachen deutlich spürbar. Das Licht weckt uns in den Zelten und wir lassen bei einem heißen Kaffee die friedliche Stimmung auf uns wirken. Frühstück am Eis - kein alltägliches Erlebnis! Nachdem wir unser Camp abgebaut haben steigen wir langsam wieder hinab zur Bucht. Die Boote stehen schon bereit für ein weiteres, spannendes Abenteuer. Gemeinsam mit den Inuit, die unsere Boote steuern, halten wir
Ausschau nach den Giganten des Meeres. Unsere Augen sind aufs tiefblaue Wasser gerichtet denn wir haben gute Chancen Buckelwale zu sehen - Kameras griffbereit! Am Nachmittag laufen wir wieder in
Tasiilaq ein und lassen den Tag gemütlich ausklingen. Gehzeit: ca. 2-3 Std. | Gehstrecke: ca. 5 km | Fahrzeit: ca. 3 Std. | Fahrstrecke: ca. 45 km | Abstieg:
100m | Unterkunft: Rotes Haus in Tasiilaq | Verpflegung: F, M, A
Heute haben wir den ganzen Tag Zeit, Tasiilaq genauer zu erkunden. Die "Hauptstadt" Ostgrönlands
ist zwar klein, aber es gibt trotzdem einiges zu sehen. Wir schlendern am Wasser entlang, werfen
einen Blick in die Kirche und statten der Tourist-Information einen Besuch ab. Dort gibt es nicht nur
interessante Broschüren und hübsche Schnitzereien aus der Region, sondern auch guten Kaffee. Wie
wäre es mit einem Eis? Für alle, die nicht nur gerne Eis(berge) sehen sondern auch schmecken, ist
ebenfalls gesorgt. Wir können gemeinsam eine Wanderung durch das Blumental machen, einen der
umliegenden Gipfel besteigen oder einfach die Ruhe am Fjord genießen. Oder wir machen noch eine
Bootsfahrt zu einem weiteren Gletscher? Gemeinsam oder auf eigene Faust - wir verbringen den Tag
ganz nach Belieben!
Unterkunft: Rotes Haus in Tasiilaq | Verpflegung: F, M, A
Tag 8: Wanderung auf den Qaqertivagajik Tag 9: Bootstransfer nach Kulusuk, Flug nach Reykjavik
Vor uns liegt der Hausberg von Tasiilaq - und wir wollen hinauf. Nachdem wir das Dorf hinter uns gelassen haben, wandern wir an eisigen Gebirgsbächen und grünen Wiesen vorbei durch das Blumental. Die liebliche Landschaft wird aber schnell rauer und erst ein teilweise recht steiler Anstieg über wegloses Blockgelände führt uns zum Gipfel des Qaqertivagajik. Was für ein Schauspiel - unter uns treibt der größte Eisstrom der Erde gigantische Eisberge durch das Wasser. Die bizarren
Formen lassen unserer Fantasie freien Lauf, bei gutem Wetter sehen wir die Eisschollen bis zu 150 km weit in der Sonne blitzen. Es lohnt sich aber auch, einen Blick nach Norden zu werfen. Tasiilaq schlummert wie eine bunt gewürfelte „Spielzeugwelt" am blauen Fjord. Und im Westen? Ganz in der Ferne entdecken wir das Inlandeis zwischen den gezackten Bergkuppen. Wir lassen die Eindrücke in Ruhe auf uns wirken, bevor wir zurück wandern. Beim Abschiedsabendessen lassen die Erlebnisse der
letzten Tage noch einmal nachwirken. Gehzeit: ca. 5-6 Std. | Gehstrecke: ca. 12 km | Aufstieg: 700m | Abstieg: 700m | Unterkunft: Rotes Haus
in Tasiilaq | Verpflegung: F, M, A
Unsere Zeit in Grönland ist zu Ende. Wir verabschieden uns und fahren mit den Booten ein letztes
Mal durch das Polarmeer bis nach Kulusuk (ca. 2 Std.). Auf dem Flug nach Island erwartet uns bei
schönem Wetter noch einmal ein toller Blick auf die ostgrönländische Küste und den Nordatlantik.
Nach Ankunft in Reykjavik fahren wir nach Keflavik zur Übernachtung.
Fahrzeit: ca. 3 Std. | Fahrstrecke: ca. 75 km | Unterkunft: Hotel Keflavik in Keflavik | Verpflegung: F A
   
   
   
Eisberge in der Diskobucht Flug + Boot Eisberge in der Diskobucht Ocean Atlantic polaris-tours.de
1. Tag: Anreise / Reykjavik
2. Tag: Reykjavik / Kangerlussuaq
3. Tag: Sisimiut
4. Tag: Qeqertarsuaq / Eqi-Gletscher
5. Tag: Ilulissat
6. Tag: Itilleq
7. Tag: Kangerlussuaq / Keflavik
8. Tag: Keflavik / Rückreise
Das 1985 erbaute Schiff wurde 2017 umfassend renoviert und ist komfortabel ausgestattet. Restaurant und öffentliche Bereiche verfügen über große Panoramafenster. Das Schiff ist mit 140 m Länge relativ groß und bietet daher viel Decksfläche, große Innenbereiche und liegt somit auch ruhiger im Wasser. Termine-dt-LektorSie verfügt über ein großes Restaurant, zwei Bars, Café / Lounge mit Bücherei, Bordshop, Vortragsraum, Fitnessraum, Sauna, Wäsche-Service, Aufzüge zwischen Deck 4 und 6. Mit den 20 bordeigenen Zodiacs können alle Gäste gleichzeitig zu Anlandungen gehen
Linienflüge mit Icelandair/SAS nach Keflavik und zurück in Economy Klasse.
Charterflüge von Keflavik nach Kangerlussuaq und zurück in Economy Klasse.
Alle Flughafensteuern und -gebühren.
Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab/bis Kangerlussuaq mit Vollpension.
1 x Übernachtung / Frühstück in Reykjavik.
1 x Übernachtung / Frühstück am Flughafen in Keflavik. 
Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge. Ein bis drei deutschsprachige Lektoren an Bord und bei den Ausflügen, es gibt deutschsprachige Tagesprogramme, Speisekarten, Briefings und einige Vorträge.
In Ilulissat werden optionale Landausflüge angeboten (Bootstour 100 € p.P., Rundflug 362 € p.P.). Weitere Landausflüge und alle Zodiacfahrten während der Schiffsreise sind inklusive.

Reisetermin 08.08.2020: Ausflug zum Rentier Gletscher am 2. Tag und Tundra Safari in Kangerlussuaq am 7. Tag. Beide mit englischsprachiger Reiseleitung .
Reisetermin 13.08.2020: Ausflug Höhepunkte Islands mit deutschsprachiger Reiseleitung am 2. Tag. und Ausflug Rentier Gletscher mit englischsprachiger Reiseleitung am 7. Tag.
Transfer zwischen Flughafen Keflavik und Hotel in Reykjavik bzw. Keflavik.
Transfers in Kangerlussuaq.
Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
Ein Reiseführer Grönland pro Kabine.
Bild von https://www.polaris-tours.de/
Linienflüge mit Icelandair/SAS nach Keflavik und zurück in Economy Klasse.
Charterflüge von Keflavik nach Kangerlussuaq und zurück in Economy Klasse.
Alle Flughafensteuern und -gebühren.
Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab/bis Kangerlussuaq mit Vollpension.
1 x Übernachtung / Frühstück in Reykjavik.
1 x Übernachtung / Frühstück am Flughafen in Keflavik. 
Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge. Ein bis drei deutschsprachige Lektoren an Bord und bei den Ausflügen, es gibt deutschsprachige Tagesprogramme, Speisekarten, Briefings und einige Vorträge.
In Ilulissat werden optionale Landausflüge angeboten (Bootstour 100 € p.P., Rundflug 362 € p.P.). Weitere Landausflüge und alle Zodiacfahrten während der Schiffsreise sind inklusive.

Reisetermin 08.08.2020: Ausflug zum Rentier Gletscher am 2. Tag und Tundra Safari in Kangerlussuaq am 7. Tag. Beide mit englischsprachiger Reiseleitung .
Reisetermin 13.08.2020: Ausflug Höhepunkte Islands mit deutschsprachiger Reiseleitung am 2. Tag. und Ausflug Rentier Gletscher mit englischsprachiger Reiseleitung am 7. Tag.
Transfer zwischen Flughafen Keflavik und Hotel in Reykjavik bzw. Keflavik.
Transfers in Kangerlussuaq.
Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
Ein Reiseführer Grönland pro Kabine.
Bild von https://www.polaris-tours.de/
Optionale Ausflüge in Ilulissat
Bootsfahrt zum Eisfjord
Ein wahrhaftiges Highlight Ihrer Grönland-Reise ist der Besuch des Eisfjords. Seit 2004 gilt der Fjord als UNESCO-Weltkulturerbe. Er ist etwa 40 km lang und 7 km breit. Lassen Sie sich bei einer Bootstour von diesem Naturschauspiel und atemberaubender Schönheit faszinieren.
Ausflugsdauer Preise
ca. 2,5 Stunden
Begleitung durch einen englischsprechenden Guide. 100 € p.P
Entdecken Sie die riesigen Eisberge des Eisfjords bei einem Rundflug. Werfen Sie einen Blick auf den Sermeq Kujalleq, einen der mächtigsten und aktivsten Gletscher der Welt. Sein Eis kalbt in den Ilulissat-Eisfjord. Mit etwas Glück sehen Sie auf dem Rückflug Richtung Ilulissat sogar Wale in der Bucht. Die Flugzeuge haben Platz für fünf Passagiere.
Ausflugsdauer Preise
ca. 40 Minuten
englischsprachig 362 € p.P..


Hans Thurner
A - 1230 Wien Vortrag Grönland
Mit einer Segelyacht von Maniitsoq bis Ilulissat durch einsame Fjorde segeln, mit Tourenski namenlose Berge besteigen, die Gastfreundschaft der Inuit und ihre Bräuche kennenlernen. Bergtouren unter der Mitternachtssonne, Paddeln zwischen Eisbergen, mit Zelt und Rucksack auf den Spuren der »Nordmänner«. Von all dem können Hans Thurner und Maria Oberhammer aus erster Hand berichten und zum Nachmachen anregen. Sie beschreiben Grönland als beinahe unberührtes Outdoor-Wunderland mit einzigartiger geografischer und kultureller Fülle.

1. Tag: Anreise / Reykjavik
Flug nach Reykjavik. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel. Erkunden Sie am Abend noch die lebhafte Hauptstadt Islands. Übernachtung in Reykjavik.

2. Tag: Reykjavik / Kangerlussuaq
Reisetermin 08.08.2020: Vormittags Transfer und Flug nach Kangerlussuaq. Nach Ankunft unternehmen Sie einen Ausflug zum Rentier-Gletscher am Rand des Inlandeises. Anschließend Einschiffung mit Zodiacs auf die OCEAN ATLANTIC. Ihre Schiffsreise beginnt mit Fahrt durch den Kangerlussuaq-Fjord.

Reisetermin 13.08.2020: Vormittags starten Sie zu einer Busrundreise zu den Höhepunkten Islands. Dabei besuchen Sie den Nationalpark Thingvellir, das Geysirgebiet und den mächtigen Wasserfall Gullfoss. Die Tour endet am Flughafen Keflavik, von wo Sie nach Grönland fliegen. Nach Ankunft in Kangerlussuaq Transfer zum Hafen und Einschiffung mit Zodiacs auf die OCEAN ATLANTIC. Ihre Schiffsreise beginnt mit Fahrt durch den Kangerlussuaq-Fjord.

3. Tag: Sisimiut
Sisimiut wurde 1756 gegründet und ist mit ca. 5.400 Einwohner die zweitgrößte Stadt in Grönland. Der Name bedeutet „Menschen, die bei den Fuchshöhlen leben“. Bei einem Stadtrundgang besichtigen Sie das Museum und die Altstadt mit interessanten historischen Gebäuden. Auch die älteste Holzkirche Grönlands aus dem Jahre 1775 ist einen Besuch wert.
Nachmittags geht es weiter in Richtung Norden. Sie passieren den Isortuat Fjord und mehrere kleine Siedlungen im Nordre Strømfjord. Später erreichen Sie bei Aasiat die südliche Diskobucht und im hellen Licht der Mitternachtssonne glitzern die ersten Eisberge in dieser traumhaft gelegenen Bucht.

4. Tag: Qeqertarsuaq / Eqi-Gletscher
Qeqertarsuaq liegt auf der Diskoinsel, die ihren Namen in Anlehnung an die Form der Diskusscheibe bekam. Der Ort ist umgeben von Basaltbergen und bietet herrliche Ausblicke auf das Meer mit unzähligen Eisbergen. Aufgrund der vielen Wale in der Umgebung spielte der Ort in der Walfängerzeit schon eine große Rolle. Bei einem Stadtrundgang besichtigen Sie die charakteristische, achteckige Kirche und werden anschließend im Gemeindezentrum zu einem „Kaffeemik“ empfangen: Kaffee und Kuchen mit den Einheimischen und auch traditionelle Trommeltänze und Musik dürfen dabei nicht fehlen. Die Fahrt geht weiter zu einem der schönsten Gletscher Grönlands, dem Eqi-Gletscher. Von der ca. 5 km breiten Gletscherfront kalben ständig große Eisbrocken donnernd ins Meer.

5. Tag: Ilulissat
Ilulissat bedeutet „Eisberge“ und der Ort macht seinem Namen alle Ehre: Der nahe liegende Eisfjord ist der produktivste Gletscher der Nordhalbkugel, er schiebt seine Eismassen auf einer Breite von 10 km täglich 25 Meter weiter in Richtung Meer. Der berühmte dänische Polarforscher Knut Rasmussen ist ein Sohn der Stadt und seinem Leben ist ein interessantes Museum gewidmet. Nach einem Stadtrundgang durch Ilulissat wird eine Wanderung zum UNESCO- Weltnaturerbe Eisfjord angeboten. Auch optionale Ausflüge wie eine Bootsfahrt zum Eisfjord und, falls es die Wetterlage zulässt, ein Rundflug mit einem Propellerflugzeug sind hier möglich. Abends verlassen Sie die Hauptstadt der Eisberge und fahren durch die Diskobucht nach Süden.

6. Tag: Itilleq
Itilleq ist ein typisches grönländisches Fischerdorf auf einer kleinen Insel knapp über dem nördlichen Polarkreis gelegen. Die Bewohner leben vom Fischfang und der Jagd und es gibt wahrscheinlich mehr Schlittenhunde als Einwohner. Vielleicht ist gerade Markttag? Dann kann man den Fang bewundern und vielleicht sogar eine lokale Delikatesse probieren. Mittags geht es weiter zu dem 160 km langen Kangerlussuaq-Fjord mit seinen eindrucksvollen Bergmassiven.

7. Tag: Kangerlussuaq / Keflavik
Reisetermin 08.08.2020: Nach Ankunft in Kangerlussuaq unternehmen Sie eine Tundra Safari mit Barbecue. Anschließend Rückfahrt zum Flughafen und Charterflug nach Keflavik. Übernachtung in Nähe des Flughafens.

Reisetermin 13.08.2020: Nach Ankunft in Kangerlussuaq unternehmen Sie einen Ausflug zum Rentier-Gletscher am Rand des Inlandeises. Anschließend Rückfahrt nach Kangerlussuaq und Charterflug nach Keflavik. Übernachtung in Nähe des Flughafens.

8. Tag: Keflavik / Rückreise
Morgens Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen.
 

Grönland
Expedition Diskobucht – Im Herzen Grönlands
Dauer: 16 Tage
Schiff: MS Fridtjof Nansen

Abfahrten:
8. Juli 2020
23. Juli 2020
7. August 2020
22. August 2020

Tischwasser zu den Mahlzeiten ist eingeschlossen, ebenso Kaffee, Tee und Säfte zum Frühstück. Im Select-Tarif ist durchgehend Kaffee und Tee eingeschlossen.

Beim Frühstücksbuffet und beim Mittagsbuffet haben Sie freie Platzwahl, beim Abendessen gibt es feste Sitzplätze.
Frühstück (Buffet) gibt es von 7:30 Uhr bis 10:00 Uhr, Mittagessen (Buffet) üblicherweise ab 12:00 Uhr. Das Abendessen wird um 18:30 Uhr bzw. 19:00 Uhr serviert. In der Hauptsaison gibt es beim Mittagessen und Abendessen zwei Sitzungen, die Zeiten können dann abweichen

Bild von Hurtigruten
Expedition Diskobucht - Im Herzen Grönlands ab 7 p.P.
Fug 07:25 bis 12:05 Icelandair 3 h 40 Min. KEF–FRA Nonstop a € 450,--

Weinpaket Hausweinpaket, Superior Weinpaket und Premium Weinpaket. a € 650,--
  Bild von Hurtigruten
Hurtigruten bietet einzigartige Expeditions-Seereisen zu einigen der entlegensten und unberührtesten Orten der Welt. Auf allen Expedition geben die Elemente den Ton an. Wetter, Eis- und Seebedingungen bestimmen am Ende den Ablauf. Sicherheit und unvergleichliche Erlebnisse für unsere Gäste stehen bei uns immer an erster Stelle. Sämtliche Reiserouten werden kontinuierlich ausgewertet und bei Bedarf den Bedingungen angepasst – sei es aufgrund von Einschränkungen durch natürliche Gegebenheiten oder aufgrund spannender Möglichkeiten, die Natur und Tierwelt zu erkunden. Deshalb nennen wir es eine Expedition. Tag 1 Reykjavík, Einschiffung
Tag 2-3 Auf See
Tag 4 Qaqortoq
Tag 5 Kvanefjord   
Tag 6 Maniitsoq
Tag 7 Sisimiut
Tag 8 Ilulissat
Tag 9 Camp Frieda
Tag 10 Evighed Fjord (Ewiger Fjord)
Tag 11 Nuuk Godthaab
Tag 12 Ivittuut
Tag 13: Prins Christian Sund Region
Tag 14-15 Auf See Irmingersee
Tag 16 Reykjavík, Ausschiffung
Tag 2-3
Auf See - Auf See
Überquerung der Dänemarkstraße
Wir lassen Island hinter uns und fahren quer über die Irmingersee. Diesen Wasserweg nutzten bereits die Wikinger vor mehr als 1.000 Jahren, um von Island nach Grönland zu gelangen.
Tauchen Sie durch unsere Einführungsvorträge ein in die lokale Geschichte und biologischen Bedingungen dieser Region und lernen Sie unser innovatives Expeditionsschiff kennen.
Tag 4
Qaqortoq - Ganzer Tag
`Kalaallit Nunaat´ – Land des Volkes
Viele halten Qaqortoq aufgrund seiner bunten Häuser und seiner wunderschönen Naturkulisse für die schönste Stadt Grönlands. Qaqortoq ist mit rund 3.000 Einwohnern die größte Stadt Südgrönlands und lässt sich leicht zu Fuß erkunden. Oder Sie nehmen an einem unserer Ausflüge teil, um noch mehr Einblick in die lokale Kultur zu erhalten.

Inkludierte Erkundungstour: Wanderung am Großen See (2 std)

Qaqortoq erhebt sich recht steil über das umliegende Fjordsystem und lässt sich am besten zu Fuß entdecken, was im Übrigen einiges über seine geringe Größe aussagt. Unsere Wanderung führt Sie aus der Stadt heraus zu ihrer Wasserversorgung – dem großen See, auch bekannt als Tasersuaq. Ein Spaziergang entlang der Uferlinie bietet atemberaubende Ausblicke und schafft Ehrfurcht vor der majestätischen Natur.
Tag 5
Kvanefjord Region
Erkundungstag
Wir erschließen uns diese wunderschöne Region des Kvanefjord bei Paamiut, indem wir tief in den Fjord hineinfahren. Dabei hält unser erfahrener Kapitän je nach Bedingungen, Ausschau nach guten Anlegeplätzen für Wanderungen an Land und Ausgangspunkten für Kajaktouren. Er steuert ausgewählte Dörfer für Entdeckungsrundgänge an und findet die besten Plätze für Tierbeobachtungen.
Tag 6
Maniitsoq - Halber Tag
Das Venedig von Grönland
Maniitsoq wurde 1755 gegründet und bedeutet soviel wie “unebener Ort”, was sich auf die felsigen Hügel und Berge bezieht, die das Stadtbild prägen. Maniitsoq ist aber auch als das ”Venedig von Grönland” bekannt, da es sich in einem Archipel befindet, der von natürlichen Kanälen durchzogen ist.

Das örtliche Museum gibt Einblick in die reichhaltige Geschichte und Kultur der Stadt.
Tag 7
Sisimiut - Ganzer Tag
`Wo es Fuchshöhlen gibt’
Sisimiut liegt 40 Kilometer nördlich des Polarkreises. Der Name bedeutet etwa “Menschen, die an einem Ort leben, an dem es Fuchshöhlen gibt”. Es ist die zweitgrößte Stadt in Grönland, eine moderne, malerische Ansiedlung, die alte Traditionen bewahrt. Wir bieten diverse spannende Ausflüge an, um die zahlreichen Möglichkeiten in Sisimiut zu entdecken.

Inkludierte Erkundungstour:
Kajakvorführung und Museumsbesuch (1 - 2 std)

Genießen Sie eine traditionelle Kajakvorführung und das Sisimit Museum. Die Inuit erfanden das 'qajaq' in Grönland. Erleben Sie eine Eskimorolle aus nächster Nähe. Das Sisimut Museum dokumentiert die lokale Kulturgeschichte und zeigt verschiedene Perioden der Stadtgeschichte sowie ihrer Umgebung.
Tag 8
Ilulissat - Ganzer Tag
Eisfjord – UNESCO-Weltkulturerbe
Ilulissat liegt in der atemberaubenden Landschaftskulisse des zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Ilulissat-Eisfjords. In seiner Mündung tun sich gigantische Eisberge auf, die auf Grund gelaufen sind. Diese Eismassen stamen vom Jakobshavn Gletscher, einem der aktivsten Gletscher der Welt. Lassen Sie sich hier, bei einem unserer zahlreichen Ausflüge in Staunen versetzen.

Inkludierte Erkundungstour:
Spaziergang zum Eisfjord (2 std)

Können Sie das Knacken des Eises am Horizont hören? Werfen Sie einen genaueren Blick auf die faszinierende Welt des Ilulissat Eisfjords. Die riesigen Eisberge aus der Nähe zu betrachten macht geradezu besinnlich und lässt uns demütig werden. Begleiten Sie uns auf einen Spaziergang, um dieses UNESCO-Weltkulturerbe zu erkunden.
Tag 9
Camp Frieda - Ganzer Tag
Benannt nach Expeditions-Teammitglied Friederike Bronny
Wir besuchen einen Landstrich in der Nähe von Saqqaq, der bis 2013 keinen offiziellen Namen hatte. Dieser Ort hat für uns etwas Besonderes, da er nach einem ehemaligen Mitglied unseres Expeditionsteams benannt ist. Die Anlandung erfolgt am Strand, um dieses nördlichste Gebiet unserer Reise zu erkunden, wo Sie ein spektakuläres Naturschauspiel mit seiner arktischen Pflanzenwelt erwartet.
Tag 10
Evighed Fjord (Ewiger Fjord)
Erkundungstag
Der heutige Erkundungstag führt uns durch den sich stark windenden Evighed Fjord, umgeben von beeindruckenden Bergen mit bis zu 2.000 Metern Höhe. Die Wetterbedingungen bestimmen das endgültige Programm und das Spektrum der Aktivitäten, die angeboten werden. Gletscher in Kangerlussuatsiaq
Tag 11
Nuuk - Ganzer Tag
Die pulsierende Haupstadt von Grönland
Nuuk liegt an der Mündung eines der spektakulärsten Fjordsysteme der Welt. Die Hauptstadt vereint alte und neue Traditionen von historischen Gebäuden in “Kolonihavnen” bis zu dem modernen “Centre for Greenland Self Rule”. Ein weiterer Höhepunkt ist das Nationalmuseum, das u.a. die Mumien von Qilakitsoq beherbergt.

Inkludierte Erkundungstour:
Museumsbesuch mit Shuttle (1 - 2 std)

Besuchen Sie das Nationalmuseum von Grönland. Entdecken Sie Ausstellungen über die Geschichte Grönlands der vergangenen 4.500 Jahren - von den ersten arktischen Steinzeitkulturen über die Entstehung der nordischen Siedlungen bis hin zum Aufblühen der Thule-Kultur und dem Übergang zum heutigen modernen Grönland.
Tag 12
Ivittuut - Halber Tag
Moschusochsen und eine nordische Siedlung
Die verlassene Stadt Ivittuut ist heute eine bevorzugte Stätte von Moschusochsen. Vor mehr als tausend Jahren besiedelten Wikinger das Gebiet, hinterließen aber keinerlei Aufzeichnungen dazu. Archäologen gehen davon aus, daß diese Siedlung die zuletzt gegründete in Grönland war, die auch als erste wieder aufgegeben wurde.
Tag 13:
Prins Christian Sund Region
Erkundungstag
Der Prins Christian Sund trennt das Festland Grönlands von Sammisoq von der Inselgruppe mit Kap Farvel. Wenn die Bedingungen es erlauben, fahren wir durch diesen engen Kanal und genießen die faszinierende Naturkulisse. Sollte die Durchfahrt von Eis blockiert sein, nehmen wir den Weg rund um Nunap Isua (Kap Farvel).
Tag 14-15
Irmingersee
Auf dem Weg zurück nach Island
Nachdem wir eine aufregende Erkundungsreise durch Grönland unternommen haben, nehmen wir Kurs zurück auf Island. Nutzen Sie die Tage auf See, um Ihre Erlebnisse zu rekapitulieren, haben Sie Spaß an Bord im Science Center oder entspannen Sie an Deck. Beobachten Sie die Seevögel, die dem Schiff folgen, vielleicht lassen sich sogar Wale erblicken.
Tag 16
Reykjavík, Ausschiffung
Die stilvolle Haupstadt Islands
Sie erreichen Islands Hauptstadt in den frühen Morgenstunden. Wenn Sie mehr von diesem Land entdecken möchten, ergänzen Sie Ihre Reise mit einem unserer Nachprogramme, bevor Sie nach Hause fahren. Oder bleiben Sie länger und erkunden noch die Stadt und ihre Umgebung.
 

Aida Cara Island & Grönland Aida Selection a  26.8.18 bis 16.9.18   letzte Balkonkabine erwischt 7255,--............. in 2019  ist die gleiche Route schon  € 2.100,-- teurer !  ab Kiel Invergordon Schottland - Seydisfjordur Island - Akureyri Island  Grönland=Prinz-Christian-Sund, Nuuk Godthaab Ilulissat Qaqortoq  Reykjavik Lerwick / Shetland Inseln Kirkwall Orkney-Inseln
Expedition Diskobucht - im Herzen Grönlands mit MS Fram
Spektakuläre Landschaften, mächtige Eisberge, Fjorde und Tierwelt. Erleben Sie Grönland unter der Mitternachtssonne.
Hurtigruten Schiff Fram mit Eisklasse
Reise ab/bis Deutschland Flg nach Grönland
Flug nach Kangerlussuaq und zurück
Sisimiut
Vulkaninsel Disko
Iluissat-Eisfjord
Tag 2: Nordwest - Grönland
Während Sie Richtung Norden fahren, werden Sie gigantische Eisberge, Fjorde, spektakuläre Landschaften sowie kleine Dörfer und Ortschaften sehen.
Tag 3: Nordwest - Grönland
40 km nördlich des Polarkreises liegt Sisimiut. Der Name bedeutet "Das Volk, das dort lebt, wo Fuchshöhlen sind". Es ist die zweitgrößte Stadt Grönlands und ist ein moderner Ort, an dem die alten Traditionen lebendig sind.
Tag 4: Nordwest - Grönland
Qeqertarsuaq ist die einzige Stadt auf der alten Vulkaninsel Diskobucht. Wird die "Perle der Diskobucht" genannt und gilt als "Grönlands vergessenes Paradies".
Tag 5: Nordwest - Grönland
In Uummannaq können Sie optionale Ausflüge zu Einheimischen oder eine Tour mit einem Tenderboot nach Qilakitsoq, dem Fundort von Mumien aus der Thule-Ära machen.
Tag 6: Nordwest - Grönland
Nur 90 einwohner wohnen in dem Ort Illorsuit. Dieser Ort liegt an der Mündung des Uummannaq Fjordes. Es ist ein traditionelles Fischer- und Jägerdorf, was nur selten von Touristen besucht wird.
Tag 7: Nordwest - Grönland
Vielleicht halten Sie an einem Ort in der Nähe von Saqqaq. Auf 70°N 51°W.
Tag 8: Nordwest - Grönland
Erleben Sie den kalbenden Gletscher Eqip Sermia, dessen Abbrüche in die offene See stürzen.
Tag 9: Nordwest - Grönland
Am Ilulissat-Eisfjord liegt der Ort Iluissat. Seit 2004 steht der Ort auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten. Bewundern Sie enorme Eisberge und ein wundervolles Farbspiel, wenn das Licht der Mitternachtssonne auf das Eis fällt und die Farben von Weiß und Blau hin zu Orange- und Rottönen wechseln.
Tag 10: Nordwest - Grönland
Hören Sie wie dieEisberge knacken und grollen. "Die Höhle" so wird der Ort Itilleq genannt. Wie der Name schon sagt, liegt der kleine Ort in einem Talkessel, umgeben von hohen Bergen und Gletschern, nur 200 meter südlich des Polarkreises.
Tag 11: Kangerlussuaq - Deutschland
Ihre aufregende Expeditionsreise endet heute. Spätabends geht Ihr Flieger zurück nach Deutschland.
Küstenschiff - Süd & West
13 Tage in Süd -und Westgrönland inkl. 5 Tagen an Bord der Sarfaq Ittuk
Expeditionsreise
Auf dieser Individualreise erkunden Sie den Süden Grönlands bevor Sie mit dem Küstenschiff ‘Sarfaq Ittuk’ entlang der Westküste in die berühmte Disko Bucht fahren. Sie verbringen vier Tage in der schönen grünen Natur Südgrönlands, umgeben vom blauen Eis. Von Narsaq startet die Küstenschifffahrt mit der Sarfaq Ittuk, dem Haupttransportmittel der Region, in die berühmte Disko Bucht.

Die Reise an Bord des Küstenschiffs mit Einheimischen, bietet einen großartige Einblick in das Leben der Grönländer. Sie fahren 1200 km entlang der Westküste, bis Sie in der Diskobucht ankommen. Sie werden fünf Tage in Ilulissat, der Stadt der Eisberge, verbringen. Hier können Sie die wunderschöne Gegend erkunden, die atemberaubende Aussicht auf die beeindruckenden Eisberge der nördlichen Hemisphäre genießen und an spannenden Tagestouren teilnehmen
Küstenschiff - Süd & West  Boot + Hotel an Land
13 Tage in Süd -und Westgrönland inkl. 5 Tagen an Bord der Sarfaq Ittuk
Expeditionsreise
Tag 1: Ankunft in Narsarsuaq
Tag 2: Narsarsuaq - Igaliku
Tag 3: Tag zur freien Verfügung in Igaliku
Tag 4: Igaliku - Narsaq
Tag 5: Narsaq - Abfahrt Sarfaq Ittuk
Tag 6: Sarfaq Ittuk: Arsuk, Paamiut & Qeqertarsuatsiaat
Tag 7: Sarfaq Ittuk: Nuuk
Tag 8: Sarfaq Ittuk: Maniitsoq - Sisimiut
Tag 9: Sarfaq Ittuk: Aasiaat - Ilulissat
Tag 10-12: Tage zur freien Verfügung in Ilulissat
Tag 13: Ende der Reise in Ilulissa
Küstenschiff - Süd & West
13 Tage in Süd -und Westgrönland inkl. 5 Tagen an Bord der Sarfaq Ittuk
Expeditionsreise
Kabine & Unterkunft mit privatem Bad: In Narsarsuaq & Narsaq im Hotel mit privatem Bad inklusive Frühstück, in Igaliku in einer schönen Hütte mit privatem Bad inklusive Frühstück, in Ilulissat im 3 Sterne Hotel im Standardzimmer mit privatem Bad inklusive Frühstück.

Das Schiff Sarfaq Ittuk:
Das 'Sarfaq Ittuk' wurde 1992 gebaut und von 1999 bis 2000 modernisiert und verlängert. Es ist jetzt 73 Meter lang und 11 Meter breit. Mit einem 2000 PS-Motor fährt das Schiff mit einer Geschwindigkeit von 13 Knoten. An Bord des Schiffes gibt es ein Café, einen Gesellschaftsraum mit Panoramafenstern, einen Spielraum und eine Krankenstation, die im Falle von Unfällen oder medizinischen Notfällen genutzt werden kann. An Bord finden 239 Passagiere bequem Platz. Die Unterkünfte verteilen sich auf 104 Betten in Kabinen mit privatem WC und Dusche, und 135 Betten im Liegewagen mit geteiltem Bad auf dem Gang. Das ‘Norse Veritas’ hat das Schiff als tauglich für eisige Gewässer klassifiziert.
Küstenschiff - Süd & West
13 Tage in Süd -und Westgrönland inkl. 5 Tagen an Bord der Sarfaq Ittuk
Expeditionsreise
 
   


  

Oder mit silverseacruise 

KANGERLUSSUAQ_to_QUEBEC CITY

Grönlag

KANGERLUSSUAQ
Greenland
Mittwoch 11 Sep
Abreise 16:00
Mehr
EVIGHEDSFJORD
Greenland
Donnerstag 12 Sep
Mehr
EVIGHEIDS GLACIER
Greenland
Donnerstag 12 Sep
Ankunft: 07:30, Abreise 11:30
Mehr
KANGAAMIUT (QEQQATA)
Greenland
Donnerstag 12 Sep
Ankunft: 16:00, Abreise 20:30
Mehr
NUUK (GODTHAB)
Greenland
Freitag 13 Sep
Ankunft: 07:00, Abreise 18:00
Mehr
DAY AT SEA
At sea
Samstag 14 Sep
Mehr
IQALUIT (NUNAVUT)
Canada
Sonntag 15 Sep
Ankunft: 07:00, Abreise 16:00
Mehr
LADY FRANKLIN ISLAND
Canada
Montag 16 Sep
Ankunft: 06:30, Abreise 11:00
Mehr
MONUMENTAL ISLAND
Canada
Montag 16 Sep
Ankunft: 14:00, Abreise 19:30
Mehr
AKPATOK ISLAND (NUNAVUT)
Canada
Dienstag 17 Sep
Ankunft: 09:30, Abreise 18:00
Mehr
TORNGAT MOUNTAINS NATIONAL PARK
Canada
Mittwoch 18 Sep
Ankunft: 08:00, Abreise 13:00
Mehr
DAY AT SEA
At sea
Donnerstag 19 Sep
Mehr
L'ANSE AUX MEADOWS
Canada
Freitag 20 Sep
Ankunft: 08:30, Abreise 14:00
Mehr
WOODY POINT (NEWFOUNDLAND)
Canada
Samstag 21 Sep
Ankunft: 08:00, Abreise 16:00
Mehr
HAVRE ST. PIERRE (QUEBEC)
Canada
Sonntag 22 Sep
Ankunft: 09:00, Abreise 17:00
Mehr
BONAVENTURE ISLAND
Canada
Montag 23 Sep
Ankunft: 07:30, Abreise 12:00
Mehr
PERCE
Canada
Montag 23 Sep
Ankunft: 13:30, Abreise 19:30
Mehr
DAY AT SEA
At sea
Dienstag 24 Sep
Mehr
QUEBEC CITY
Canada
Mittwoch 25 Sep
Ankunft: 07:00
silverseacruise silverseacruise
REYKJAVIK to KANGERLUSSUAQ

VISTA SUITE
Wir möchten, dass Sie sich auch auf Ihren grössten Abenteuern ganz wie zu Hause fühlen. Im grosszügig geschnittenen Wohnbereich der Vista Suite haben Sie ausreichend Raum, um sich nach bestandenem Abenteuer entspannt zurückzulehnen und die grossartigen Eindrücke noch einmal Revue passieren zu lassen. Die grossen Panoramafenster bieten einen fantastischen Ausblick auf das Meer und die faszinierende Tierwelt.

Ein Schlafzimmer: 240 ft² / 22 m² ab 10. PP
silverseacruise   REYKJAVIK to KANGERLUSSUAQ silverseacruise  REYKJAVIK to KANGERLUSSUAQ
REYKJAVIK
Iceland
Mittwoch 14 Aug
Abreise 18:00
Mehr
DAY AT SEA
At sea
Donnerstag 15 Aug
Mehr
SKJOLDUNGEN
Greenland
Freitag 16 Aug
Ankunft: 09:00, Abreise 16:00
Mehr
CRUISE PRINCE CHRISTIAN SOUND
Greenland
Samstag 17 Aug
Mehr
AAPPILATTOQ (KUJALLEQ)
Greenland
Samstag 17 Aug
Ankunft: 15:00, Abreise 21:00
Mehr
NANORTALIK (KUJALLEK)
Greenland
Sonntag 18 Aug
Ankunft: 06:30, Abreise 12:00
Mehr
UUNARTOQ ISLAND
Greenland
Sonntag 18 Aug
Ankunft: 15:30, Abreise 23:00
Mehr
QAQORTOQ (JULIANEHAAB)
Greenland
Montag 19 Aug
Ankunft: 07:00, Abreise 13:30
Mehr
HVALSEY
Greenland
Montag 19 Aug
Ankunft: 15:30, Abreise 22:00
Mehr
QASSIARSUK (BRATTAHLID)
Greenland
Dienstag 20 Aug
Ankunft: 06:30, Abreise 13:00
Mehr
ITILLEQ (QEQQATA)
Greenland
Dienstag 20 Aug
Ankunft: 15:30, Abreise 22:00
Mehr
DAY AT SEA
At sea
Mittwoch 21 Aug
Mehr
NUUK (GODTHAB)
Greenland
Donnerstag 22 Aug
Ankunft: 06:30, Abreise 17:00
Mehr
EVIGHEDSFJORD
Greenland
Freitag 23 Aug
Mehr
EVIGHEIDS GLACIER
Greenland
Freitag 23 Aug
Ankunft: 07:30, Abreise 11:30
Mehr
KANGAAMIUT (QEQQATA)
Greenland
Freitag 23 Aug
Ankunft: 16:00, Abreise 20:30
Mehr
ILLULISSAT
Greenland
Samstag 24 Aug
Ankunft: 13:30, Abreise 19:00
Mehr
SISIMIUT
Greenland
Sonntag 25 Aug
Ankunft: 09:00, Abreise 14:00
Mehr
KANGERLUSSUAQ
Greenland
Montag 26 Aug
Ankunft: 08:00
silverseacruise silverseacruise
SILVER CLOUD
Nach Abschluss der umfangreichen Modernisierungsarbeiten ist die Silver Cloud das wohl geräumigste und komfortabelste Expeditions-Kreuzfahrtschiff mit Eisklasse sein. Die grossen Suiten, einzigartigen Reiserouten und ein beispielloser Service an Bord zeichnen dieses Meisterwerk des Schiffsbau aus. 4 Restaurants verwöhnen Sie mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot. Zudem verfügen die meisten Suiten über eine private Veranda, von der Sie in aller Ruhe Wale oder Pinguine beobachten können. Grosszügig geschnittene Decks mit zahlreichen Freiluftbereichen und einem Swimmingpool machen eine Expedition an Bord der „neuen“ Silver Cloud zu einem unvergesslichen Erlebnis. Dank der geringen Anzahl an Gästen, bietet die Silver Cloud das grösstmögliche Platzangebot pro Gast sowie das höchste Gäste-Crew-Verhältnis auf Expeditionsschiffen. 16 hochmoderne Zodiacs® ermöglichen gleichzeitige Erkundungen mit allen Gästen an Bord. Schliesslich begleitet Sie ein Team aus 19 leidenschaftlichen Experten, die dafür sorgen, dass Ihre Kreuzfahrt zu einem besonders spannenden und informativen Ereignis wird.

GÄSTE: 254 BESATZUNG: 212 LÄNGE: 514.14 Feet / 156.7 Meter 
 

Grönland Hafen Quaqortoq Grönland Hafen Quaqortoq Prinz christian sund
Grönland Hafen Qaqortoq Grönland Prinz christiansund Bilder aida Bugcam 
Grönland Hafen QuaqortoqGrönland Prinz christian sund Bilder aida Bugcam Hafen Qaqortoq
Grönland Prinz christian sund Bilder aida Bugcam Grönland Prinz christian sund Bilder aida Bugcam  
Grönland Geenland Iceberg Eisberge Bilder von Aida Cruises Grönland  von Aida Cruises
Grönland Geenland Iceberg Eisberge Bilder von Aida Cruises Grönland  von Aida Cruises
Grönland Geenland Iceberg Eisberge Bilder von Aida Cruises Grönland  von Aida Cruises
Grönland Geenland Iceberg Eisberge Bilder von Aida Cruises Equi Gletscher Grönland  von Aida Cruises Equi Glacier 
  Grönland Hafen Bilder von aida  Nuuk
  Grönland Hafen Bilder von aida  Nuuk


Grönland  von Aida Cruises Equi Glacier 









invergordon
invergordon


PCS  Prinz Christian Sund



  ice_bluberga

 
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
 

27.02.21 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410  Impressum  Datenschutz  Angebote nur an Geschäftskunden