zurück Indien       Agra Taj Mahal  erbaut von Shah Jahan für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal     3 Bilder  Taj Mahal grösser

Agra Krone der Mogulkultur  tajmahal    Eingangsbereich Tor
das Taj mahal  Bauzeit 20 Jahre lang 20.000 Arbeiter ab 1631 Tor
Eingangstor Bronze Chhatri
Moschee Mashjid Doppelkuppel 44 m hoch mit Stern Denkmal ewiger Liebe
Garten Charbagh Lotusbecken Architekten aus Persien und Afghanistan Lahori + Abu Fazel
  Kantenlänge 100 x 100 m
perfekte Harmonie seiner Proportionen  
Moschee Machjid kalligrafische Tafeln
Gästehaus Mehmakhana 5 m hohe Grundmauern falls der Yamuna mal Hochwasser führt
Rückblich Richtung Eingang 18 hektar grosser Garten  
Bogennischen Pishtag Minarett
Gemeisselte Reliefarbeiten Marmor Bogennischen Pishtag
   
Blick zum yamuna Fluss Minarett
Yamuna  
  Gästehaus
   
Blick Rückseite  
   
   
Pietra Dura Bluemna als symbole des himmlischen Reiches  
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Sandsteinrelief
Weißer Marmor schwarzer Schiefer gelber roter und grauer Sandstein als Verzierung Pietra Dura  Hauptbogen der Moschee die florentinische Kunst hat Jahangir eingeführt und ist in

Agra als pachikari weitereinwickelt worden

 

 

Eingangsbereich Eingangskontrolle Taj Mahal
mit der Rikscha zurück oder mit der Pferdedroschke
Pietra-Dura-Sammlung der Welt ist in der Wiener Hofburg Als Mogulkaiser Shah Jahan am Beginn des 17. Jh. das Taj-Mahal errichten ließ, waren es florentiner Steinschneider, die an der Gestaltung der üppigen Pietra-Dura-Fassade beteiligt waren .

LINK   comtour

 

 

 

 

 

 

 

 

 


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum