Schauspielhaus Bergneustadt 2019   

Januar 2019

Do. 10.01. 20.00h STEFAN WAGHUBINGER „Jetzt hätten die guten Zeiten

kommen können“ Kabarett

Fr. 11.01. 20.00h FELIX JANOSA „Die bösen Lieder des Tom Lehrer“

Musikkabarett

Sa. 12.01. 20.00h MADEMOISELLE MIRABELLE „Guillotine D`Amour“

18. Kabarett  Freitag 20:00 Uhr EVA EISELT (Köln) Vielleicht wird alles vielleichter
25.
"Valeriya Shishkova (voc); Sergey Trembitskiy (Klavier, Flöte); Gennadiy Nepomnjaschiy (Klarinette)." Jiddische Lieder, Kunstlieder, eigene Kompos. Freitag 20:30 Uhr VALERIYA & DI VANDERER (Moskau/Dresden) Ein Teil von mir - Ein Teil von Dir

FEBRUAR
2. häbräische Musik, Klezmer u.a. Samstag 20:00 Uhr ADRIENNE HAAN (New York) Tehora - "Tehorah, das auf Hebräisch „rein“ bedeutet, wurde von Haan für die 50 – Jahrfeier deutsch-israelischer diplomatischer Beziehungen in NY zusammen gestellt. Tehora ist eine herzzerreißende, vielversprechende Geschichte über Krieg, Verlust, Hoffnung, Liebe un"
8. Kabarett/Slam Poetry Freitag 20:00 Uhr NEKTARIOS VLACHOPOULOS (Heilbronn)
9. Kabarett/Slam Poetry Samstag 20:00 Uhr NEKTARIOS VLACHOPOULOS (Heilbronn)
15. Gitarrenvirtuosen- Doppelkonzert Freitag 20:30 Uhr GROESDONK/SCHLÜTER DUO (Dresden) Peter Groesdonk - git; Frank Schlüter - git, beatbox
16. Hardrock-Jazz Samstag 20:30 Uhr MALSTROM (D/CZ) Gewinner des europäischen Burghauser Jazzpreis 2015 "Salim Javaid - versch. sax, cl, bcl; Axel Zajac- 8-saitige e-Gitarre; Jo Beyer - dr"
23. Psychothriller/Eigenproduktion Samstag 20:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Mit: Rita Winter; Gisbert Möller; Regie: Manfred Krajewski
24. Psychothriller/Eigenproduktion Sonntag 18:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.MÄRZ 1. Psychothriller/Eigenproduktion
Freitag 20:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2. 2. Psychothriller/Eigenproduktion Samstag 20:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2. 9. Boogie Woogie, Blues, Swing und mehr Samstag 20:30 Uhr JÖRG HEGEMANN & DANIEL PATEROK (Witten/Münster)
März
10. Musikkabarett  Sonntag 20:00 Uhr LENNART SCHILGEN (Berlin) Lieder und Schabernack. Seit 1806 "Gewinner des Stuttgarter Besen 2018. 1. Platz"
11. Konzert Montag 20:30 Uhr BLUE MONDAY #10
16. Zauberei/Magie & Comedy Samstag 20:00 Uhr CHRISTOPHER KÖHLER (Köln) "Manisch magisch"
23. Psychothriller/Eigenproduktion Samstag 20:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
24. Psychothriller/Eigenproduktion Sonntag 18:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
30. Tango nuevo und mehr Samstag
20:30 Uhr KLAUS DER GEIGER & MARIUS PETERS (Köln) PiaDolla Vol. 2
31. Psychothriller/Eigenproduktion Sonntag 18:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.

APRIL
 

APRIL 3. Singer Songwriter/Pop Mittwoch 20:30 Uhr OK SWEETHEART (USA)
5. Psychothriller/Eigenproduktion Freitag 20:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
6. Psychothriller/Eigenproduktion Samstag 18:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
7. politisches Kabarett Sonntag 20:00 Uhr HEINZ KLEVER (Leipzig) Wer immer mit dem schlimmsten rechnet "Mitglied des Ensembles der Leipziger Pfeffermühle"
11. Kabarett Donnerstag 20:00 Uhr SILVIA DOBERENZ (Lohmar) Stress ich oder bin ich? Busy ist das neue Blöd!
26. Swing, Blues, Boogie und mehr  Freitag 20:30 Uhr DANIEL PATEROK DUO (Münster) Daniel Paterok- p; Udo Schräder - dr
27. Psychothriller/Eigenproduktion Samstag  20:00 Uhr MiSERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
28. Psychothriller/Eigenproduktion Sonntag 18:00 Uhr MisERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
 MAI

2. Electro Pop, Soul Donnerstag 20:30 Uhr KARMIC (USA/AT) Europa- Tour
4. Konzert Samstag 20:30 Uhr HEINER WIBERNY & MARIUS PETERS Heiner Wiberny - Flöte, Saxophon; Marius Peters - git; Zum 2. Mal im SchauspielHaus - absolut schön und beeindruckende Musik!
11. Psychothriller/Eigenproduktion Samstag 20:00 Uhr MiSERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
12. Psychothriller/Eigenproduktion Sonntag 18:00 Uhr MISERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
17. Kabarett Freitag 20:00 Uhr INKA MEYER (Tübingen/München/Frankfurt) Der Teufel trägt Parka
18. Chanson & Musikkabarett Samstag 20:00 Uhr TURID MÜLLER (Hamburg) Teilzeitrebellin
19. Bluegrass Sonntag 20:30 Uhr HENHOUSE PROWLERS (Chicago -USA) live in concert
24. Musikkabarett Freitag 20:00 Uhr EL MAGO MASIN (Nürnberg) Operation Eselsohr
25. Weltmusik/Musik aus Afrika Samstag 20:30 Uhr ADJIRI ODAMETEY (Ghana) live in concert
31. Chanson/Singer Songwriter/Gitarrenvirtuose Freitag 20:00 Uhr GASSMANN & WINGOLD (Köln) Bis auf den Grund

JUNI
1. Chanson Samstag 20:00 Uhr HENRIETTE KÜLLMER (Stuttgart) Hommage an Edith Piaf und ihre Zeit
7. Mundharmonika- Rock- Duo Freitag 20:30 Uhr ZEHP (Köln) Pipa Höhner & Erik Zeiler - div. Mundharmonikas; Loops
8. Kabarett- Konzert Samstag 20:00 Uhr FRANK GRISCHEK & RALF LÜBKE (Hamburg/Wilhelmshaven) Wind Meer und Sterne "Frank Grischek (der unglaubliche Akkordeonspieler)- Akk,voc; Ralf Lübke (bekannt von Rosenstolz, Monkeeman (Bandleader) u.a.)"
14. Psychothriller/Eigenproduktion Freitag 20:00 Uhr MiSERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
15. Psychothriller/Eigenproduktion Samstag 20:00 Uhr MiSERY v. W. Goldman nach Stephen King Besetzung wie 23.2.
21. Schauspiel/Komödie/Eigenproduktion Freitag 20:00 Uhr IRRE! IST JA REAL! (A. Krieger) Theaterstück für 7 Personen - gespielt von der Nachwuchsgruppe des SchauspielHaus Bergneustadt PREMIERE
22. Schauspiel/Komödie/Eigenproduktion Samstag 20:00 Uhr IRRE! IST JA REAL! (A. Krieger) Theaterstück für 7 Personen - gespielt von der Nachwuchsgruppe des SchauspielHaus Bergneustadt
28. Klavierkabarett; Klassik- Crossover  Freitag 20:00 Uhr ANNE FOLGER (Freiburg i. Breisgau) Selbstläufer
30. Schauspiel/Komödie/Eigenproduktion Sonntag 18:00 Uhr IRRE! IST JA REAL! (A. Krieger) Theaterstück für 7 Personen - gespielt von der Nachwuchsgruppe des SchauspielHaus Bergneustadt

Juli + AUGUST
27.7 der 25 Geburtstag  Montag ein Vierteljahrhundert SchauspielHaus Bergneustadt Mit Onkel Fisch und Kerstin de Witt & Albrecht Maurer

SEPTEMBER
13. Kabarett  Freitag 20:00 Uhr SABINE DOMOGALLA (Bonn) Hilfe ist unterwegs

16. Jazz Blue Monday 20:30 Uhr  #11

21. Chanson & mehr Samstag 20:00 Uhr RAINER BIELFELDT (Berlin) Die Erinnerung von Morgen
28. Revue Samstag 20:00 Uhr NOIRROUGE (Köln) Chanson Deluxe

OKTOBER
4. Kabarett  Freitag 20:00 Uhr FUßPFLEGE DELUXE (Köln)
6. Musikkabarett & Akkordeon  Sonntag 20:00 Uhr FRANK GRISCHEK (Hamburg) Hauptsache, wir sind zusammen
10. Klavierkabarett Donnerstag 20:00 Uhr DANIEL HELFRICH (Frankfurt a.M.)
11. Kabarett Freitag 20:00 Uhr GABRIELE BUSSE (Potsdam)
18. Zaubershow Freitag 20:00 Uhr MAXIM MAURICE (Saarlouis) Erscheinen lohnt sich "Deutscher Vizemeister der Zauberkunst 2014"
24. Musikkabarett Donnerstag 20:00 Uhr JOHANNES KIRCHBERG (Hamburg)
26. Kölsche Lieder Samstag 20:30 Uhr DUNKELSTEIN (Gummersbach)

NOVEMBER
9. Liedermacher- Kabarett Samstag 20:00 Uhr LUCY van KUHL (Berlin) Fliegen mit Dir
11. Konzertreihe Montag 20:30 Uhr BLUE MONDAY #12
24. Musical Sonntag 20:00 Uhr MARION WILMER (Mönchengladbach)
29. Kabarettistischer Jahresrückblick Freitag 20:00 Uhr ONKEL FISCH (Köln)

DEZEMBER
8. Gitarrenvirtuose  Sonntag 20:30 Uhr MARKUS SEGSCHNEIDER (Köln)
14. Oper Samstag 20:00 Uhr HOLZTERZETT & mehr (Wuppertal)
28. Jahresabschlusskonzert Samstag 20:00 Uhr u.a. mit: LAIA GENC


FEBRUAR 2020 28. Freitag
Das 3. Kleine Festival der Großen Frauenstimmen "Fr.28.2. + Sa. 29.2. + So 1.3. 2020"
FEBRUAR 18

Auszüge aus dem Programmheft 2019

SABINE DOMOGALLA (Bonn „Hilfe ist unterwegs“ kabarett Freitag 13.09.2019 20.00 Uhr  Eintritt: VV 18.- €/15.-€ AK +2.-€

Sie können keine weiten Strecken joggen,
weil Sie zu schnell Heimweh bekommen?
Sie können nicht gut teilen,
weil Sie niemandem halbe Sachen anbieten
möchten? Sie können abends vorm Fernseher kein Ende
finden, weil Sie immer das letzte Wort haben müssen? Jetzt wird
alles gut! In ihrem neuen Comedy-Solo lädt Sabine Domogala als
Ausnahmetrainerin, als Sonderfall der Motivationsszene, als Beistand
ohne Not zu einem unvergleichlichen Beratungsevent. Bringen
Sie Ihre Fragen mit und Sabine Domogala antwortet, bringen
sie keine Fragen mit, Sabine Domogala antwortet trotzdem. Seien
sie dabei, wenn diese Trainerin an nur einem Abend alle ihre Probleme löst und die der Zuschauer auch. Frei von jedem Zweifel
und jeder Zurückhaltung geht sie mit einem außergewöhnlichen
Gespür ans Werk, ausgestattet mit den neusten Tools der Lebenshilfeszene
wie dem Wunschloch und der Karmakröte. „Ich nehme
das Schicksal von jedem in die Hand, der meinen Weg kreuzt!“
Keine Frage, da kommt was auf uns zu!

BLUE MONDAY BERGNEUSTADT #11 Konzert  Montag 16.09.2019 20.30 uhr Eintritt: 12.-€ AK +2,50-€   Duo Frank Hüttebräuker (git) & Stefan Heidtmann (keyb)

Die regelmäßige Konzertreihe im SchauspielHaus Bergneustadt
hat das zweite Jahr fast hinter sich. Der ungeliebte Start in die
neue Woche am Montagabend wird auch 2019 durch Super-Musik
versüßt. Übrigens: All das wäre unmöglich ohne die tatkräftige
Unterstützung von Sponsoren. Pianist und Komponist Stefan
Heidtmann lädt jedes Mal andere Musikerinnen und Musiker auf
die kleine Bühne des Theaters ein und fädelt spannende Begegnungen.
Diesmal erklingen neue sphärische und zeitlose Klanglandschaften,
die gerade für den Raum des SchauspielHaus wie
geschaffen sind.

 

RAINER BIELFELDT (Berlin) „Zwei Leben“ Chanson-Kabarett  samstag 21.09. 2019 20.00 Uhr Eintritt: VV 18.-/16.-€ AK +2.-€

  Sein Klavierspiel ist unverkennbar. Sein Gesang
auch. Seine Kompositionen sowieso.
Wer sie hört, verfällt ihnen. Und trotzdem ist
Rainer Bielfeldt kein Typ für Massenware – obgleich er durchaus
schon Massen erreicht hat im Laufe seiner gut 30-jährigen Karriere,
sowohl als Sänger wie auch als kongenialer Begleiter von Stars
wie Gayle Tufts, Ole Lehmann, Nana Gualdi, Alfred Biolek … – und
natürlich Tim Fischer, dem er viele Chansons auf den Leib schrieb,
unter anderem das grandiose Lied von der „Rinnsteinprinzessin”.
Nun lässt er sich als Solist wieder „neu entdecken”. Ein gutes Jahrzehnt nach seiner letzten Solo-CD „Sänger sein” hat Rainer
Bielfeldt nun mit „Die Erinnerung von morgen” ein traumschönes
neues Album veröffentlicht. Ob hymnisch ergreifend, bildreich
verträumt, popkompatibel oder mit kabarettistischem Elan – Bielfeldts
Ohrwürmer veredeln jede Kleinkunstbühne. Und verdienten
längst ein Großkunstforum.“ (Berliner Tagesspiegel)

 

HAYLEY REARDON (USA) „Europa-Tour“ Singer/Songwriter, Folk   montag 23.09.2019 20.30 Uhr Eintritt: 16,50/14.-€ e.V. 12.-€ AK +2.-€

Die Künstlerin ist in Massachusettes
aufgewachsen, dort entwickelte sich
ihre Leidenschaft für Erzählungen. In
jungen Jahren entdeckte sie die alte
Epiphone Gitarre ihrer Mutter und begann
Folk Songs zu schreiben. Seit ihren ersten Anfängen teilt
sich Reardon die Bühne unter anderem mit Acts wie Lori McKenna,
Anais Mitchell, Jessica Lea Mayfield und Birds of Chicago. Reardon
hat schon in ihren bisherigen Veröffentlichungen gezeigt,
dass sie eine sehr hohe und rohe Kunstfertigkeit besitzt, die lyrisch
und melodisch sehr in die Tiefe geht. Reardon`s Kreativität
kennt keine Grenzen: „brillant bewegender Folk/Pop mit lyrischer
Tiefe und Seele“ (Performer Magazine) oder „ein melancholisches
kleines Meisterwerk“ (American Songwriter Magazine). Eine unglaubliche
Stimme! Erinnert an Melanie aus den 70ern.

 

René Steinberg & Doc Esser (Mühlheim a.d.Ruhr./Remscheid  „Gemeinsamer Abend von René Steinberg und Doc Esser“  Medizin-Kabarett donnerstag 26.09.2019 20.00 uhr Eintritt: VV 17.-€/15.-€ AK +2.-€

Der eine ist Mediziner und Rockmusiker, der andere Kabarettist
und gelernter Literaturwissenschaftler. Gemeinsam treffen sie
sich, um sich auf die Suche zu begeben: Was tut einem Menschen
gut? Was braucht man? Wie lebt es sich gesund und glücklich,
ohne dass der innere Schweinehund zu laut winselt? In allem vereint
Kabarettist und Mediziner jedoch sicher die Erkenntnis, die
dieser experimentellen Suche im Rahmen eines schönen Abends
zugrunde liegt: Lachen ist die beste Medizin.

NOIRROUGE (köln) „Chanson Deluxe“ Chanson /Revue   Musikkabarettistische Übergriffe zwischen Jazz & Musical Samstag 28.09.2019 20.00 uhr  Eintritt: VV 18.-€/16.-€ AK +2.-€

Gabi Schmidt und Philip Roesler sprengen die Klischees eines
handelsüblichen Gesangsduos mit einer vollen Bandbreitseite aus
musikalischem Ideenreichtum und handwerklichem Können. Der
Popsong wird zum Bühnendrama, das Chanson dreht eine Runde
über Blues und Tango, und Marlene Dietrich findet sich an der
Copacabana wieder. Eigen. Originell. Tiefgründig. „So etwas wünsche
ich mir am Samstagabend um 20.15 Uhr im ZDF!“ (Andreas
Stopp, Redaktionsleiter Deutschlandfunk)

FUßPFLEGE DELUXE (Köln) Die schönste Frau der Welt und ER!“   Kabarett fREItag 04.10.2019 20.00 uhr Eintritt: 18.-€/16.-€ AK +2.-€

Das mit Abstand beste Programm des
Kölner Kabarettduos Carolin Seegers
und Christoph Schlewinski. Spritzig, witzig. Ein bisschen, wie ein
Theaterstück. Zum zweiten Mal hier zu sehen. Wussten Sie, dass
Sie schön sind? Ja, genau SIE! Nein? Aber in Ihnen steckt wahre
Schönheit! Aber was ist Schönheit eigentlich? Ein Heidi Klumeskes
Aussehen? Ein Sixpack. Sie werden es ahnen....oder doch
nicht? Lassen Sie sich überraschen. Auf die Frage:”Wussten Sie,
dass Sie schön sind”? werden Sie nach diesem Abend garantiert
antworten: Ja!

FRANK GRISCHEK (Hamburg) „Hauptsache wir sind zusammen“  Musikkabarett sONNTAG 06.10.2019 20.00 uhr Eintritt: 18.-€/16.-€ AK + 2.-€

Nie gab es einen besseren Zeitpunkt für ein
neues, frisches und hochwertiges Akkordeonprogramm.
Grischek, „der hinreißend
beleidigte Akkordeonkünstler“ (Dieter
Hildebrandt), nimmt sich dieser Herausforderung
in Zeiten großer Orientierungslosigkeit, neuen Alt-
Koalitionen und kultureller Ödnis verantwortungsvoll an und ist
zugleich ein „Vollprofi darin, sich für seine schlechte Laune vom
Publikum feiern zu lassen“ (Hamburger Morgenpost). Mit einwandfrei
unterhaltender Mimik und wendigem Sprachwitz erzählt
Grischek selbstsicher vom Leben inmitten einer Gesellschaft, in
der 80 Millionen Menschen Musik hören und 3,1 Millionen selber
musizieren und hat im Selbstversuch ausgerechnet: etwa 73%
der Deutschen wissen vom Akkordeon kaum mehr, als dass es
weltweit das Instrument mit den meisten Falten ist, 2 Millionen
Gestrige halten Akkordeon und Musikantenstadl für untrennbar
miteinander verbunden und über 13% der Jugendlichen wissen
nicht einmal, dass es sich bei einem Akkordeon um ein Musikinstrument
und nicht etwa um einen Heizkörper handelt. Fernab von
„volkstümlicher“ Tradition bietet Grischek einen virtuosen und
gleichzeitig unterhaltsamen Akkordeonabend, ist zuhause im argentinischen
Tango, französischer Musette, in der Klassik wie im
Folk, mit Eigenkompositionen aber auch Bekanntem und bringt
autobiografische und gesellschaftlich relevante Themen höchstvergnüglich
zur Sprache, die die Welt verändern könnten. Zumindest
für Akkordeonisten.

DANIEL HELFRICH (Frankfurt a.M.) „Trennkost ist kein Abschiedsessen“   Musikkabarett FrEITAG 10.10.19 20.00 Uhr Eintritt: VV 18.-€/16.-€ AK +2.-

Wer kennt das nicht? Einmal nicht richtig
hingehört oder ein falsch verstandenes
Wort und schon fühlt man sich vor den Kopf
gestoßen. Genau betrachtet: ein riesengroßer
Spaß. „Trennkost ist kein Abschiedsessen“ ist ein Programm
über Missverständnisse und „Erste-Welt-Probleme“, gehobener
Blödsinn zum Thema missglückte Kommunikation und beabsichtigte
Trennung. Und Trennungsgedanken können vielfältiger
Natur sein: Vom Partner, bezüglich des Hausmülls oder, wie in Van Goghs Fall, vom eigenen Ohr. Trennen oder sich von etwas
trennen ist jedenfalls „in“. Es kann schmerzhaft, befreiend oder
einfach nur urkomisch sein.
In seinem fünften Programm deutet uns Daniel Helfrich die Trennungszeichen
der Zeit und offenbart, was in seinem Musiker-leben
Musik-erleben bedeutet. Sich selbst wie gewohnt virtuos am
Klavier begleitend surft er auf der „Neuen deutschen (Einkaufs-)
Welle“ und zeigt in vielfältigen Musikstilen, wie man unfallfrei
durch Konsumfalltüren fällt, denn seine Pointen besitzen immer
einen doppelten Boden.
Auch wenn Mark Twain sagte: „Trenne Dich nicht von Deinen
Illusionen!“, in diesem Programm wird jede Form der Trennung
köstlich und geistreich zelebriert.
Skurriles gesellschaftskritisches Klavierkabarett mit absoluter
Lachgarantie, das Sie musikalisch mitreißen wird.

GABRIELE BUSSE (Potsdam) „Auch der Broccoli hat Gefühle“   Kabarett Samstag. 11.10.19 20.00 Uhr Eintritt: VV 18.- €/16.-€ AK +2.-€

  Lieder übers Pflanzenessen, politische Aufreger und über Gabriele
Busse selbst. 2017 war sie damit für den Prix Pantheon nominiert.
Ein netter Journalist vom Generalanzeiger schrieb mal über sie:
„Eine derart frische, freche, in ihrer Offenheit und Selbstironie
geradezu umwerfende Kabarettistin haben wir seit Jahren nicht
mehr erlebt. Veganes Kabarett und neurotische Comedy in unwiderstehlicher
Symbiose.“ Wenn das mal kein Grund ist, ins Theater
zu gehen. Zum 1. Mal im SchauspielHaus Bergneustadt.

MAXIM MAURICE (Saarlouis) „Erscheinen lohnt sich“ Zaubershow  Freitag. 18.10.19 20.00 Uhr  Eintritt: VV 19.- €/17.-€ AK +3.-€

Mit Zylindern hat dieser Zauberer
nichts am Hut: Der Magier Maxim Maurice pfeift auf glitzernde Kostüme
und altbackene Tricks. Maxim Maurice ist ein Vertreter der neuen Zaubergeneration: jung, frech und ebenso schlag- wie fingerfertig. Er zählt
zu den talentiertesten Tricksern Deutschlands. Sein Programm ist
gespickt mit viel Wortwitz, Situationskomik und vielen rätselhaften
magischen Kunststücken. Staunen, lachen oder beides gleichzeitig.
Erleben Sie einen Abend voller Magie und Komik. Maxim
Maurice tritt in großen Hallen und Shows vor vielen tausend Zuschauern
auf, er liebt aber auch die kleinen Theater. Wir freuen
uns daher sehr, ihn im SchauspielHaus zu Gast zu haben

DANIEL KARLSSON TRIO (Schweden) Jazz  sonntag 20.10.2019 20.30 Uhr Eintritt: 18,.-/16.-€ eV. 13,50€ AK + 3.-€

  Daniel Karlsson - Piano, Keyboards
Christian Spering-Kontrabass, Cello,
Dilruba & Tar Shehnai
Fredrik Rundqvist -
Schlagzeug & Percussion
Daniel Karlsson, Jahrgang 1973, gilt als einer der etabliertesten
europäischen Jazzmusiker und in vielerlei Hinsicht auch als der
Legitimste der vielen Nachfolger von e.s.t., nicht zuletzt durch den
„Hattrick“ seines zweiten Albums „Fusion für Fish“, mit dem seine
Band als Swedish Radio Jazz Group of the Year 2014 ausgezeichnet
wurde und die Golden Disc 2015 des schwedischen Jazz-Magazins
OJ sowie den schwedische Jazz Grammy 2015 gewann. Sein vierter
Titel „Ding Dong“ brachte ihm eine weitere Nominierung für einen
schwedischen Grammy 2018 als bestes Jazz-Album ein. Auch
spielte Karlsson bereits mit Größen wie Till Brönner, Lisa Nilsson,
Nils Landgren, Viktoria Tolstoy und Rigmor Gustafsson sowie mit
internationalen Stars wie Ernie Watts und Peter Erskine. Er ist
Gründungsmitglied von Oddjob und Mitglied der Magnus Öström
Band. Ein Jazzhighlight des europäischen Spitzenjazz.

JOHANNES KIRCHBERG (Hamburg) „TESTSIEGER oder: was tut man  nicht alles nicht!“ mUSIKKabarett Donnerstag 24.10.2019 20.00 UHR Eintritt: VV 18.- €/16.-€/ e.V. 13.-€ AK+2.-€

Wie schneiden Sie eigentlich bei ihrem persönlichen
Lebenstest ab? Wie viele Sterne
haben Sie sich verdient? Wie viele Treuepunkte
sind Sie wert? Unsere Anschaffungen
sind vom Besten. Vom Feinsten.
TESTSIEGER eben. Der Fernseher, die Instrumente,
die Kaffeemaschinen, Kondome, die Autos, selbst die
Frau (oder auch der Mann) ist ein Testsieger. Auch die Kinder sind
vom Testsieger. Zumindest die eigenen. Aber ist denn das Beste
auch immer das Beste? Oder der Beste? Ist gut immer gut oder
manchmal nur geht so? Ist das Ding mit Macken nicht meistens
auch das Ding, das uns am meisten am Herzen liegt? Ist Demokratie
immer gerecht? Stimmen Sie ab. Über das beste Lied, den besten
Text, den lustigsten Witz. Singen wir uns ein Lied. Klatschen
wir uns den Rhythmus der Zeit. Was fehlt heute noch? Richtig,
ein Lied, das man vor sich herpfeifen kann, wenn man sich gerade
getrennt hat. Wir vergleichen: Äpfel mit Birnen, Frauen mit Männern,
oben mit unten, Lieder mit Texten und heute mit gestern.
Was tut man nicht alles nicht. In Kirchbergs neuem Programm
treten Lieder gegeneinander an. Neue, alte, schöne, kurze, lustige,
listige. Das Publikum entscheidet, welches Lied weiterkommt.
Jeder Abend ist überraschend. Jeder Abend anders. Und am Ende
gibt es immer den TESTSIEGER.
Wie immer unpolitisch korrekt, Wie immer musikalisch
Und wie immer mit Johannes Kirchberg.

DUO DUNKELSTEIN (gummersbach) „Musikalische Verzällscher -  Witzijes un Besinnlisches op Kölsch!“Kölsche Lieder Samstag 26.10.2019 20.30 Uhr Eintritt: VV 18.- €/16.-€ AK +2.-€

ein seltener Abend im SchauspielHausaber
es wurde auch mal höchste Zeit:
Kölsche Lieder! Dargebracht von zwei musikalischen Urgesteinen
der Gummersbacher Musikszene. Rheinische Lebensfreude, aber
durchaus auch Besinnliches hat dieses wunderbare Duo im Köcher.
Zum Schunkeln, aber auch zum Zuhören. Einfach ein richtig
schöner Abend präsentiert aus der Nachbarstadt. Darauf darf sich
jeder herzlich freuen.

ACHIM KNORR (köln) „Lassen Sie mich durch! Ich bin Optimist“    Kabarett/Comedy Samstag 02.11.2019 20.00 Uhr Eintritt: VV 18.- €/16.-€ AK +2.-€

Gibt es eine bessere Welt im Parallel-
Universum? Und wenn ja, wie kommt
man da hin? Das erklärt Ihnen am besten
Achim Knorr, der Humor-Anarchist
für die ganze Familie. Im Anzug und mit E-Gitarre. Er betritt die
Bühne, schaut Ihnen tief in die Augen und pflanzt Ihnen eine
Melodie ins Hirn. Versuchen Sie nicht, sich zu wehren, denn er
macht einfach weiter. Er kann nicht anders. Melodie für Melodie,
Wort für Wort, Gag für Gag. „Das ist nur dieser blöde Gag-Zwang
und darunter leide ich selbst am meisten“, behauptet er. Und Sie
ahnen: in Wirklichkeit genießt er jedes Wort. Scheinbar zufällige
Gedankenverbindungen werden zu ausgeklügelten Geschichten
mit Pointen, wo sie niemand vermuten würde. Musikalische Miniaturen
verdichten sich zu Liedern, die in keinem Haushalt fehlen
sollten. Sowas macht in der Form niemand sonst. Am Ende des
Abends ist die Welt da draußen immer noch die gleiche. Aber Sie
werden sie mit anderen Augen sehen.
„Achim Knorr ist für mich der benutzerfreundlichste Dadaist unter
den Kleinkünstlern.“ (Rene Steinberg)

SALONLÖWENGEBRÜLL (Bochum) Salonmusik, Revue, Kabarett   Samstag 16.11.2019 20.00 Uhr  Eintritt: VV 19.50 €/17.-€ AK +3.-€  

Sebastian Coors- Gesang & Conference
Norbert Lauter – Klavier
„Es gibt so musikalische Abende, bei
denen macht man nachher auf der
Rückfahrt im Auto das Radio aus, damit
man die wunderbaren Momente noch einmal in Ruhe Revue
passieren lassen kann. Sebastian Coors und Norbert Lauter haben
mit ihrem „Salonlöwengebrüll“ in der „Alten Schmiede“ genau so
ein eindrucksvolles Programm präsentiert.„ (Rheinische Post) Ein
Abend ganz im Stile der 20er, jedoch mit Themen von heute.

MISERY von W. Goldman Psychothriller nach einem Roman von Stephen King Sonntag 17.11.2019 18.00 Uhr Eintritt: 17,50€/15.-€ AK+ 2.-€

Freitag 22.11.2019 20.00 Uhr
Samstag 23.11.2019 20.00 Uhr
Freitag 6.12.2019 20.00 Uhr zum 20. Mal!
Samstag 7.12.2019 20.00 Uhr ZUM LETZTEN MAL!
Als der Schriftsteller Paul Sheldon die Hauptfigur seiner Romanserie
„Misery“ sterben lässt, glaubt er sich befreit: nun kann er
endlich tiefgründige Literatur schreiben! Doch gerade, als er seinen
ersten anspruchsvollen Roman beendet hat, gerät er in einen
Autounfall – er erwacht in fremder Umgebung und sieht in das
Gesicht einer unbekannten Frau: Annie Wilkes. Sie hat ihn aus
dem Autowrack gerettet und ihn in ihren abgelegenen Bauernhof
gebracht. Annie ist nicht nur eine kompetente Krankenschwester,
sondern auch Pauls größter Fan mit einer überirdischen Liebe zu
seiner Romanfigur Misery.
Als sie erfährt, dass Paul die Titelheldin seiner Romane, Misery,
hat sterben lassen, reagiert Annie brutal: Sie zwingt den geschwächten
Paul, ein neues Buch zu schreiben, in dem Misery
wieder aufersteht – eher lasse sie ihn nicht gehen!
In dem abgelegenen Bauernhof entbrennt ein Spiel von gegenseitigen
Abhängigkeiten, das sich bis hin zur körperlichen Gewalt
steigert...Ein Psychothriller der Extraklasse.
Der Roman von Stephen King ist ein wahres Meisterwerk und
wurde von dem Drehbuchautor und zweifachen Oscar-Preisträger
William Goldman neu für die Bühne dramatisiert.
Ein Theaterabend für Zuschauer mit starken Nerven.

BLUE MONDAY BERGNEUSTADT #12 Konzertreihe   STEFAN HEIDTMANN QUARTETT  Montag 18.11.2019 20.30 uhr Eintritt: 12.-€ AK +2,50-

Heidtmann – (p) feat.
George Tjong-Ayong (sax)
André Nendza (b)
Gerd Breuer (dr)
Ein Revival der legendären Band aus den 90er Jahren mit eigenen
Kompositionen und Beatles-Bearbeitungen. Diese Band spielte
das allererste Jazz Konzert 1994 vor 25 Jahren im SchauspielHaus
und ist somit Teil der 25- Jahre Geburtstagsveranstaltungen des
kleinen Theaters an der Kölner Straße in Bergneustadt. Wir freuen
uns wirklich sehr, dass es gelungen ist, dieses Konzert im Rahmen
des Blue Monday präsentieren zu dürfen. Ein ganz herzlicher
Dank geht dabei an die vier Musiker! Inzwischen haben annähernd
1000 Musiker in hunderten von Konzerten auf der Bühne
gestanden. Diese Band war der Beginn einer in diesem Jahr vom
Land NRW preisgekrönten Konzertreihe des SchauspielHauses

MARION WILMER (Mönchengladbach) „Ein Musical-Abend mit   Marion Wilmer“ Musical  sonntag 24.11.2019 20.00 UHR  Eintritt: VV 19,80 €/18.-€ AK+3.-€

Beste Sängerin Deutschlands 2015” im
Bereich Musical. Da muss man nicht mehr
viel zu sagen! Allen Musical- Fans und auch
die die keine sind, sei geraten, sich diesen
Abend ganz dick in ihren Kalender einzutragen. Marion Wilmer
war schon einmal hier. Und was diese sensationelle Sängerin dargeboten
hat, gehört zum besten, was in Deutschland und Europa
im Bereich Musical, aber auch Operette/Oper zu erleben ist.
Marion Wilmer hat so ziemlich alle großen Rollen der Musicalwelt
an fast allen großen Musical- Bühnen gesungen! Wir freuen
uns daher sehr, diese großartige Künstlerin hier präsentieren zu
dürfen, die normalerweise auf den ganz großen Musical- Bühnen
quer durch Europa auftritt. Einen Querschnitt aus dieser Zeit präsentiert
sie mit amüsanten Theateranekdoten gewürzt an diesem
Abend. „Besser als Ute Lemper!” (OVZ nach ihrem ersten Auftritt
in Bergneustadt)

ONKEL FISCH (Köln) „WDR2 Zugabe pur – Jahresrückblick 2019“    Kabarett Freitag 29.11.2019 20.00 uhr   Eintritt: VV 23.-€/20.-€ AK +3.-€

Onkel Fisch gibt es ebenfalls seit 1994.
Also dem Gründungsjahr des SchauspielHaus.
Und fast 25 Jahre treten die
beiden Power- Kabarettisten auch schon im SchauspielHaus auf.
Sogar in einer Eigenproduktion standen sie gut 20 Mal hier auf
der Bühne (“KUNST” von Jasmina Reza) und gingen damit auch
auf eine kleine Tournee, die sensationell erfolgreich verlief. Das
Theater hat nie wieder so sagenhaft positive Kritiken erhalten wie
in Wuppertal, Dortmund, Remscheid oder Solingen. Sogar Berliner
und Kölner Kollegen konstatierten dem Theater, die beste deutsche Produktion von “KUNST” inszeniert zu haben. Nebenher
produzierten Onkel Fisch unendlich viele Sendungen für das Radio
und das Fernsehen, traten in riesen Hallen auf. Aber sind auch
immer wieder hier zu erleben gewesen. Somit freuen wir uns ganz
besonders die beiden auch dieses Jahr wieder als Gäste begrüßen
zu dürfen. Schnell Tickets sichern!

RAYANNAH (kanada) „Europa- Tour 2019“ Pop, Electro, Soul   Samstag 30.11.2019 20.30 u 

Einen Tag darauf gleich die nächste Sensation!
Zum 2. Mal hier! Und beim ersten
Mal schwärmte das Publikum von dieser
so zart wirkenden kanadischen Musikerin und Sängerin, die aber
ein fulminantes Konzert hin gelegt hat mit sehr viel Electronic,
die aber perfekt auf den Punkt gebracht und mit unglaublicher
Präzision und nicht unerheblicher aber genau richtiger Lautstärke
absolut starke Songs präsentierte. Ein so gutes Pop- Konzert mit
durchaus komplexen Arrangements muss man erst einmal finden.
Grandiose Musik von 3 grandiosen Künstlerinnen präsentiert. Mit
einer charismatischen Bandleaderin. Ein Hammer- um es kurz zu
sagen.

MARKUS SEGSCHNEIDER (Köln) „SOLO“ Gitarrenvirtuose   SONNTAG 08.12.2019 20.30 uhr  Eintritt: VV 15.- €/13.-€/E.v. 11.-€ AK +2.-€

Ein Mal im Jahr tritt der Kölner Ausnahmegitarrist
im SchauspielHaus auf und
präsentiert seine unglaublichen musikalischen
Kapriolen auf der Gitarre. Dabei vergisst er aber nie seinen
Shadows–Potpourri zu präsentieren, ohne den ihn das Publikum
nicht entlassen würde. Doch auch ganz einfach anmutende Songs
hat er in seinem Repertoire. Ein intimer Gitarrenabend für Freunde
– und nicht nur diese- der 6 Saiten.

FESTIVAL DER GROSSEN FRAUENSTIMMEN

APRIL 2020
26. Irish Folk
Sonntag
20:00 Uhr ÁLYTH McCORMACK (Schottland / Irland) Harfe, voc: Niamh O`Brien


08.10.19 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410  Impressum  Datenschutz  Angebote nur an Geschäftskunden