zurück Übersicht Asien

Aida Bella - Von Shanghai nach Singapur  Kreuzfahrt Aida Bella vom 16.03.2020 bis 30.03.2020 für 14 Tage  Aida Bella - Südostasien ab Shanghai für 2 Wochen im März 2020

Tag Häfen / Landprogramm Ankunft am Abfahrt am Ausflüge
1 Tag Fluganreise
2 Tag Shanghai / ChinaTransfer zum Schiff
3 Tag Shanghai / China 18:00
4 Tag Erholung auf See
5 Tag Ishigaki, Sakashima / Japan 09:00 18:00
6 Tag Keelung / Taiwan 07:00 17:00
7 Tag Kaohsiung / Taiwan 10:00 20:00
8 Tag Hongkong / China 18:00
9 Tag Hongkong / China 19:00
10 Tag Erholung auf See
11 Tag Da Nang (Hue) / Vietnam 08:00 18:00
12 Tag Erholung auf See
13 Tag Phu My (Ho-Chi-Minh-Stadt) / Vietnam 08:00 20:00
14 Tag Erholung auf See
15 Tag Singapur / Singapur 13:00
16 Tag Singapur / SingapurTransfer zum Flughafen, Rückflug
17 Tag Ankunft
oder umgekehrt VON BANGKOK NACH SHANGHAI
2.03.2020 BANGKOK / LAEM CHABANG Montag , Check-in von Uhr bis Uhr
TAG 2 03.03.2020 BANGKOK / LAEM CHABANG Dienstag , Abfahrt um 18:30 TAG 3 04.03.2020 SEETAG Mittwoch
TAG 4 05.03.2020 HO-CHI-MINH-STADT / PHU MY Donnerstag , Ankunft um 8:00 Uhr , Abfahrt um 20:00 Uhr Ausflugstipp Ho-Chi-Minh per Rikscha
TAG 5 06.03.2020 SEETAG Freitag
TAG 6 07.03.2020 HUE / DA NANG Samstag , Ankunft um 8:00 Uhr , Abfahrt um 18:00 Uhr Ausflugstipp Die Altstadt von Hội An
TAG 7 08.03.2020 SEETAG Sonntag
TAG 8 09.03.2020 HONGKONG Montag , Ankunft um 8:00 Uhr
Ausflugstipp Hongkongs beste Aussichten
TAG 9 10.03.2020 HONGKONG Dienstag , Abfahrt um 18:00 Uhr
TAG 10 11.03.2020 SEETAG Mittwoch
TAG 11 12.03.2020 TAIPEH / KEELUNG Donnerstag , Ankunft um 8:00 Uhr , Abfahrt um 18:00 Uhr
TAG 12 13.03.2020 ISHIGAKI Freitag , Ankunft um 8:00 Uhr , Abfahrt um 18:00
TAG 13 14.03.2020 SEETAG Samstag
TAG 14 15.03.2020 SHANGHAI Sonntag , Ankunft um 6:30 Uhr
TAG 15 16.03.2020 SHANGHAI Montag , Check-out bis 11:00 Uhr

 

Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
14 Tage Aida Bella Kreuzfahrt Von Shanghai nach Singapur:
Shanghai, Ishigaki (Japan), Keelung (Taiwan), Kaohsiung (Taiwan), Hongkong, Da Nang (Vietnam), Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam), Singapur

16.03.2020


Shanghai
Shanghai ist seit 1986 eine Partnerstadt von Hamburg, beide besitzen die jeweils für ihr Land bedeutendsten Containerhäfen und werden beide auch jeweils als Tor zur Welt bezeichnet, nur das in Shanghai die Dimensionen der Stadt und ihres Hafens deutlich größer sind. So leben in Shanghai aktuell ca. 15 Millionen Menschen, doch diese Zahl wird schon bald Makulatur sein, da hier in enormer Geschwindigkeit neue Wolkenkratzersiedlungen aus dem Boden gestampft werden. 

Die Stadt wuchs von 1900 bis 2000 von 600.000 auf 12.500.000 Menschen und im Zuge dieser Expansion wurden die meisten historischen Gebäude durch Neubauten ersetzt. Dennoch lohnenswert ist ein Bummel durch die Gassen der Altstadt, wo Tempel, Teehäuser und der reizende Yu-garten auf Besucher warten. Shanghais bekanntester Boulevard, der Bund, wurde zum Ende des 19. und Beginn des 20. Jh. errichtet und bei einem gemütlichen Spaziergang lassen sich die im europäischen Kolonialstil erbauten Prachtbauten betrachten. 

Das moderne Shanghai zeigt einige der hächsten Bauwerke der Welt, darunter der Shanghai Tower mit 632m und der 468m hohe Oriental Pearl Tower, aufgrund seiner aussergewöhnlichen Architektur heute eines der Wahrzeichen der Stadt, welcher im Stadtteil Pudong steht, wo sich eine ganze Reihe weiterer Wolkenkratzer besichtigen lassen. 

Das traditionelle China lässt sich auf einem Ausflug nach Luzhi, die Stadt der Kanäle und nach Suzhou, wo das UNESCO-Welterbe der Klassischen Gärten und eine ganze Reihe historischer Tempel zu finden sind, entdecken. Das Dorf Zujiajiao ist mit seinen Kanälen und Gärten im historischen Stil ein weiteres lohnenswertes Ausflugsziel.


Ishigaki (Japan)
Die von 50.000 Menschen besiedelte Stadt Ishigaki liegt im äußersten Süden Japans auf der gleichnamigen Insel der Präfektur Okinawa. Sie ist aufgrund ihres warmen Klimas und ihrer bereits tropisch anmutenden Snadstrände ein bei Japanern beliebtes Urlaubsziel. Besonders die von kleinen, dicht bewaldeten Inseln umgeben Kabirawanbucht erinnert mehr an die Karibik denn an das japanische Festland. Dort kann man beim Schnorcheln oder mit dem Glasbodenboot die bunten Fischschwärme beobachten. In Verbindung mit dem Besuch des Bannapark, einem Waldschutzgebiet, lässt sich ein guter Eindruck von der Naturlandschaft hier im tiefen Süden Japans gewinnen. 

An sehenswerten Bauwerken finden sich in Ishigaki eine 200 Jahre alte Villa eines Samurais sowie Tempel des Buddhismus als auch des Shintokults. Da die Region seit altersher für ihre Perlengewinnung bekannt ist, kann man hier die außergewöhnlichen schwarzen Perlen als Souvenir erwerben. Die Nachbarinsel Iriomote ist wegen ihrer Mangrovenwälder ein beliebtes Ausflugsziel.


Keelung (Taiwan)
Vom Kreuzfahrthafen in Keelung fährt man ca. 25km bis in das Zentrum der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh, die vom 500m hohen Wolkenkratzer bis zu Jahrtausende alten Kulturgütern viel Sehenswertes zu bieten hat. Einen wunderbaren Blick auf die Stadt geniesst man von der nahezu 400m hohen Aussichtsetage des Taipei 101 Hochhauses, genau der richtige Start für eine Stadtbesichtigung, die man mit der Chiang-Kai-Shek-Ausstellung, den historischen Artefakten des Palastmuseums, welche aus der Verbotenen Stadt in Peking stammen und dem historischen Tempelbau Bao An abrunden kann. 

Desweiteren findet man in der 2,5 Millionen Einwohner zählenden Stadt viele weitere Tempel, die Konfuzius, dem Taoismus oder dem Buddhismus zuzurechnen sind. Insbesondere der große Longshan-Tempel mit seinen prachtvollen geschwungenen Dächern ist eine Stippvisite wert. 

Die traditionelle Holzbauweise Taiwans lässt sich bei einem Landausflug nach Jiufen studieren, einst eine von der Goldförderung geprägte Stadt, die heute vor allem Touristen aus der Hauptstadt anzieht, welche in den hiesigen Teehäusern einkehren. Kann man in Jiufen menschliche Baukunst bestaunen, so steht bei einer Exkursion zum Meerespark Yehliu die schöpferische Kraft der Natur im Vordergrund, welche hier durch eine Kombination aus Vulkanismus und Erosion bizarre Steinskulpturen am Meer geschaffen hat, die überdimensionalen Morchelpilzen nicht unähnlich scheinen.


Kaohsiung (Taiwan)
Trotz seiner nahezu 3 Mio. Einwohner ist Kaohsiung in Deutschland kaum bekannt, was sehr schade ist, bietet doch die Stadt ihren Besuchern viele Attraktionen wie das buddhistische Fo-Guang-Shan-Kloster, die Pagode Jhong-Sing am malerischen Chengcingsee, der nahezu 400m hohe Tuntex Sky Tower mit seiner in 300m Höhe befindlichen Ausichtsetage, der Chikanturm in der ursprüglich von den Portugiesen erricheteten Provintiafestung, die Zwillingspagode am Lotussee, die durch ihre bemalte Glasdecke wohl schönste U-Bahn-Haltstelle Asiens am Boulevard Formosa und die Thermalquellen im gebirgigen Hinterland der Stadt.


Hongkong
Hongkong ist eine der größten und geschäftigsten Metropolen Asiens, die mit Handel, Finanzdienstleistungen und Tourismus zu großem Wohlstand gelangt ist. Den besten Überblick über die auf mehrere Inseln verteilte Stadt und die sie umgebenden Hügelketten geniesst man vom bequem per Standseilbahn zu erreichenden Victoria Peak, wo man aus 400m Höhe auf das Meer an Hochhäusern hinunterblicken kann, was besonders in der Nacht atemberaubend ist. Beinahe genauso beeindruckend ist der Anblick der Hongkonger Skyline vom Ausflugsboot oder einer der vielen zwischen den Stadtteilen verkehrenden Fähren aus. 

Hongkong zeichnet sich durch den gewaltigen Kontrast zwischen historischen und modernen Gebäuden aus und so sollte Hongkongs ältester Temel namens Man-Mo ebenso zum Programm einer Stadtbesichtigung gehören wie der futuristische Union Square in Kowloon oder die architektonische Besonderheit des Lippo Centers. Bei ihrer Stadterkundung werden Sie immer wieder auf betagte Tempel oder Handelskontore in direkter Nachbarschaft zu modernen Wolkenkratzern stoßen. 

Da Hongkong seinen raschen Aufstieg in erster Linie dem Handel verdankt, verwundert es nicht, dass man hier einige der größten Einkaufszentren der Welt findet, man aber auch noch auf traditionelle Märkte, wie z. B. den Jademarkt oder den Temple Street Nightmarket einkaufen gehen kann. Die beschaulichen Seiten Hongkongs lassen sich bei einer Dschunkenfahrt, einer Wanderung auf der Insel Lamma oder beim Strandbesuch an der einladenden Repulsebucht erleben.


Da Nang (Vietnam)
Vietnams viertbevölkerungsreichste Stadt Da Nang zählt ca. 1 Million Bewohner und liegt in einer der geschichtsträchtigsten Regionen des Landes. Dies zeigt sich besonders bei einem Ausflug vom Hafen nach Hoi An, einer UNESCO-Welterbestätte, die in ihrer Altstadt historische Brücken, zahlreiche Pagoden, Villen und Museen beheimatet. Die Stadtbesichtigung lässt sich wunderbar mit einer halbstündigen Bootsfahrt auf dem Thubonfluss kombinieren. 

Die alte Kaiserstadt Hue liegt ebenfalls in der Region, wenn auch etwas weiter entfernt, sodass man nach einer ausgedehnten Busfahrt durch die Landschaften Zentralvietnams das beeindruckende Kaisermausoleum, die große Tien-Mu Pagode und die Festungsanlagen der Peking nachempfundenen Verbotenen Stadt in Augenschein nehmen kann. Die dritte historische Sehenswürdigkeit der Region ist My Son, ebenfalls eine UNESCO-Welterbestätte, welche die Architektur des Cham-Reiches zeigt, deren Bauweise stark von indisch-hinduistischen Einflüssen geprägt wurde. 

Gerne werden auch der von Pagoden bestandene Marmorberg oder die endlosen Badestrände von My Khe besucht.


Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam)
Ho-Chi-Minh-Stadt, das ehemalige Saigon, liegt nördlich des Mekongdeltas im Süden Vietnams, dessen Hauptstadt es auch ist. Ho-Chi-Minh-Stadt ist eine geschichtsträchtige Stadt, wo man noch heute die Auswirkungen der französischen Kolonialzeit spürt. Neben den hübschen Bauwerken dieser Epoche sind es vor allen Dingen die französischen Backwaren, die diese historische Verbindung aufrechterhalten. Ein Vietnamese mit einem Baguette unter dem Arm ist hier keine Seltenheit.

Doch zumeist werden Sie die überwiegende junge Bevölkerung am Lenker eines Mopeds sehen, von denen zehntausende in Ho-Chi-Minh-Stadt unterwegs sind. Überhaupt hat die Stadt die Wirren des Vietnamkrieges und die sozialistische Planwirtschaft erfolgreich hinter sich gebracht und erlebt heute ein richtiges Wirtschaftswunder.

An die Schrecken des Vietnamkrieges erinnern Museen und die Kriegstunnel, die Sie sich unbedingt ansehen sollten, da hier auf vielen Kilometern Tausende von Menschen lebten, was wohl einmalig auf der Welt ist.

Fehlen sollten auf ihrem Besichtigungsprogramm auch keinesfalls die schönen buddhistischen Pagoden der Stadt, eine Fahrt mit der Rikscha und bei ausreichend Zeit, eine Tour in das Delta des Mekong-Flusses.


Singapur
Die ehemals britische Kolonie Singapur ist heute eine der wichtigsten Finanz- und Handelsmetropolen der Welt, die die Zeugen ihrer Vergangenheit mit Stolz herzeigt. Der Großteil seiner Einwohner ist chinesischen Ursprungs und es leben noch bedeutende malayische und indische Bevölkerungsgruppen in der Stadt. 

So finden sich in Singapur sehenswerte hinduistische und buddhistische Tempel, ebenso wie Moscheen und christliche Kirchen. Auch die traditionelle Küche greift auf Einflüsse der chinesischen, malayischen und indischen Küche zurück, was ihr schmeckbar gut tut.

Die Geschichte der Stadt läßt sich sehr gut an den Ufern des Singapore River nachverfolgen, wo alte traditionelle chinesische Shophäuser und die Verwaltungsgebäude der Kolonialzeit sich gegenüberstehen. Das weltberühmte Raffles Hotel hat in seinen Räumen noch heute ein Stück dieser Zeit konserviert, die von der Sehnsucht nach dem Fernen Osten, insbesondere in Schriftstellerkreisen, geprägt war.

Bei einer Stadtrundfahrt lassen sich das indische Stadtviertel, die englischen Kolonialbauten, Chinatown und der Botanical Garden Singapurs kennelernen. Viele Besucher der Stadt brechen auch gerne zu einer Bootsfahrt auf dem Singapur River auf oder besuchen hier den wohl weltweit schönsten Zoo.

 

AUSFLÜGE & SEHENSWÜRDIGKEITEN IN HO-CHI-MINH-STADT / PHU MY AUSFLÜGE & SEHENSWÜRDIGKEITEN IN HONGKONG

PHU01
Ho-Chi-Minh per Rikscha entdecken
6,5 Std.

Details
PHU03
Das Beste von Ho-Chi-Minh-Stadt
9,5 Std.

Details
PHU04
Mekong-Delta komplett
10,5 Std.

Details
PHU05
Ho Chi Minh & Die Tunnel von Cu Chi
10 Std.

Details
PHU07
Vietnamesische Impressionen
5 Std.

Details
PHU08
Ho Chi Minh Stadt klassisch
9 Std.

Details
PHU09
Ho-Chi-Minh-Stadt auf eigene Faust
8 Std.

Details
PHU11
Vung Tau komplett & Baden
8 Std.

Details
PHU12
Vung Tau rundherum
8 Std.

Details
PHU14
Bootstour entlang der Mangroven
2 Std.

Details
PHU15
Vung Tau: Baden & Shoppen
8 Std.

Details
PHU17
Exklusiv: Lebendige Geschichte in Ho-Chi-Minh-Stadt
8 Std.

Details
PHU22
Faszinierendes Mekong-Delta
10 Std.

Details
PHUB01
Ho-Chi-Minh-Stadt und seine Gegensätze mit dem Bike
8 Std.

Details
PHUB41
Durch Vietnams Hinterland mit dem Pedelec
9 Std.

Details
PHUG03
Golfen (9 Loch) im Long Thanh Golf Club & Ho-Chi-Minh-Stadt
9,5 Std.
HKG01
Hongkongs beste Aussichten
5,5 Std.

Details
HKG03
Hongkong: Vom Jade-Markt bis zur Tan-Dynastie
4 Std.

Details
HKG02
Hongkong von allen Seiten
8,5 Std.

Details
HKG04
Zum Himmelstempel-Buddha auf Lantau Island
7,5 Std.

Details
HKG06
Macau: Mehr als nur ein Casino
10,5 Std.

Details
HKG07
Panoramafahrt durch Hongkong
4 Std.

Details
HKG08
Altes und Neues Hongkong
5 Std.

Details
HKG09
Hongkong am Abend mit dem Bus
5 Std.

Details
HKG10
Afternoon Tea und Hongkong aus der Vogelperspektive
3 Std.

Details
HKG10A
Afternoon Tea und Hongkong aus der Vogelperspektive
3 Std.

Details
HKG10B
Afternoon Tea und Hongkong aus der Vogelperspektive
3 Std.

Details
HKG10C
Afternoon Tea und Hongkong aus der Vogelperspektive
3 Std.

Details
HKG11
Hongkongs Leuchtreklamen hautnah
3 Std.

Details
HKG13
Traditionelle Dschunke und Sinfonie der Lichter
2 Std.

Details
HKG14
Abendliche Panoramafahrt mit der alten Doppeldecker-Straßenbahn
4 Std.

Details
HKG16
Wandern auf Lamma Island
10 Std.

Details
HKG17
Hongkong auf eigene Faust
5,5 Std.

Details
HKG19
Abendliches Panorama und Nachtmarkt
4 Std.

Details
HKGHOP01
FLEXI-Tour: Hongkong – 1 Tag
4,5 Std.

Details
HKGHOP02
FLEXI-Tour: Hongkong – 2 Tage Premium
4,5 Std.

Details
HKGHOP03
FLEXI-Tour: Hongkong – 1 Tag mit Transfer
4,5 Std.

Details
HKGHOP04
FLEXI-Tour: Hongkong – 2 Tage Premium mit Transfer
4,5 Std.
AUSFLÜGE & SEHENSWÜRDIGKEITEN IN HUE / DA NANG
KEELUNG: ALTE HAFENSTADT IN TAIWAN
DAD01
Die Altstadt von Hội An
5 Std.

Details
DAD02
Das Beste von Đà Nẵng
6 Std.

Details
DAD03
Đà Nẵng, Marmorberg und Altstadt von Hội An
8 Std.

Details
DAD04
Kaiserliches Huế
9 Std.

Details
DAD05
Antike Ruinenstadt Mỹ Sơn und Altstadt von Hội An
7,5 Std.

Details
DAD06
Die Altstadt von Hội An und Baden am Strand von My Khe
5 Std.

Details
DAD07
Hội An auf eigene Faust
7 Std.

Details
DAD08
Da-Nang-Highlights und Son-Tra-Halbinsel
6,5 Std.

Details
DAD09
Im Bambusboot durch Kokos-Mangroven und die Altstadt von Hoi An
6 Std.

SHANGHAI: KREUZFAHRT IN DIE CHINESISCHE WELTMETROPOLE ISHIGAKI – WILLKOMMEN IN DER SÜDLICHSTEN STADT JAPANS


 

Asien-Kreuzfahrt mit M/S Hanseatic China Honkong nach Shanghai     

Fr 11.05.12 Anreise

Sa 12.05.12 Hongkong / China 23:59

So 13.05.12 Guangzhou / China 07:0017:00

Mo 14.05.12 Auf See

Di 15.05.12 Xiamen / China 08:0018:00

Mi 16.05.12 Auf See

Do 17.05.12 Putuoshan / China 08:0015:00

Fr 18.05.12 Fahrt auf dem Jangtse / China

Fr 18.05.12 Jiangyin (Wuxi) / China 13:0019:00

 Sa 19.05.12 Nanjing / China 08:0018:00

So 20.05.12 Fahrt auf dem Jangtse / China

Mo 21.05.12 Shanghai / China 08:00 Mo 21.05.12 Rückflug

1 P 5080 + 2 P 1584  

  • 4-Stunden Kabinenservice
  • Alle Mahlzeiten an Bord
  • An- und Abreise von Deutschland, Schweiz, Österreich
  • Champagner zur Begrüßung
  • Gepäckbeförderung bei Ein- und Ausschiffung
  • Hafengebühren und Steuern
  • Nutzung der meisten Bordeinrichtungen
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Täglich gefüllte Minibar (alkoholfrei)
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  •  

    Das Flugpaket ab/bis Deutschland, Schweiz, Österreich ist im Reisepreis enthalten!

  •  

    19.08.18 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum         Datenschutz