back Selous Manze  Lake Manze Selous Nationalpark  Selous Tierschutzgebiet Selous Game Reserve  Kingfisher Open Billed Stork

Kingfisher Kingfisher
   
   
   
   
   
   
   
   
Open Billed stork  

Selous, Selous Game Reserve  Camp

Beschreibung Offenschnabelstorch  von Wiki
Der Afrikanische Offenschnabelstorch ist ein 80-94 cm langer Storch mit einem Gewicht von 1-1,3 kg. Sein erwachsenes Gefieder ist im Allgemeinen dunkel, mit glänzendem Grün, Braun und Violett auf dem Mantel und der Brust. Der Schnabel ist bräunlich und besonders groß. Die Beine sind schwarz, und das Auge ist grau. Das jugendliche Gefieder ist stumpfer und brauner, mit blassen Federspitzen.[2]

Lebensraum und Verbreitung
Der Afrikanische Schnabel findet sich im südlichen Afrika von Senegal im Osten bis Äthiopien und dann im Süden bis nach KwaZulu Natal im Osten Südafrikas.[1][3]

Er ist ein Vogel der flachen Feuchtgebiete und kann überall dort gefunden werden, wo seine Weichtiere zu finden sind, wie z.B. in überfluteten Pfannen, Überschwemmungsgebieten, Sümpfen, Sümpfen, Teichen, Bächen, Untiefen, Dämmen, Reisfeldern, Lagunen, Seerändern und Wattenmeer.[3]

Verhalten
Der afrikanische Schnabelschnabel ernährt sich fast ausschließlich von Wasserschnecken und Süßwassermuscheln.3] Er wird aber auch Landschnecken, Frösche, Krebse, Fische, Würmer und große Insekten fressen. Mit dem Schnabel erkennt er seine Beute und kann sie so einsetzen, dass sie leicht Mollusken öffnen kann. Er neigt dazu, sich einzeln oder in kleinen Gruppen zu ernähren.[2]

Der Afrikanische Schnabel ist in der Regenzeit aufgrund der höheren Verfügbarkeit von Schnecken zu dieser Zeit sehr beliebt. Während dieser Zeit führen sie komplexe Darbietungen durch, bei denen sie oft mit dem Kopf zwischen den Beinen hin und her schaukeln. Sie nisten in Kolonien in Bäumen, was typisch für Störche ist. Das Nest besteht aus Stäben und Schilf und ist ca. 50 cm breit. Störche legen typischerweise 3-4 ovale, kreideweiße Eier. Die Eier werden für beide Geschlechter für 25-30 Tage bebrütet. Die Küken und flaumig und schwarz mit einem normal großen Schnabel, und sie verlassen das Nest 50-55 Tage später


09.05.18 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum         Datenschutz