zurück Indien  zurück Sardargarh Sardargarh Festung Heritage Hotel Sardargarh Sardargarh Mittelalterliche Festung

Heritage Hotel Sardargarh Zimmer Blick Maharanizimmer Suite Heritage  Hotel Sardargarh Zimmer
Sardargarh Dorf Heritage Hotel Sardargarh Männerschaukel
   
   
   
Durchgangshalle Zimmertüre

Das Sardargarh Fort liegt ca 95 Kilometer von Udaipur entfernt auf dem Weg nach Jodhpur in einer touristisch noch wenig berührten Gegend.  Sardar Singh, einer der mächtigsten Dhodhias baute das Sardargahr Fort von 1738-1743. Er war auch für den Bau des berühmten Lake Palace in Udaipur verantwortlich, der von Maharana Jagat Singh II, dem Herrscher von Udaipur in Auftrag gegeben wurde.  Die insgesamt 21 stilvoll eingerichteten Zimmer mit Klimaanlage und Ventilator verfügen über Badezimmer mit den gewohnten europäischen sanitären Anlagen, sowie einen begehbaren Kleiderschrank. Jedes Zimmer hat zudem eine eigene, kleine Terrasse mit Schaukel, Tisch und 2 Stühlen, mit Blick auf den begrünten Innenhof. Von einem Teil der Zimmer hat man einen beeindruckenden Blick auf das Dorf und den See Manohar Sagar.Das Abendessen wird auf der Dachterrasse bei stimmungsvoller Beleuchtung und Kulturdarbietungen einheimischer Künstler serviert. Die Besitzer kümmern sich liebevoll um die Gäste und geben Einblicke in das indische Leben. Die 40 Bediensteten stammen alle aus dem am Fuße der Burg gelegenen Dorf Lawa, und wurden von den Hausherren persönlich ausgebildet.

Die weitläufige Anlage drohte in jüngster Zeit zu zerfallen, bis ein Nachfahre des Erbauers sich des schweren Erbes annahm und zusammen mit seiner Frau begann, diese Burg zu restaurieren und zu einem Hotel umzubauen. Dem Hausherren Herrn Mahipalsingh (Besitzer in der siebten Generation) und seiner Frau ist es mit viel Liebe zum Detail hervorragend gelungen, ein Ambiente zu schaffen, in dem sich der Gast sofort wohlfühlt. Dabei wurde strikt darauf geachtet, Erhaltenswertes zu erhalten bzw. zu restaurieren, um den Flair dieser alten Anlage nicht zu zerstören. Die äußere Burgmauer wurde in ihrem Originalzustand belassen, während die mit Marmormosaiken verzierten Innenhöfe mit ihrer Blumenpracht, kühlenden Wasserfontänen und Swimming Pool sorgfältig restauriert wurden.

 Zweifellos ist  das zu einem Hotel umgebaute Sadaragh Fort.mit zu den schönsten Burganlagen gehört in Indien  Die im 18. Jahrhundert errichtete weitläufige Anlage drohte zu zerfallen, bis ein Nachfahre des Erbauers sich des schweren Erbes annahm und zusammen mit seiner Frau begann, diese Burg zu restaurieren und zu einem Hotel umzubauen. Abseits vom Großstadtbetrieb und dennoch verkehrsgünstig gelegen (die Stadt Udaipur und der Flughafen sind nur 90 km entfernt), thront die Burg auf einem Bergrücken und bezaubert mit der kilometerweiten Aussicht auf Wälder in sattem Grün und auf das am Fuß der Burg gelegene Dorf auch den verwöhnten Besucher. Die äußere Burgmauer wurde in ihrem Originalzustand belassen, während die mit Marmormosaiken verzierten Innenhöfe mit ihrer Blumenpracht und kühlenden Wasserfontänen zum Verweilen anregen. Der Hausherrin ist es mit viel Liebe zum Detail hervorragend gelungen, ein Ambiente zu schaffen, in dem sich der Gast sofort wohlfühlt. Dabei wurde strikt darauf geachtet, Erhaltenswertes zu erhalten bzw. zu restaurieren, um den Flair dieser alten Anlage nicht zu zerstören.  Aber auch der Komfort kommt nicht zu kurz. Insgesamt 21 stilvoll eingerichtete Suiten verfügen über Badezimmer mit den gewohnten europäischen sanitären Anlagen. In einem der Innenhöfe wurde ein wunderschöner Swimmingpool angelegt, der zum Relaxen einlädt. Auf den Dachterrassen wird bei stimmungsvoller Beleuchtung ein Mahl serviert, daß nicht nur auf den europäischen Geschmack ausgerichtet ist, sondern auch Gerichte der äußerst schmackhaften indischen Küche enthält. Das Abendprogramm wird von einheimischen Künstlern gestaltet, die mit ihrer unverfälschten Musik für ein besonderes Erlebnis sorgen. Unternehmungslustigen Urlaubern werden Ausflüge mit dem Jeep in die nähere Umgebung und Safaritouren  angeboten.
Dieses Hotel mit den überaus freundlichen Besitzern und seinen 45 aufmerksamen Bediensteten ist für den Besucher, der eine gelungene Verbindung zwischen alt und neu erfahren will, sehr zu empfehlen.

Die Konturen des Forts, das sich über drei Hektar in einer schönen Mischung mit denen der Aravalli Hügeln verschmilzt . Im Norden der Festung, liegt Manohar Sagar, ein großer See, die sich bis zum Rand gefüllt während der Monsunzeit . Die Tore der Festung sind massiv verstärkt Strukturen aus Marmor gebaut, um marodierenden Armeen, Elefanten und Kanone Täler. Diese Gateways werden auch Pols gennant. Die Suraj Pol oder Sun Tor ist das wichtigste Aussentor  während Chand Pol oder der Mond Gate ist auch das Interieur ist, befindet sich direkt gegenüber ist. Sardargarh Heritage Hotel bietet einen atemberaubenden Blick auf seine allen Seiten.

Auf Sardargarh Heritage Hotel der Durbar Halle bietet einen bezaubernden Blick auf das Dorf und über den Horizont abzeichnenden ist die Einführung Aravalli Hill Reihe. Das schöne Plätze in der Festung sind Prakash Mohan, Moti Mahal, Zenana Mahal, Chomkha Chowk, Suraj Mahal, Wadi Mahal, Khushal Mahal, Dil Kushal und Hawa Mahal ... alle herrlichen architektonischen Kreationen, leise erzählen die Helden der Dhodhias. Die Paläste sind exquisite Exemplare von Rajput Architektur mit einem Hauch von Moghul Einfluss. Der Bereich Bad, Gärten und Getreidespeicher, unterirdischen Gang Persönliche Wohnungen und Publikum Hallen ... Alle bieten einen malerischen Kontrast zwischen den Anforderungen der Verteidigung und die Extravaganz des wohlhabenden Frieden

Die gut geschlossenen Zenana, mit Wohnungen für die königlichen Damen um einen kommunalen Rang Mahal überwunden und durch umfangreiche Dachterrassen, ist Teil der Heritage Hotel jetzt. Jede Suite ist individuell mit dem Namen der Königin in der sie wohnte und auch dekoriert in der Queen's Lieblingsfarbe. Sardargarh wird über 21 Zimmer, Suiten, jedes Zimmer mit einem Namen der Bräute verheiratet Sardar Singh erweiterte Familie. Abgesehen von verschiedenen indischen und kontinentalen Küche, Sardargarh werden köstliche Gerichte zu Mewari im Essbereich auf dem Dach Terrasse. Während mit einem Candle-Light-Dinner auf der Terrasse nach oben, Rajasthani Folk Sänger und Tänzer, werden Sie mit ihrer einzigartigen Musik und Tanz, mehr oder weniger die gleiche Weise wie ihre Vorfahren unterhalten Mitglieder der königlichen Familie und Gäste rund 250 Jahren. 

 

von  sadargarh

LINK   comtour

 

 


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum