Hannover  2007 Herrenhäuser Gärten 3 Wochenenden im Juli/ August 

Kleines Fest im Großen Garten ab 22:40 Feuerwerk , Klein Versailles in Deutschland , neben Schloss Sanssouci , größte Gartenanlage aber ohne Schloss

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
   
 
     

 

 Deutschlands erfolgreichstes Festival seiner Art verzaubert Jung und Alt

Das Publikum darf sich auf viele neue Gesichter und die bewährte Kleinkunstmischung freuen. Im 22. Jahr von Hannovers Sommerhit treten auf rund 30 Bühnen zwischen Hecken und Boskettgärtchen, an Brunnen und Fontänen der berühmten Gartenanlage über 130 Künstler aus über 18 Nationen auf. Nachdem der ”Mann mit dem Zylinder“ die Gäste in den Garten geleitet hat, sind Comedy bis Clownerie, Musik bis Magie, Puppenspiel bis Pantomine, Stelzenläufer, allerlei Getier und anderes mehr dabei, wenn die Gäste sich ihr persönliches Programm zusammen stellen und von einer Bühne zur anderen wandeln.

Die einzigartige Atmosphäre im berühmten Barockgarten und die hohe Qualität der Künstler haben das Kleinen Fest im Großen Garten weit über die Grenzen Hannovers hinaus bekannt gemacht. In díesem Jahr sind besonders viele Künstler dabei, die mit Preisen ausgezeichnet wurden. So auch das Trio Csaszar aus Ungarn mit seiner spektakulären Schleuderbrettakrobatik oder die Compagnie du Mirador, der beim Straßentheaterfestival in Gent 2006 der Publikumspreis verliehen wurde. Straßentheaterclown Nino Costrini aus Argentinien wurde beim weltberühmten Daidogei-Festival in Japan ausgezeichnet. Für brodelnde Stimmung sorgen die drei verrückten Latinos von Lost Locos, akrobatische Spitzenleistung präsentieren Les Acrostiches aus Frankreich und Starbugs aus der Schweiz verblüffen mit ihrer ungewöhnlichen Breakdance-Show. Very british kommen alte Bekannte daher: The Married Men und die Gentlemen Herr Schultze & Herr Schröder.

Kabarettist Matthias Brodowy und Puppenspieler Detlef Wutschik sind zum ersten Mal mit einem gemeinsamen Programm dabei und das vielfach mit Preisen ausgezeichnete Duo Full House mischt amerikanisches Entertainment mit Schweizer Präzision. Auch die preisgekrönten tierischen Pantomimen von Le Mime Daniel und Rigolo mit seinem Riesenmobile aus 13 Palmblattrippen verblüffen wieder. Auf den Wegen begegnen den Besuchern eindrucksvolle Figuren, poetische Maskenaktionen und Fabelwesen. Auch Frans, der kleine Clown ist wieder mit seinem großen Koffer unterwegs. Bei Einbruch der Dämmerung entzündet das Laternenvolk die schönsten Lichter und Laternen. Defilée aller Künstler und königlicher Abschluss. Krönender Abschluss des fast vierstündigen Programms ist traditionsgemäß das Defilée aller Künstler und ein eigens choreographiertes Feuerwerk. Zu später Stunde verabschiedet sich der grüne Festsaal, der Große Garten, mit Illuminationen und Wasserspielen zu Barockmusik.

Die Abendkasse öffnet jeweils um 18.00 Uhr. Einlass ist ebenfalls ab circa 18.00 Uhr. picknick vor der Tor mit Decken Wein + Käse , Ab circa. 18.30 Uhr erwartet das Kleine Fest im Großen Garten seine Gäste mit einem Begrüßungsprogramm. Um 19.00 Uhr beginnt das Programm auf den Bühnen.

Herrenhäuser Gärten 2007 Kleines Fest   Verteilt auf ca 30 Bühnen eine Show für 20 Minuten und das 4-5 mal am Abend

 

 


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum