back Mahale  Mahale Mountains  Kungwe Beach Lodge Chimpstrekking Schimpansentrekking Lake Tanganyika.

Beachfeeling pur am Süsswasser Lake Tanganyika. Tanganyikasee.
 Tanganyika Lake  
Beach at Lake Tanganyika. alles da wie am Salzmeer , Muscheln Schnecken und Krabben
   
Tanga Tanga

 Lake Tanganyika

 Mahale Mountains N. P., Kungwe Beach Lodge , 1 DZ, Vollpension, Aktivitäten ( inkl. soft drinks und  Wäscheservice) Die kleine vor kurzem renovierte Lodge liegt am Ufer des Lake Tanganyika im Mahale Mountains National Park zwischen dem Kasiha - und Sinsiba -Fluss. Die Unterkunft besteht aus 10 komfortabel eingerichteten Zelten die auf einer festen Plattform stehen. Die Lodge dient als Ausgangspunkt für das Schimpansen Trekking. Es werden außerdem noch weitere Aktivitäten wie geführte Wanderungen Boots und Angeltouren angeboten.

Tanganjikasee
Seeblick-Tanganjika

Dieses riesige Binnenmeer wurde der europäischen Welt Mitte des 19. Jahrhunderts von den englischen Forschern Richard Burton und John Speke bekannt gemacht. Sie verfolgten ihn als Quelle des Nils und kamen im Februar 1858 an seinen Ufern an, nur um zu entdecken, dass der Fluss Ruzizi im Norden, den sie für den Nil hielten, in den See floss und nicht aus ihm heraus. (Ihre unglaubliche Reise ist in dem Film'Mountains of the Moon' dokumentiert.
Tanganjikas Gewässer umfassen Tansania, Burundi, Kongo DR und Sambia. Er ist der längste Süßwassersee der Welt und der zweit tiefste nach dem Baikalsee in Russland. Die immense Tiefe liegt im Großen Grabenbruch, der auch seine steile Uferlinie geschaffen hat. Er erreicht eine Tiefe von 1433 Metern (4.700 Fuß), das sind erstaunliche 642 Meter unter dem Meeresspiegel.

Obwohl Sambia nur 7% seiner Fläche beanspruchen kann, erstreckt es sich von Norden nach Süden über eine Entfernung von 677 Kilometern (420 Meilen) und ist im Durchschnitt etwa fünfzig Kilometer breit (31 Meilen). Die klaren Gewässer beherbergen mehr als 350 verschiedene Fischarten und sind bekannt für den Export von Aquarienfischen und das ausgezeichnete Angeln.

Das fruchtbar zirkulierende Oberflächenwasser liefert seinen Bewohnern zwar kein Gezeitenwasser, aber reichlich Plankton, das wiederum die dringend benötigten Proteine sowohl für den lokalen als auch für den Exportmarkt liefert. Die steifen Winde, die die umliegenden Berge abwehen, unterstützen die ständige Bewegung, die die Ausbreitung der Bilharziose, der parasitären Krankheit, die von Flachwasserschnecken übertragen wird, hemmt.

 Mahale Mountains Kungwe Beach Lodge

Kungwe Beach Lodge 


09.05.18 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum         Datenschutz