WB00860_.GIF (262 Byte) Home Kältetechnik   WB00860_.GIF (262 Byte)   Home Inselwandern  WB00860_.GIF (262 Byte)   WB00860_.GIF (262 Byte)  Bestellformular  WB00860_.GIF (262 Byte) E-mail  WB00860_.GIF (262 Byte)  Impressum

zurück     Aida Kanaren  Aida Canaren  Aida Kanaren  Aida Canaren  Aida Kanaren Aida Canaren  Aida Kanaren  Aida Canaren  

Aida Finca Las Longueras Gran Canaria Agaete
Madeira La Palma
Lanzarote Teneriffa
Fuerteventura  Las Palmas Gran Canaria
   
Fuerteventura  Las Palmas Gran Canaria

 

übernahme und extras spanien - kanaren - gran canaria - las palmas

übernahme:   Zeit:   Öffnungszeiten:
mo-fr 8:00-13:00, 16:00-19:00, sa 9:00-13:00
station: las palmas city office Bitte wählen Sie die Zeit Ihrer Anmietung. 1 Miettag = 24 Std. bei mieten über 24 std. wird ein extra tag berechnet.
Adresse: nicolas estevanez, 18 | C1705 las palmas
 
abgabe:   Zeit:   Öffnungszeiten:
mo-so 0:00-1:00, 7:00-24:00
station: las palmas airport (desk in arrivals) Bitte wählen Sie die Zeit Ihrer Anmietung. 1 Miettag = 24 Std. bei mieten über 24 std. wird ein extra tag berechnet.
Adresse: C1706 las palmas

Cicar   Ctra. Pto. del Rosario - Aeropuerto, km. 0 35600 Puerto del Rosario Fuerteventura Tel.: 928 85 99 12
Fax: 928 85 99 10

cicar  Arrecife
Ruperto González Negrín, 8 35500 Arrecife - Lanzarote Tel.: 928 81 09 49

Cicar Arrecife Hafen bis Ruperto González Negrín, 8   1,5 km

 

Hotel Rural Finca Las Longueras (3,5 Sterne)

In einem der fruchtbarsten und schönsten Bachtäler der Insel, mit Zitronen-, Orangen-, Avokado-, und Kaffeebaumpflanzungen. Das Anwesen befindet sich im Nordwesten Gran Canarias, ca. 45 Km von der Inselhauptstadt Las Palmas und ca. 60 Km vom Flughafen entfernt. Zur Kleinstadt Agaete, wo sich im Laufe der Jahre Bildhauer, Dichter und Maler niedergelassen haben, sind es ungefähr 3 Km. Von dort aus erreicht man das kleine Fischerdorf Puerto de las Nieves (ca. 1,8 Km) mit seinen diversen Fischlokalen, dem Kieselstrand mit Bademöglichkeiten, der Hafenmole (Angeln) und einem wunderschönen Ausblick auf die eindrucksvolle Steilküste und den Felsen "Finger Gottes", der sich an der Playa de las Nieves aus dem Meer erhebt.
 

Herrschaftlicher Landsitz, von der adeligen Besitzerfamilie im Kolonialstil im Jahre 1898 auf einem 1.700 qm grossen Grundbesitz erbaut und fast 100 Jahre später zu einem Gästehaus renoviert. Umgeben von Bananen-, Orangen- und Avokado-Plantagen sowie von Papayabäumen. Durch die Plantagen führen kleine Spazierwege bzw. Pfade mit Ausblick in die unberührte Natur und auf eindrucksvolle Sonnenuntergänge. Die Räume des antiken Hauses sind im alt-spanischen Stil dekoriert und möbliert. Prachtvoller Speiseraum, Lese-Spielzimmer, gemütlicher Salon mit TV (nur spanische Kanäle) und ein Wintergarten gehören unter anderem zur Ausstattung des Hauses. Auf der Aussenterrasse im Innenhof befinden sich Gartenmöbel und Liegestühle zur kostenlosen Benutzung. In der Gartenanlage finden Sie einen Swimmingpool mit Sonnenterrasse, Liegen und eine kleine Snackbar. Die Finca verfügt ausserdem über ein Münztelefon, Parkplatz und einen Wäscheservice (gegen Gebühr).


Lage: ruhig, oberhalb von Agaete im romantischen Valle de Agaete mit Blick auf die das ca. 175 ha große Anwesen umgebenden Berghänge. Zum kleinen Zentrum und Strand von Agaete ca. 2 km, nach Las Palmas ca. 32 km.

Hotel: familiär, im altspanischen Stil eingerichtet, Speiseraum (Halbpension = Frühstücksbuffet, 3-Gang-Wahlmenü), Snackbar, TV-Raum (ca. 5 deutschsprachige Programme), Wintergarten mit fantastischem Blick auf das Tal, Parkplatz.

Zimmer: 10, rustikal-individuell, ca. 30 qm, mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Minibar, Mietsafe, Gartenblick. Einzelzimmer = Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Sport, Unterhaltung: Sonnenterrasse/Liegewiese mit Pool (6 x 4 m), Liegestühlen, Auflagen inklusive

  • idealer Ausgangspunkt für Erkundung des Nordwestens der  
  • wir empfehlen die Anmietung eines Mietwagens
  • lernen Sie das ursprüngliche   kennen und kombinieren Sie Aufenthalte in verschiedenen  Rurales"

Ana Armas  Recepción / Reservas T: +34 928898145 F: +34 928898752 M: +34 695597210
M: +34 695597210 @:   

Strasse Lugar las Longueras  GC- 231 Abends Restaurant  La Suerte

Land/Insel Ankunft Abfahrt
Gran Canaria - 20:00 Uhr
Madeira 1300 Uhr  
Madeira   17:00 Uhr
La Palma 8:00 18:00 Uhr
Lanzarote 8:00 Uhr 20:00 Uhr
Fuerteventura 0:01 Uhr 20:00 Uhr
Teneriffa 8:00 Uhr 20:00 Uhr
La Palma 01:00  weiterreise
684658balkonkabine2  6208

AJ2NHE

Gran Canaria Auto

Lanzarote Arrecife cicar 45,-- Auto 

Fuerte Puerto Rosario Strand Playa Blanca Wanderung

teneriffa nix

Madeira Stadtwanderung Webcam Funchal   

Gran Canaria: Muelle Santa Catalina (Alle Mann an Bord: 20:30 Uhr)
Madeira: Molhe da Pontinha Soth Quay (AmaB: 16:30 Uhr)
La Palma: Dique del Este (amab: 17:30 Uhr)
Lanzarote: Los Marmoles => Außerhalb! Bustransfer (amab: 19:30 Uhr)
Fuertventura: Port of Puerto del Rosario (amab: 19:30 Uhr)
Teneriffa: Muelle Sur (amab: 19:30 Uhr)
Gran Canaria: Muelle Santa Catalina

Finca Las Longueras Gran canarie Bild von Google earth Hotel Rural Finca Las Longuera

Traditionelles spanische Landleben auf Gran Canaria: Romantisches Hotel Las Longueras in Agaete


 
Mitten im "Valle de Agaete", einem Fleck unberührter Natur im Norden von Gran Canaria, liegt das romantische Hotel Las Longueras. Nur zwei Kilometer entfernt vom historischen Hotel Las Longueras befindet isch der historische Stadtkern von Agaete. Dieses malerische Fischerdorf auf Gran Canaria zeichnet sich vor allem durch sein großes Angebot an frischem Fisch, die vielen typisch kanarischen Restaurants und seinen wunderschönen Strand aus.

Geschichtliches in ländlicher Umgebung
Das Herrenhaus, das den Ursprung des romantischen Hotels Las Longueras bildet, wurde 1895 als Herbstresidenz im Kolonialstil auf Gran Canaria erbaut. Auf dem 173 Hektar großen Anwesen bietet sich einem ein fantastischer Blick auf den Atlantik. 1995 wurde die Finca dann renoviert und zu einem der schönsten historischen Hotels auf Gran Canaria umgebaut. Inmitten eines Anbaugebietes für Bananen, Orangen, Zitronen, Avocados, Ananas und Papayas gelegen, bietet das romantische Hotel Las Longueras optimale Entspannung in ruhiger, ländlicher Umgebung. Von den kleinen Wegen aus, die mitten durch die Planatgen verlaufen, lassen sich romantische Sonnenuntergänge in tropischer Umgebung, geprägt vom angenehmen und frischen Duft der Orangenblüten, genießen. Auf einem dieser Pfade gelangt man zum Tal von Agaete und den Kiefernwäldern von Tamadaba. Dort zeigt sich der Atlantik von seiner schönsten Seite.

 

immer mit spanischem Flair
Das Gran Canaria Hotel Las Longueras verfügt über eine Suite mit separatem Wohnzimmer und neun Doppelzimmer. Jedes Zimmer ist mit Bad, Dusche, Fön, Safe und Minibar ausgestattet. Die großzügig bemessenen Zimmer sind äußerst elegant eingerichtet und zeichnen sich vor allem durch ihre farbliche Gestaltung aus. Helle und lebendige Farben wie typisch spanisches Zitronengelb und Orange beleben die Zimmer und bilden einen wunderbaren Kontrast zu der edlen Einrichtung.

Einfach mal unter sich sein
Auch befindet sich auf dem Gran Canaria Anwesen ein kleines Ferienhäuschen, nur 200 m vom Hauptgebäude des romantischen Hotels entfernt. Diese kleine Villa bietet Platz für 4 Personen und verfügt über einen Aufenthaltsraum mit Essecke, zwei Badezimmer, Küche, Terrasse und Garten. Wenn es also ruhig und erholsam sein soll, aber auch Komfort und ein bißchen Gesellschaft sein darf, z.B. beim gemeinsamen Abendessen mit den anderen Gästen, dann ist dieses kleine Landhaus des Gran Canaria Hotels Las Longueras genau das Richtige.

Service
Das historische Hotel Las Longueras auf Gran Canaria verfügt über einen Speisesaal, ein Spiel- und Fernsehzimmer, einen Sitzungsraum, eine Kapelle, einen Swimmingpool und eine Snackbar. Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt und ist Ihnen somit zu jeder Tages- und Nachtzeit gern behilflich. Auch bietet sie einen Internetzugang an. Das Landhaus Hotel Las Longueras stellt mit seinem Parkplatz und dem hoteleigenen Unterstellplatz für Fahrräder den idealen Ausgangspunkt dar, um das wunderschöne Gran Canaria mit dem Fahrrad oder Auto zu erkunden.

 
Hotel Reina Isabel ****+ Las Palmas     Nur durch die herrliche Promenade vom Sandstrand "Las Canteras" getrennt. Das moderne Zentrum von Las Palmas mit Geschäften und Restaurants befindet sich in unmittelbarer Nähe. Zur historischen Altstadt "Vegueta" sind es etwa 3000 Meter.
Ausstattung :
Komfortables Stadt- und Strandhotel mit 208 Zimmern. Empfangshalle mit Rezeption und Lobby, Buffet-Restaurant, Panorama-Restaurant (à la carte), elegante Salons und Patio mit Bar sowie Terrasse zur Strandpromenade. Panorama-Dachterrasse mit Swimming-Pool und Panorama-Bar. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher inklusive. Eigener Parkplatz.
Bitte beachten Sie : Las Palmas de Gran Canaria ist eine spanische Stadt mit lebensfrohen Menschen. Es ist nicht übertrieben laut, aber Grabesstille kann und will eine lebendige Stadt mit südeuropäischem Flair natürlich nicht bieten.
Unterbringung :
Doppelzimmer : geschmackvoll eingerichtet, Bad mit Föhn, Balkon. Klimaanlage, Telefon, Sat-TV, Minibar, Mietsafe.
Einzelzimmer : Gleich ausgestattet wie Doppelzimmer, allerdings geringfügig kleiner.
Meerblick : auf Wunsch die Doppel- und Einzelzimmer auch mit Meerblick.
Verpflegung :
mit Frühstück oder in Halbpension.
Frühstück und Abendessen als reichhaltiges, delikates Buffet.
Extras :
Fitness-Studio (Trainer gegen Gebühr), Sauna, Dampfbad, Jacuzzi. Auf Wunsch Sonnenschirme, Liegen und Handtücher für den Strand direkt vor dem Hotel. 
Gastronomie :
Restaurante Roma : In Parterre neben der Empfangshalle. Mit dem vielleicht umfangreichsten Frühstück der Stadt ! Frischer Orangensaft, direkt für Sie gepresst so viel Sie möchten. Selbstverständlich auch mit Wodka oder dem delikaten spanischen Sekt, dem Cava, gemixt. Stellen Sie Ihr Frühstücks-Omlette zusammen, so wie Sie es heute am liebsten mögen, runden Sie Ihr Frühstück ab mit frischem Obst. Am Abend internationale Gerichte an oppulenten Buffets.
Restaurante La Parrilla : In der 8. Etage mit herrlichem Blick über die Bucht von Las Canteras und Las Palmas. Traditionelle Küche in exquisitem Ambiente.
Terraza La Marina : Direkt an der herrlichen Promenade des Las Canteras Strandes. Die leichte Brise an einem sonnigen Vormittag oder die wärmende Nachmittagssonnne, lehnen Sie sich bequem zurück und schauen dem Treiben auf der Promenade zu.

Taxi vom Flughafen zum Hotel Hotel Reina Isabel ****+ Las Palmas   C/ Alfredo L. Jones 40, 35008 Las Palmas De Gran Canaria, Spain 

Lanzarote Süden Playa Blanca - Playas del Papagayo - Yaiza - Salinas de Janubio- Playa de Janubio - Los Hervideros - El Golfo - Parque Nacional de Timanfaya - Montanas del Fuego - Valle de la Tanquilidad - Centro de Visitante Mancha Blanca

Inselinnere Lanzarote

Monumento al Campesino - La Geria - Puerto del Carmen - Fundacion Cesar Manrique - Teguise -Castillo de Santa Barbara

Norden

El Jable - La Caleta de Famara - Playa de Famara - Penas del Chache - Mirador del Rio - Caletones - Jameos del Agua - Cueva de los Verdes - Parque Eolico de Los Valles - Jardin de Cactus

Lanzarote/Arrecife in einem Containerhafen vom Schiff bis in die Stadt ist es ein strammer Fußmarsch
von 4-5km-auf der Straße.

Die ganze Tour beträgt ungefähr 180km! man muß nur sehen, dass man an den Punkten vor den 2 vollen AIDA-Bus-Touren ankommt
Timanfaya Nationalpark: Eintritt 8 Euro, dann mit dem Bus ca. 45 Minuten durch den Nationalpark gefahren - wirklich ein Erlebnis diese Mondlandschaft. Wie Gila schon schrieb wird alles auf deutsch, englisch und spanisch erklärt. Auch die Vorführungen sind klasse.
El Golfo: Auf dem Weg zum El Golfo  Aussichtspunkt  Aussichtspunkt: "Los Hervideros". Der Aussichtspunkt liegt an der Küste und man sieht wie das Wasser schon richtige Höhlen in das Lavagestein gefressen hat.
Mirador del Rio:am anderen Ende der Insel,  Die Aussicht auf La Graciosa +  ein nettes Restaurant

das Marktrestaurant bietet Antipasti/verschiedene Vorspeisen, eine großzügige Käsetheke und Wurst/Fleischertheke, eine Fischräucherstation sowie eine Grillstation wo auch Beilagen zu finden sind.

Das Weite Welt Restaurant hat einzelne Themenbüffets unterschiedlicher Nationen/Regionen der weiten Welt zu bieten (z.B. Mexikanisch, Asiatisch, Fisch etc.).

Das Bella Vista hat hauptsächlich Pasta im Angebot sowie Vorspeisen/Antipasti.

Die Pizzeria Mare hat natürlich Pizzen sowie einige Snacke (z.B. etwas Salat, gebackene Kartoffeln, Wraps etc.).

Die ersten drei genannten Restaurants haben zusätzlich Suppen, Salat und Desserts sowie die Getränkeauswahl in Büffetform.

Die Pizzeria Mare ist eher für einen Snack zwischen durch geeignet (z.B. nach einem Ausflug/Landgang). Die drei anderen Restaurants sind eher am Abend geeignet und entsprechend geöffnet.
 
     
Wanderungen Link !!

http://www.lanzarote-nachrichten.com/wanderungen/

http://www.lanzarote37.de/

http://www.lanzarote.org

http://www.lanzarote-webcam.com/

LAN01 Jameos del Agua & Mirador del Rio . LAN02 Vulkane im Timanfaya-Nationalpark LAN03 Kultur und Kunst Lanzarotes

 LAN04 Lanzarote komplett

 LAN05 Wanderung in den Feuerbergen

 LAN07 Die Unterwasserwelt vor Lanzarotes Küste

 LAN08 Transfer nach Puerto del Carmen:  

LAN09 Reitausflug auf Lanzarote04:00 Stunden

LAN12 Die Welt der Wale & Delfine

 LAN13 Segeln: Regatta vor Lanzarote

FUE01 Die kleine Inselrundfahrt

FUE02 Die große Inselrundfahrt

FUE03 Transfer nach Corralejo: Strand

FUE05 Die Naturschutzinsel Los Lobos

auf eigene Faust Rundwanderung über die Isla de las Lobos umfasst circa sieben Kilometer und ist in zwei Stunden zu bewältigen.ab 10:00 gehen die Boote von Corralejo

FUE06 Per Jeep zum Strand 04:00 Stunden

FUE08 Quad-Rundfahrt in den Norden

FUE09 Aloe Vera-Finca: Exklusive Insider-Tour

FUE11 Fuerteventura auf drei Rädern

FUE12 Fuerteventura mal anders04:30 Stunden

FUE13 Quad-Tour in den Süden

FUE14 Boogie Board Safari06:00 Stunden

TEN01 Stippvisite im Nationalpark Cañadas del Teide

TEN02 Fahrt durch das Anaga-Gebirge

TEN03 Erlebniswelt Loro Parque

 TEN04 Nationalpark Cañadas del Teide

TEN05 Die Küstenorte Garachico und Puerto de la Cruz

TEN06 Per Katamaran zu den Walen05:45 Stunden

TEN07 Wandern im Nationalpark Cañadas del Teide

TEN08 Abenteuer per Allrad

 TEN10 Helikopter-Rundflug 02:30 Stunden

 

aida bella

Gran Canaria - 20:00 Uhr

 Madeira 14:00 Uhr -

Madeira - 17:00 Uhr

La Palma 8:00 Uhr 18:00 Uhr

Lanzarote 8:00 Uhr 20:00 Uhr

Fuerteventura 0:01 Uhr 20:00 Uhr

Teneriffa 8:00 Uhr 20:00 Uhr

Gran Canaria 1:00 Uhr

  Bild von Aida bella max. 2.500

alternativ

Hotel "Finca Las Longueras" in Agaete

Gemütliches Hotel mit Flair

Finca Las Longueras
Hotel Rural

35480 Agaete. Gran Canaria
Islas Canarias. España
Tef.- +34 928 89 81 45
Fax. +34 928 89 87 52

reservas@laslongueras.com

Schönes altes Gebäude im weitgehenden Originalzustand mit 10 Zimmern, einem tollen Pool inmitten von Orangenbäumen und Palmen. Innen und außen sehr sauber und gepflegt, ausreichend Parkplätze. Das Hotel liegt in einem grünen Tal am Stadtrand von Agaete in einem wunderschönen Garten. Ab von der wenig befahrenen Straße findet man himmlische Ruhe unterbrochen vom Zwitschern der Vögel. Empfohlen wird von uns ein Mietwagen, zu Fuß ist´s doch arg weit in die Stadt, zumal ein Fußweg fehlt. Die Auffahrt zum Hotel ist unbefestigt, mit einem normalen PKW aber gut zu fahren.   Mogens wartet ein leckeres Frühstück mit frischem Orangensaft und Obstsalat. Wem etwas fehlt, der sollte einfach sagen, was zusätzlich gewünscht wird. Das sehr freundliche Personal kümmert sich sofort. Die Zimmer werden täglich sehr sorgfältig gereinigt und aufgeräumt.  In einem so kleinen Hotel gibt es keinen Barbetrieb, wer etwas wünscht, meldet sich beim Personal und bekommt es dann an den Pool oder zur Snackbar gebracht. Immer mit einem kleinen Extra dabei, das nicht berechnet wird. Cooler Pool in guter Größe, super Liegen mit Auflagen, überall nette Sitzecken im Freien. Sehr große Zimmer mit stilvoller Ausstattung, schönes Badezimmer mit Wanne und Duschmöglichkeit. Sehr sauber und gepflegt! wer abend nett essen gehen will, kann das La Suerte wählen. Einfach bei der Auffahrt auf die Straße rechts abbiegen. Das Restaurant liegt nach 500m auf der linlen Seite ca. 30 m von der Straße. Empfehlenswert die Paella, Salate und das Filet Mignon. Sehr günstige Preise und äußerst freundliche Bedienung.
Balkonkabinen Größe: ca. 14,5 bis 17 m²
4-, 3- und 2-Bett-Kabinen
 
Kat. Decks
BF 5 und 7
BE 5, 6 und 7
BD 6, 7 und 8
BC 8
BB 6, 7, 8 und 9
BA 6, 7, 8 und 9
  Balkonkabinen
Balkonkabine: Grundrissbeispiele

Inseln einen Mietwagen. Deshalb möchten wir als Tipp folgende Informationen an alle weitergeben, die auch mit dem Gedanken spielen, auf eigene Faust Ausflüge zu unternehmen:

Madeira: Mietwagen kann über Holidayautos vorgebucht werden und wird zum Hafen gebracht. Kann auch wieder am Hafen abgestellt werden. Schlüssel verbleibt im Handschuhfach und das Auto offen. Kosten EUR 69,- für einen Renault Megane Diesel. Supergeräumig für 4 Personen.

La Palma: Buchung über Internet möglich bei Cicar. Das Büro befindet sich direkt am Anleger, also ca. 500m vom Schiff entfernt. Autos stehen ca. weitere 300m vom Büro entfernt geparkt und werden auch wieder dort abgestellt. Schlüssel können auch nach Dienstschluss oder in der Mittagspause durch einen Schlitz ins Büro eingeworfen werden.

Fuerteventura: Buchung über Cicar per Internet möglich. Abholung des Autos am Flughafen Rosario. Kostet EUR 10,- mit dem Taxi. Abgabe leider auch am Airport.

Lanzarote: Buchung über Internet bei Cicar oder Cabrera Medina. Die teilen sich ein Büro in der Stadt Arrecife. Unmöglich zu Fuß zu erlaufen. Erstens Scheiß-Strecke und zweitens schätze ich 45 Minuten für einen guten Läufer. Taxi liegt bei EUR 7,- bis 10,-. Habe nicht herausbekommen, warum die Preise differieren. Rückgabe empfiehlt sich während der Geschäftszeiten, da es schwer ist einen Parkplatz zu finden. Während das Büro geöffnet ist, parkt man gegenüber und gibt den Schlüssel ab. Ein Mitarbeiter parkt das Auto dann irgendwo.

Gran Canaria: Wieder Buchung bei Cicar über das Internet. Das Vermietbüro ist locker in 10-15 Minuten zu Fuß vom Schiff aus zu erreichen. Notfalls nach dem Weg fragen. Adresse: Nicolas Estevanez 18 in Las Palmas. Rückgabe wieder dort. Über die Schnellstrasse aus Süden kommend, Abfahrt Santa Catalina, Parque. Sehr uriges Büro, in dem auch die Autos geparkt sind. Kann man nicht beschreiben, muss man gesehen haben.

Teneriffa: Ebenfalls Reservierung über Internet bei Cicar    Das Büro befindet sich auf dem Hafengelände. Leider schlecht ausgeschildert. Im Gebäude der Estation Maritima am Terminal des Jetfoil. Vielleicht insgesamt 800m zu gehen. Autos stehen auf dem Hafengelände auf einem separaten Parkplatz. Abstellen auch wieder dort und Schlüssel zum Büro. Kann ausserhalb der Öffnungszeiten in einen Kasten geworfen werden.

La Palma
Die spanische Insel La Palma gehört zu den sieben großen Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. Sie ist rund 42 km lang, 28 km breit und hat rund 86 000 Einwohner. Ihre Hauptstadt ist Santa Cruz de La Palma, die an der Ostküste liegt. Die Inselhauptstadt Santa Cruz ist bekannt für ihre alte Zigarrentradition und bei einem Besuch der Zigarrenmanufaktur können Sie sich von der Qualität der handgedrehten Zigarren überzeugen. Ein weiterer Besuchermagnet ist die schöne Altstadt.

Die vulkanische Insel La Palma hat eine überwältigende Landschaft. Machen Sie eine Wanderung in den Nationalpark zum gigantischen Krater des Vulkans Caldera de Taburiente (9 Kilometern Durchmesser) und zum Vulkan Teneguia, der 1971 das letzte Mal aktiv war. Einen überwältigenden Ausblick über die Insel haben Sie bei La Cumbrecita und Las Nieves. Der mit üppigem Grün überzogene Nordosten der Insel, mit seinen Bergen und Schluchten, ist mit riesigen Farnen, Heidekraut und Lorbeerwäldern überzogen und für jeden Wanderer ein Genuss. Die alte Stadt San Andres (14. Jh.) mit ihren alten historischen Bauwerken und steilen Pflastersteingassen ist sehr sehenswert.

Genießen Sie ihre Zeit beim Baden und relaxen an einem der schönen Strände von La Palma und Tauchen sie in der fischreichen und faszinierenden Unterwasserwelt. Sportbegeisterte können mit dem Mountainbike die Insel erobern.

Lanzarote
Arrecife ist seit 1852 die bezaubernde Hauptstadt von Lanzarote, einer der Kanarischen Inseln und ein beliebtes Reiseziel für Kreuzfahrten. Im 15. Jahrhundert wurde Arrecife als winziges Fischerdorf zum ersten Mal genannt und war früher nur der Hafen von Teguise, der alten Hauptstadt. Arrecife entwickelte sich zu einer äußerst sehenswerten Stadt inmitten einer reizvollen Umgebung, die durch ihre interessanten schwarzen Strände, Korallenbänke und landschaftliche Vielfalt berühmt geworden ist.
Sehr zu empfehlen ist der Besuch der beiden großen Festungsanlagen San Gabriel und San José, die einst Schutz vor Piratenangriffen boten. Die Besichtigung der auf einer Insel liegenden Festung Castillo de San Gabriel(15. Jh.), die über eine Zugbrücke zu erreichen ist, lässt die Herzen von jung und alt höher schlagen. Für Museumsverliebte empfiehlt sich ein Besuch im Museum für zeitgenössische Kunst, das in der Festung Castillo de San Juan ("Hungerburg", 17 Jh.) untergebracht ist.
Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie einen kurze Stippvisite nach Teguise, der früheren Hauptstadt der Insel und besuchen sie den Nationalpark von Timanfaya, der berühmt ist für seine typische, vegetationslose Landschaft oder erkunden Sie die bezaubernde Landschaft Lanzarotes mit einem geländegängigen Fahrzeug. So lassen sich die schönsten Plätze und die landestypische Vegetation genießen.

Fuerteventura
Fuerteventura ist eine der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean und gehört zu Spanien. Sie hat fast 90.000 Einwohner und ihre Hautstadt ist Puerto del Rosario.
Fuerteventura hat durch die Nähe zu Afrika ein ganzjährig frühlingshaftes Klima und ist mit seinem kilometerlangen feinen Sandstränden, schönen Buchten und türkisfarbenem Wasser ein Urlaubsparadies für Badebegeisterte, Wassersportler und Windsurfer. Durch ihre einsame wüstenähnliche Landschaft, afrikanischen Flora, kleine zerstreute Dörfer, langen Dünen und grünen Oasen strahlt sie eine angenehme Ruhe aus. Sie ist das Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportbegeisterte.
Fuerteventura ist vor allem eine Ferieninsel, daher gibt es viele erstklassige Hotels und nicht wenige Ferienklubs und Fuerteventura ist auch touristisch sehr gut organisiert Ein kleiner Rundgang durch die Hauptstadt Puerto del Rosario und durch die Stadt Betancuria mit einem archäologischen Museum und einer großen Kathedrale wird Sie begeistern. Besuchen Sie auch die kleinen Fischerorte, den Naturpark Corralejo und die südlich von Betancuria gelegene Palmenoase.

Santa Cruz (Teneriffa)
Santa Cruz de Tenerife ist die Hauptstadt der spanischen Insel Teneriffa, der größten aller Kanarischen Insel. Sie liegt im Norden Teneriffas und hat rund 224 000 Einwohner. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und erhebt sich in der Mitte auf 3.718 m zum Berg Pico del Teide, dessen Gipfel im Winter schneebedeckt ist.

Teneriffa ist ein grünes Paradies in subtropischer Landschaft und mit einem intelligenten, natürlichen Bewässerungssystem aus unzähligen, fruchtbaren Hängeterrassen und Feldern, die ein mehrmaliges Ernten im Jahr ermöglichen. Teneriffa hat schön angelegte Badeküsten und unzählige Tauchmöglichkeiten. Surfer können ihrem Vergnügen in El Medano nachgehen.
Tenerifffa ist mit seiner üppigen Vegetation auch ein Paradies für Wanderer. Sehr interessant ist eine Wanderung am Vulkankessel des Teide, mit seinen rot-orangenen Lavabrocken und in der südwestlich liegenden Schlucht Barranco del Infierno. Die Schlucht bietet viele Höhlen, eine vielfältige Vegetation und einen beeindruckenden Wasserfall.

Die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife ist eine charmante Stadt mit einem Mix aus alter und modernen Architektur. Besonders sehenswert ist der Hafen und die Altstadt mit vielen historischen Gebäuden, wie der Carta-Palast und die Barockkirche Iglesia de la Concepción. Sie nennt ein geschäftiges Einkaufsviertel, das beeindruckends Museumsviertel Antiguo Hospital Civil, sowie einen gern besuchten Botanischen Garten ihr Eigen. Die schönen Badestrände Las Gaviotas und Las Teresitas liegen unweit von Santa Cruz. Einen Rundumblick über die Insel haben Sie vom nahe gelegenen Berg Monte de la Esperanza.

Gran Canaria
Gran Canaria, eine kreisrunde Vulkaninsel, ist eine der Kanarischen Inseln im Atlantischem Ozean und liegt 210 km von der marokkanischen Küste entfernt. Sie hat 800.000 Einwohner und gehört zu Spanien. Gran Canaria ist ein sehr beliebtes Ziel für Kreuzfahrten und die Schiffe von Aida, MSC, Costa und weiteren Kreuzfahrtreedereien legen regelmäßig im Hafen von Las Palmas an.

In der Inselmitte erhebt sich der fast 2000 m hohe Vulkan Pico de las Nieves mit seinen tiefen Schluchten, die die Insel in unterschiedliche Klimazonen aufteilt. Sie finden auf Gran Canaria äußerst verschiedene Landschaften und Vegetationstypen (von Wüste bis Tropenwald).

In der lebhaften Hauptstadt Las Palmas können Sie bei einem Spaziergang die Altstadt Barrio de la Vegueta erkunden. Unzählige im Kolonialstil erbaute prächtige Häuser, verwinkelte alte Gassen und kleine schöne Plätze können Sie entdecken. Besuchen Sie das Kolumbushaus Casa de Colón, die gotische, neoklassische Kathedrale Santa Ana und das Kanarische Museum mit Exponaten zur kanarischen Geschichte.

Gran Canaria biete für jeden Geschmack eine besondere Attraktion. Für Sonnenanbeter schöne Strände, türkisblaues Wasser und große Wanderdünen. Naturliebhaber finden fruchtbare Täler, tiefe Vulkankrater, karge Vulkanlandschaften, urige Dörfer, saftige Plantagen und Vogelparks. Sportbegeisterte dürfen sich erfreuen an fischreichen Tauchgebieten, gepflegten Golfplätzen und vielem mehr.

Lassen Sie sich von Gran Canaria überraschen.

 

Gran Canaria Süd Hotel 

Gloria Palace Royal Hotel & Spa

Amadores, PALMAS, LAS, Spanien
+34 928 12 85 22
Gloria Palace Amadores
http://www.gloriapalaceth.com/ GRAN CANARIA-Durch seine Lage auf einer Klippe zwischen den Stränden von Puerto Rico und Amadores ist das Gloria Palace Amadores Thalasso & Hotel perfekt in die Landschaft integriert und bietet von jedem Punkt aus einen herrlichen Ausblick über den Ozean. Pluspunkte:
Schönes Hotel mit gepflegter Anlage
Geräumige, geschmackvoll ausgestattete Zimmer
Wunderbarer Meerblick - große Terrasse
Aufmerksamer, freundlicher Service
Großes Buffett mit reichhaltigem Angebot an schmackhaften Speisen (Frühstück und Abendessen)

Weniger schön:
Starker Verkehrslärm durch die direkt unterhalb des Hotels verlaufende Küstenstraße
Hoher Lärmpegel und dadurch Kantinenatmosphäre im Frühstücksraum / Restaurant
a

12.12.15 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum