Osterinsel - Rapa Nui    papayatours.de  chile-web.de      

Osterinsel - Rapa Nui     Geheimnis im Pazifik  Eine Welt für sich – rund 3.700 km vom chilenischen Festland entfernt. Noch immer gibt die exakte Entstehung und Bedeutung der riesigen Tuffstein-Statuen, der »Moais«, der Welt und seinen Wissenschaftlern Rätsel auf. In Hanga Roa, dem einzigen Ort der Insel, leben ca. 3.000 Einwohner meist polynesischen Ursprungs. INSIDERTIPP:  Alljährlich im Februar steigt auf der Osterinsel das traditionelle Tapati-Fest, wo man sich aus der ganzen Südsee zum Tanzen und Feiern trifft. Buchen Sie rechtzeitig !!      

PACKAGE "RAPA NUI"     4 TAGE · 3 NÄCHTE 

1. Tag: Nach Ankunft am Flughafen Mataveri traditionelle Begrüßung mit einem Blumenkranz, anschließend Transfer zu Ihrem Hotel im Ort Hanga Roa. Je nach Ankunftszeit Rest des Tages zur freien Verfügung.
2. Tag: 
Ein Ganztagesausflug führt Sie heute einmal rund um die nur 22 km lange und maximal 11 km breite Insel zum Vulkan Rano Raraku und zum Steinbruch der Moais. Nach einem Halt an den restaurierten Statuen von Ahu Tongariki noch Besuch der Strände von Ovahe und Anakena und Gelegenheit zu einem Bad im Pazifik am einzigen Palmenstrand der Insel. Mittagessen als Lunch-Box inklusive.
3. Tag: Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug in den Süden zum kreisrunden Krater des Vulkans Rano Kau mit phantastischem Panoramablick über die ganze Insel. Beim Zeremoniendorf Orongo mit seinen Petroglyphen erfahren Sie vieles über die Hintergründe der Kultur der Ureinwohner.

am Nachmittag noch Besuch der Ana Tepahu-Höhle und des Steinbruchs im Puna Pau-Krater. Höhepunkt dieser Tour sind jedoch die 7 Moais von Ahu Akivi, die einzigen Statuen, die nicht an der Küste stehen.  

4. Tag: 
Transfer zum Flughafen.

 

Osterinsel - Rapa Nui     Isla de Pascua  

Altiplánico Rapa Nui ****    NEU              
Neues komfortables Hotel der etwas extravaganten Altiplánico-Kette ca. 4 km außerhalb von Hanga Roa. Nur 16 geräumige Zimmer in weitläufiger Gartenanlage mit Swimmingpool und Panorama-Blick auf den Pazifik. 

Iorana ***  Angenehmes Hotel ca. 10 Geh-Minuten außerhalb des Ortes Hanga Roa, oben auf der Steilküste und Lava-Klippen mit tollen Blick auf den Pazifik. Heißer Tipp für Sonnenuntergang-Fans ! Swimmingpool sowie Restaurant und Bar im Hause.

O`Thai *** Unser Stamm-Hotel und somit Tipp auf der Osterinsel, zentral in der Ortsmitte inmitten einer schönen tropischen Gartenanlage mit Swimmingpool. Unbedingt Superior-Zimmer buchen, da nur unwesentlich teurer aber viel besser als die Standard-Zimmer.

Explora-Hotel "Rapa Nui" 
das  Explora en Rapa Nui  bietet Ihnen die Möglichkeit die einmalige Natur stilvoll gepaart mit allem Komfort eines 5-Sterne-Hotels zu genießen.
 Nur 26 Varúa-Zimmer mit 26 qm und 4 komfortablere Raa-Suiten mit 43 qm.
Täglich werden in Kleingruppen von max. 8 Personen Aktivitäten verschiedenster Art und Schwierigkeit mit Minibussen, per Mountain-Bike oder zu Fuß 
mit mehrsprachigen Führern angeboten; Sie haben die Qual der Wahl.
Ein sehr aufmerksamer Service, exzellente Küche sowie eine schöne Poolanlage mit Open-Air Jacuzzi, Massagen und Wellnessbereich machen Ihren Aufenthalt zu einem echten Erlebnis.

Chile Rapa NUI 

Der dreieckige, 166 km² große Vulkanbrocken im Pazifik - zum Vergleich: Die deutsche Ostseeinsel Fehmarn ist 185 km² groß - heißt in der Sprache der Ureinwohner Rapa Nui („großer Flecken“). Legenden sprechen auch von Te Pito o te Henua, dem „Nabel der Welt“.

Die Geschichte seiner Besiedlung und Kultur stellt die Wissenschaft immer noch vor Fragen. Heute gilt als sicher, dass um 350 n. Chr. die ersten polynesischen Seefahrer mit ihren Auslegerbooten hier landeten. In ihrer Jahrhunderte dauernden Isolation entwickelten die Rapa Nui eine einzigartige Kultur. Deren eindrucksvollste Ausprägung, die Moai - bis zu 21 m hohe, tonnenschwere Standbilder -, sind Porträts von Stammeshäuptlingen. Sie wurden auf Ahu genannten steinernen Begräbnisstätten errichtet. Auf dem Kopf saß der runde Pukao aus rötlichem Lavastein. Die Augen blickten starr ins Landesinnere. So beschützten die Ahnen ihre Nachfahren. Zur Blütezeit dieser Kultur säumten an die 600 Moais die Küste. Rund 400 unvollendete Statuen blieben am Kraterhang des Vulkans Rano Raraku liegen. Ende des 16. Jhs. kam es zur Katastrophe durch Überbevölkerung und Raubbau an den Ressourcen. Es fehlte an Holz, um neue Schiffe für den Fischfang zu bauen, die Erosion schwemmte Ackerboden ins Meer, ein Bürgerkrieg brach aus. Nach blutigen Kämpfen stürzte man die Moais der jeweils gegnerischen Sippe um. Als James Cook 1774 auf der Osterinsel landete, sah er keinen aufrecht stehenden Moai mehr. Eine Kultur war implodiert.

In den folgenden Jahrzehnten liefen immer mehr weiße Seefahrer das baumlose Eiland an. Europäische Seeleute, amerikanische Walfänger und peruanische Sklavenhändler entführten, vergewaltigten und ermordeten die Menschen von Rapa Nui. Eingeschleppte Krankheiten breiteten sich aus. Hatte Roggeveen 1722 noch 20000 Einwohner geschätzt, waren es um 1870 nur noch knapp 100.

Seit 1888 gehört die 3765 km vom Festland entfernte Osterinsel zu Chile. Die meisten der heute 3800 Bewohner leben im einzigen Ort, Hanga Roa. Haupteinnahmequelle ist der Tourismus. Einige der Moais wurden restauriert und wieder aufgerichtet. Mindestens viermal pro Woche landet LAN (www.lan.com) nach einem Fünf-Stunden-Flug aus Santiago auf der überlangen Landebahn, die als Ausweichpiste für das Space Shuttle ausgebaut wurde.

Einmal im Jahr, Anfang Februar, besinnen sich die Menschen von Rapa Nui intensiv auf ihre Traditionen. Über Monate hinweg bereiten sie das Tapati-Fest vor. Tänze und Gesänge werden geübt, Kostümschneider, Schnitzer und Tätowierer haben Konjunktur. Die jungen Männer trainieren für gefährliche Wettkämpfe wie „Rodeln“ auf Bananenstauden am Steilhang, Wettschwimmen und Paddeln über den Vulkansee. Am Ende der zweiwöchigen Feiern wird die Königin gekrönt. Die Zeremonie findet bei Mond- und Fackelschein unter dem starren Blick der Moai-Statuen statt.

 

Tag 25 – 25.02.2012: Santiago – Osterinsel F Heute fliegen Sie auf die Osterinsel, wo Sie am frühen Nachmittag ankommen. Bei Ihrer Ankunft werden Sie mit einer typischen Blumenkette begrüßt. Nach einer kurzen Transferzeit erreichen Sie hr Hotel. Wir empfehlen Ihnen, am Nachmittag einen Gang durch die Stadt zu unternehmen. Neben zahlreichen Statuen finden Sie dort auch traditionelle römisch-katholische Symbole zusammen mit denen der indigenen Bevölkerung. Der Kunsthandwerksmarkt und das lokale Museum befinden sich neben der Kirche. Das Museum ist stolz auf seine Rapa Nui Artefakte.

Tag 26 – 26.02.2012: Ganztagesausflug Anakena – Vulkan Ranu Raraku F-M Heute lernen Sie mehr über die faszinierende Geschichte der Rapa Nui. Sie verlassen Hanga Roa und fahren entlang der Küstenstraße. Sie können unterwegs Ausblicke auf die Halbinsel Poike und den ganzen vulkanischen Küstenstreifen genießen. Den ersten Halt machen Sie in Vaihu, um die archäologische Stätte zu besuchen. Auf der Straße dorthin sehen Sie schon die ersten Maoi am Rand liegen, die auf den „Camino de los Moai“, den „Weg der Moai“ hindeuten, wo sie einst entlang transportiert wurden. Bei Ranu Raraku, dem Steinbruch, wo die Moai geschaffen wurden, machen Sie ein Picknick. Anschließend wandern Sie den Ranu Raraku Vulkan hinauf. Sie werden definitive vom nächsten Highlight beeindruckt sein: den restaurierten Giganten Ahu Tongariki und seine 15 Moai, welche die größte Gebetsstätte der Insel bilden. Sie setzen Ihren Ausflug fort und machen kleine Stopps an zwei Stränden. Der erste Strand ist Ovahe, eine kleine Bucht mit Höhle und nahezu pinkfarbenem  Sand. Nach einer weiteren kurzen Fahrt erreichen Sie Anakena mit seinen sandigen Stränden und Kokosnussbäumen, die zum Entspannen und einem Bad im Pazifik einladen. Danach gehtdie Fahrt zurück nach Hanga Roa.

Tag 27 – 27.02.2012: Zeremoniendorf Orongo & Ahu Akivi F Heute unternehmen Sie zwei weitere interessante Ausflüge auf der Osterinsel. Von Hanga Roa aus sind es 30 Minuten mit dem Auto bis zum Vulkan Rano Kau mit dem Zeremoniendorf Orongo. Sie werden überrascht sein von dem perfekt runden Krater. Orongo ist das zeremonielle Zentrum des Kultes zum Vogel-Mann „Hombre Pajaro“, der begann, als man aufhörte Moai zu bauen. Ihr Reiseleiter wird Ihnen diese „neue „ Kultur der Insel erklären und zeigt Ihnen die Felszeichnungen (Petroglyphen) von Tangata Manu (Vogel-Mann), Make Make (der Gott, der ihn erschuf) und Komari (ein Symbol der Fruchtbarkeit). Die Stätte ermöglicht Ihnen einen Ausblick auf drei kleine Eilande im Pazifik: Motu Nui, Motu Kao Kao und Motu Iti. Anschließend geht die Fahrt zurück nach Hanga Roa. Am Nachmittag unternehmen Sie einen weiterenhalbtägigen Ausflug. Das Highlight ist der Siedlungsplatz Ahu Akivi mit seinen berühmten 7 Moais. Wir verlassen Hanga Roa in nördlicher Richtung und fahren über eine leicht hügelige Landschaft zu unserem ersten Haltepunkt, dem Zeremonieplatz Tahai. Im Anschluss steht der Besuch von Ana Te Pahu auf dem Programm, einer großen Höhle, die einst durch flüssiges Lavagestein entstanden ist. Bei der Tempelanlage Ahu Tepeu besichtigen wir einige umgestürzte Moai, wozu der Reiseleiter ein paar geschichtliche Hintergründe erklärt. Kurz bevor wir wieder Hanga Roa erreichen, statten wi r dem Puna-Pau-Krater noch einen Besuch ab. Hier wurden die Pukao hergestellt, die typisch roten Turbane oder Haarschöpfe aus roter Gesteinsschlacke, die manche Moai auf dem Kopf tragen. Mehr als ein Dutzend roter Kopfbedeckungen liegen hier auf der grünen Wiese verteilt, einige sind fast 3 Meter hoch. Am Abend kommen Sie wieder im Hotel in Hanga Roa an.

Tag 28+29 – 28+29.02.2012: Osterinsel – Freie Tage F Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. In Ihrem Hotel wird man Sie zu weiteren Ausflugsmöglichkeiten gern beraten. 

Tag 30 – 01.03.2012: Osterinseln – Santiago - Rückflug


Version 5 papaya

0 mi Flug Lan  Fra LA705  19:40 Uhr -   Ihr Vorschlag
1do Santiago de Chile City  09:40 Uhr nur Transfer zum Hotel radisson.com/santiago  Standard Room  
2 fr  Valparaiso chile zerohotel  superior Zerohotel
3 sa Valparaiso chile La Campana Flug Calama Atacama  Santiago–Calama 18152020 LA 356 altiplanico Standard Alto Atacama
4 so  Atacama Calama ltiplanico Standard  
5 mo Atacama Meniques Miscanti ltiplanico Standard  
6 di   Atacama Geysir El Tatio Calama ltiplanico Standard  
7 mi  Atacama  Chuquicamata   nachtbus Linienbus mit Schlafliegesitzen andesmar  
8 do gegen 09:15 Uhr, laut aktuellem Plan La serena  Sternwarte Option  hotelescampanario Campanario del Mar Standard
9 fr La serena  Elqui Tal hotelescampanario Campanario del Mar Standard  
10 sa  Punta Choros  110 km Fähre 1 h Is. Damas hotelescampanario Campanario del Mar Standard  
11 so La serena  Valle del Encanto Nationalpark Fray Jorge hotelescampanario Campanario del Mar Standard  
12 mo La serena LA 301 11.45-12.45 h über Santiago Temuco 14:25 -15:50  Pucon   starwoodhotels Villarrica Park Lake Hotel Superior Villarica Park Lake pucon
13 di Pucon  Huerquehue Nationalpark starwoodhotels Villarrica Park Lake Hotel Superior Villarica Park Lake pucon
14 mi  freier Tag in Pucón starwoodhotels Villarrica Park Lake Hotel Superior Cabanas d Lago
15 do  Pucón - Valdivia - Puerto Varas cabanasdellago Superior Cabanas d Lago
16 fr  Vulkan Osorno & Petrohué Wasserfälle cabanasdellago Superior  
17 sa Puerto Montt Insel Chiloe Dalcahue & Castro cabanasdellago Superior
18 so  NP Vicente Perez Rosales  cabanasdellago Superior
19 mo  Flug Puerto Montt - Punta Arenas  Mietwagen ohne Führer LA 281 0850 1100 lastorres Canelo
20 die  Torres d Paine Grey Gletscher Mietwagen ohne Führer lastorres Canelo
21 mi  Torres d Paine Grey Gletscher Mietwagen ohne Führer lastorres Canelo
22 do Torres d Paine Grey Gletscher Mietwagen ohne Führer lastorres Canelo Torres d paine valle Frances
23 fr Torres d Paine Grey Gletscher  Mietwagen ohne Führer lastorres Canelo  
24 sa Fahrt Ruta 9 345 km ca 6 h + LA 284 1735 2200  Punta Arenas  Santiago de Chile city   Santiago de Chile Holiday Inn Express Airport
25 so LA 841  09.30-12.55 h Santiago de Chile Osterinsel Rapa Nui iorana hotel  Standard
26 mo Rapa Nui Anakena – Vulkan Ranu Raraku iorana hotel  Standard  
27 di   Rapa Nui   Zeremoniendorf Orongo & Ahu Akivi iorana hotel  Standard
28 mi  Rapa Nui  iorana hotel  Standard
29 do Rapa Nui  Hanga Roa IDP iorana hotel  Standard  
1 fr Lan  Osterinsel - Santiago LA 836 11:25 Uhr - 18:10 Uhr Santiago – Madrid - Frankfurt LA 704  20:30 Uhr     
2 sa  17:55 Uhr
     
LA 356    04FEB   Santiago – Calama             1815  2020              
LA 301    12FEB   La Serena – Santiago         1145  1245               
LA 233    12FEB   Santiago – Temuco            1425  1550                
AR2696   20FEB   Bariloche – El Calafate        1305  1450      
LA 990    25FEB   Punta Arenas – Santiago     1805  2130
LA 847    26FEB   Santiago – Osterinsel          0735  1100

LA 848 29FEB Osterinsel – Santiago 0630 1315 ges 2.7 mit  lan

Busfahrt

El Calafate - Río Turbio - Puerto Natales (Chile)

Empresa Recorrido Salida Llegada
Cootra Río Turbio Ltda. El Calafate - Puerto Natales (1) 8.30 AM 1.30 PM
  Puerto Natales - El Calafate (1) 8.30 AM 1.30 PM
CalTur El Calafate - Puerto Natales (2) 8.00 AM 1.00 PM
  Puerto Natales - El Calafate (3) 9.00 AM 2.00 PM
Zaahj El Calafate - Puerto Natales (2) 6.00 PM 11.00 PM
    (4) 8.00 AM 1.00 PM
  Puerto Natales - El Calafate (2) 9.00 AM 2.00 PM
    (2) 2.00 PM 7.00 PM

 

Flüge Internationale Flüge ab/bis Frankfurt

LA 705 31.01. Frankfurt  - Santiago               19:40 Uhr - 09:40 Uhr (Ankunft am Folgetag)
LA 836 01.03. Osterinsel - Santiago               11:25 Uhr - 18:10 Uhr
LA 704 01.03. Santiago – Frankfurt               20:30 Uhr - 17:55 Uhr (Ankunft am Folgetag)
 

Santiago             Radisson Plaza               Standard Room   

Valparaíso           Hotel  Zero                   Superior            

San Pedro           Hotel Altiplanico             Standard             Alto Atacama:

La Serena           Campanario del Mar       Standard            

Pucon                 Villarica Park Lake          Superior            

Puerto Varas       Cabañas del Lago           Superior            

Bariloche             Hotel Llao Llao               Mountain Room   

El Calafate          Posada los Alamos         Standard            

Puerto Natales     Hotel Costaustralis          Ocean View      

Torres del Paine   Hotel Las Torres            Canelo               

Santiago             Holiday Inn Aeropuerto                           

Osterinsel            Hotel Iorana                  Superior            

Bild Von WIKI http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e7/Easter_Island_map-fr.svg/2000px-Easter_Island_map-fr.svg.png


30.08.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum