zurück Peru  Peru Music Andina

lach mal wieder
Peru  lach mal Wieder   ......................:-))  Paitings of Paracas    Peru Paracas  Zeichungen   Stikkerei  perustikkerei.htm
Aktivität Flug  Ausflug Hotel
Flug FFm  Lima 17 Lima  
Stadt Lima Faraona Grand Hotel faraona grand hotel   ok  castellanahotel.com  geht so
Lima - Oase Huacachina                                Flug Pisco Privattrans  310 km Huacachina Las Dunas Resort superior   las dunas hotel  ok hoteles la hacienda
Ballestas Inseln – Paracas - Oase Gruppe geführte Tour Huacachina Las Dunas Resort superior las dunas hotel  ok hoteles la hacienda
Huacachina - Nasca  + Flug von piscpo 362 nazcaflights rpisa n. Ica 225 Nasca Hotel Cantayo - Superior  nasca peru  casa hotel peru geht hoteles la hacienda
Nasca – Gräber von Chauchilla – Aquädukten - Arequipa    Ica n arequipa 555 Arequipa Arequipa Casa Andina Private Selection Arequipa   ok
Arequipa Stadtrundgang , rest frei deu geführte Tour Arequipa Arequipa Casa Andina Private Selection Arequipa   ok
Arequipa - Colca Canyon Arequipa  n Chicay  155 Colca Arequipa Colca Lodge - Superior colca-lodge    oder kilawasi romatik ok
Colca Canyon – Cruz del Condor - Arequipa deu geführte Tour Colca Canyon – Cruz del Condor   Arequipa Arequipa Colca Lodge - Superior colca-lodge    oder kilawasi
Arequipa – Cusco Chicay  n Cusco 355km Cusco Hotel Picoaga - Superior  amaruhostal.com ok
Cusco stadt deu geführte Tour Cusco Hotel Picoaga - Superior   Hotel torre dorada   costa del sol peru ok
Cusco – Heiliges Tal der Inkas - Ollantaytambo deu geführte Tour Ollantaytambo Casa Andina Private Collection Valle Sagrado  
Valle Sagrado – Aguas Calientes Vistadome Maccu Picchu Cusco SUMAQ Machu Picchu Hotel machupicchu hotels-sumaq ok
Machu Picchu – Cusco deu geführte Tou r Berg Huayna Picchu Maccu Picchu Cusco Hotel Picoaga - Superior   amaruhostal.com ok
Cusco – Puno Inka Express Bus departs from Avenida 28 de Julio (quinto paradero de Ttio) Cusco at 07:00am. Bus arrives to Earth Terminal from Puno at 05:00p http://www.cuscopunobus.com/ Bahn 8-18 Uhr 119§  oder Flug Juliaca 1 Std 15:30 -16:30 Cusco -  Puno Casa Andina  Puno casa-andina ok Cusco -  Puno  390 km
Titicacasee – Uros – Taquile – Puno Puno Casa Andina  Puno casa-andina ok
Puno – Copacabana Copacabana  
Copacabana – Isla del Sol Isla del Sol Ecolodge La Estancia Isla del Sol ecolodge-laketiticaca ok
Copacabana – Isla del Sol Isla del Sol Ecolodge La Estancia Isla del Sol ecolodge-laketiticaca ok
Isla del Sol – Isla de la Luna – Copacabana – La Paz Lapaz Oruro 224 km La Paz Hotel Rosario     Hotel rosario la-paz  ok Hotel Presidente
La Paz – Eisenbahnromantik – Uyuni Fahrt mit dem Bus  La Paz in Boliviens Folklorehauptstadt Oruro. Eisenbahn nach Uyuni Oruro Uyuni 320 km  train 15.30 - 22:20

Uyuni

Hotel Tayka del Desierto tayka hoteles ok Hotel Luna Salada luna salada hotel
Uyuni – Salzseee – Reserva del Salar 280 km Uyuni Herberge  hotel la petite porte-uyuni
Reserva – Laguna Colorada – San Pedro 340 km San Pedro alto atacama alto atacama  ok
LA 343 27.09. Calama  Santiago De Chile 09:45 Uhr - 11:50 Uhr San Pedro flieger
Santiago De Chile - Frankfurt           18:10 Uhr - 18:05 Uhr
http://www.sanpedroatacama.com/
möglich aber pro Woche Rav 4 ca 550 + Rückführung Cusco Lima € 500 Tipon, Peru: Guinea Pig and Inca Ruins Zug Bolivien  www.fca.com.bo Mit dem Wohnmobil über den Uyuni Salzsee
SALKANTAY LODGE at SORAYPAMPA SORAYPAMPA to WAYRA LODGE at
HUAYRACCMACHAY
HUAYRACCMACHAY to COLPA LODGE at
COLPAPAMPA
HUAYRACCMACHAY to COLPA LODGE at
COLPAPAMPA
LUCMABAMBA to AGUAS CALIENTES /
MACHU PICCHU TOWN 

Lima Faraona Grand Hotel www.faraonagrandhotel.com (Komfort Hotel)  Bewertung bei Tripadvisor Faraona_Grand_Hotel-Lima_
Ica/Huacachina Las Dunas Resort Bewertung bei Tripadvisor Hotel_Las_Dunas-Ical www.lasdunashotel.com
Nasca Hacienda Cantayo Bewertung bei Tripadvisor Cantayo_Spa_Resort_Hotel-Nazca_Ica_Region.html www.hotelcantayo.com
Arequipa CAPC   Arequipa  Bewertung bei Tripadvisor Casa Andina Arequipa_Arequipa_  www.casa-andina.com
Colca Canyon Colca Lodge Bewertung bei Tripadvisor   Colca_Lodge_Colca_Canyon_   www.colca-lodge.com
Cusco Picoaga Hotel (colonial) Bewertung bei Tripadvisor  Hotel_Costa_del_Sol_Ramada_Cusco  www.picoagahotel.com
Ollantaytambo CAPC Valle Sagrado  Bewertung bei Tripadvisor  Casa_Andina_Private_Collection_Valle_Sagrado-Urubamba   www.casa-andina.com
Aguas Calientes Sumaq Machu Picchu  Bewertung bei Tripadvisor SUMAQ_Machu_Picchu_Hotel-Aguas_Calientes_Sacred_Valley_   www.machupicchuhotels-sumaq.com
Puno CAPC Puno Bewertung bei Tripadvisor Casa_Andina_Private_Collection_Puno-Puno  www.casa-andina.com
Copacabana Rosario del Lago  Bewertung bei Tripadvisor Hotel_Rosario_Lago_Titicaca-Copacabana  www.hotelrosario.com
Isla del Sol Ecolodge La Estancia  Bewertung bei Tripadvisor  Albergue_Ecologico_La_Estancia-Isla_del   www.ecolodge-laketiticaca.com
La Paz Hotel Presidente Bewertung bei Tripadvisor   Presidente_Hotel-La_Paz_La_Paz_Department.html  www.hotelpresidente-bo.com/es
Uyuni Luna Salada Bewertung bei Tripadvisor   Hotel_Luna_Salada-Uyuni   www.lunasaladahotel.com.bo
Salzwüste Tayka del Desierto  Bewertung bei Tripadvisor  Hotel_Tayka_del_Desierto-Calama  www.taykahoteles.com
San Pedro Hotel Altiplánico www.altiplanico.cl/altiplanico-san-pedro-de-atacama

Im Preis enthalten:


Übernachtungen inkl. Frühstück im DZ in Hotels der gewählten Kategorie
• Weitere Mahlzeiten wie im Tourablauf angegeben
• Privattransfer Lima - Ica/Huacachina – Nasca – Arequipa (nur Fahrer, ohne Guide)
• Privattransfers Puno - Copacabana – La Paz (mit Guide)
• Privattransport von La Paz nach Oruro (ohne Guide)
• Private Jeeptour ab Uyuni bis San Pedro (nur mit Fahrer, ohne Guide)
• Touristikbus von Cusco nach Puno (Zugfahrt im 1. Klasse Wagon mit Aufpreis); Vistadome
Zug nach Aguas Calientes; Zugfahrt von Oruro nach Uyuni
• Inkl. aller benötigten Privattransfer ab / bis Flughafen, Busbahnhof und Hotels
• Tour Islas Ballestas y Reserva Nacional de Paracas in internationaler Gruppe mit
englischsprachigem Guide
• Ausflüge in Nasca mit deutsch- oder englischsprachigem Guide (je nach Verfügbarkeit)
• 2-tägiger Ausflug zum Colca Canyon privat mit deutschsprachigem Guide ab/bis Arequipa
• Privatgeführte Stadtbesichtigungen in Arequipa und Cusco, sowie Ausflug auf die Isla del
Sol, Ausflug auf dem Titicacasee und Ausflug ins Heilige Tal der Inka mit deutschsprachigem
Guide
• Führung Machu Picchu als privatgeführte Tour mit deutschsprachigem Guide
• 24-Stunden Notfall-Handynummer (deutschsprachige Betreuung)
Nicht im Preis enthalten:
• Internationaler Flug, nationale Flüge
• Als optional gekennzeichnete Ausflüge
• Besteigung des Huayna Picchu (optional, 15 Euro pro Person; Vorausbuchung zusammen
mit der Eintrittskarte für Machu Picchu erforderlich)
• Flughafensteuer für den Inlandsflug, vor Ort zu entrichten (ca. 7 USD)
• Private Extraausgaben, Getränke, etc
• Trinkgelder
• Eintrittsgelder während der Salartour (ca. 25 USD); Gebühr für den Grenzübergang nach
Chile (ca. 5 USD)
• Ausreisesteuer in Chile (ca. 25 USD)
• Eintritt für die Thermalquellen sowie Badesachen und Handtuch

18-Tage-Tour von Ikarus 

1. Tag: DO Hinflug – Lima 

Morgens Abflug von Deutschland über Amsterdam nach Lima mit Ankunft abends.

2. Tag: FR Lima – Ayacucho F           

Frühmorgens Beginn unserer Überlandfahrt: Auf der Panamericana Richtung Süden bis San Clemente. Von dort aus geht es auf dem Libertadores Highway in die Anden über Huaytará und den Apacheta Pass (4.746m) nach Ayacucho. Unterwegs Besichtigung der Inkafestung von Tambo Colorado (558 Tages-km).

3. Tag: SA Ayacucho F

Vorm. Besichtigung von Ayacucho, einer freundlichen Kolonialstadt auf 2.750m mit zahlreichen Kirchen und einer wechselvollen Geschichte. Hier wurde die letzte Schlacht zum Erreichen der Unabhängigkeit Perus geschlagen, hier wurde aber auch der Sendero Luminoso, der „leuchtende Pfad“ gegründet, der Peru bis in die Neunziger Jahre hinein mit Terror übersähte.

4. Tag: SO Andahuaylas F

Fahrt über zumeist unbefestigte Straßen und durch kleine Ortschaften wie Ocros, Chumbes, Santa Maria de Chicmo und Talavera nach Andahuaylas, unserem Etappenziel. Die Landschaft ist fantastisch, und wir bewegen uns fernab jeglicher ausgetretener Pfade (261 km).

5. Tag: MO Abancay F

Weiterfahrt auf ungeteerten Straßen von Andahaylas in östlicher Richtung über San Genonimo und Quishara nach Abancay, Hauptstadt des Departments Apurimac. Unterwegs ein Abstecher zum Pacucha See und Besichtigung der Ruinen von Sondor, eine prä-inkaische Kultstätte der Chankas Kultur (131 km)


6. Tag: DI Heiliges Tal der Inkas F

Besuch des archäologischen Komplexes von Saywite mit einem Granitblock von 4m Durchmesser, in den vielfältige geografische Formationen hineinmodelliert worden sind. Die Forscher vermuten ein Art „Landkarte der Inkas“. Anschl. Fahrt zurück in die Zivilisation über Cusco in das Heilige Tal der Inkas. In Maras und Moray Besichtigung der Salzpfannen und der grandiosen Inka-Terrassen (191 Tages-km).

7. Tag: MI Heiliges Tal der Inkas F

Ganztagestour im Heiligen Tal: Wir erkunden die Inkafestung von Ollantaytambo und besuchen den Indio-Markt von Pisac und dessen Umgebung. Anschl. Weiterfahrt zum Weberdorf Chincheros.

8. Tag: DO Machu Picchu F

Von Ollantaytambo aus Bahnfahrt das Urubamba-Tal hinab nach Machu Picchu. Anschl. in steiler Serpentinenfahrt hinauf auf den Bergsattel zu den Ruinen der "Verlorenen Stadt". Besichtigung, spätnachm. per Bahn zurück nach Ollantaytambo und Weiterfahrt nach Cusco.

9. Tag: FR Cusco F

Vorm. Besichtigung der Ruinenstätten von Kenko, Pampu Machay und Sacsayhuamán. Nachm. Stadtrundgang durch die alte Inka-Kapitale mit Hauptplatz, Kathedrale und dem Sonnentempel Koricancha.

10. Tag: SA Titicaca-See F

Über den Altiplano und die Passhöhe von La Raya (4.313m) nach Puno auf der peruanischen Seite des Titicaca-Sees (395 km). Unterwegs sind wir wie schon so oft frei bei der Wahl unserer Besichtigungspunkte. Die Huari-Tempel von Pikillacta und Rumicolca, oder aber auch ein Besuch von Andahuaylillas mit der „Sixtinischen Kapelle Amerikas“ und der Ruinen von Raqchi. Der Möglichkeiten sind viele!

11. Tag: SO Titicaca-See F

Morgens per Boot zu den Schwimmenden Inseln der Uros, die aus meterdicken Binsenschichten bestehen. Anschl. Weiterfahrt zur Insel Taquile, berühmt für ihre Webkunst, wo die Quechua-Indios noch viel von ihren althergebrachten Traditionen erhalten haben.

12. Tag: MO Colca-Tal F

Vorm. Besuch der Turmgräber (Chullpas) von Sillustani am Lago Umayo. Anschl. über Juliaca zum Aussichtspunkt von Lagunillas auf 4.410m. Weiterfahrt über Santa Lucia und Imata zum Colca-Tal, 70 km lang, bis zu 3.000m tief, umrahmt von den erloschenen Vulkanen Corupuna (6.425m) und Ampato (6.310m, 395 Tages-km).


13. Tag: DI Colca-Tal - Arequipa F

Morgens Ausflug zum Kreuz des Kondors mit atemberaubender Aussicht in das Canyon und – mit etwas Glück – Begegnung mit dem Kondor, dem geflügelten König der Anden. Mittags Fahrt durch einsame Dörfer und über den Patapampa Pass (4.850m) nach Arequipa (148 km). Dort eine kleine Panorama-Tour.

14. Tag: MI Nazca F

Ganztägige Überlandfahrt, zunächst durch das Tal von Majes hinab an die Pazifikküste. Von dort aus durch Wüstenlandschaft am Pazifik entlang über Puerto Inca und Sacaco nach Nazca (560 km).


15. Tag: DO Nazca - Ica F

Morgens Flug mit Kleinflugzeugen (unbegleitet, wetterabhängig) über die einzigartigen Scharrbilder. Anschl. Besichtigung von Cahuachi, ehemals das religiöse Kultzentrum des Nazca-Volkes. Nachm. Fahrt nach Ica, dem Zentrum des peruanischen Weinanbaus.

16. Tag: FR Paracas - Lima F

Vorm. von Paracas aus Bootsausflug (wetterabhängig) zu den Ballestas Inseln, wegen des dortigen Tierreichtums auch Klein-Galápagos genannt. Anschl. Besuch des Paracas-Naturschutzgebiets. Nachm. auf der Panamericana zurück nach Lima.

17. Tag: SA Lima - Rückflug F

Morgens Zeit für eine individuelle Erkundung der peruanischen Hauptstadt. Spätnachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug über Amsterdam.

Rundreise von Tui Travel Leisture  LT Special Tours GmbH  Wachtstraße 17–24, 28195 Bremen, Fax 04 21 – 3 22 68 38  ab 6 P.P.

Sonntag, 5. Oktober             Hannover – Lima Fakultativer Transfer zum Flughafen  Hannover. Sie fliegen mit KLM von Hannover über Amsterdam nach Lima. Nach Ihrer Ankunft am Nachmittag erwartet Sie Ihre örtliche Reiseleitung
                                             und es erfolgt der Transfer zum Hotel Melia Lima. Der Rest des  Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Montag, 6. Oktober            Lima    Am Vormittag starten Sie zu einer Stadtrundfahrt durch die koloniale Innenstadt. Danach erfolgt der Besuch des Larco Herrera Museums mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbianischer Kunst aus
                                            dem Norden Perus. Übernachtung im Hotel Melia Lima.
 

Dienstag, 7. Oktober        Lima – Cuzco Flug  nach Cuzco, wo Sie den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, besuchen. Weiter geht es in die Altstadt mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil. Ein Höhepunkt ist der Besuch des  Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka. Später erreichen Sie Sacsayhuaman, eine Festungsruine 3 km oberhalb von Cuzco gelegen, sowie die Ruinenstätten vom Tambo Machay und die kleine Festungsruine Puca Pucara. Übernachtung im Hotel Monasterio.

 Mittwoch, 8. Oktober   Cuzco – Machu Picchu – Ollantaytambo Heute starten Sie zum ersten Höhepunkt Ihrer Südamerika-Rundreise in Richtung Machu Picchu. Die wunderschöne Zugfahrt mit dem Orient Express Zug führt hinunter ins malerische      Urubambatal                           hinauf nach Aguas Calientes. Von hier geht es mit dem Bus weiter zum Eingang der Ruinenstadt Machu Picchu. Es folgt ein ausführlicher, geführter Rundgang durch die auf einem schmalen Grat gelegene Siedlung der Inka. Danach fahren Sie                           per Bus und Zug zurück ins Heilige Tal der Inka   nach Ollantaytambo. Übernachtung im Hotel Posada del Inka in Yucay.

Donnerstag, 9. Oktober     Ins heilige Tal der Inka Nach einer Besichtigung der Ruinen von Ollantaytambo, einer der besterhaltenen Inka-Siedlungen Perus, starten Sie zu einem ganztägigen Ausflug in das Urubambatal. Das freundliche Dorf Pisac
am Beginn des Valle Sagrado ist vor allem bekannt durch seinen Markt und natürlich durch seine Ruinen. Sollte es die Zeit erlauben, besuchen Sie noch eine alte Inka-Anlage oberhalb der Stadt. In Cuzco übernachten Sie wieder im Hotel Monasterio.

Freitag, 10. Oktober    Cuzco – Puno Heute fahren Sie mit dem Bus über das Andenhochplateau nach Puno mit Zwischenstopps am malerischen Kolonialdorf Andahuaylillas und dem Archäologischen Park von Raqchi. Der höchste Punkt der Strecke ist der La Raya    Pass mit 4319 m. Mittagessen in einem Restaurant. In Puno besuchen Sie am Nachmittag die Urosinseln im Titicacasee. Übernachtung im Hotel Libertador Esteves direkt am Titicacasee.

Samstag, 11. Oktober   Puno – La Paz Vormittags unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Busfahrt nach Copacaba na, das bereits in Bolivien liegt. Nach der Besichtigung der berühmten Wallfahrtskirche fahren Sie mit einem Katamaran zur Sonneninsel. Auf der
Insel besuchen Sie die Inkatreppe und ein Museum, das die Lebensweise der Hochlandindianer darstellt. Am Nachmittag fahren Sie mit Katamaran (Mittagessen an Bord) und Bus bis nach La Paz. Übernachtung im Hotel Europa oder Hotel Presidente.

Sonntag, 12. Oktober    La Paz Am heutigen Tag können Sie sich ganz der im Jahre 1548 gegründeten Stadt widmen. Kathedrale, Präsidentenpalast, Nationalkongress – dies und noch mehr werden Sie bei einer Stadtrundfahrt kennen lernen. Der Besuch einer
Ausstellung über die Tiwanakukultur, der Besuch des Hexenmarktes und ein Abstecher zu einer geologischen Skurrilität, dem Mondtal, runden Ihren La-Paz-Besuch ab. bernachtung im Hotel Europa oder Hotel Presidente.

Montag, 13. Oktober   La Paz – Buenos Aires Heute fliegen Sie über Santiago de Chile nach Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens. Übernachtung im Hotel Claridge, nicht weit entfernt von der „Calle Florida“.

Dienstag, 14. Oktober   Buenos Aires Buenos Aires, die Stadt des Tangos, lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt kennen. Zunächst besichtigen Sie die Plaza de Mayo, wunderschön angelegt mit hohen Palmen und hübschen Blumenbeeten. Das auffälligste Gebäude an
                                    dieser Plaza ist die Casa Rosada (rosa Haus), der Sitz der Regierung. Sie besuchen auch den berühmten Friedhof, auf dem Eva Perón (Evita) ihre letzte Ruhestätte fand, und Sie sehen die Avenida 9 de Julio. Anschließend nehmen Sie an einem  Tango-Unterricht im Café Tortoni (inkl. Snack) teil, bevor Sie am Abend die Profis bei einer Tango-Show mit Abendessen bewundern können. Übernachtung im Hotel Claridge.

Mittwoch, 15. Okotober   Colonia del Sacramento/Uruguay Über den Rio de la Plata geht es von Buenos Aires aus nach Colonia de Sacramento in Uruguay. Schlendern Sie durch die kleinen, engen, kolonialen Gassen, wo es unzählige Fotomotive
gibt. Sehenswert sind das spanische und portugiesische Museum sowie die Kirche in der Altstadt. Das Mittagessen wird im kolonialen Teil der Stadt angeboten, am Nachmittag fahren Sie in die argentinische Hauptstadt zurück. Abends werden Sie zum Dinner im berühmten Steakhouse La Cabana eingeladen. Übernachtung im Hotel Claridge.

Donnerstag, 16. Okotober   Buenos Aires – Iguazu Vormittags fliegen Sie mit der LAN von Buenos Aires nach Iguazu (Argentinien). Das zweifellos größte Naturwunder Südbrasiliens ist Iguaçu, eine gigantische Reihe von Wasserfällen, die an der Grenze zu Paraguay und Argentinien durch eine Schlucht auf den Fluss Iguaçu hinabstürzen. Auf Ihrem Transfer zum Hotel auf der brasilianischen Seite bietet sich Ihnen die Möglichkeit, noch auf der argentinischen Seite, ganz nahe zwischen einzelnen Fällen hindurch zu wandern. Übernachtung im  Hotel Bourbon Cataratas.

Freitag, 17. Oktober  Iguaçu – Rio Vormittags steht der Besuch der brasilianischen Seite der Wasserfälle auf dem Programm. Nachmittags erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Flug mit TAM nach Rio de Janeiro, der wohl schönsten Stadt Brasiliens.
Übernachtung im Hotel Porto Bay Rio Internacional.

Samstag, 18. Okotober   Rio de Janeiro Auf der ganztägigen Stadtrundfahrt geht es zunächst zum Corcovado. Die berühmte Erlöserstatue, die mit ausgestreckten Armen auf dem Gipfel des Corcovados steht, beherrscht das Bild der Stadt. Mit der 3,7 km langen Zahnradbahn geht es auf den Gipfel des Corcovados, zur Christusstatue selbst muss man dann noch ein paar Stufen erklimmen, um den besten Blick auf Rio de Janeiro zu haben. Entlang des Flamingo Parks geht es dann zum berühmtesten  Wahrzeichen der Stadt, zum Fuß des Zuckerhuts. Die Auffahrt mit der Seilbahn auf den Gipfel dauert ca. 15 Minuten und bietet Ihnen einen fantastischen Blick auf Rios weltberühmte Strände Copacabana, Ipanema und Leblon sowie die Berge im Hintergrund. Was für ein abschließendes Panorama einer unvergesslichen Reise! Übernachtung im Hotel Porto Bay Rio Internacional.


Sonntag, den 19. Oktober  Rio de Janeiro – Amsterdam Mittags erfolgt der Transfer zum Flughafen Rio und Sie beginnen Ihren Rückflug.

Montag, 20. Oktober  Hannover Morgens Ankunft in Amsterdam und Weiterflug nach Hannover. Anschließend fakultativer Transfer zum Ausgangsort. Programmänderungen vorbehalten

Eingeschlossene Leistungen:
• Linienflug mit KLM von Hannover über  Amsterdam nach Lima und zurück von Sao Paulo über Amsterdam in der Economy-Class • Alle zurzeit bestehenden Flughafengebühren und -steuern
• Empfang durch örtliche Reiseleitung am Flughafen • Personen- und Gepäcktransfer vom Flughafen zum Hotel und zurück • 2 Übernachtungen im Hotel Melia Lima***** in Lima inkl. Frühstück • Halbtägige Stadtrundfahrt in Lima
• Linienflug mit der LANPERU von Lima nach Cuzco • 2 Übernachtungen im Hotel Monasterio****+ in Cuzco inkl. Frühstück • Halbtägige Stadtrundfahrt in Cuzco und Besichtigung der umliegenden Ruinen • Kombinierte Bus- und Zugfahrt mit
VISTADOM von Cuzco nach Machu Picchu und zurück • Geführter Rundgang in der Ruinenstadt Machu Picchu • 1 Übernachtung in der Posada del Inka in Yucay inkl. Frühstück • Halbtägiger Ausflug zu den Uros-Inseln
(Titicacasee) • 1 Übernachtung Hotel Libertado Isla Esteves**** inkl. Frühstück in Puno • Katamaran-Fahrt und Schilfrohrbootsfahrt auf dem Titicacasee • 2 Übernachtungen im Hotel Europa**** in La Paz inkl. Frühstück
• Stadtrundfahrt in La Paz mit Mondtal • Linienflug von La Paz nach Buenos Aires über Santiago de Chile mit LAN • 3 Übernachtungen im Hotel Claridge**** in Buenos Aires inkl. Frühstück • Halbtägige Stadrundfahrt in Buenos Aires
• Tango Unterricht im Café Tortoni • Abendessen mit Tango-Show • Ausflug nach Colonia del Sacramento (Uruguay) • Dinner im LA CABAÑA • Linienflug von Buenos Aires nach Iguazu mit LAN • Besichtigungen der Iguazu-Fälle
• 1 Übernachtung im Hotel Bourbon Cataratas ****(Brasilien) Iguaçu-Fälle inkl. Frühstück • Linienflug von Iguaçu nach Rio de Janeiro  • 2 Übernachtungen im Hotel Porto Bay Rio Int. **** in Rio de Janeiro inkl. Frühstück • Ganztägige Stadtrundfahrt in Rio de Janeiro • Linienflug von Rio de Janeiro nach Sao Paulo • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf ausgeschrieben • Alle Transfers, Ausflüge und Rundreisen mit Deutsch sprechenden lokal

 

martin-engelmann.at Live Reportage

In der Weite der Anden - Reise durch Peru nach Boliven Arequipa Reich von Caral und Tiwanaku. Die ersten Hochkulturen, wie dem über 4.000 Jahre alten Caral, bis nach Chavin, Nazca und den Tiwanaku in Bolivien.

1 Lima dann nach Huaraz zu der Cordilliera Huascaran Huascaran Sur Nevado Huascaran Laguna Llanganuco

Puno am Titicacasee 

Huayna Potosí 6088 Bolivia am titicacasee nähe La Paz , Copacaban Lago Titicaca

von intertreck.com

Abenteuer und Kultur Perus antike Kulturen und faszinierende Tierwelt an der Küste, Individualreise

Machu Picchu, Nazca, aber auch die erst kürzlich entdeckte Kultur der Chachapoya. Naturwunder mit Titicacasee und gigantischen Berglandschaften. Wanderungen, Zugfahrt durch die Anden, Besuch der Pinguine, Seelöwen und Seevögel an der wilden Meeresküste.

1. und 2. Tag Flug nach Lima
Flug über Amsterdam (oder Madrid) nach Lima. Sie besuchen die Altstadt und ein Kloster aus der Kolonialzeit. (Besuch Goldmuseum fakultativ). Hotel.

3. Tag Fahrt durch die Küstenwüste
Dem Pazifikufer entlang nach Tambo Colorado, einer Siedlung aus der Inkazeit. Besichtigung und Weiterfahrt zu einem Fischerdorf am Pazifik.

4. Tag Pinguine, Seevögel und Seelöwen, Inseln und Sanddünen
Morgens geht es mit einem Boot zu einer tierreichen Insel im Pazifik. Pinguine, Seevögel und Seelöwen geben sich ein Stelldichein, das Wasser schimmert rot wegen des Planktons. Geheimnisvolle Scharrbilder und bizarre Felsformationen begleiten Sie auf der Halbinsel Paracas.
Abends Weiterfahrt zu einer märchenhaften Oase. Sie übernachten am Fusse einer Sanddüne, direkt an der Oase.

5. bis 7. Tag Ica und Flug über
die Nazca-Linien

Unterwegs mit Fahrzeug und zu Fuss in der Sandwüste von Ica. Umgeben von über hundert Meter hohen Sanddünen, erforschen Sie die Geheimnisse früherer Zeiten. Am folgenden Tag erkunden Sie mit einem Kleinflugzeug die berühmten Nazca-Linien, danach besuchen Sie weitere erstaunliche Spuren dieser alten Kultur. Am 7. Tag folgt die spektakuläre Fahrt der Steilküste des Pazifiks entlang zur weissen Stadt des ewigen Frühlings am Fuss der Vulkane: Arequipa.

8. Tag Arequipa
Zeit zur Höhen-Akklimatisation in der Stadt des ewigen Frühlings. Besichtigung des Santa Catalina-Klosters und einiger Funde andiner Bergheiligtümer.

9. Tag Titicaca-See
Fahrt von Arequipa nach Puno. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff auf dem Titicaca-See zu den Uros-Inseln.

10. Tag Legendäre Zugfahrt
Legendäre Zugfahrt über die Hochebenen und durch die Berglandschaften nach Cuzco. Hotelübernachtung.

11. Tag Cuzco
Besuch von einigen der unzähligen Kulturstätten im Parque, wie zum Beispiel Arqueologia de Saqsayhuamán. Der Legende nach wurde diese mystische Stadt vom ersten Inka-König Manco Cápac im 11. oder 12. Jahrhundert gegründet.

12. und 13. Tag Machu Picchu
Zugfahrt zur berühmten und geheimnisvollen Ruinenstadt Machu Picchu. Hotelübernachtung in Aguas Calientes. Am 13. Tag per Zug nach Ollantaytambo.

14. Tag Heiliges Tal/Ollantaytambo
Besuch des heiligen Tales und des eindrucksvollen Ruinenkomplexes mit seinen alten Festungsmauern, dem Sonnentempel und dem Bewässerungssystem. Rückkehr nach Cuzco.

15. Tag
Flug Cuzco – Lima – Chiclayo. Hotel.

16. Tag Chachapoyas
Am Morgen fahren sie nach Chachapoyas. Chachapoyas weist sehr viele Gassen mit kolonialen Gebäuden auf. Übernachtung im Hotel.

17. Tag Kuelap – antike Stadt der
Chachapoya auf dem Berg

Fahrt von Chachapoyas zu einem Bergdorf. Von dort aus wandern sie während drei Stunden, zur antiken Prä-Inka-Stadt Kuelap auf. Die Stadt steht auf einem Berg mit grossartiger Rundsicht. Ähnlich wie in Machu Picchu stehen hier noch die Grundmauern und auch einige wenige rekonstruierte Häuser. Sie schauen uns die Kulturdenkmäler und Rundhäuser an. Lamas weiden zwischen den Ruinen.
Kurzer Abstieg zur Strasse, wo das Auto auf uns wartet. Fahrt zurück nach Chachapoyas. Hotelübernachtung.

18. Tag Die Statuen von Karajia
Sie fahren ins Bergland steigen zu Fuss während dreissig Minuten auf einem steilen Weg in ein Tal hinunter. An einer überhängenden und vor Regen geschützten Felswand finden Sie Sarkophage in Form riesiger Statuen, die ins Tal hinausschauen.
Viele kleine Papageien und ein fast üppiges Pflanzenwachstum beleben diesen Ort. Übernachtung in einem einfachen Gasthaus.

19. Tag Revash und Leimebamba
Exkursion zu den einzigartigen Kulturstätten von Revash, die hoch oben in der Felswand stehen. Sie wirken wie ein kleines Dorf mit Rundhäusern im Stil der damaligen Zeit. Von hier aus geniessen sie den Rundblick auf das Tal und auf den Zufluss des Utcubamba-Flusses. Übernachtung in einem einfachen Gasthaus bei Leimebamba.

20. Tag Fahrt nach Chiclayo
Fahrt durch die äusserst schöne Berggegend, mit zahlreichen Fotostopps. Hotel in Chiclayo.

21. Tag El Señor de Sipán mit Goldobjekten
Besichtigung der Kulturstätten von Sipán. Hier findet man drei grosse Erd-Pyramiden. Erst in den 1980er-Jahren wurden die bedeutenden Gräber mit vielen Goldobjekten entdeckt. Das dazugehörige Museum gehört vom Inhalt und der Eleganz der Präsentation her zu den besten von ganz Südamerika. Hotel.

22. Tag
Am Morgen Flug Chiclayo – Lima. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Hotelübernachtung.

 

In Peru fliegt ne Kuh Songtext von golyr.de

In Peru in Peru in den Anden
fliegt ne kuh fliegt ne kuh
kann nicht landen
kommt ein gei kommt ein gei kommt ein geier
beißt der kuh beißt der kuh
in die 1, 2, 3

bei uns da steigt die party
bei uns da fliegt die kuh
wir haben alle rinderwahn
und schreien alle muh

bei uns da gibt die kuh
kein milch und kein kakao
nein sie gibt cubra libre
und bald sind alle blau

und alle hier im stall
die schreien jetzt nochmal

In Peru in Peru in den Anden
fliegt ne kuh fliegt ne kuh
kann nicht landen
kommt ein gei kommt ein gei kommt ein geier
beißt der kuh beißt der kuh
in die 1, 2, 3

shalala
shalala....

ob kuhdorf oder stadt
bei uns gibts party satt
es sieht doch jedes rind
das wir bescheuert sind

das geht auf keine kuhhaut
wir sind ganz einfach krass
sehn wir ne frau mit t-shirt
dann machen wir sie nass

und alle hier im stall
die schreien jetzt nochmal

In Peru in Peru in den Anden
fliegt ne kuh fliegt ne kuh
kann nicht landen
kommt ein gei kommt ein gei kommt ein geier
beißt der kuh beißt der kuh
in die 1, 2, 3

In Peru in Peru in den Anden
fliegt ne kuh fliegt ne kuh
kann nicht landen
kommt ein gei kommt ein gei kommt ein geier
beißt der kuh beißt der kuh
in die 1, 2, 3

aiaiaiai
wir sind dabeiiii
heute feiern morgen frei
aiaiaiaiai

In Peru in Peru in den Anden
fliegt ne kuh fliegt ne kuh
kann nicht landen
kommt ein gei kommt ein gei kommt ein geier
beißt der kuh beißt der kuh
in die 1, 2, 3

 


03.11.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum