Kältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben
  zurück Übersicht Aida Stella östliches Mittelmeer   Back Jerusalem
JERUSALEM Ölberg JERUSALEM Ölberg
JERUSALEM Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Ölberg ERUSALEM Tempelkirche Felsendom ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg   JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg Gräberfelder 2000 Jahre alt an der stadtmauer JERUSALEM Blick vom Ölberg
  JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg   JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg auf Al AKsa Moschee
  JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg   JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg Al AKsa Moschee
 JERUSALEM Blick vom Ölberg Al AKsa Moschee  JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg
 JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg
 JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg
 JERUSALEM Blick vom Ölberg JERUSALEM Tempelkirche Felsendom
JERUSALEM Blick vom Ölberg  JERUSALEM Blick vom Ölberg
JERUSALEM Blick vom Ölberg Al AKsa Moschee JERUSALEM Blick vom Ölberg Al AKsa Moschee
Al AKsa Moschee  JERUSALEM Al Aqsa Moschee
gr orthodoxe Kirche gr orthodoxe Kirche
JERUSALEM gr orthodoxe Kirche JERUSALEM gr orthodoxe Kirche
 JERUSALEM Jaffa Tor Stadtmauer Jaffa Gate HAIFA JERUSALEM
   
HAIFA JERUSALEM HAIFA JERUSALEM
   
HAIFA JERUSALEM HAIFA JERUSALEM
   
HAIFA JERUSALEM HAIFA JERUSALEM
 
reiseleiter-israel.de     Haifa + Jerusalem wie ganzen Land 
 Nora Strunz Top Reiseführerrin Israel  FC facebook.com/nora.strunz

zusammen Arbeit mit Uriel Kashi. staatlich lizensierter Reiseleiter für ganz Israel. reiseleiterisrael.wordpress.com

In den ca 1200 Synagogen, 200 Kirchen und Klöstern und 60 Moscheen wird in dieser Stadt pausenlos gelobt, gepriesen oder um Hilfe gebeten. Während die Juden getrennt nach Mann und Frau an der Klagemauer versuchen, dem zerstörten Tempel Nahe zu sein, erinnern sich wenige Meter entfernt Muslime an die Himmelfahrt des Propheten Mohammeds.Die Klagemauer geht im Untergrund weiter .  Gleichzeitig mit dem Ruf des Muezzins prozessieren Christen aus aller Welt durch die Via Dolorosa und gedenken des Kreuzwegs ihres Herrn.

Diese Stadtführung besucht die wichtigsten religiösen Stätten für Judentum, Christentum und Islam und beleuchtet Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede zwischen den drei monotheistischen Religionen.

 

ASH03 Masada & Totes Meer Dauer: 9:00 Std.

Stationen: ca. 2 h Busfahrt in die Wüste nach Masada; kurze Auffahrt mit der Seilbahn und ca. 1 h 30 Besichtigung der auf einem Berg gelegenen Festungsruine mit einigen restaurierten Gebäudeteilen; anschließend Weiterfahrt ans Tote Meer, insgesamt ca. 3 h Aufenthalt für Mittagessen und zum Entspannen und Baden im Toten Meer; Rückfahrt zum Schiff

ASH04 (Tel-Aviv & Altstadt Jaffa Dauer: 5:30 Std.

Stationen: ca. 1 h Busfahrt nach Tel-Aviv; Panoramafahrt vorbei an der bekannten Bauhausarchitektur und kurzer Spaziergang über den Carmel Markt, ca. 30 min Freizeit; anschließend kurze Weiterfahrt in Tel-Avivs Stadtteil Jaffa, Spaziergang durch die Altstadt; Rückfahrt zum Schiff

ASH05 Ein halber Tag am Strand Dauer: 4:30 Std.

Stationen: kurzer Bustransfer zum Lido-Strand; ca. 3 h 30 Stunden Aufenthalt am Strand zum Sonnen und Baden; Rückfahrt zum Schiff

Mehr Informationen zu Ashdod  Wenn es Sie nach Aschdod zieht, dann besuchen Sie unbedingt das muslimische Stadtviertel, wo die quirligen Souks meterhoch mit farbenfrohen Waren ausgestattet sind. Wer noch mehr Auswahl wünscht, der findet im nahe gelegenen Tel Aviv sicher das, was er sucht. Einen Besuch in Jerusalem sollten Sie sich aber auf.  nicht entgehen lassen

 

wie lange das Passkontrolle Prozedere dauern wird.  Ich vermute,  dass wir den Ausflug gegen 07.00 beginnen können,  kann dieses Jahr jedoch noch keine Erfahrungswerte anbringen. 

Rückkehr ist au jeden Fall gegen 17.00 -17.30 Uhr angepeilt. 

Haifa 
Jerusalem Stadt  eigene Faust  Stationen: ca. 2 h 30 Busfahrt nach Jerusalem; Ausstieg an einem zentralen Punkt in der Altstadt und ca. 4 h 30 Freizeit für individuelle Erkundungen; Rückfahrt zum Schiff  Ölberg mit Blick auf die Altstadt; Garten Gethsemane  Klagemauer;  Basar  Via Dolorosa Leidensweg Grabeskirche  Dormitio-Abtei und des Davidsgrabs  reiseleiter-israel.de

Bahai-Tempel Stationen: kurze Fahrt zum Karmeliterkloster und Besichtigung der Kirche Stella Maris; weiter zum Berg Karmel und kurzer Fotostopp an einem Aussichtspunkt; kurzer Spaziergang zum Bahai-Tempel und Besuch des Schreins sowie der persischen Gärten; ca. 45 min Fahrt nach Akko, insgesamt ca. 1,5 h Besuch der Kreuzfahrerstadt u. a. mit den Ritterhallen und den geheimen Fluchtwegen unter der Stadt; kurzer Spaziergang durch einen Basar und vorbei an der Ahmed-Jezzar-Moschee; Rückfahrt zum Schiff

Ashdod Landausflüge mit AIDAdiva

ASH01 Jerusalem: Die Stadt der drei Religionen Dauer: 8:00 Std.

Stationen: ca. 1 h 30 Busfahrt nach Jerusalem; Fotostopp auf dem Ölberg mit Blick auf die Altstadt; weiter vorbei am Garten Gethsemane und der Kirche aller Nationen in die Altstadt Jerusalems; Besichtigung der Klagemauer; Mittagessen; anschließend Spaziergang durch einen arabischen Basar (ohne Einkaufsmöglichkeit) Richtung Via Dolorosa, weiter entlang des „Leidenswegs“ bis zur Grabeskirche, Besuch; anschließend über das Jaffa-Tor mit dem Bus back

ASH02 Jerusalem & Bethlehem Dauer: 10:00 Std.

Stationen: ca. 1 h 30 Busfahrt nach Jerusalem; Fotostopp auf dem Ölberg mit Blick auf die Altstadt; weiter vorbei am Garten Gethsemane und der Kirche aller Nationen in die Altstadt Jerusalems; Besichtigung der Klagemauer; anschließend Spaziergang durch einen arabischen Basar (ohne Einkaufsmöglichkeit) Richtung Via Dolorosa, weiter entlang des „Leidenswegs“ bis zur Grabeskirche, Besuch; anschließend ca. 30 min Weiterfahrt nach Bethlehem (Passkontrolle am Checkpoint); Fotostopp auf den Hirtenfeldern; Besuch der Geburtskirche mit der Geburtsgrotte Jesu; Rückfahrt zum Schiff

Geschichte begegnet Besuchern Jerusalems auf Schritt und Tritt. Neben König David, Kaiser Konstantin, dem arabischen Feldherrn Saladin, den Kreuzrittern oder dem britischen General Alenby haben auch viele einfache Menschen in der Stadt ihre Spuren hinterlassen. Insbesondere nach der Eroberung der Altstadt 1967 begannen israelische Archäologen Ausgrabungen in der Altstadt vorzunehmen. Die Funde reichen bis in die kanaanitische Zeit zurück.

Die Stadtführung besucht die wichtigsten religiösen Stätten für Judentum, Christentum und Islam und beleuchtet Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede zwischen den drei monotheistischen Religionen. Weiter beschäftigt sich die Tour auch mit den aktuellen Herausforderungen der Stadt und erörtet die historische und politische Entwicklung der letzten 100 Jahre.

 

Hose/Rock  bis unter dem Knie,
Schultern bitte bedecken
Sonnenschutz 

 

Vom Hafen Haifa fahren wir gemeinsam zum Ölberg, von wo aus wir einen eindruckvollen Blick auf die gesamte Altstadt werfen. Nach einem kleinen Spaziergang gelangen wir zur Dominus Flevit Kirche (der Herr weint  wieder ) und besuchen anschließend den Garten Gethsemane mit seinen uralten Olivenbäumen. Von dort geht es weiter in die Altstadt Jerusalem, wo wir wir die wichtigsten religiösen Stätten für Judentum, Christentum und Islam besuchen möchten.

Während Juden an der Klagemauer versuchen, dem zerstörten Tempel Nahe zu sein, erinnern sich wenige Meter entfernt Muslime beim Felsendom an die Himmelfahrt des Propheten Mohammeds. Gleichzeitig mit dem Ruf des Muezzins prozessieren Christen aus aller Welt durch die Via Dolorosa und gedenken des Kreuzwegs ihres Herrn. Ein weiterer Höhepunkt der Tour ist der Besuch von Golgotha, heute in der Grabeskirche, der heiligsten Stätte der Christenheit, wo sich sowohl die Kreuzigung, die Grablegung wie auch der Auferstehung des christlichen Messias zugetragen haben soll.

 

Gemeinsam mit Fahrer und Minibus würde ich Sie in Hafen abholen und sie abends wieder zum Hafen zurückbringen. 

Im Gegensatz zu den organisieren Fahren mancher großen Anbieter konzentriert sich ein privater Tagesausflug mit mir ausschließlich auf die touristischen Attraktionen ohne zwangsweise in irgendwelchen Souveniergeschäft oder "Diamantenschleifereien" zu stoppen. Wir hetzen nicht durch die Geschichte sondern es wird auch Zeit geben, an den verschiedenen Orten zu verweilen und die vielen Eindrücke auf sich wirken zu lassen! Die Teilnehmerzahl ist bewusst nicht zu groß gehalten, so dass auf die Interessen der Gruppe eingegangen werden kann.

 



Tag Hafen Land/Insel Ankunft Abfahrt
Freitag Antalya Türkei - 23:00 Uhr 24
Samstag Limassol Zypern 18:00 Uhr -25
Sonntag Limassol Zypern - 16:00 Uhr 26
Montag Haifa Israel 5:00 Uhr 19:00 Uhr27
dienstag Seetag      
Mittwoch Santorin Griechenland 8:00 Uhr 18:00 Uhr 29
Donnerstag Marmaris Türkei 9:00 Uhr 17:00 Uhr 30
Freitag Antalya Türkei 6:00 Uhr - 31
Route AYT07036 de-DE Bild von Aida

 
Baha'i Gardens in Haifa and 'Akko

Heilige Stätten der Bahai in Haifa und dem westlichen Galiläa 

Sitz Haifa


Bahai Weltreligion Zentrale in Haifa weltweit ca 5 Millionen Anhänger 
Bahai Gemeinde Köln

von Bahai  bahai.de/bahai.html

Die Bahá'í-Religion  bahai.com

'Bahá'í' nennen sich Menschen, die der Bahá'í-Religion angehören und die an Bahá'u'lláh glauben.Er hat vor über 150 Jahren die jüngste unabhängige Offenbarungsreligion gestiftet und musste deshalb über 40 Jahre lang als Gefangener leben.

Bahá'u'lláh, Sein Name bedeutet auf deutsch übersetzt "Herrlichkeit Gottes", verkündete schon damals, dass die Erde nur ein Land ist und alle Menschen seine Bürger sind. Die Bahá´í sehen in Ihm einen Gesandten Gottes, der auf der gleichen Stufe wie Moses und Muhammad, Christus und Zarathustra steht. Sie alle wurden von demselben Gott gesandt und hatten im Kern den gleichen Auftrag: Den Menschen das Wort Gottes zu übermitteln.

"Es rühme sich nicht, wer sein Vaterland liebt, sondern wer die ganze Welt liebt. Die Erde ist nur ein Land, und alle Menschen sind seine Bürger."

- Baha’u’llah

Bahá'í leben in über 900 Städten und Gemeinden Deutschlands. Klicken Sie auf die Karte, um einen Einblick zu erhalten, wo genau Bahá'í in Deutschland leben - auch in Ihrer Nähe. 

 
 
 
   
   
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)

11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum