zurück        Jordanienlinks    Royal Diving Royal Jordanien Airways Jordanien.com Radisson Aqaba

Shisha Links Phoenixreisen Reisecafe bauchtanzinfo.de sibel-nefa.de bauchelust.de Shisha-world Blubberhaus.de

Köln  : 

Bistro+Shisha+Bauchtanz yahabibi.de     restaurant-karawane.de     restaurant-alsalam.de

 

Amman Aqaba  Berg Nebo Madaba  Jerash  Petra Qasr Amra  Q.Azraq  Q.Kharana  

Kerak  Pharao Island Ägypten  Royal Diving Club   Totes Meer   Umm Qais Gadara

Wadi Mujib   Wadi Rum                   Gemälde von Jordanien             Jordanienlinks  

Amtssprache: Arabisch; im Geschäftsverkehr auch Englisch.

Feiertage
22. März, 1. und 25. Mai, 11. August, 14. November. Der wöchentliche Ruhetag ist der Freitag (zahlreiche Geschäfte, Organisationen schließen schon am Donnerstagnachmittag). Außerdem weitere zahlreiche, jährlich wechselnde islamische Feiertage.

Zeit
MEZ + 1 Stunde (auch in Jordanien ist Sommerzeit ab dem letztem Drittel April bis Ende September, daher bleibt, von wenigen Wochen abgesehen, der Zeitunterschied immer erhalten).

Klima
Jordanien liegt in der Übergangszone vom winterfeuchten Mittelmeerraum (Westjordanien) zu den trockenen Wüstengebieten. Das Mittelmeerklima überwiegt, aber die klimatischen Unterschiede zwischen den einzelnen Landesteilen sind während der Jahreszeiten erheblich.

Von Juni bis Oktober im Sommer ist es heiß, in den Tälern bis zu 34°C, im Jordantal, in Aqaba und der Wüste bis zu über 40°C .Dazu ist es sonnig und trocken, und es wird meist am Abend sehr angenehm. Dies ist es auch auf dem Hochplateau.

Die Winter sind eher mild mit einer geringen Luftfeuchtigkeit und Temperaturen beispielsweise in Amman um die ca. 8-15°C, (um die Mittagszeit höher). Schnee findet man eher in den höheren Lagen, die Täler sind mild, In Aqaba am Roten Meer ist es sogar warm bei ca. 18-24°C.

In der Wüste kühlen sich die Temperaturen stark ab.

Die günstigsten Reisemonate sind April/ Mai und der September/ Oktober.

Kleidung
Von Juni bis Oktober ist Sommerkleidung ausreichend(ganzjährig für Aqaba) für Frühjahr und Herbst leichte Wollsachen und für den Winter im Gebiet um Amman und fürs Hochplateau warme Kleidung und Mäntel. Regenschutz sollte auch im Gepäck sein!

Praktische Kleidung (lange Hosen), bequeme Schuhe und warme Kleidung(nachts) für Ausflüge in die Wüste und nach Petra. An Sonnenschutz denken.

Meldebestimmungen
Innerhalb von 14 Tagen nach Ankunft in Jordanien muß man sich bei der zuständigen Polizeibehörde des Aufenthaltsortes anmelden. Es kann sein, daß die Meldefrist verkürzt wird. (Einreisestempel im Paß beachten).

Reisende, welche länger als 3 Monate besuchsweise in Jordanien bleiben wollen, müssen sich rechtzeitig (vor Ablauf der 3 Monate) anmelden.

Verpflegung

Preisbeispiele im Restaurant (nur Essen):

Frühstückab ca. 4 JD. Mittagessenca. 5-15 JD. u.m. Abendessenca. 10-25 JD. u.m. Zusätzlich Regierungssteuer von 10%.

Bedienung/Trinkgeld
Außerdem noch Bedienungszuschlag von 10% und Trinkgeld von 10% gängig. Bakschisch (Trinkgeld ist für alle Dienstleistungen üblich, Taxifahrer erhalten 10%.

Taxi
mit Taxameter (außer Flughafentaxen ).Die Grundgebühr beträgt 150 Fils; Darauf achten, daß das Taxameter eingeschaltet wird oder Preis vorher vereinbaren.

In den Städten auf bestimmten Strecken und auch zwischen größeren Städten verkehrt ein "Taxi-Service". Dieser fährt zu festen Tarifen (in Amman ca. 500-1500 Fils); Preis gilt für den Sitzplatz, nicht für die Alleinbenutzung der Taxe.

Stromspannung
220 Volt Wechselstrom, 50 Hz; mit stärkeren Spannungsschwankungen muß man immer rechnen (Spannungskonstanthalter werden empfohlen). Adapter mitführen (oft auch vor Ort zu erwerben).

2- und 3polige Stecker, Adapter meist erhältlich.


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum