ältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben

zurück                                                                                                                                                                                                                                             Island

Tour selbstfahrer  nordicvisitor.de  2238 EUR  first class  ford kuga
Wattiefe in mm 450 
Bodenfreiheit in mm 197 
katla-travel.is
Flug
Hotel Bikini 2 p
Sogar
Höfn
Eglisstadir
Husavik
Akurery 
Borganes
Flug
  • Reykjavik
  •  die heiße Quelle Deildartunguhver
  •  die Wasserfälle Hraunfossar
  •  der Fjord Skagafjörður
  •  Auswanderermuseum in Hofsós
  •  Akureyri
  •  der See Mývatn
  •  die Lavafelsen von Dimmuborgir
  •  das vulkanisch aktive Gebiet Hverarönd
  •  das Örtchen Fáskrúðsfjörður
  •  der Gletscher Vatnajökull
  •  der Gletschersee Jökulsárlón
  •  der Wasserfall Gullfoss
  •  Geysir und heiße Quellen
  •  der Nationalpark Þingvellir

Kategorie F (Toyota Rav4 Manual, o.ä.)

5-türig
hochlandtauglich
Manual-Schaltung

 Island  Super Geländewagentouren Boreal.is     Link Grönland   

dertour

Rundreise Autotour Island erleben - entspannt oder aktiv

Island erleben - entspannt oder aktiv 
Autotour 13 Tage/12 Nächte ab/bis Keflavik

Höhepunkte dieser Reise:
  • Golden Circle
  • Nationalpark Skaftafell
  • Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Europas mächtigster Wasserfall Dettifoss
  • Myvatn Gebiet
  • Ostfjorde
  • Möglichkeit zu einem Besuch der Westmänner Inseln
  • Möglichkeit, die Autotour mit einem Aktivpaket zu ergänzen: Bootsfahrt Westmänner, Gletscherwanderung, Walbeobachtungsfahrt und Mountainbiketour zu einem Naturbad

IHR DERTOUR-VORTEIL:
  • zwei Hotelkategorien zur Auswahl
  • keine Mindestteilnehmerzahl beim Aktivpaket
  • individuelle Verlängerungen vor/nach der Reise möglich

Erleben Sie diese Reise entweder auf entspannte Weise oder ergänzen Sie ihre freien Tage um spannende Aktivitäten! Die Tour bietet Ihnen die geballten Kräfte der Natur: Vulkanische Erscheinungen und gewaltige Wasserfälle umgeben von traumhaften Landschaften. In den Orten begegnen Sie den Traditionen und Geschichten Islands!

Reiseverlauf: 

1. Tag: Keflavik - Reykjavik 
Individuelle Anreise nach Keflavik und Fahrt zur Unterkunft nach Reykjavik. Ca. 50 km/ca. 45 Min.

2. Tag: Reykjavik - Golden Circle - Vik 
Die drei bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands bilden den Golden Circle: der Nationalpark Thingvellir, das geothermisch aktive Gebiet rund um den Geysir und der Wasserfall Gullfoss. Hier können Sie die Naturkräfte hautnah erleben. Spazieren an der Plattengrenze zwischen dem amerikanischen und europäischen Kontinent und lassen Sie sich von der Wasserfontäne des Geysirs, dem alle heißen Springquellen der Welt den Namen Geysir verdanken, faszinieren. Am Gulfoss, dem goldenen Wasserfall, erstaunt das Zusammenspiel von Wasser und Licht in der Abendsonne. Mit etwas Glück erscheint im goldenen Sprühregen der herabstürzenden Wassermassen ein Regenbogen. Sie fahren weiter zu den nicht weniger kraftvollen Wasserfällen Seljalandsfoss und Skogafoss. 2 Nächte in der Umgebung von Vik. Ca. 280 km/ca. 4,5 Std. (F)

3. Tag: Vik 
An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, zu entspannen oder einen Ausflug in die Umgebung zu machen. Vik ist der südlichste Ort Islands und beeindruckt durch seine Lage am Fuße des 340 m hohen Tufffelsen Reynisfall. Einladend ist die kontrastreiche Landschaft von satt grünen Weiden und schwarzen Sandwüsten. Zahllose Wasservögel bevorzugen die Felswände als Brutplatz.
Aktivpaket: Vom nahen Hafen Bakki geht es mit der Fähre auf die Westmänner Inseln. Sie unternehmen eine Bootsfahrt entlang der faszinierenden Vulkanformationen und können zahlreiche Vögel beobachten. Die Fahrt endet in der Nähe einer Grotte, wo instrumentale Musik gespielt wird und Sie dadurch die einzigartige Akustik in der Grotte erleben. (F)

4. Tag: Vik - Skaftafell - Höfn 
Sie durchqueren den Myrdalssandur, eine schwarze Sandwüste, die mit ca. 700 qkm Islands größte Sandebene ist. Entlang Europas mächtigstem Gletscher, dem Vatnajökull, fahren Sie in Richtung Osten. Die Strecke zählt zu den landschaftlich schönsten Strecken jeder Islandreise. 
Aktivpaket: Bei einer geführten leichten Wanderung auf dem Eis einer Gletscherzunge erleben Sie die eisige Natur hautnah und erhalten dabei eine grandiose Aussicht auf den Nationalpark Skaftafell. 2 Nächte in der Umgebung von Höfn. Ca. 280 km/ca. 5 Std. (F)

5. Tag: Vatnajökull 
Im Umland des Vatnajökulls haben Sie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Mit einer Fläche von über 8300 qkm bietet der Gletscher mit seiner umliegenden Gegend eine außerordenlich schöne Kulisse. Die Gletscherlagune Jökulsarlon zeigt Ihnen die pure Schönheit des Eises. Auf einer Bootstour (fakultativ, ca. EUR 35 pro Person) können Sie die Eisblöcke des kalbenden Gletschers aus nächster Nähe betrachten. Nutzen Sie den Tag, um die Region entspannt zu erkunden. (F)

 Hyundai i10 von Avis (Paket B, ohne Selbstbeteiligung) für die Aufenthaltsdauer dieser Tour (13 Tage) ab EUR 741

 

6. Tag: Höfn - Ostfjorde - Egilsstadir 
Entlang der malerischen Ostküste geht es entlang zahlreicher Fjorde, die sich weit ins Land einschneiden und durch kleine Fischerdörfer. Auf Ihrer Fahrt nach Egilsstadir sammeln Sie wunderschöne Eindrücke von steilen Berglandschaften, flachen Strandregionen, Gletschern und Wäldern. 2 Nächte bei Egilsstadir. Ca. 270 km/ca. 4,5 Std. (F)

7. Tag: Bakkagerdi, See Lögurinn 
Wir empfehlen eine Fahrt nach Bakkagerdi (ca. 80 km/ca. 1 Std.). Der Ort liegt verborgen, umgeben von farbenprächtigen Basalt- und Ryolithbergen. Ein echtes Stück Island - abgeschieden und pittoresk lädt er zum Verweilen und Wandern ein. Alternativ können Sie den See Lögurinn umrunden und in Islands größtem Wald Hallormsstadir wandern. (F)

8. Tag: Egilsstadir - Myvatn 
Am Rande des östlichen Hochlandes führt Sie Ihre Route zum See Myvatn. Das Gebiet liegt in einer Riftzone und macht die unvorstellbare Kraft aus dem Erdinneren in zahlreichen vulkanischen Erscheinungen an der Erdoberfläche für Sie sichtbar. Lavafelder, Pseudokrater und bizarre Lavagebilde zeugen von vulkanischer Aktivität. Der See ist auch ein Paradies für seltene Entenarten und besticht außerdem mit seiner vielfältigen Pflanzenwelt: Birken, Weiden, Engelwurz und viele andere Arten gedeihen hier. 2 Nächte in der Umgebung von Myvatn. Ca. 180 km/ca. 3 Std. (F)

9. Tag: Ausflug Halbinsel Tjörnes 
Nutzen Sie den Tag für Erkundungen im Umkreis des Myvatn. Auf der Halbinsel Tjörnes können Sie die hufeisenförmige Schlucht Asbyrgi besuchen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch in Husavik, einem pittoresken Fischerdorf. Es empfiehlt sich ein Besuch des Walmuseums (fakultativ, ca. EUR 10) oder eines Cafés am Hafen.
Aktivpaket (von Juni-August): Leichte Mountainbiketour am Myvatn zu der Stelle, an der die Einheimischen das „Geysirbrot“ in heißer Vulkanerde backen. Weiter zu einer Lavagrotte und zum Naturbad Jardbödin, wo Sie ca. 1 Std. Zeit zum Baden haben, bevor es mit dem Fahrrad zurück geht. (F)

10. Tag: Myvatn - Akureyri 
Machen Sie einen Abstecher zu Europas größtem Wasserfall Dettifoss. Seine Gischtwolke ist schon aus der Ferne zu sehen und gibt einen Eindruck der Kraft der 40 m in die Tiefe stürzenden Wassermassen. Noch vor dem Rheinfall ist es der mächtigste Wasserfall in Europa. Am Nachmittag erreichen Sie Akureyri, die Hauptstadt des Nordens. Die Stadt hat eine schöne Fußgängerzone, die Sie auf einen gemütlichen Stadtbummel einlädt. 2 Nächte bei Akureyri. Ca. 170 km/ca. 2,5 Std. (F)

11. Tag: Ausflug Skagafjördur 
Reizvoll und lieblich fügen sich beschauliche Fischerdörfer in die felsige Berglandschaft. Am bekanntesten ist Siglufjördur, das seine Blütezeit um 1960 mit der Heringsfischerei erlebte. Mit dem Verschwinden der Heringsbestände an der Küste sind auch die Zeiten des Booms vorbei. Geblieben ist ein ruhiger, idyllischer Ort zum Träumen. Wer die Vergangenheit aufleben lassen möchte, sollte das Heringsmuseum besuchen (fakultativ, EUR 10 pro Person). Ca. 270 km/ca. 4,5 Std.
Aktivpaket: 
Walbeobachtungsfahrt ab/bis Hauganes, ca. 30 km nördlich von Akureyri, bei der Sie mit etwas Glück die Tiere in freier Natur beobachten können. Auf dem Rückweg bekommen Sie die Gelegenheit, mit einer Angelrute selbst Ihr Glück als Hochseefischer zu versuchen. (F)

12. Tag: Akureyri - Reykjavik 
Abstecher nach Reykholt, Heimat des Gelehrten Snorri Sturlusson. Es bieten sich außerdem ein Besuch der größten Heißwasserquelle Islands und des Lava-Wasserfalls Hraunfossar an. Übernachtung in Reykjavik. Ca. 460 km/ca. 6 Std. (F)

13. Tag: Reykjavik - Keflavik 
Fahrt zum Flughafen Keflavik individuelle Abreise bzw. Verlängerungsaufenthalt in Reykjavik. Ca. 50 km/ca. 45 Min. (F)

ReiseInformationen: 

Gesamtstrecke: ca. 2.320 km ohne Aktivpaket

3. Tag: Fährüberfahrt auf die Westmänner Inseln ab/bis Bakki (ohne Pkw), Bootsfahrt um die Inseln (ca. 1,5 Std.).
4. Tag: Gletscherwanderung im Skaftafell Nationalpark inkl. Ausrüstung (ca. 2,5 Std.).
9. Tag: Mountainbiketour am Myvatn und zum Naturbad. Inklusive Mountainbike, Helm, Eintritt Naturbad (ca. 2-3 Std., Start 18 Uhr, Juni-August).
11. Tag: Walbeobachtungsfahrt mit Möglichkeit zum Hochseeangeln (ca. 3 Std.) ab/bis Hauganes inklusive Leihausrüstung. Alle Aktivitäten mit englischsprechender, fachkundiger Begleitung.

 Island Online Reiseführer E - Book

faehren-island.de/

 

 

Den größten Teil des isländischen Straßensystems kann man mit jedem Fahrzeug befahren. Wenn Sie eine Fahrt in das Landesinnere planen, ist ein Allradfahrzeug Pflicht. Die Hochlandpisten werden durchschnittlich ab Mitte bis Ende Juni geöffnet  und je nach Witterungsbedingungen spätestens Mitte September geschlossen. Die Pisten im Hochland sind Schotterpisten, viele Strecken (z. B. Sprengisandur, Askja, Fjallabaksleid etc.) führen durch Flüsse, die gefurtet werden müssen. Riskieren Sie nie zu viel, wenn Sie im Hochland unterwegs sind. Die Pisten Kaldidalur und Kjölur sind ohne Furten und für jeden problemlos mit einem Allradfahrzeug zu befahren. 

 

Toyota Land Cruiser GX  7 bis 13 Tage 190 € 

  • Flug ab gebuchtem Flughafen inkl. Flughafensteuern
  • 7 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie ab/bis Flughafen Keflavík (inkl. Flughafengebühr)
  • unbegrenzte Kilometer und CDW-Versicherung inkl. Wegfall des Selbstbehalts (Infos dazu Seite 32 f.)
  • 7 Nächte in guten landestypischen Unterkünften (6 x Zimmer Etagen-Dusche/WC und 1 x Zimmer Dusche/WC)
  • 7 x Frühstück (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück mögl.)
  • Service-Telefon vor Ort; ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Straßenkarte, 1 Roman & 1 Reiseführer Island je Fahrzeug

von iceland

alternative Bis Dänemark dann  Hirtshals – Seyðisfjörður: ca. 48 Stunden also 3 Tage hin und 3 Tage retour mit dem Eigenen Geländewagen 

 

katla-travel.is   mit Blätterkatalog

1. Tag: Anreise (ca. 15 – 50 km)

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Island. Übernahme des Mietwagens am Flughafen Keflavík und Fahrt zur Unterkunft. Je nach Ankunftszeit Übernachtung in Flughafennähe (Besuch der Blauen Lagune möglich) oder im Großraum Reykjavík.

2. Tag: Reykjavik- Thingvellir - Geysir- Gullfoss - Südküste (ca. 320 km)

Im Nationalpark Thingvellir trafen sich ab 930 n. Chr. die Isländer, um dort Parlament unter freiem Himmel zu halten. Geologisch ist Thingvellir ebenfalls interessant, da hier der Grabenbruch der beiden auseinanderdriftenden Kontinentalplatten am augenfälligsten ist. Nach kurzer Fahrt gelangen Sie in das Geysirgebiet mit der aktiven Springquelle Strokkur, ca. alle 5 – 10 Minuten eine kochend heiße Fontäne
bis zu 20 m in die Luft schießt, und zum Gullfoss, den goldenen Wasserfall, den viele Islandbesucher für den
schönsten Wasserfall halten. An der Südküste wartet noch der Wasserfall Skogafoss auf Sie, hinter dem der
Sage nach eine Schatzkiste versteckt ist. Sehr interessant ist auch das Heimatmuseum in Skogar. Übernachtung in Skogar oder Vik.

3. Tag: Skaftafell - Gletscherlagune - Höfn (270 – 300 km)

Ab Vik fahren Sie über schwarze Sanderflächen nach Kirkjubaejarklaustur und weiter in das Wanderparadies Skaftafell im Nationalpark Vatnajökull. Hier empfehlen wir Ihnen eine Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, der von Basaltsäulen eingerahmt ist. Fahrt entlang des größten Gletschers Europas, Vatnajökull, zur Gletscherlagune Jökulsarlon. Die Lagune fasziniert durch die unzähligen Eisberge. Manche treiben durch den natürlichen Abfluss auch ins offene Meer hinaus. Hier bietet sich eine Fahrt zwischen den Eisbergen an (ca. € 25,– p. P., Dauer ca. 30 – 35 Minuten). Tagesziel ist die Region Höfn.

4. Tag: Höfn - Ostfjorde - Egilsstadir (ca. 300 km)

Wir empfehlen Ihnen heute, an der Küste der Ostfjorde entlang zu fahren. Es bieten sich Ihnen immer wieder
imposante Ausblicke! In Djupivogur ist das Langhaus einen Besuch wert. In Stödvarfjördur dürfen Sie das
Steinemuseum von Petra nicht verpassen. Die privat zusammengetragene Sammlung ist unbeschreiblich
vielfältig und ist sowohl im Haus als auch im Garten zu sehen. In Faskrudsfjördur lädt ein Besuch des kleinen
Museums mit Café ein. Das Museum ist den Franzosen gewidmet, die im 19. Jh. zum Fischen in diesen Fjord kamen. Übernachtung in der Region Egilsstadir.

5. Tag: Egilsstadir - Detifoss - Asbyrgi - Husavik (ca. 310 km)

Die Fahrt zum Dettifoss führt durch wüstenähnliche Landschaft. Bevor Sie zum Wasserfall Dettifoss kommen, lohnt ein Abstecher zum Fjallakaffi im Mödrudalur. Bei gutem Wetter haben Sie Aussicht auf den Tafelvulkan Herdubreid im Hochland. Über die abenteuerliche Straße 864 geht es schließlich zum mächtigen Wasserfall Dettifoss (saisonabhängig), der ca. 44 m in eine Felsschlucht fällt. In der sagenumwobenen Senke Asbyrgi empfehlen wir einen kurzen Spaziergang zum See unterhalb der Schluchtwand, an dem im Frühsommer Pfeifenten nisten. Über den Hafenort Husavik erreichen Sie Ihre Unterkunft in der Region Godafoss/Myvatn/Husavik (2 Nächte). Wenn Sie wollen, können Sie in Husavik an einer ca. 3-stündigen Walbeobachtungsfahrt teilnehmen (nicht inkl.).

6. Tag: Myvatn (ca. 100 – 150 km)

Nach dem langen Fahrtag gestern, haben Sie heute viele Gelegenheiten, um der isländischen Natur hautnah bei Spaziergängen oder Wanderungen zu begegnen. Am Myvatn-See finden Sie die Pseudokrater von Skutustadir, aus denen nie Lava geflossen ist. Sie sind durch Wasserexplosionen unter heißer Lava entstanden. In Dimmuborgir können Sie durch bizarre Lavaformationen wandern. Vielleicht haben Sie Lust, ein Bad in natürlich heißem Wasser in der „Lagune des Nordens” zu nehmen. Am Namaskard warten blubbernde Schlammquellen. Wenige Kilometer nördlich liegt der Zentralvulkan Krafla und Sie befinden sich im vulkanisch aktivsten Gebiet Islands.

7. Tag: Godafoss - Akureyri - Reykjavik ( ca. 440 km )

Heute haben Sie die längste Strecke in Ihrem Island-Urlaub zu bewältigen. Auf dem Weg nach Akureyri
empfehlen wir einen Stopp am schönen Wasserfall Godafoss. Weiter geht es auf der Ringstraße entlang
von Fjorden und über Hochebenen nach Reykjavík zurück. Im Skagafjördur-Gebiet liegt der gut erhaltene
Torfbauernhof Glaumbaer, der heute Museum ist. Übernachtung in Reykjavík (Tagesstrecke inkl. Hvalfjördur
ca. 500 km).

8. Tag: Rückreise (ca. 50 km)

Fahrt zum Flughafen Keflavík, Abgabe des Mietwagens und Rückflug.

 

Reiseverlauf: Rund um Island tui-wolters.de

Tag 1 - Keflavik - Reykjavik (ca. 50 km, ca. 45 Min. reine Fahrtzeit):

Individuelle Anreise nach Keflavik und Fahrt nach Reykjavik. Je nach Ankunftszeit können Sie die nahe gelegene Blaue Lagune besuchen (siehe Hinweise). In diesem Thermalfreibad lässt es sich wunderbar entspannen. Genießen Sie das warme Wasser und den Ausblick auf das Lavafeld. Übernachtung in Reykjavik.  Hilton Reykjavik Nordica oder iclandair natura

 

Tag 2 - Reykjavik - Borgarnes (ca. 208 km, ca. 3 Std. reine Fahrtzeit):

Besuchen Sie Deildartunguhver, die heißeste Quelle Islands. Hier brodeln jede Sekunde 180 l kochendes Wasser aus der Erde. Nicht weit enfernt liegen die beiden Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Übernachtung in der Region Borgarnes.Hotel Hafnarfjall  Icelandair Hotel Hamar

Tag 3 - Borgarnes - Akureyri (ca. 320 km, ca. 3 Std. 50 Min. reine Fahrtzeit):

Beginnen Sie den Tag mit einem kleinen Bummel in Borgarnes. Lohnenswert ist ein Besuch des Landnahmezentrums, das in einem wundervoll restaurierten Hafenlagerhaus über die Besiedlung Islands und die Sagazeit informiert. Fahren Sie zum Krater Grabrok, von dem Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Lavafelder haben, und besichtigen Sie das Glaumbær Volksmuseum. Die ältesten erhaltenen Gebäudeteile des Torfhofes stammen aus dem Beginn des 19. Jh. Übernachtung in der Region Akureyri. Hotel Nordlund Hotel Kjarnalundur Hotel Icelandair Akureyri

Tag 4 - Akureyri - Egilsstadir (ca. 330 km, ca. 4 Std. reine Fahrtzeit):

Der "Götterwasserfall" Godafoss ist zwar kleiner und weniger kraftvoll als andere Sturzbäche, aber garantiert einer der schönsten. Die Region rund um den Myvatn-See gehört wegen ihrer reichen Vogelwelt, den heißen Quellen und erkalteten Lavaströmen zu den meist besuchten Regionen der Insel. Einen Stopp am Dettifoss, dem wasserreichsten Wasserfall Europas, sollten Sie ebenfalls einlegen. Übernachtung in der Region Egilsstadir. Hotel Icelandair Herad

Tag 5 - Egilsstadir - Skaftafell (ca. 310 km, ca. 4 Std. 13 Min. reine Fahrtzeit):

Sie fahren am Vatnajökull vorbei, Europas größtem Gletscher, und erreichen am Nachmittag die atemberaubende Gletscherlagune Jökulsarlon mit einer Fläche von 18 km² und 248 m Tiefe. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zwischen den treibenden Eisbergen. Übernachtung in der Region Skaftafell.  Hotel  Skaftafell Hotel Nupar  Hotel Laki

Tag 6 - Skaftafell - Geysir-Gebiet (ca. 310 km, ca. 4 Std. 13 Min. reine Fahrtzeit):

Der Tag startet mit einer Fahrt zum Skaftafell Nationalpark, wo sich der Wasserfall Svartifoss befindet. In direkter Umgebung bietet sich eine kleine Wanderung an. Ihre Rundreise führt Sie am Vulkangebiet des Eyjafjallajökull entlang. Bestaunen Sie die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss. Übernachtung im Geysir-Gebiet. Country Hotel Anna  Moldnupi 861, Hvolsvollur, Island

Tag 7 - Geysir-Gebiet - Keflavik (ca. 150 km, ca. 1 Std. 54 Min. reine Fahrtzeit):

Auf dem Weg nach Keflavik sollten Sie einen Halt am Wasserfall Gullfoss und im Geysir-Thermalgebiet einplanen. Die aktive Springquelle Strokkur schießt im Abstand von wenigen Minuten eine 15-25 m hohe Wasserfontäne in den Himmel. Lohnenswert ist auch ein Stopp im Nationalpark Thingvellir, hier driften die amerikanische und eurasische Kontinentalplatte auseinander. Wenn noch Zeit bleibt, sollten Sie den Abend in einem gemütlichen Restaurant direkt am Hafen ausklingen lassen. Übernachtung in der Region Keflavik. Hotel Keflavik Hotel Berg Hotel Keilir

Tag 8 - Keflavik (ca. 16 km, ca. 20 Min. reine Fahrtzeit):

Fahrt zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise nach Deutschland.

 

Reisen Sie mit unserem Superdeal ab € 399 nach Reykjavik in Island.

Die Kurzreise unfasst Flug, 3 Hotelübernachtungen & Frühstück.

Unsere günstigste Kurzreise "Superdeal" nach Island ist ganzjährig ab Frankfurt/Main & München buchbar, in den Sommermonaten zusätzlich ab Hamburg & Zürich. Der günstigste Preis ab € 399 ist nur in den Monaten Oktober bis April buchbar.

Machen Sie eine Schnupperreise nach Island, besuchen Sie die einzigartigen Naturhighlights, erleben Sie das quirlige Reykjavik, baden Sie in der Blauen Lagune und besuchen Sie die Geysire. In den Herbst-/Wintermonaten können Sie zudem das mystische Nordlicht aufspüren!

Buchen Sie jetzt Ihre Icelandair Kurzreise und lernen Sie die Vielfalt Islands hautnah kennen.

Bitte beachten Sie: der Rückflug nach Hamburg ist kurz nach Mitternacht. Wir haben jedoch die Angebote so angelegt, dass Sie am Abflugtag Ihr Hotelzimmer bis zum Abflug nutzen können. Sie checken also am späten Abend aus und fliegen quasi in der letzten Nacht zurück. Bei einem Aufenthalt von z.B. 3 Nächten ist der Rückflug in der 3. Nacht um 00.45 Uhr. 

  • Icelandair Flug in Economy Class nach Island
  • Sicherungsschein nach deutschem Reiserecht (durch TourVers)
  • alle Flughafensteuern und Gebühren
  • 3 Hotelübernachtungen im Hotel der gebuchten Kategorie
  • Frühstücksbüffet

Wir bieten Ihnen diese Hotels zur Wahl an: Unsere günstigsten Hotels:

Hotel Park Inn Island (Bitte beachten Sie, neben dem Hotel Park Inn befindet sich der Club "Broadway", Islands größter Nachtclub.)

Best Western Hotel Reykjavik

Hotel Klettur wetter = http://www.vedur.is/english

Reiseverlauf: Rund um Island tui-wolters.de

 

Tag 1 - Keflavik - Reykjavik (ca. 50 km, ca. 45 Min. reine Fahrtzeit):

Individuelle Anreise nach Keflavik und Fahrt nach Reykjavik. Je nach Ankunftszeit können Sie die nahe gelegene Blaue Lagune besuchen (siehe Hinweise). In diesem Thermalfreibad lässt es sich wunderbar entspannen. Genießen Sie das warme Wasser und den Ausblick auf das Lavafeld. Übernachtung in Reykjavik.

Tag 2 - Reykjavik - Borgarnes (ca. 208 km, ca. 3 Std. reine Fahrtzeit):

Besuchen Sie Deildartunguhver, die heißeste Quelle Islands. Hier brodeln jede Sekunde 180 l kochendes Wasser aus der Erde. Nicht weit enfernt liegen die beiden Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Übernachtung in der Region Borgarnes.

Tag 3 - Borgarnes - Akureyri (ca. 320 km, ca. 3 Std. 50 Min. reine Fahrtzeit):

Beginnen Sie den Tag mit einem kleinen Bummel in Borgarnes. Lohnenswert ist ein Besuch des Landnahmezentrums, das in einem wundervoll restaurierten Hafenlagerhaus über die Besiedlung Islands und die Sagazeit informiert. Fahren Sie zum Krater Grabrok, von dem Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Lavafelder haben, und besichtigen Sie das Glaumbær Volksmuseum. Die ältesten erhaltenen Gebäudeteile des Torfhofes stammen aus dem Beginn des 19. Jh. Übernachtung in der Region Akureyri.

Tag 4 - Akureyri - Egilsstadir (ca. 330 km, ca. 4 Std. reine Fahrtzeit):

Der "Götterwasserfall" Godafoss ist zwar kleiner und weniger kraftvoll als andere Sturzbäche, aber garantiert einer der schönsten. Die Region rund um den Myvatn-See gehört wegen ihrer reichen Vogelwelt, den heißen Quellen und erkalteten Lavaströmen zu den meist besuchten Regionen der Insel. Einen Stopp am Dettifoss, dem wasserreichsten Wasserfall Europas, sollten Sie ebenfalls einlegen. Übernachtung in der Region Egilsstadir.

Tag 5 - Egilsstadir - Skaftafell (ca. 310 km, ca. 4 Std. 13 Min. reine Fahrtzeit):

Sie fahren am Vatnajökull vorbei, Europas größtem Gletscher, und erreichen am Nachmittag die atemberaubende Gletscherlagune Jökulsarlon mit einer Fläche von 18 km² und 248 m Tiefe. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zwischen den treibenden Eisbergen. Übernachtung in der Region Skaftafell.

Tag 6 - Skaftafell - Geysir-Gebiet (ca. 310 km, ca. 4 Std. 13 Min. reine Fahrtzeit):

Der Tag startet mit einer Fahrt zum Skaftafell Nationalpark, wo sich der Wasserfall Svartifoss befindet. In direkter Umgebung bietet sich eine kleine Wanderung an. Ihre Rundreise führt Sie am Vulkangebiet des Eyjafjallajökull entlang. Bestaunen Sie die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss. Übernachtung im Geysir-Gebiet.

Tag 7 - Geysir-Gebiet - Keflavik (ca. 150 km, ca. 1 Std. 54 Min. reine Fahrtzeit):

Auf dem Weg nach Keflavik sollten Sie einen Halt am Wasserfall Gullfoss und im Geysir-Thermalgebiet einplanen. Die aktive Springquelle Strokkur schießt im Abstand von wenigen Minuten eine 15-25 m hohe Wasserfontäne in den Himmel. Lohnenswert ist auch ein Stopp im Nationalpark Thingvellir, hier driften die amerikanische und eurasische Kontinentalplatte auseinander. Wenn noch Zeit bleibt, sollten Sie den Abend in einem gemütlichen Restaurant direkt am Hafen ausklingen lassen. Übernachtung in der Region Keflavik.

Tag 8 - Keflavik (ca. 16 km, ca. 20 Min. reine Fahrtzeit):

Fahrt zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise nach Deutschland.

Reiseverlauf: Rund um Island tui-wolters.de

 

Tag 1 - Keflavik - Reykjavik (ca. 50 km, ca. 45 Min. reine Fahrtzeit):

Individuelle Anreise nach Keflavik und Fahrt nach Reykjavik. Je nach Ankunftszeit können Sie die nahe gelegene Blaue Lagune besuchen (siehe Hinweise). In diesem Thermalfreibad lässt es sich wunderbar entspannen. Genießen Sie das warme Wasser und den Ausblick auf das Lavafeld. Übernachtung in Reykjavik.

Tag 2 - Reykjavik - Borgarnes (ca. 208 km, ca. 3 Std. reine Fahrtzeit):

Besuchen Sie Deildartunguhver, die heißeste Quelle Islands. Hier brodeln jede Sekunde 180 l kochendes Wasser aus der Erde. Nicht weit enfernt liegen die beiden Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Übernachtung in der Region Borgarnes.

Tag 3 - Borgarnes - Akureyri (ca. 320 km, ca. 3 Std. 50 Min. reine Fahrtzeit):

Beginnen Sie den Tag mit einem kleinen Bummel in Borgarnes. Lohnenswert ist ein Besuch des Landnahmezentrums, das in einem wundervoll restaurierten Hafenlagerhaus über die Besiedlung Islands und die Sagazeit informiert. Fahren Sie zum Krater Grabrok, von dem Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Lavafelder haben, und besichtigen Sie das Glaumbær Volksmuseum. Die ältesten erhaltenen Gebäudeteile des Torfhofes stammen aus dem Beginn des 19. Jh. Übernachtung in der Region Akureyri.

Tag 4 - Akureyri - Egilsstadir (ca. 330 km, ca. 4 Std. reine Fahrtzeit):

Der "Götterwasserfall" Godafoss ist zwar kleiner und weniger kraftvoll als andere Sturzbäche, aber garantiert einer der schönsten. Die Region rund um den Myvatn-See gehört wegen ihrer reichen Vogelwelt, den heißen Quellen und erkalteten Lavaströmen zu den meist besuchten Regionen der Insel. Einen Stopp am Dettifoss, dem wasserreichsten Wasserfall Europas, sollten Sie ebenfalls einlegen. Übernachtung in der Region Egilsstadir.

Tag 5 - Egilsstadir - Skaftafell (ca. 310 km, ca. 4 Std. 13 Min. reine Fahrtzeit):

Sie fahren am Vatnajökull vorbei, Europas größtem Gletscher, und erreichen am Nachmittag die atemberaubende Gletscherlagune Jökulsarlon mit einer Fläche von 18 km² und 248 m Tiefe. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zwischen den treibenden Eisbergen. Übernachtung in der Region Skaftafell.

Tag 6 - Skaftafell - Geysir-Gebiet (ca. 310 km, ca. 4 Std. 13 Min. reine Fahrtzeit):

Der Tag startet mit einer Fahrt zum Skaftafell Nationalpark, wo sich der Wasserfall Svartifoss befindet. In direkter Umgebung bietet sich eine kleine Wanderung an. Ihre Rundreise führt Sie am Vulkangebiet des Eyjafjallajökull entlang. Bestaunen Sie die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss. Übernachtung im Geysir-Gebiet.

Tag 7 - Geysir-Gebiet - Keflavik (ca. 150 km, ca. 1 Std. 54 Min. reine Fahrtzeit):

Auf dem Weg nach Keflavik sollten Sie einen Halt am Wasserfall Gullfoss und im Geysir-Thermalgebiet einplanen. Die aktive Springquelle Strokkur schießt im Abstand von wenigen Minuten eine 15-25 m hohe Wasserfontäne in den Himmel. Lohnenswert ist auch ein Stopp im Nationalpark Thingvellir, hier driften die amerikanische und eurasische Kontinentalplatte auseinander. Wenn noch Zeit bleibt, sollten Sie den Abend in einem gemütlichen Restaurant direkt am Hafen ausklingen lassen. Übernachtung in der Region Keflavik.

Tag 8 - Keflavik (ca. 16 km, ca. 20 Min. reine Fahrtzeit):

Fahrt zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise nach Deutschland.

 

island rundreise 2016  wikinger   Übernachtungen in komfortablen Hotels Island: Individuelle Rundreise mit Wandern

Wanderwoche in Island

island rundreise 2016  wikinger Übernachtung auf Farmen und in Gästehäusern Island: Individuelle Rundreise mit Wandern

Island: Wasserfälle - Gletscher - Geysire selbstfaher 

1. Tag: Anreise nach Island
Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt nach Reykjavik ins Hotel (1 Ü).
2. Tag: Auf nach Snaefellsnes
Nach dem Frühstück Aufbruch in Richtung Snaefellsnes. Bereits kurz nach dem Verlassen von Reykjavik können Sie den eindrucksvollen Hvalfjördur umrunden, bevor Sie Borgarnes erreichen, Heimatort des Dichters und Sagahelden Egill Skallagrímsson. Anschließend fahren Sie auf die Halbinsel Snaefellsnes. Am Nachmittag können Sie den malerisch gelegenen Hafenort Stykkisholmur erkunden und eine leichte Wanderung am magischen Helgafell unternehmen (GZ: 1 1/2 Std). 2 Übernachtungen auf der Halbinsel Snaefellsnes.
3. Tag: Island en miniature
Für viele Islandkenner ist die Halbinsel Snaefellsnes einer der schönsten Landstriche der Insel, denn hier bekommt man das ganze Repertoire der Vulkaninsel im Nordatlantik geboten: schroffe Steilküsten mit herausragender Vogelvielfalt, einzigartige Wasserfälle, Lavalandschaften und Strandwelten. Alles überragend thront der sagenumwobene, vergletscherte Vulkan Snaefellsjökull am westlichen Ende der Halbinsel. Sie nehmen sich einen ganzen Tag Zeit, um Snaefellsness zu umrunden, und unternehmen verschiedene abwechslungsreiche Wanderungen. (GZ: 2 - 4 Std.)
4. Tag: Der "Golden Circle"
Ein Pflichtprogramm, aber etwas anders: Der Geysir Strokkur ist ein einmaliges Naturphänomen, der alle 10 Minuten sein heißes Wasser aus der Erde springen lässt. Der mächtige Wasserfall Gullfoss ist beeindruckend, hier unternehmen Sie eine ca. 1,5-stündige Wanderung entlang des Hvitaflusses. Die Thingstätte Thingvellir, die auch heute noch wichtig für jeden Isländer ist, erzählt uns viel über die Geschichte Islands. 3 Übernachtungen im Großraum Fludir. (GZ: 1 1/2 - 2 Std.)
5. Tag: Südküste und Laugavegur
Heute entdecken Sie spektakuläre Teile der isländischen Südküste. Der Seljalandsfoss wird Sie ganz sicher beeindrucken. Er zählt zu den schönsten Wasserfällen Islands und bietet die einmalige Gelegenheit, von seinen Besuchern „umrundet“ zu werden. Nicht weniger spektakulär empfängt Sie der Skógarfoss, ein mächtiger Wasserfall mit beeindruckender Fallhöhe. Hier beginnt der berühmte Laugavegur, bekannt als der schönste Fernwanderweg Islands. Unternehmen Sie eine eindrucksvolle Wanderung am Rande des aufgrund seines Ausbruchs 2010 berühmt berüchtigten Eyjafjallajökull! Anschließend lockt das Kap Dyrhólaey als südlichster Punkt der Insel mit seiner artenreichen Vogelwelt. (GZ: 3 - 4 Std.)
6. Tag: Wanderparadies Hengill
Das Hengill-Gebiet ist ein wahres Wanderparadies. Das Heißquellengebiet begeistert mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, einer reichen Flora und vielen geologischen Erscheinungen. Ihnen stehen verschiedenste Wanderungen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Wir empfehlen eine Tageswanderung rund um Hveragerdi – hier gibt es eine große Anzahl interessanter heißer Quellen, unter anderem Schlammbäder, heiße Wasser- und Dampfquellen und Geysire. Während der Wanderung ergibt sich die Möglichkeit, in einem herrlich warmen Fluss ein Bad zu nehmen. (GZ: 3 - 5 Std.)
7. Tag: Reykjanes und Reykjavik
Sie entdecken heute die Halbinsel Reykjanes mit ihren beschaulichen Fischerorten, einer spannenden Welt aus Lavafeldern und Vulkankegeln. Rund um Krýsuvík erwandern Sie Solfatarenfelder mit Ausblick auf den Schildvulkan Trölladyngja, der sich mit seinen 402 m Höhe leicht besteigen lässt und eine grandiose Aussicht auf die Halbinsel Reykjanes bietet. Anschließend fahren Sie an dem Küstenstädtchen Grindavik vorbei und erreichen den Leuchtturm von Reykjanes. Hier empfehlen wir Ihnen eine ca. 1-stündige Küstenwanderung. Den Abschluss bildet ein Besuch in der Blauen Lagune, die zu einem entspannenden warmen Bad einlädt (Eintritt fakultativ, ca. 45 EUR). Anschließend Fahrt nach Reykjavik. 1 Übernachtung in Reykjavik. (GZ: 2 - 3 Std.)
8. Tag: Heimreise
Fahrt zum Flughafen Keflavik und Rückgabe des Mietwagens. Individueller Rückflug nach Deutschland.
1. Tag: Anreise nach Island (ca. 55 km)
Übernahme des Mietwagens am Flughafen in Keflavik, Fahrt nach Reykjavík zur Unterkunft (1 Ü).
2. Tag: Thingvellir (ca. 140 km)
Besuch der alten Thingstätte der Isländer, des Nationalparks Thingvellir, mit der "Allmännerschlucht". 4 - 5 Stunden Wanderung im geothermischen Gebiet Hengill in Nesjavellir (1 Ü im Gebiet Gullfoss/Geysir).
3. Tag: Der Goldene Kreis (ca. 200 km)
Das muss man erlebt haben: die Springquelle Geysir mit den blubbernden Solfataren und natürlich den wohl schönsten Wasserfall der Insel, den Gullfoss. Die Wasserfälle Skógar und Seljalandsfoss und die Felsformationen von Kap Dyrhólaey sind ein krönender Tagesabschluss (1 Ü im Gebiet Skógar/Vík).
4. und 5. Tag: Skaftafell-Nationalpark (ca. 170 km)
Ein Dorado für Wanderer ist der Skaftafell-NP am Rand des Gletschers. Sie haben die Qual der Wahl: vom kurzen Spaziergang zum Svartifoss bishin zu mehrstündigen Wanderungen sind der Wanderlust keine Grenzen gesetzt (2 Ü im Gebiet Vik - Skaftafell).
6. und 7. Tag: Ost- o. Gletscherküste (ca. 160 km)
Die Ostküste ist Islands Traumküste, dominiert von Europas größtem Gletscher, dem Vatnajökull. Ein Highlight ist die fakultative Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón, mit etwas Glück sehen Sie Seehunde in der Sonne liegen. 6 - 8 Stunden Wanderung (2 Ü im Gebiet Höfn).
8. und 9. Tag: Fjorde satt (ca. 280 km)
Immer wieder Gletscher und wunderschöne, tief eingeschnittene Fjorde. Hier bieten sich ein Küstenspaziergang an oder aber eine anspruchsvollere 4 bis 6-stündige Wanderung im Wandergebiet bei Stórurð, je nach Wunsch (2 Ü im Gebiet Egilsstaðir).
10. Tag: Mücken- oder Mývatn-See im Norden (ca. 180 km)
Der Mývatn ist ein tolles Naturerlebnis, eine wichtige Brutstätte vieler Vögel. 4 - 5 Stunden Wanderung im Mývatn-Gebiet, beispielsweise auf dem Ringwallkrater Hverfall, oder durch das fantastische Lavafeld Dimmuborgir. Der Canyon-Nationalpark Ásbyrgi ist eines von Islands schönsten Naturwundern in der Nähe des mächtigsten Wasserfalls Dettifoss (1 Ü im Gebiet Mývatn).
11. und 12. Tag: Akureyri – der Norden (ca. 110 km)
Sie erleben die Hauptstadt des Nordens, herrlich am Eyjafjord gelegen. Lohnens-wert sind der botanische Garten und das herrlich warme Freibad. Wanderung auf den Súlur (1.375 m), 4 - 6 Stunden mit einer atemberaubenden Aussicht (2 Ü im Gebiet Akureyri).
13. Tag: Gen Westen (ca. 200 km)
Auf der Ringstraße fahren Sie Richtung Westen durch das Gebiet Skagafjörður, das für seine Pferdezucht bekannt ist. Sehenswert: Torfmuseum Glaumbær und die kleine Kirche Vidimyri (1 Ü im Gebiet Hvammstangi).
14. Tag: Reykjavík (ca. 240 km)
Auf dem Rückweg nach Reykjavík entdecken Sie die Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar sowie Reykholt, ein Bischofssitz und Platz für Dichter und Denker wie beispielsweise Snorri Sturluson (1 Ü in Reykjavík).
15. Tag Heimreise
Fahrt zum Flughafen, Rückgabe des Mietwagens und Rückflug.

 

Island   mit Boreal.is

DAS LANDMANNALAUGAR & HEKLA Farben & Calderas

 

ÞÓRSMÖRK Das Tal des Donnergottes Thor, Trolle +Elfe

 

DER GOLDENE KREIS & GLETSCHER  Der Goldene Kreis und Gletscher Langjökull

 

Der Süden Islands in Schwarz, weiß und Wasserfällen

 

Der Vulkan Eyjafjallajökull  Das beste von "der Süden" und "Þórsmör

 

BORGARFJÖRÐUR die Brautschleierfälle  Die heiße Quelle & der kalte Gletscher​

 

REYKJANES-HALBINSEL Eine handvoll an einem halben Tag

 

AURORA BOREALIS Auf der Suche nach den Nordlichtern  Das Nordlicht

 

Individuelle Super Jeep Tour

 

SELF-DRIVE SUPER JEEP TOUR Fahrschule für Super Jeep-  und Naturliebhaber​ 

 

Island   mit Boreal.is

Island Super Jeep ​​FORD ECONOLINE 


Island Super Jeep ​​FORD Excursion Extended

Island Super Jeep ​​FORD Excursion 

Island Super Jeep ​​FORD Excursion 38

Island Super Jeep ​​Toyota Landcruser ISL

Island Super Jeep ​​Nissan Patrol  ISL

 

 http://www.no-frontiers.com/  Absolut zu empfehlen! Ansprechpartner ist Haukur Gunnarsson.  

Top Ranga Hotel 96 km von Reykjavik http://www.hotelranga.is/ ca € 160,--

http://www.island-reisen.de

http://www.islanderlebnis.de/pdf/reykjavik_heiss_und_kalt.pdf

http://www.hotelborg.is/

http://www.fosshotel.is/en/index.php

http://www.hoteledda.is/

http://www.islanderlebnis.de/pdf/ausfluege_ab_reykjavik.pdf

http://www.holt.is/

 

Grandiose Naturerlebnisse in Grönland und Island MS AMADEA

18.08. Bremerhaven 19:00 19.08. Erholung auf See 20.08. Erholung auf See 21.08. Seydisfjördur, Island # 09:00 18:00 22.08. Kreuzen im Eyjafjord Akureyri, Island 09:00 18:00 23.08. Isafjördur, Island 07:00 14:00 24.08. Grönland (geplantes Programm) * Kreuzen vor der Ostküste Grönlands 25.08. Passage Kap Farvel Kreuzen vor der Westküste Grönlands 26.08. Maniitsoq, Grönland # nachmittags 27.08. Qeqertarsuaq, Grönland # nachmittags 28.08. Uummannaq, Grönland # vormittags Kreuzen vor der Westküste Grönlands 29.08. Upernavik, Grönland # vormittags 30.08. Saqqaq, Grönland # nachmittags Kreuzen am Eqip Sermia Gletscher 31.08. Kreuzen in der Diskobucht Ilulissat, Grönland # ganztags 01.09. Sisimiut, Grönland # nachmittags 02.09. Kreuzen im Søndre Strømfjord Kangerlussuaq, Grönland # vormittags 03.09. Nuuk, Grönland ganztags 04.09. Qaqortoq, Grönland # nachmittags 05.09. Kreuzen im Prins Christian Sund 06.09. Erholung auf See 07.09. Reykjavik, Island 08:00 19:00 08.09. Erholung auf See 09.09. Torshavn, Färöer Inseln 07:00 13:00 10.09. Erholung auf See 11.09. Bremerhaven 09:00

 

Die große Island- und Grönlandreise

Ambiente Kreuzfahrten: MS Princess Daphne Kreuzfahrten: Arktischer Polarsommer auf Grönland & Island


,Kein Klang der aufgeregten Zeit drang noch in diese Einsamkeit". Diese Zeilen Theodor Storms sind für den Norden geschrieben. Island: Skurriles Lavagestein, hochaufschießende Geysire, blubbernde Schwefelquellen, tosende Wasserfälle und mächtige Gletscher. Einer der Reisehöhepunkte ist die Fahrt durch die Discobucht vor Grönland, wo täglich riesige Gletscher kalben und den Fjord mit Eisbergen füllen. Es beeindrucken eine besondere Tierwelt mit Eisbären, Robben, Walen und Papageientauchern sowie eine eisige, imposante Landschaft.

Tag 1 Kiel 15

Tag 2 Erholung auf See  

Tag 3 Kirkwall Orkney 14:30 19:30

Tag 4 Erholung auf See  

Tag 5 Heimaey Island 10 18

Tag Kreuzen um Surtsey

Tag 6 reykjavik Island 18-21

Tag 7 Grundarfjördur Island 7-14

Tag 8  Erholung auf See  

Tag 9Passage Prinz Christian Sund 08:00 14:00

Tag  9 Nanortalik/Grönland 18-22

Tag 10 Paamiut (Frederikshab)/Grönland 14-19

Tag 11 Nuuk Grönland

Tag 12 sisimiut Grönland

Tag 13 Kreuzen in der Disko Bucht 08:00 10:00  

Tag  Ilulissat (Jakobshavn)/Grönland 10:00 21:00

Tag 14 Qeqertarssuq (Godhavn)/Grönland 5-11

Tag 14 Kangerlussuaq (Söndre Strömfjord)/Grönland Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Düsseldorf 12:00

Tag 15 Ankunft in Düsseldorf

MS Princess Daphne Kreuzfahrten

 

Die große Island- und Grönlandreise MS Albatros

01.08. Bremerhaven 19:00 02.08. Erholung auf See 03.08. Erholung auf See 04.08. Seydisfjördur, Island # 09:00 18:00 05.08. Kreuzen im Eyjafjord Akureyri, Island 09:00 18:00 06.08. Isafjördur, Island 07:00 14:00 07.08. Kreuzen vor der Ostküste Grönlands * 08.08. Kap Farvel, Grönland (Passage) * Kreuzen vor der Westküste Grönlands * 09.08. Manitsoq, Grönland * # 10.08. Qeqertassuaq, Grönland * # 11.08. Uummannaq, Grönland * # Kreuzen vor der Westküste Grönlands * 12.08. Upernavik, Grönland * # 13.08. Saqqaq, Grönland * # Kreuzen am Eqip Semira Gletscher * 14.08. Kreuzen in der Diskobucht * Ilulissat, Grönland * # 15.08. Sisimiut, Grönland * # 16.08. Kreuzen im Søndre Strømfjord * Kangerlussuaq, Grönland * # 17.08. Nûk, Grönland * 18.08. Qaqortoq, Grönland * # 19.08. Kreuzen im Prins Christian Sund * 20.08. Erholung auf See 21.08. Reykjavik, Island 08:00 19:00 22.08. Erholung auf See 23.08. Thorshavn, Färöer Inseln 07:00 13:00 24.08. Erholung auf See 25.08. Bremerhaven 09:00 

 

Highlights am Polarkreis mit Aida 17 Tage =balkon9400 ab kiel

Kirkwall Orkney Inseln

Island Reykjavik 10-20 Isaland Isafjord 10-17 Akureyi 7-17

Longyearbyen Norwegen Nordcap 2 Tage Hammerfest Gravdal Lofoten Bergen Kiel kiel Polarkreis Bild von Aida  2017 sol 14.6 bis 1.7.

1 Woche vorher innenkabine vario  € 4100 = 2 Personen

1 monat vorher innenkabine vario  € 4200 = 2 Personen

1 monat vorher meerblick fest  € 6400 = 2 Personen 12.7.-29.7

  island_groenland Bild von Aida 14000  Kabine 7255 Island & Grönland

Reiseverlauf
Tag Hafen Land / Insel Ankunft Abfahrt
26.08.2018 - Sonntag Hamburg Deutschland - 18:00 Uhr Details zum Hafen
see

27.08.2018 - Dienstag Invergordon Schottland 8:00 Uhr 18:00 Uhr Details zum Hafen
see

29.08.2018 - Donnerstag Seydisfjordur Island 9:00 Uhr 17:00 Uhr Details zum Hafen
30.08.2018 - Freitag Akureyri Island 8:00 Uhr 18:00 Uhr Details zum Hafen
see

1.09.2018 - Sonntag Prinz-Christian-Sund Grönland 14:00 Uhr 20:00 Uhr Details zum Hafen
see

4.09.2018 - Dienstag Nuuk Godthaab Grönland 8:00 Uhr 16:00 Uhr Details zum Hafen
5.09.2018 - Mittwoch Ilulissat Grönland 17:00 Uhr - Details zum Hafen
6.09.2018 - Donnerstag Ilulissat Grönland - 18:00 Uhr Details zum Hafen
see

8.09.2018 - Samstag Qaqortoq Grönland 8:00 Uhr 14:00 Uhr Details zum Hafen
see

10.09.2018 - Montag Reykjavik Insel 20:00 Uhr - Details zum Hafen
11.09.2018 - Dienstag Reykjavik Island - 17:00 Uhr Details zum Hafen
see

13.09.2018 - Donnerstag Lerwick / Shetland Inseln Großbritannien 13:00 Uhr 21:00 Uhr Details zum Hafen
14.09.2018 - Freitag Kirkwall Orkney-Inseln 10:00 Uhr 18:00 Uhr Details zum Hafen
see

16.09.2018 - Sonntag Hamburg Deutschland 8:00 Uhr - Details zum Hafen 

Schiff:
AIDAcara
Abfahrt:
26.08.17 Hamburg
Ankunft:
16.09.17 Hamburg
Reisedauer:
21 Tage
ikarus
ikarus Island mit Mietwagen

10-Tage-Tour: Klassisches Island

Klassische Mietwagenrundreise mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Islands entlang der Ringstraße mit etwas Zeit für Erkundungen. Die Übernachtungen vorwiegend in landestypischen Hotels und Landgasthöfen sowie auf Farmen und in Sommerhotels. Anreise: Di oder Do. Gesamtfahrtstrecke: ca. 2.000 km

Reykjavik - Blaue Lagune - Südisland - NP Thingvellir - Gullfoss - Geysire - Thjorsardalur - Vik - NP Skaftafell - Gletscherlagune Kökulsarlon - Höfn - Ostfjorde - Egilsstadir - See Myvatn - Wasserfall Dettifoss - Husavik - Akureyri - Skagafjord - Borgafjord - Reykjavik


15-Tage-Tour: Gemütliche Autoreise

Eine Rundreise mit etwas mehr Zeit für Besichtigungen und mit einigen Mehrfachübernachtungen. Diese Route beinhaltet die Höhepunkte entlang der Ringstraße sowie die Halbinsel Snaefellsnes im Westen und Borgarfjördur Eystri im Osten. Anreise: Di. Gesamtfahrtstrecke: ca. 2.400 km

Reykjavik - Blaue Lagune - Halbinsel Reykjanes - Borgafjord - Halbinsel Snaefellsnes - Skagafjord - Akureyri - See Myvatn - Husavik - Wasserfall Dettifoss - Egilsstadir - Borgafjördur - Ostfjorde - Höfn - Gletscherlagune Jökulsarlon - NP Skaftafell - Vik - Südküste - Thjorsardalur - Laugarvatn - Wasserfall Gullfoss - Gebiet der Geysire - NP Thingvellir


20-Tage-Tour: Große Islandumrundung

Diese ausführliche Umrundung deckt alle Landschaften und Facetten der Natur Islands ab. Die schöne Halbinsel Snaefellsnes, die einsamen Westfjorde und die Sehenswürdigkeiten entlang der Ringstraße. Dazu auch die Naturperlen rund um den Myvatn-See wie auch die Gletscherlagune Jökulsarlon. Von Südisland lohnt ein Ausflug auf die Westmännerinseln. Das farbenprächtige Hochland lernen wir auf einer geführten Jeep-Tour kennen. Anreise: Do. Gesamtfahrtstrecke: ca. 3.000 km

Reykjavik - Blaue Lagune - NP Thingvellir - Borgafjord - Halbinsel Snaefellsnes - Breidafjord - Latrabjarg - Westfjorde - Flateyri - Isafjördur - Drangsnes - Hrutafjord - Vatnsnes - Skagafjord - Siglufjördur - Dalvik - Akureyri - Husavik - Myvatn - Asbyrgi - Thorshöfn - Vopnafjördur - Egilsstadir - Lögurinn - Karahnjukar - Osrfjorde - Höfn - Gletscherlagune Kökulsarlon - Skaftafell - Kirkjubaejarklaustur - Vik - Westmännerinseln - Südisland - Gullfoss - Gebiet der Geysire - Hellisheidi - Super Jeep Erlebnis Landmannalaugar - Reykjavik

 

ISLAND Erlebnisreisen GmbH
Heinrich-Schacht-Straße 58
22880 Wedel
Tel. 04103 - 9000 770
Fax 04103 - 9000 777
info@islanderlebnis.de
www.islanderlebnis.de
 
Fahrstrecke  mit sorento 16 Tage ab 3800 ,--
kaum unter 2.600 km
davon ca. 75 % Asphaltstraßen
20 % gut befahrbare Schotterstraßen
einige wenige holprige Abschnitte
Tagesetappen max. 370 km

Island entdecken  http://de.visiticeland.com

Der Gedanke an Island weckt vertraute Assoziationen: Hip-Stadt Reykjavík, die wunderschöne und therapeutische Blaue Lagune, oder vielleicht auch Stars wie Björk oder Sigur Rós. Doch dieses Land der kochenden Schlammpfühle, spuckenden Geysire, Gletscher und Wasserfälle ist auch ein wahrer Abenteuerspielplatz. Seine atemberaubende Landschaft inspiriert Künstler und Fotografen. Island ist das am dünnsten besiedelte Land Europas, mit einer puren, unbelasteten und wahrhaft magischen Landschaft. Der isländische Sommer ist überraschend warm, mild und grün, wenn die Tage bis zum Mittsommer immer länger werden und die Sonne den Horizont berührt, ohne unterzugehen. Im Winter können Sie die faszinierenden, schillernden Nordlichter in Grün, Blau, Gelb und Rosa am Nachthimmel bewundern, und es ist nicht so kalt, wie man es erwarten könnte. Wann immer Sie Island besuchen, werden die Warmherzigkeit der Isländer und ihr Wunsch, die eigene Kultur mit Ihnen zu teilen, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten.
island rundreise 2016  dertour.de island rundreise 2016  islandprotravel.de

Rundreise Standortreise Wandern Rund um Reykjavik

Startort: Reykjavik, Island

Rundreiseart: Standortrundreise
Wandern rund um Reykjavik 
Standortreise 8 Tage/7 Nächte ab/bis Keflavik

Höhepunkte dieser Reise:
  • 7 Wanderungen à 2-4 Stunden
  • Wanderungen entlang spannender Pfade, z. B. auf einem Lavafeld oder im Nationalpark Thingvellir
  • Kap Dyrholaey mit reicher Vogelwelt
  • Seljalandsfoss und Skogafoss
  • Geysir Strokkur und Wasserfall Gullfoss
  • Gewächshausstädte Hveragerdi und Fludir
  • Hummerabendessen in Reykjavik

IHR DERTOUR-VORTEIL:
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • maximal 20 Teilnehmer
  • zwei Hotels zur Auswahl
  • individuelle Verlängerungen vor/nach der Reise möglich
  • 1. Tag: Keflavik - Reykjavik 
    Individuelle Anreise nach Keflavik. Transfer zur Unterkunft nach Reykjavik (7 Nächte). 
    Ca. 50 km/ca. 45 Min.

    2. Tag: Reykjavik, rauchende Bucht 
    Vormittags erkunden Sie die Attraktionen der nördlichsten Hauptstadt Europas, wie z. B. die markante Hallgrimskirche, das Rathaus und den Amtssitz des Bundespräsidenten in Bessastadir. Sie verlassen die Stadt Richtung Hafnarfjördur. Bei einer Wanderung (ca. 4 Std.) kommen Sie zum Berg Helgafell und wandern durch die Lavafelder, bis Sie zur Ausbruchsstelle an den Krater Burfell kommen. Vor etwa 7.000 Jahren entstand hier bei einem Ausbruch das ca. 18 qkm große Lavafeld. 
    Ca. 30 km/ca. 1 Std. (F, A)

    3. Tag: Nationalpark Thingvellir 
    Sie besuchen den interessanten Nationalpark Thingvellir, wo im 10. Jahrhundert das erste isländische Parlament gegründet wurde. Sie unternehmen eine Wanderung (ca. 4 Std.) durch die malerische Ebene, die von tiefen, teils mit Wasser gefüllten Felsspalten durchzogen ist. Die Spalten sind das Ergebnis der geologischen Aktivität in Island und veranschaulichen das Auseinanderdriften der beiden kontinentalen Erdplatten Eurasiens und Nordamerikas. Auf dem Rückweg stoppen Sie in Hveragerdi, wo in geothermisch beheizten Treibhäusern zahlreiche Pflanzen gedeihen. 
    Ca. 150 km/ca. 2 Std. (F , A)

    4. Tag: Südküste 
    Richtung Südküste halten Sie an dem wunderschönen Wasserfall Seljalandsfoss. Ihr nächster Stopp ist am Dyrholaey, südlichster Punkt Islands. Hier wandern Sie ca. 2 Std. entlang der Klippen und sehen zahlreiche Vogelarten, die hier brüten. Eine weitere Wanderung (ca. 2 Std.) beginnt am Wasserfall Skogafoss und führt Sie zu weiteren Wasserfällen. Sie wandern unter dem Eyjafjallajökull entlang, der bei seinem Ausbruch 2010 Berühmtheit erlangte, als er den Flugverkehr in Europa lahmgelegt hat. 
    Ca. 360 km/ca. 5 Std. (F, A)

    5. Tag: Geysir und Gullfoss 
    Sie erreichen den Geysir Strokkur, der zu Islands berühmtesten Attraktionen zählt. Etwa alle ca. 7-10 Minuten sprüht er eine Säule aus Wasserdampf in die Höhe. Sie unternehmen eine ca. 2,5-stündige Wanderung im Haukardal und erfahren näheres über die Waldwirtschaft in Island. Eine Wanderung rund um den Wasserfall Gullfoss (ca. 1,5 Std.) zeigt Ihnen dem malerischen Fall aus verschiedenen Perspektiven. In Fludir erfahren Sie mehr über den Anbau in Gewächshäusern. Abends speisen in einem Hummerrestaurant in Reykjavik zu Abend. 
    Ca. 280 km/ca. 4 Std. (F, A)

    6. Tag: Walfjord 
    Sie fahren in das Tal rund um den Walfjord und besichtigen bei einer ca. 4-stündigen Wanderung den höchsten Wasserfall Islands, Glymur, dessen Wassermassen über ca. 199 m in eine Schlucht stürzen. 
    Ca. 120 km/ca. 1,5 Std. (F)

    7. Tag: Tag zur freien Verfügung 
    Nutzen Sie den Tag für einen Stadtbummel in Reykjavik oder besuchen Sie eines der zahlreichen geothermisch beheizten Schwimmbäder. (F)

    8. Tag: Reykjavik - Keflavik 
    Transfer zum Flughafen Keflavik
    Individuelle Abreise oder Verlängerungsaufenthalt. 
    Ca. 50 km/ca. 45 Min.(F

13 TAGE MIETWAGENRUNDREISE

Unser Geheimtipp ist eine Autorundreise mit speziell ausgewählten Unterkünften. Sie dürfte allen gefallen, die Gemütlichkeit und persönlichen Service schätzen. Mit guten Kontakten zu privat geführten Gasthäusern und Hotels garantieren wir Ihnen einen in jeder Hinsicht geschmackvollen Urlaub. Fahrtstrecke: ca. 2000 km Gesamtlän

 

REISEVERLAUF


1. TAG ANREISE - BLAUE LAGUNE - REYKJAVIK

Flug nach Keflavik/Island undÜbernahme des Mietwagensam Flughafen. Je nach Ankunft lohnt sich der Besuch der Blauen Lagune. Übernachtung in Reykjavik. (Bei später Ankunft erste Übernachtung in der Nähe von Keflavik.)

2. TAG: REYKJAVIK - BORGARFJORD

Kurze Stadtbesichtigung bevor es durch den Hvalfjord zu den Hraunfossar Wasserfällen und zum Saga-Ort Reykholt, Wohnort des EDDA-Schreibers Snorri Sturluson, geht. In der Nähe liegt die ergiebigste Heißwasserquelle des Landes: Deildartunguhver.

3. TAG: BORGARFJORD - SKAGAFJORD

In Borgarnes können Sie das Landnahmezentrum besuchen, wo Sie vieles über das Leben der ersten Siedler Islands erfahren. Über die Hochebene Holtavörduheidi gelangen Sie in die Skagafjördur-Region, das Zentrum der isländischen Pferdezucht.

4. TAG: SKAGAFJORD - AKUREYRI

Im Skagafjord kann man im Heimatmuseum Glaumbaer einen Blick auf das Leben vergangener Generationen werfen. Besichtigen Sie auch Akureyri, die größte Stadt des Nordens.

5. TAG: SEE MYVATN - HUSAVIK - ASBYRGI – WASSERFALL DETTIFOSS

Vorbei am Godafoss, dem „Wasserfall der Götter“, erwartet Sie das Myvatn-Gebiet mit seinen Pseudokratern, dampfenden Erdspalten, fruchtbaren grünen Ebenen und einem vielfältigen Vogelleben. In Husavik fahren täglich Boote zur Walbeobachtung hinaus. Umrunden Sie die Halbinsel Tjörnes bis zur Felsenschlucht Asbyrgi. Hier lohnt sich eine Wanderung. Vom Dettifoss, dem gewaltigsten Wasserfall Islands, führt der Weg zurück zum See Myvatn (je nach Öffnung der Straßen möglich).

6. TAG: GEBIET MYVATN - OSTISLAND - EGILSSTADIR

Sie durchqueren die Einöde Mödrudalur bis nach Egilsstadir, dem Wirtschaftszentrum des Ostens. Hier in den Ostfjorden liegt bei Hallormsstadur das grösste Waldstück Islands.

7. TAG: OSTFJORDE - GLETSCHERLAGUNE JÖKULSARLON - SKAFTAFELL

Die Strecke führt Sie durch die Ostfjorde entlang der Küste in Richtung des Städtchens Höfn. Der riesige Gletscher Vatnajökull ist allgegenwärtig. Auf der Gletscherlagune Jökulsarlon lohnt sich eine Bootsfahrt durch die schwimmenden Eisberge. Übernachtung am Fuße des Gletschers Vatnajökull.

8. TAG: SKAFTAFELL - KIRKJUBAEJARKLAUSTUR - VIK

Im Skaftafell Nationalpark befindet sich der schöne, von Basaltsäulen umringte Wasserfall Svartifoss, der zu einer kurzen Wanderung einlädt. Über die schwarze Sandwüste Skeidararsandur wird das Dorf Kirkjubæjarklaustur erreicht. Weiterfahrt über das Lavafeld Eldhraun bis zum Dorf Vik in Myrdalur.

9. TAG: VIK - REYNISFJARA – DYRHOLAEY - SÜDISLAND

Beeindruckende Felsformationen finden Sie bei Reynisfjara am schwarzen Lavasandstrand. Am Kap Dyrholaey nisten zahlreiche Seevögel, darunter auch der Papageientaucher. Entdecken Sie die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss. Übernachtung in Südisland (2 Nächte).

10. TAG: THJORSARDALUR – WASSERFALL GULLFOSS - GEYSIRE

Besuchen Sie im Tal des Flusses Thjorsa die Wikingerfarm Stöng und den Wasserfall Hjalp. Die Höhepunkte des Südens sind zweifellos der "goldene" Wasserfall Gullfoss, der in mehreren Stufen hinabstürzt und das Thermalgebiet Geysire, wo Strokkur aktiv ist. 

11. TAG: NATIONALPARK THINGVELLIR - REYKJAVIK

Am Vormittag fahren Sie zum geologisch wie auch historisch interessanten Thingvellir Nationalpark, der 2004 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Eine Wanderung durch die Allmännerschlucht und zum Althing, der Parlamentsstätte, bildet den Abschluss Ihrer Rundreise bevor Sie nach Reykjavik zurückkehren (2 Nächte). 

12. TAG REYKJAVIK

Tag zur freien Verfügung in der Hauptstadt Reykjavik. Genießen Sie einen Stadtbummel, die vielen Museen, Galerien und kleinen Geschäfte, starten Sie zu einer Walbeobachtungsfahrt  oder umrunden Sie die Halbinsel Reykjanes. Abends locken eine große Auswahl an Restaurants und ein fantastisches Nachtleben.

Unser Tipp: Außergewöhnliche Tagesausflüge in das isländische Hochland mit speziell ausgerüstetem 4x4-Fahrzeug und Fahrer / Driverguide. Ein ganz besonderes Erlebnis!

13. TAG RÜCK

 

 

island rundreise 2016  eberhardt-travel.de island rundreise 2016 thobareisen.de

Singlereise Island – Geysir, Vulkan & Islandpferd

10 Tage Single-Rundreise mit Reykjavik – Goldener Kreis – Akureyri – Myvatn – Ostfjorde – Höfn – Vatnajökull – Vik

Sie fliegen nach Keflavik (ca. 3,5 Stunden) – hier angekommen, begrüßt Sie Ihr örtlicher Transferfahrer. Auf dem Weg nach Reykjavik über die Halbinsel Reykjanes bekommen Sie bereits einen ersten Eindruck von der wilden, vulkanischen Landschaft Islands. Bevor Sie im Hotel einchecken, lernen Sie die Hauptstadt Reykjavik während einer orientierenden Stadtrundfahrt kennen. Bewundern Sie den Kontrast zwischen kleinen, wellblechverkleideten Holzhäusern und futuristischen Glasbauten. Sie übernachten im zentral gelegenen 3-Plus-Sterne-Hotel Arnarhvoll. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem örtlichen Restaurant ein. Die weißen Nächte erleben Sie während Ihrer gesamten Reise im hohen Norden Europas – ein faszinierendes Naturschauspiel! (Abendessen/Übernachtung)

Goldenen Kreis  Gulfoss  (Abendessen/Übernachtung) Reykjavik

Borgarnes Snaefellsnes  in Stykkisholmur. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

 

Island-Reise: Auf Abenteuertour im hohen Norden Selbstfahrertouren mit Farmhaus-Übernachtungen

Unzählige faszinierende Naturschauspiele und eine einzigartige Landschaft machen eine Island-Reise zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Entdecken Sie eisige Gletscher, meterhohe Wasserfälle, unzählige Fjorde, Polarlichter, Vulkanlandschaften und vieles andere mehr. Für Naturliebhaber ist eine Island-Reise ein Muss. Starten Sie Ihre Island Reise von der Hauptstadt Reykjavik aus, mieten Sie einen Wagen oder bestaunen Sie die reizvolle Kulisse Islands vom Reisebus aus. Für Wanderfreunde und Sportbegeisterte bietet Thoba Reisen auch Trekkingtouren quer durch die eindrucksvollen Landschaften an. Unsere Touren buchen Sie im Rahmen Ihrer Island-Reise auf Wunsch separat dazu und starten direkt von Reykjavik aus. Doch natürlich hat auch die isländische Hauptstadt selbst einiges zu bieten. Besuchen Sie das Wikinger-Museum oder entspannen Sie an Islands einzigem Badestrand, der zugleich der nördlichste Badestrand der Welt ist. Dank heißer Quellen, durch die der Nordatlantik im Strandbereich aufgeheizt wird, können Sie hier sogar im Meer baden. Eine andere Bademöglichkeit bietet die berühmte Blaue Lagune. Erkunden Sie während Ihrer Island-Reise heiße Quellen, unternehmen Sie Wanderungen oder beobachten Sie die artenreiche Vogelwelt an der Westküste und auf der „Feuerinsel” Eldey. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, bei Touren oder in Reiterferien Bekanntschaft mit den weltberühmten Islandpferden zu machen. Unternehmen Sie auf Ihrer Island-Reise einen Trip in das Hochland, fliegen Sie in einem Flugzeug nach Grönland, oder ertauchen Sie den Grabenbruch zwischen Europa und Amerika. 

 

island rundreise 2016 Island-Rundreise mit eigenem Auto  islandspezialisten.de island rundreise 2016 Island-Rundreise mit eigenem Auto  islandspezialisten.de
Programm  ferienhäuser
Tag 1-3 Seyðisfjörður - Akureyri 
Tag 1: Ankunft in Seyðísfjörður, weiter nach Akureyri 

Tag 2-3: Zahlreiche Ausflüge sind möglich, z.B. in die Umgebung von Mývatn (Krafla, Námaskarð, Hverfjall, Dimmuborgir und Skútustaðir), Goðafoss, Húsavík (Walsafari), Ásbyrgi, Dettifoss und (nur mit einem Vierradantrieb) Hljóðaklettar, Laugafell und Askja 

Tag 4-7 Akureyri - Borgarfjörður 
Tag 4: von Akureyri nach Borgarfjóður 

Tag 5-7: Zahlreiche Ausflüge sind möglich, z.B. Besuch an Hindisvík, zu dem Vogelfelsen Hvítserkur, Glaumbær und Siglufjörður 
Tag 8-10 Borgarfjörður - Hveragerði/Hella 
Tag 8: von Borgarfjóður nach Hveragerði/ Hella 

Tag 9-10: Zahlreiche Ausflüge sind möglich, z.B. Vík, Dyrhólaey, Skógar, Þingvellir, Gullfoss, Geysir, Reykjavík, Baue Lagune, Reykjanes, Westmänerinseln, Þjórsárdalur und (nur mit einem Vieradantrieb) Landmannalaugar, Veiðivötn, Hveravellir und Hagavatn. 
Tag 11-12 Hveragerði/Hella - Kirkjubæjarklaustur/Skaftafell 
Tag 11: von Hveragerði/ Hella nach Kirkjubæjarklaustur/ Skaftafell 

Tag 12: Ein Tag zur freien Verfügung bei Kirkjubæjarklaustur/ Skaftafell 
Tag 13 Kirkjubæjarklaustur/Skaftafell - Höfn 
van Kirkjubæjarklaustur/ Skaftafell naar Höfn
Tag 14 Höfn - Egilsstaðir 
von Höfn nach Egilsstaðir
Tag 15 Egilsstaðir - Seyðisfjörður 
Abfahrt mit dem Schiff ab Seyðísfjörður
ag 1 Seyðisfjörður - Djúpivogur 
Ankunft in Seyðísfjörður. Sie fahren in südlicher Richtung entlang den Ostfjorden nach Djúpivogur wo Sie Übernachten werden.
 
Tag 2 Djúpivogur - Skaftafell/Kirkjubæjarklaustur 
Nach Djupivogur fahren Sie entlang der Südost-Küste zur nächsten Übernachtung in entweder Skaftafell oder Kirkjubæjarklaustur. Unterwegs kommen beim Eisbergesee Jökulsárlón. Im Skaftafell National Park können Sie spazieren gehen, zum Beispiel zum Svartifoss Wasserfall.
Tag 3-4 Skaftafell/Kirkjubæjarklaustur - Selfoss/Hella 
Tag 3: über Vík entlang der Süd-Küste Richtung Selfoss/Hella 

Tag 4: Tagesausflug Þjórsárdalur, Selfoss/Hella 
Tag 5-6 Selfoss/Hella - Reykjavík 
Tag 5: Þingvellir, Geysir, Gullfoss, Reykjavík 

Tag 6: Tag zur freien Verfügung in Reykjavík 
Tag 7-8 Reykjavík - Borgarnes 
Tag 7: nach Borgarfjörður und Borgarnes 

Tag 8: Snæfellsnes, Stykkishólmur/ Borgarnes
Tag 9 Borgarnes - Skagafjörður 
über die Hochebene Holtavörðuheiði nach Skagafjörður
Tag 10 Skagafjörður - Akureyri 
durch Siglufjörður (Heringmuseum) und Ólafsfjörður nach Akureyri
Tag 11-12 Akureyri - Mývatn 
Tag 11: Tag rund um Mývatn 

Tag 12: eventuell Walsafari von Húsavík aus
Tag 13-14 Mývatn - Egilsstaðir 
Tag 13: über Tjörnes nach Egilsstaðir wo Sie noch zwei Nächte bleiben. Sie können spazieren gehen im Isländischen Wald Hallormssta­ður oder auf der Suche gehen nach dem Monster "Lagarfljótsormurinn', das sich, den volkstümlichen Geschichten nach, befindet im See bei Egilsstaðir. 

Tag 14: Tagesausflug Borgarfjörður Eystri, mit seine vielen Papagaientaucher oder Sie machen einen Spaziergang zum Hengifoss Wasserfall und fahre weiter zum Kárahnjúkar Dam. Sie Übernachten in Egilsstaðir
Tag 15 Egilsstaðir - Seyðisfjörður 
Abfahrt mit der Fähre ab Seyðísfjörður

http://www.icehotels.is/ Nordica DZ 12.400 kr Sehr gutes Hotel der gehobenen Mittelklasse, das Haus verfügt über 284 Zimmer, alle mit Dusche/WC, Satelliten-TV, Restaurant, Bar. Einzigartig in Reykjavik der neue Indoor- Badebereich, 2 Whirlpools, Außensauna, Dampfbäder, Gymnastikraum, Massageanwendungen etc. alles gegen Gebühr. Das Hotel liegt am Rande des Zentrums, unweit des größten Freibades, Linienbusverbindungen zum Zentrum, Nichtraucherzimmer.
Icelandair Hotel Loftleidir ***
Angenehmes Hotel der gehobenen Mittelklasse, moderne Zimmer mit Dusche/WC, Satelliten-TV, Restaurant, Schwimmbad / Sauna gegen Gebühr, neben dem Inlandsflughafen am Fuß des berühmten Aussichtsrestaurants Perlan gelegen, die Altstadt-Geschäftsstraßen nordwestlich der Hallgrimskirche sind zu Fuß in ca. 25 – 30 Minuten zu erreichen, sehr gute Linienbusverbindungen zum Zentrum, Nichtraucherzimmer, das Hotel verfügt über insgesamt 219 Zimmer.

 http://www.icelandair.de/ 9.4 bis 16.4.  je € 385,-- p.p. +   Auto am Tag ca 100 €   + 80,-- p.p 1385,--

Von Frankfurt nach Reykjavik
     
Flug 1  
 
Abreise: 14:00 Frankfurt, Deutschland - Frankfurt, Terminal 2
Ankunft: 15:35 Reykjavik, Island - Keflavik Int'l
 
Fluggesellschaft: Icelandair 521 E
Flugzeugtyp: Boeing 767-200/300
 
Tariftyp: Economy (Sondertarife)
   
Von Reykjavik nach Frankfurt
     
Flug 1  
 
Abreise: 7:45   Reykjavik, Island - Keflavik Int'l
Ankunft: 12:50   Frankfurt, Deutschland - Frankfurt, Terminal 2
 
Fluggesellschaft: Icelandair 524 E
Flugzeugtyp: Boeing 757-200
 
Tariftyp: /Economy (Sondertarife)
 
Reisende   Flüge   Steuern   Ticket Service Charge        
2 Erwachsene(r) x (249,00 + 87,50 + 10,00) = 693,00 EUR  
Rack rate - Hotel Loftleidir 2006   210 Euro  = DZ bei fti     ges 2000    6 Ü bei hotel.com 1122 ,--
Rack rate - Hotel Nordica 2006   150  Euro  = DZ bei fti     1600    6 Ü bei fti.de  900 ,--
 
Rack rates:
01. jan -
31. Mar.
01 . Apr  - 31. May

01. June - 15. Sep

15. Sep -
31. Oct 

01. Nov - 31. Dec

Standard - single
9 700
12 200
16 200
12 200 
9 700 
Standard - double
12 200
15 200
20 300
 15 200
 12 200

Deluxe - single

14 700
17 200
21 200
 17 200
 14 700
Deluxe - double
17 200
20 200
25 300
 20 200
 17 200
Poet - single
12 200
14 700
18 700
 14 700
 12 200
Poet - double
14 700
17 700
22 800
 17 700
 14 700
-
-
-
-
 
 
Gimli suite
48 000
48 000
48 000
 48 000
 48 000
1.05.06-30.04.07     101hotel   101hotel.is

Standard 27.900 ISK Double 29.900 ISK Double de Luxe 33.900 ISK Jr. Suite 37.900 ISK Jr. Suite Balcony 39.900 ISK Suite Balcony 45.900 ISK Apt. Suite

 

 

Island de Luxe

Mit übernachtungen in den besten Hotels

 

Island hat nicht besonders viele Gemeinsamkeiten mit den anderen skandinavischen Ländern, aber eine hohe Lebensqualität gehört mit Sicherheit ebenso dazu wie eine hervorragende Küche.

 

„Island De Luxe“ bietet die einmalige Kombination aus phantastischen Natureindrücken und den besten Übernachtungsmöglichkeiten einer jeweiligen Region.

www.smyrilline.de

Die Höhepunkte Islands

– 2 unvergessliche Wochen auf Island!

Die Höhepunkte Islands 2 Wochen: 2100 - 2400 Km

Island bietet eine schier unendliche Menge an Sehenswürdigkeiten und Natureindrücken, die jeden Islandaufenthalt zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen. Die gewaltigen Kräfte der Natur haben im Laufe der Zeit eine beeindruckende Kulisse geschaffen und sind an vielen Orten noch heute spürbar und sichtbar. Die Rundreise „Die Höhepunkte Islands“ ist selbstverständlich auch mit einem 2-wöchigen Aufenthalt buchbar und das bedeutet nicht nur mehr Zeit für Wasserfälle, Gletscher und Lavafeldern, sondern auch für einen Ausflug auf einem der legendären Islandpferde, für eine Rafting Tour oder einen ausgiebigen Shoppingbummel in Reykjavik

http://www.smyrilline.de/Island/1_Woche_in_Island/Island_de_Luxe.aspx

Route:
Dänemark - Island

Periode
09.04 - 10.06
11.06 - 26.08
27.08 - 28.10
 Hinfahrt:
Abf. Dänemark   Ank. Island
Sa. 15:00 - Di. 09:00
Di. 09:00 - Do. 07:30
Sa. 15:00 - Di. 09:00
 Rückfahrt:
Abf. Island   Ank. Dänemark
Mi. 20:00 - Sa. 09:00
Do. 10:00 - Sa. 12:30
Mi. 20:00 - Sa. 09:00 *

 

 

Tag Hafen Sa Hirtshals So auf See Mo Tórshavn Di Seyðisfjörður Mi Seyðisfjörður Do Tórshavn Fr auf See

 

09.04-10.06 Tag Hafen Sa Hirtshals So auf See Mo Tórshavn Di Seyðisfjörður Mi Seyðisfjörður Do Tórshavn Fr auf See

Islandtours  
1 Isländische Krone = 0.01044 Euro
1 Euro (EUR) = 95.81249 Isländische Krone (ISK)

1000 Isländische Krone = 10.43705 Euro
1000 Euro (EUR) = 95'812.5 Isländische Krone (ISk 

http://icelagoon.is

Die Gletscherlagune in Island liegt in der Nähe der Autobahn Nummer eins, etwa 370 km (230 Meilen) östlich von Reykjavík und es erzählt wird, eine der größten Wunder der Natur in Island zu sein. Diese Lagune ist jüngeren Datums, das Ergebnis einer Klimaerwärmung . Die Oberfläche ist auf Meereshöhe und Meerwasser fließt in die Lagune bei Flut.

Riesige Eisblöcke abbrechen ständig den Gletscher, Breiðamerkurjökull und große Eisberge schwimmen auf der Lagune. Die Lagune ist nicht sehr breit, aber es ist bis zu 250 Meter tief, die es der tiefste See in Island macht. Breiðamerkurjökull ist ein Auslass des Vatnajökull 

Icelagoon  bietet spannende Bootsfahrten auf der Gletscherlagune in einem der vier Amphibienbooten.  Busamphitruck  Während der Exkursion Sie unter den riesigen Eisberge in der malerischen Landschaft des Jökulsárlón segeln. Auf dem Boot erhalten Sie die 1000 Jahre alte Eis zu probieren, und wenn Sie Glück haben, können Sie sogar ein paar Robben.

AMPHIBIAN BOAT TOURS  from April to Oktober

ZODIAC BOAT TOURS map-icelagoon

von iceland

Island - Feuer, Eis und Wasserfälle

Meteorologische Institut Islands  http://en.vedur.is/

eine abenteuerliche Reise zu glühend heißen Geysiren, imposanten Gletscherlagunen, grandiosen Wasserfällen und Lava spuckenden Feuerbergen

Beste Reisezeit von wunderschön wdr

Der Sommer mit seinen saftigen Lupinenfeldern ist zweifellos die beste Reisezeit für Island. Die seltenen Sonnentage weiß man bei dem launischen Inselwetter besonders zu schätzen. Das subarktische Meeresklima beschert kühle Sommer mit 11,8 Grad Celsius Durchschnittstemperatur im Juli und milde Winter. Im Januar herrschen in den wärmeren Gebieten selten Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, und zugefrorene Flüsse sind in Island auch im Winter eher rar.

Reykjavik

Folksängerin Arndis Halla  http://arndishalla.is/ Infos und Veranstaltungen in   Reykjavik   Hotel etc     visitreykjavik.is  oder   superseite     http://sonne-wolken.de/2014/07/der-goldene-kreis-island-im-schnelldurchlauf/

Ab Reykjavik aus kann man auf dem „Golden Circle“ in einem Tag auf sehr gut asphaltierten Landstraßen die drei bekanntesten Attraktionen der Insel besuchen: am besten ganz früh morgens

  1. den Wasserfall Gullfoss,
  2. das Geysirgebiet mit dem aktiven Geysir Strokkur,
  3. und das Kulturdenkmal Thinkvellir.

Thingvellir

Etwa 60 Kilometer weiter liegt Thingvellir, der geschichtsträchtigste Ort Islands. Thingvellir ist eine weitläufige Ebene mit Moorlandschaft, kleinen Flüssen, einem Wasserfall und Seen. Aus dem Isländischen übersetzt bedeutet Thingvellir „die Ebene der Volksversammlung“. Hier wurde isländische Geschichte geschrieben: Seit etwa 930 bis zum Ende des 18. Jahrhunderts tagte in diesem Tal das isländische Parlament, eine Zusammenkunft von Stammeshäuptlingen und deren Beratern. Hier wurden Gesetze erlassen und Recht gesprochen.

 

Strokkur

von wunderschön wdr

Zwischen Gullfoss-Wasserfall und dem aktivsten Geysir der Insel, dem Strokkur, liegen nur wenige Kilometer. Der Strokkur ist Islands unangefochtener Fontänenstar, entsprechend viele Besucher aus aller Welt trifft man an. Etwa alle fünf Minuten spuckt der Strokkur eine 25 bis 30 Meter hohe Fontäne in die Luft. Das Wasser ist kochend heiß, und es kommt mehrmals in der Woche vor, dass Schaulustige sich Verbrühungen zuziehen. Beim Geysir-Watching sollte man also auf die Windrichtung achten und ein wenig vorsichtig sein. Von Strokkur wurde zum ersten Mal 1789 nach einem Erdbeben berichtet, das wohl den Weg von den kochend heißen Vulkanquellen zur Erdoberfläche freilegte. Nicht weit vom Strokkur liegt der nicht mehr aktive Namensgeber aller Geysire. Er heißt Geysir, was aus dem Isländischen übersetzt so viel wie „in heftige Bewegung geraten“ bedeutet.

Gullfoss

von wunderschön wdr

Über zwei Kaskaden stürzt sich der Fluss Hvítá über 32 Meter in die Tiefe in eine mehr als zwei Kilometer lange und 70 Meter tiefe Schlucht. Mehr als 130.000 Liter Wasser fließen hier im Sommer pro Sekunde (!) den Fels hinab - ein Spektakel, das bei Islandbesuchern ganz weit oben steht. 25 Zentimeter fräst sich der Fluss jährlich durch die Felsen der isländischen Vulkanlandschaft. Beinahe wäre dieses Naturereignis vernichtet worden, denn ein Kraftwerk sollte hier gebaut werden. Aber das hat eine mutige Isländerin verhindert. Der Gullfoss ist gut mit dem Wagen und in einer etwa zehnminütigen Wanderung zu erreichen.

Hochtemperaturgebiet  Seltún von wunderschön wdr

Das Hochtemperaturgebiet mit seinen Schlammkesseln ist kaum bekannt. Hier halten nur selten Reisebusse. Es brodelt und spuckt und es riecht intensiv nach Schwefel. Unser Versuch, in den heißen Schlammtöpfen ein Ei zu kochen, ist allerdings kläglich gescheitert. Nach 15 Minuten war das Ei noch halb roh. Das aufsteigende Gas vermittelt den Eindruck, dass das Wasser kocht, aber die Quellen sind nicht heiß genug. Allerdings gibt es in Island tatsächlich so heiße Quellen, dass man in ihnen Eier kochen kann.

Baden in der Blauen Lagune von wunderschön wdr

Was für ein Kontrast: schwarzbraune Lavafelder und hellblaues Wasser. Vor Jahrzehnten war sie einer der Lieblingsorte der Einwohner von Reykjavik, heute ist die „Blaue Lagune“ vor allem ein Touristenmagnet mit moderner Infrastruktur. Mehr als 100.000 Besucher kommen jährlich, um in natürlichem warmem Wasser zu baden und sich mit Silikatschlamm einzuschmieren - ein beliebtes Mittel bei der Schönheitspflege. Isländer trifft man in dem Thermalbad nicht mehr so häufig, denen ist hier zu viel Trubel, aber das tut dem Spaß und der Entspannung keinen Abbruch. Nur die Eintrittspreise sind happig, sie beginnen bei zirka 35 Euro.

Halbinsel Reykjanes von wunderschön wdr

Eine Autostunde von Reykjavik entfernt fühlt man sich wie auf einem anderen Planeten. Lavafelder bestimmen das Landschaftsbild. Kein Wunder, dass die Leute von der amerikanischen Weltraumbehörde NASA ganz aus dem Häuschen waren, als sie in den 1960er-Jahren hierher kamen. In dem faszinierend unwirtlichen Vulkangelände probten sie ihre erste Mondlandung. Der Besucher bekommt hier einen Eindruck davon, wie die junge Erde vor vielen Jahrmillionen ausgesehen haben könnte.

Walbeobachtung von Reykjavik haben wir Mink- oder Zwergwale

Islands Ponys

 

Gemüse von der Eisinsel Tomaten   Der Hof Fridheimar

Helena Hermundardottír und ihrem Mann Knútur Rafn Ármann

Mountainbiking im Eisregen - ein besonderes Abenteuer

 in der Nähe von Hveragerdi

Skógafoss von wunderschön wdr

Etwa 20 Kilometer weiter stürzt der Skógafoss aus einer Höhe von 60 Metern und einer Breite von 25 Metern in die Tiefe. Eine Sage erzählt, dass ein Wikinger einen Schatz in einer Höhle hinter dem Skógafoss vergraben hat. Zwei Autominuten vom Wasserfall entfernt liegt das wohl schönste Freilichtmuseum der Insel. 1949 wurde das Museum bei Skógar gegründet. Hier bekommt man einen guten Eindruck davon, wie einfach und hart das Leben in den vergangenen Jahrhunderten war. Die meisten dieser Häuser sind jünger als man denkt, sie stammen aus dem 19. Jahrhundert.

Seljalandsfoss von wunderschön wdr

Nur ein paar Hundert Meter von der Ringstraße entfernt, ungefähr zwei Stunden von Reykjavik Richtung Südosten, liegt der Seljalandsfoss. Von der Straße gesehen ist er ein eher unscheinbarer Wasserfall, der sich aus der Nähe betrachtet als wahres Naturschauspiel entpuppt. 66 Meter stürzt der Fluss Seljalandsá hier in die Tiefe. Und das kann man auch von hinten erleben. Denn man kann unter einer Felsnase hinter den Wasserfall gehen, das geht in Island nur hier.

Raften

Etwa 15 Kilometer von Fridheimar entfernt liegt ein Basiscamp fürs Raften auf dem Fluss Hvítá.

Haifischmuseum  bjarnarhofn.is  Gudjons Hildibrandssons verarbeitet nach Familientradition Grönlandhai zu Hákarl, eine isländische Spezialität

Das Museum besteht aus einem sympathischen Sammelsurium von Hausgeräten und ausgestopften Tieren sowie allem, was mit dem Fang von Haien zu tun hat - vom riesigen Angelhaken bis zum Fischerboot. Die Sammlung wurde von Gudjons Hildibrandssons Vater zusammengetragen, um den Besuchern die isländische Tierwelt und die alten Traditionen näherzubringen. Das Fischerboot steht seit 30 Jahren im Museum. Es war das älteste Fischerboot Islands, das noch benutzt wurde.

Halbinsel Snaefellsness

Die Halbinsel Snaefellsness gilt als Klein-Island, weil sie auf wenig Raum vieles der landschaftlichen Schönheiten bietet, die Island ausmachen: Wasserfälle, Vulkane und Gletscher. Der Snaefellsjökull ist ein 1.446 Meter hoher, schneebedeckter Vulkan, um den sich geheimnisvolle Geschichten von Fabelwesen drehen, die hier oben leben sollen. Die Natur ist geschützt, das Gebiet ist Nationalpark, für den man sogar eine Drehgenehmigung braucht. Eine schöne Schneewelt nicht weit vom Atlantik entfernt. Trotzdem werden Touristen mit schweren Kettenraupen in die Eiswelt gekarrt. Ein einträgliches Geschäft für private Investoren. Island muss die richtige Balance zwischen Tourismus und einer schützenswerten Natur finden.

Jökulsárlón - die bekannteste Gletscherlagune  von wunderschön wdr

James Bond goes Jökulsárlón. Islands wilde Eislandschaft war Kulisse für gleich zwei James Bond Filme. Der berühmteste Gletscher des Landes hat alles, was Filmleute schätzen. Er ist gut erreichbar und die Kulisse ist einfach atemberaubend. Im kurzen Sommer ist die Eislagune des Gletschers Jökulsárlón ein viel besuchtes Naturwunder. Keine 100 Meter liegt der See mit seinen Minieisbergen von der gut ausgebauten Ringstraße entfernt.

 

 

Westfjörde

Wer die Stille kennenlernen will, sollte sich die Westfjörde ansehen. Es sind weite Landschaften und es gibt kaum Leute, die einem begegnen würden. Nicht einmal ein Mensch wohnt hier im Schnitt pro Quadratkilometer.

Salzproduktion auf den Westfjörden

Ein Beispiel für ein erfolgreiches Kleinunternehmen auf den Westfjörden ist das Saltverk,

 

Island mit Landrover
landrover-experience.de/reisen/island/
  • Bereits vom Flugzeug aus lassen sich die Konturen der beinahe mystischen Landschaft Islands erahnen. Zunächst landen wir in Reykjavík, der europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2000. Sie ist Ausgangs- und Endpunkt unserer Tour, aber auch reizvolle Hauptstadt für gerade mal 290.500 Isländer. Vom Flughafen aus fahren wir in ein zentral gelegenes Hotel. Dort lassen wir den Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen. Und schon am nächsten Tag beginnt unser ganz persönliches Island-Abenteuer.

  • Das Abenteuer beginnt, wenn wir in Teamarbeit die Land Rover für die kommenden Tage in der rauen Natur Islands ausrüsten. Dann geht es auch schon los. Vom wilden, von Gletschern umgebenen Pórsmörk geht es hinauf übers weite isländische Hochland in vulkanisches Gebiet. Hier befindet sich mit dem Hekla der größte und aktivste Vulkan Islands, der zuletzt im Jahr 2000 ausgebrochenen ist. Die heißen Quellen von Landmannalaugar laden zu einem entspannenden Bad ein – so sind wir bereit für etliche Off-Road-Kilometer, die Fahrer und Fahrzeug viel abverlangen.

  • Vorbei am Tungnafellsjökull öffnet sich die Landschaft und gibt den Blick frei auf die unendliche Weite der Sprengisandur – eine urzeitlich wirkende Moränenlandschaft, die während der letzten Eiszeit entstanden ist. Kilometer um Kilometer in menschenleerer Einöde werden hier unsere Land Rover härtesten Materialtests unterzogen. Das heißt: Off-Road-Vergnügen pur. Belohnt werden wir schließlich mit einem Blick auf die herrlichen Kraterseen des Vulkans Askja. Parallel zur Sprengisandur-Piste verläuft die Kjölur-Route entlang der Gletscher Langjökull und Hofsjökull.

  • Sie nennen ihn die „Perle Islands“: den von schwarzer Lava umgebenen See Mývatn. Um jedoch zur viertgrößten Binnenwasserfläche des Landes zu gelangen, müssen wir eine einzigartige Flusslandschaft mit zahlreichen Wasserdurchfahrten passieren. Die Vielfalt bizarrer vulkanischer Gesteinsformationen um uns herum zählt sicher zum Einfallsreichsten, was die Natur sich ausgedacht hat. Kaum weniger beeindruckend ist das Vulkangebiet Krafla – gewissermaßen ein vulkanisches Überdruckventil, wo die geothermische Urgewalt Islands spürbar wird.

  • Auf der berühmten nördlichen Ringstraße Islands erleben wir die faszinierenden On- und Off-Road-Eigenschaften unserer Land Rover. Die Ringstraße führt durch die am Eyjafjord gelegene Metropole des Nordlands Akureyri. Dies ist zugleich der Einstieg ins nordwestliche Hochland. Hier gibt es zahlreiche schwierige, und deshalb besonders für Off-Road-Begeisterte reizvolle Passagen.

  • Der beeindruckendste Wasserfall des Landes ist der Gullfoss, auch „Goldener Wasserfall“ genannt. Mit ein bisschen Glück sehen wir auch, warum. An klaren Tagen bildet sich über den rauschenden Fluten des Gullfoss ein eindrucksvoller Regenbogen, wenn die Wassermassen vom Langjökull kommend über 31 Meter in die Tiefe stürzen. Der Langjökull ist der zweitgrößte Gletscher Islands. Ganz in der Nähe werden wir auch das aktive Thermalgebiet der Geysire durchqueren und zum See Thingvallavatn gelangen.

  • Zurück nach Reykjavík! Möchten Sie noch einen Hauch Wikingerluft schnuppern? Dann laden wir Sie ein zur Stadtbesichtigung mit Einblicken in die geschichtsträchtigen und sehenswerten Winkeln der isländischen Hauptstadt. Anschließend haben Sie Zeit zum Shopping. Natürlich kommen wir zu guter Letzt noch einmal alle zusammen – zur gemeinsamen Abschiedsfeier. Am nächsten Morgen verabschieden wir uns schließlich von Island – dem Land der Extreme.

22.08. – 27.08.2016 (Zusatztermin)
9 Tage/8 ÜB:
16.07. – 24.07.2016
04.08. – 12.08.2016

Preise:
6 Tage 2.980,- Euro
mit Flug 3.480,- Euro
9 Tage 4.260,- Euro
mit Flug 4.760,- Euro
(p.P. IM DZ)

 

 

Island – Land Rover Land

Als hätten es die nordischen Götter eigens für den Off-Roader geschaffen: Island – Land Rover Land. Insel der Extreme, Inbegriff der Kontraste. Wo die Asphaltpisten enden, beginnt die Herausforderung. Durchfahren wilder Bäche, „Stoßdämpfer-Test“ im nassen Schwemmland, Trialfahren über bizarre Lavafelder. Entdecken Sie dabei das urzeitliche Gesicht der Erde, wie es bereits vor Jahrmillionen existierte. Mit Geysiren, gigantischen Wasserfällen, massiven Gletschern und geheimnisumwitterten Vulkanseen.

 

BEGEGNUNG DER EXTREMEN ART: FAZINATION ISLAND, ABENTEUER LAND ROVER

  • Geheimnisvolle Bergseen in bizarren Gletschermassiven
  • Heiße Quellen laden zum Baden ein
  • Faszinierende Flussdurchfahrten
  • Der Große Geysir, Namensgeber aller Geysire
  • Nationalpark Thingvellir (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Der Mývatnsee – ein Paradies für Ornithologen
Hilux-Antarctica1  Toyota Hillux antarctika  Bilder Hilux-Antarctica Weitere Informationen zu Insel im Internet

    Iceland.de | Insel-Onlinereiseführer mit ausführlichen Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Orten
    Island - einfach anders | Forum für Insel-Fans
    Entfernungen von | Distanzrechner für Island und andere Ziele
    Reisetipps Insel | Viele Verbindungen und Hinweise zum Reisen in Insel auf Seiten der Süddeutschen Zeitung
    Island Forum | Forum für deutschsprachige Islandfreunde und Auswanderer
    Island - Reiseführer | Länderportal mit umfangreichen Informationen rund um Island (Geologie, Flora, Fauna, Geschichte, Politik Wirtschaft)
    Zauber des Nordens | Online-Magazin für Spezielle Themen rund um und über der Insel
    HLL-Insel | Privater Blog Mit vielen, eigenhändig erprobten Tipps Auch abseits der Hauptsehenswürdigkeiten

Reiseberichte

    Best of Insel | Beschreibung Einiger Höhepunkte der Insel auf foxplorer.de
    Reisewut | Privat Seite mit Einems persönlichem Reisetagebuch zu sieben Tagen Insel
    Island: Walbeobachtung | Artikel auf GEO.de

Einige Reiseführer für Island

Brandon Presser, Carolyn Bain, Fran Parnell
Island. Lonely Planet Reiseführer
Verlag Lonely Planet, 2015,
ISBN 978-3829723831
Preis: 19,99 Euro

Hans Klüche, Christian Nowak
Island. Baedeker Reiseführer
Baedeker, 7. Aufl. 2016
ISBN 978-3829718219
Preis: 22,99 Euro

Sabine Barth
Island. Marco Polo Reiseführer
MairDumont, 2015
ISBN 978-3829724807
Preis: 11,99 Euro

Sabine Barth
Island
DuMont Reiseverlag, 4. Aufl. 2015
ISBN 978-3770173624
Preis: 17,99 Euro

Olaf Krüger, Kerstin Langenberger
Highlights Island. Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten
Bruckmann, 2015
ISBN 978-3765464973
Preis: 25,99 Euro

Conrad Stein
Rund um Island auf der Ringstraße
Conrad Stein Verlag, 4. akt. Aufl. 2016
ISBN 978-3866863903
Preis: 16,90 Euro

 

 

   
Toyota Hillux antarctika  Bilder Hilux-Antarctica Toyota Hillux antarctika  Bilder Hilux-Antarctica
Toyota Hillux antarctika  Bilder Hilux-Antarctica Toyota Hillux antarctika  Bilder Hilux-Antarctica
Toyota Hillux antarctika  Bilder Hilux-Antarctica Toyota Hillux antarctika  Bilder Hilux-Antarctica

Toyota Hillux antarctika  Bilder Hilux-Antarctica

Invergordon (Schottland) - Dienstag

Seydisfjørdur (Island) 

 

Akureyri (Island)

Invergordon invergordon-bustours.com


INV01 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 4:30 Std.
Loch Ness & Urquhart Schloss
Beeindruckende Burgruine mit Blick über Loch Ness  Erw. 62,99 EUR p.P

INV09 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 8:00 Std.
Invergordon Highlights
Burgen, Schlösser & Natur pur genießen Erw. 104,99 94,49 EUR p.P.

INV02 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 4:30 std.
Inverness & Cawdor Schloss
Handlungsort der Tragödie Macbeth von William Shakespeare Erw. 62,99 EUR p.P.

INV03 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 4:00 Std.
Prächtiges Dunrobin Schloss
Märchenschloss mit idyllischem Garten und Falknereivorführung  Erw. 58,99 EUR p.P.

INV04 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 3:45 Std.
Glenmorangie-Destillerie & Dornoch
Traditionsreiche Whiskybrennerei & reizender Küstenort Erw. 58,99 EUR p.P.

INV04SP (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 3:45 Std.
Glenmorangie-Destillerie und Dornoch & Whisky-Tasting an Bord
Ein Ausflug in den Geschmackswelt des Whiskys! 69,00 EUR p.P.

INV12 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 8:15 Std.
Wilde Highlands & Eilean Donan Schloss  Raue schottische Landschaft & bekannte Filmkulisse entdecken  Erw. 104,99 EUR p.P.

INV05 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 4:30 Std.
Inverness auf eigene Faust Erkunden Sie die Hauptstadt der Highlands individuell!
 Erw. 45,99 EUR p.P.

INV13 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 3:45 Std.
Bootstour auf dem Loch Ness Zu Besuch bei Nessie Erw. 62,99 EUR p.P.

INV11A (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 2:30 Std.
RIB-Erlebnis Sammeln Sie unvergessliche Eindrücke per Motorschlauchboot
104,99 EUR p.P.

INV06 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 5:00 Std.
Panoramafahrt & Wanderung im Glen Affric
Eines der schönsten und abwechslungsreichsten Täler Schottlands Erw. 62,99 EUR p.P.
 

INV07 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 4:30 Std.
Wandern an den Rogie Falls Eindrücke die unvergessen bleiben entlang des Wasserfalls
5% Erw. 62,99 59,84 EUR p.P.

INVB01 (Invergordon (Schottland) 07.08.2018) Dauer: 4:00 Std.
Ins Blumendorf Alness mit dem Rad
Soft-Bikingtour (ca. 35 km // 150 Hm) 

invergordon-bustours.com
Beim Verlassen des Hafens von Invergordon führt diese Tour nach Süden am westlichen Ufer des Cromarty Firth und durch die historische Marktgemeinde Dingwall, das Zentrum in den nördlichen Schottischen Hochländern für alle Dinge landwirtschaftlich über viele Jahre hinweg.   Ihre Tour wird dann durch die hübschen Dörfer von Maryburgh, Conon Bridge und Muir von Ord fortfahren, bevor sie in das schöne Dorf Beauly kommen.
Sie werden hier etwas Zeit haben, um in den klassischen kleinen Geschäften, die sich entlang der malerischen Hauptstraße befinden, zu surfen und um das alte Ruinen Beauly Priory zu wandern.  Beim Aussteigen des Tourenfahrzeugs schaltet die Tour die Hauptstraße ab und auf eine malerische kleine Route durch eine Heather Moorland und auf die legendäre Loch Ness zu entdecken.  Die Tour wird an der Ufer des Lochs für einen Foto-Halt pausieren, bevor er nördlich entlang der Westküste und weiter zur kleinen schottischen Hochland-Hauptstadt Inverness führt.  Einmal in der Innenstadt haben Sie über 2 Stunden auf eigene Faust, um alles zu erkunden, was dort angeboten wird.
Das kompakte Stadtzentrum hat eine beträchtliche Vielzahl von Einzelhandelsgeschäften, können Sie sich für den Besuch des traditionellen viktorianischen Marktes interessieren.
Sollten Sie irgendwo zum Mittagessen finden, gibt es jede Menge Auswahl für jeden Geschmack.  Als Highlight dieser Tour freuen wir uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir einen Besuch und eine exklusive Whisky-Verkostung im Whisky-Shop veranstaltet haben, der geschäftigen Inverness-Zweig des britischen Preisträger-Whisky-Einzelhändlers für Sie, ganz kostenlos ... auf uns! Während des Whisky-Shops wirst du Hunderte von den feinsten Scotch- und Welt-Whiskeys zum Verkauf sehen, von denen viele Abfüllungen exklusiv für sich sind. Die erfahrenen Assistenten sind nur zu glücklich, um Ihnen mit ihrem Wissensreichtum behilflich zu sein. Vorbereiten zu genießen!  Wenn Sie Ihr Reisefahrzeug reparieren, verlässt die Tour die Innenstadt von Inverness und kehrt nach Norden zu Ihrem Schiff in Invergordon zurück
Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018
SEY02 (Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018) Dauer: 5:00 Std.
Inseln malerischer Osten (09:15 Uhr)
Lernen Sie die kleinen Städte kennen! Erw. 104,99 EUR p.P.

 
SEY03 (Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018) Dauer: 7:00 Std.
Auf den Spuren der Elfen Begeben Sie sich auf eine sagenumwobene Reise! % Erw. 188,99 179,54 EUR p.P.

SEY04 (Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018) Dauer: 5:00 Std.
Wanderung zum Hengifoss-Wasserfall Erkunden Sie die Natur aktiv! 99,99 EUR p.P.

SEY01 (Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018) Dauer: 4:00 Std.
Naturreservat Skálanes (09:15 Uhr)
Spazieren Sie durch die ursprüngliche Landschaft!
Erw. 125,99 EUR p.P.
 
SEY01A (Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018) Dauer: 4:00 Std.
Naturreservat Skálanes (11:15 Uhr) Spazieren Sie durch die ursprüngliche Landschaft! Erw. 125,99 EUR p.P.

SEY06 (Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018) Dauer: 5:00 Std.
Wildniszentrum & See Lagarfjót
Erkunden Sie die Ausstellung und den drittgrößten See Inseln!
 Erw. 159,99 EUR p.P.
 
SEY05 (Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018) Dauer: 2:30 Std.
Per pedes: von Wasserfall zu Wasserfall (09:30 Uhr)
Wandern Sie durch das Vestdalur-Tal! 73,99 EUR p.P.

SEY05A (Seydisfjørdur (Insel) 09.08.2018) Dauer: 2:30 Std.
Per pedes: von Wasserfall zu Wasserfall (11:00 Uhr)
Wandern Sie durch das Vestdalur-Tal!
 
Akureyri (Insel) 10.08.2018
AKU01 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 5:30 Std.
Goðafoss & Myvatn (mit Erfrischungen) Entdecken Sie die Vielfalt vulkanischen Bildungen! Erw. 110,99 EUR p.P.

AKU04 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 3:00 Std.
Polarflug nach Grimsey Die wilde Schönheit der Insel bei einem Spaziergang erkunden 5% Erw. 319,99 303,99 EUR p.P.

AKU07 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 2:00 Std.
Auf dem Rücken von Islandpferden Hoch zu Ross durch die wunderschöne Natur! 115,99 EUR p.P.

AKU11 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 7:00 Std.
Goðafoss & Myvatn (mit Mittagessen) Entdecken Sie die Vielfalt vulkanischen Bildungen! Erw. 120,99 EUR p.P.
 
AKU02 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 4:00 Std.
Goðafoss & Laufas Wasserfall der Götter, Heimatmuseum & Botanischer Garten Erw. 76,99 EUR p.P.
 
AKU06 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 3:00 Std.
Goðafoss & Akureyri Wasserfall der Götter, Stadtrundfahrt & Botanischer Garten 10% Erw. 76,99 69,29 EUR p.P. 

AKU08 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 4:00 Std.
Walbeobachtung Pro Boot auf den Fjord zur Beobachtung der Meeressäuger!
10%  Erw. 104,99 94,49 EUR p.P.

AKU05 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 5:30 Std.
Baden in den Myvatn-Naturbädern & Goðafoss Gönnen Sie sich eine Auszeit in den Warmen Naturbädern! Erw. 115,99 EUR p.P. 

AKU09 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 2:30 Std.
Walbeobachtung mit dem RIB  Im schnellen Motorschlauchboot zu den Riesen der Meere! 199,99 EUR p.P.

AKUB01 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 4:00 Std.
Inseln Natur per Bike entdecken Soft-Aktiv-Bikingtour (ca. 30 km // 300 hm)
 59,99 EUR p.P.

AKUB02 (Akureyri (Insel) 10.08.2018) Dauer: 4:00 Std.
Mit dem Bike in der Berge rund um Akureyri
Aktiv-Bikingtour (ca. 35 km // 700 Hm)
 
Prinz-Christian-Sund Passage  keine Ausflüge   
Genießen Sie die Passage durch den Kanal!
Bei der Fahrt durch den engen Prinz Christian Sund an der Südspitze Grönlands erleben Sie die spektakulären Eisberge zum Greifen nah. 

Da es sich lediglich um die Durchfahrt durch den Kanal handelt, sind keine Landausflüge möglich.

Nuuk (Grönland) 

 

Ilulissat (Grönland) 

 
  GOH02 (Nuuk (Grönland) 15.08.2017) Dauer: 2:00 Std.
Bootsfahrt durch die Fjorde vor Nuuk Erkunden Sie die Natur vom Wasser aus! Erw. 125,99 EUR p.P.

GOH03 (Nuuk (Grönland) 15.08.2017) Dauer: 1:30 Std.
Per Helikopter auf den Berg Sermitsiaq (09:00 Uhr)
Betrachten Sie die Umgebung aus der Vorgelperspektive!
Erw. 377,99 EUR p.P. 

GOH01 (Nuuk (Grönland) 15.08.2017) Dauer: 1:00 Std.
Grönlands Hauptstadt: Nuuk
Spazieren Sie durch das lebendige Zentrum!
 Erw. 52,99 EUR p.P.
 
GOHB01 (Nuuk (Grönland) 15.08.2017) Dauer: 4:00 Std.
Stadtrundfahrt durch Grönlands Hauptstadt
Soft-Bikingtour (ca. 23 km // 150 Hm)
  59,99 EUR p.P.

GOHB01A (Nuuk (Grönland) 15.08.2017) Dauer: 5:00 Std.
Grönlands Hauptstadt und Umgebung per Bike
Soft-Aktiv-Bikingtour (ca. 43 km // 350 Hm)

JAV03 (Ilulissat (Grönland) 16.08.2017) Dauer: 1:00 Std.
Im Kleinflugzeug zu den Eisbergen
Hier bekommt der Höhenflug eine neue Bedeutung
Erw. 367,99 EUR p.P.

JAV03A (Ilulissat (Grönland) 16.08.2017) Dauer: 1:00 Std.
Im Kleinflugzeug zu den Eisbergen
Hier bekommt der Höhenflug eine neue Bedeutung
Erw. 367,99 EUR p.P.
 
JAV04 (Ilulissat (Grönland) 16.08.2017) Abendausflug, Dauer: 2:00 Std. Nächtliche Bootsfahrt zu den Eisbergen Mit Blick auf die in Farben getauchten Berge   Erw. 136,99 EUR p.P.

Tags drauf
JAV01 (Ilulissat (Grönland) 17.08.2017) Dauer: 2:00 Std.
Per Boot zu den Eisbergen
Lauschen Sie dem Knacken und Grummeln der weißen Riesen
Erw. 104,99 EUR p.P.

AV02A (Ilulissat (Grönland) 17.08.2017) Dauer: 2:00 Std.
Wanderung zur Siedlung Sermermiut
Das frühere Leben der Inuit kennenlernen
Erw. 52,99 EUR p.P.

JAV05 (Ilulissat (Grönland) 17.08.2017) Dauer: 5:00 Std.
Ausflug zum Eqi Gletscher
Sehen Sie Eisstücke vom Gletscher fallen  356,99 EUR
(Qaqortoq (Grönland) selbst     

Reykjavik Island 

Reykjavik Island  Reykjavik Island 
     

REY14 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 2:30 Std.
Insel hoch zu Ross
Auf dem Rücken von Islandpferden durch die Natur!
94,99 EUR p.P.

REY15 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 5:00 Std.
Reykjavík für Kinder Geothermischschwimmbad, Sandstrand, Lavahöhle & Perlan  Erw. 73,99 EUR p.P. Art 39,99 EUR p.P.

REY17 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 2:30 Std.
Feuer und Eis von oben Erleben Sie Höhenflüge über der Insel
Erw. 524,99 EUR p.P. Art 389,99 EUR p.P.


REY20 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 6:30 Std.
Gullfoss, Geysire & Thingvellir (mit Erfrischungen)
Erkunden Sie die bekanntsten Augenmuseen!
Erw. 120,99 EUR p.P. Art 84,99 EUR p.P.

REY21 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 4:00 Std.
Geothermisches Gebiet Krýsuvík & Wikingermuseum Natur & Kultur erleben!
Erw. 62,99 EUR p.P. Art 42,99 EUR p.P.


REY23 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 9:00 Std.
Wasserfälle & Gletscherwanderung Aktiv durch das ewige Eis!
188,99 EUR p.P.


REY24 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 2:30 Std.
EXLUSIV: Mit dem Helikopter auf den Gletscher
Erkunden Sie den zweitgrößten Gletscher des Landes!
Erw. 1.024,99 EUR p.P. Kind 974,99 EUR p.P.

Abenteuer Natur: Super-4x4-Jeepsafari 179

Offroad durch Islands raue Landschaft
Die Stationen Ihres Ausflugs:
 ca. 2 h 45 abenteuerliche Fahrt in allradgetriebenen Jeeps durch Islands
raue Natur mit Fotostopps am am See Thingvallavatn, am Geothermalwerk
Nesjavellir und am aktiven Vulkan Hengill
 anschließend ca. 45 min Offroadfahrt, u. a. durch kleine Flüsse
 Rückfahrt zum Schiff
Reykjavik (Insel) 12.09.2017
REY01 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 3:30 Std.
Abenteuer Natur: Super-4x4-Jeepsafari
Offroad durch Islands raue Landschaft
183,99 

REY02 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 8:30 Std.
Gullfoss, Geysire & Thingvellir (mit Mittagessen)
Erkunden Sie die bekanntsten Augenmuseen!
Erw. 136,99 EUR p.P. 

REY09 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 9:00 Std.
Thingvellir & Langjökull-Gletscher
Nationalpark, Gletscher & Heißwasserquelle entdecken
Erw. 251,99 EUR 

REY18 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 9:30 Std.
Im Herzen des Gletschers
Springquellen, Wasserfälle, Nationalpark & ​​Eishöhle
 Erw. 278,99 EUR p.P. Art 185,99 EUR p.P.

REY03 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 3:30 Std.
Baden in der Blauen Lagune
Entspannen Sie sich in der natürlichen Warmwasseroase!
Erw. 104,99 EUR p.P. Art 69,99 EUR p.P.

REY03A (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 3:30 Std.
Baden in der Blauen Lagune
Entspannen Sie sich in der natürlichen Warmwasseroase!
Erw. 104,99 EUR p.P. Art 69,99 EUR p.P.

REY06 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 4:00 Std.
Walbeobachtung
Mit dem Motorkatamaran zu den Riesen der Meere
Erw. 104,99 EUR p.P. Art 54,99 EUR p.P.

www.extremeiceland.is
REY08 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 9:00 Std.
Thorsmörk: Safari in Super-4x4-Jeeps
Begeben Sie sich in das von Gletschern umgebene Tal!
314,99 EUR p.P.

https://kreuzfahrt-3d.de/reiseberichte/aida-nordlandroute/aidamar-nordeuropa-tag-10-reykjavik-island/aida-ausflug-safari-in-super-4x4-jeeps-nach-thorsmork-rey08
REY11 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 2:30 Std.
Reykjavík auf einen Blick
Stadtrundfahrt mit Abstecher in der Umgebung
Erw. 52,99 EUR p.P. Art 34,99 EUR p.P.

REY12 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 5:00 Std.
Insel von innen und außen: Lavahöhle & Thingvellir
Im Nationalpark unterirdische Wunder erkunden
157,99 150,09 EUR p.P.
REY25 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 1:45 Std.
EXLUSIV: Mit dem Helikopter über die Kraterlandschaft
Erleben Sie Höhenflüge über der Vulkaninsel!
 Erw. 624,99 EUR p.P. Art 594,99 EUR p.P.

REY26 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 3:30 Std.
Schnorcheln zwischen den Kontinenten
Ein ganz besonderes Erlebnis in der Unterwasserwelt!
230,99 EUR p.P.

REY29 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 2:30 Std.
Ein kulinarischer Spaziergang am Meer
Genießen Sie traditionelle isländische Spezialitäten!
 Erw. 230,99 EUR p.P. Art 129,99 EUR p.P.

REY30 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 4:00 Std.
Islandpferde und heiße Quellen
Sammeln Sie unvergessliche Eindrücke bei der Pferdeshow!
 Erw. 108,99 EUR p.P. Art 72,99 EUR p.P.

REY31 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 6:00 Std.
Wanderung zum Glymur Wasserfall
Entdecken Sie das beeindruckende Natur!
  136,99 EUR p.P.

REYB01 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 4:00 Std.
Reykjavík mit dem Rad erleben
Soft-Aktiv-Bikingtour (ca. 30 km // 200 Hm)
 59,99 EUR p.P.

REYB01A (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 5:30 Std.
Reykjavík & Thermalbad per Bike
Soft-Aktiv-Bikingtour (ca. 30 km // 250 hm)
 59,99 EUR p.P.

REYB02 (Reykjavik (Insel) 12.09.2017) Dauer: 4:30 Std.
Küstenlandschaften von Reykjavik
Aktiv-Bikingtour (ca. 55 km // 350 hm)
 
     
     

Lerwick (Schottland)

Kirkwall (Schottland

 
LER01 (Lerwick (Schottland) 24.08.2017) Dauer: 4:00 Std.
Inselfahrt & Jarlshof Archäologische Stätte & Besucherzentrum Hoswick entdecken
5% Erw. 62,99 59,84 EUR p.P.

LER02 (Lerwick (Schottland) 24.08.2017) Dauer: 4:00 Std. Mousa Broch & Shetlands unberührte Natur Pro Fähre zur kleinen Insel Mousa Erw. 68,99 EUR p.P.

LER03 (Lerwick (Schottland) 24.08.2017) Dauer: 3:45 Std. Westliche Inselfahrt & Shetlandponys Besuchen Sie die Stadt Scalloway & die kleinen Pferde 10%
 Erw. 68,99 62,09 EUR p.P.

LER04 (Lerwick (Schottland) 24.08.2017) Dauer: 3:30 Std. Spaziergang durch die Jahrhunderte Erkunden Sie die Hauptstadt von Shetland! Erw. 45,99 EUR p.P.

LER05 (Lerwick (Schottland) 24.08.2017) Dauer: 2:45 Std. Tradition & Geschichte: Reise zu den Wikingern Bootsfahrt mit dem Wikingerschiff & Wikinger-Besucherzentrum
 Erw. 69,99 EUR p.P.
LER06 (Lerwick (Schottland) 24.08.2017) Dauer: 4:00 Std. Typisch britisch: Fisch & Chips Probieren Sie das inoffizielle Nationalgericht!  94,99 EUR p.P.

LER07 (Lerwick (Schottland) 24.08.2017) Dauer: 4:00 Std. Vogelwelt & Leuchtturm
Erkunden Sie die Flora & Fauna!  Erw. 58,99 EUR p.P.
LERB01 (Lerwick (Schottland) 24.08.2017) Dauer: 4:00 Std.
Mit dem Bike durch das Tingwall-Tal nach Scalloway Soft-Aktiv-Bikingtour (ca. 30 km // 450 Hm)  59,99 EUR p.P.
KWL03 (Kirkwall (Schottland) 25.08.2017) Dauer: 3:00 Std.
Die Inselhauptstadt zu Fuß erkunden
Spazieren Sie zu den Hauptsehenswürdigkeiten!
 Erw. 41,99 EUR p.P.

KWL01 (Kirkwall (Schottland) 25.08.2017) Dauer: 2:30 Std.
Panoramafahrt über die Orkney-Inseln
Bestaunen Sie einen der ältesten Steinkreise Großbritanniens!
Erw. 48,99 EUR p.P.

KWL01A (Kirkwall (Schottland) 25.08.2017) Dauer: 2:30 Std. Panoramafahrt über die Orkney-Inseln Bestaunen Sie einen der ältesten Steinkreise Großbritanniens! Erw. 48,99

KWL07 (Kirkwall (Schottland) 25.08.2017) Dauer: 3:00 Std.
Auf den Spuren der Geschichte: Jungsteinzeit & Herrenhaus
Besuchen Sie die Siedlung aus dem dem 3. Jahrtausend v. Chr!

KWL05 (Kirkwall (Schottland) 25.08.2017) Dauer: 2:15 Std.
Mystische Orkney-Inseln Genießen Sie die geheimnisvolle Stimmung der Steinkreise! Erw. 48,99 EUR p.P.

KWL06 (Kirkwall (Schottland) 25.08.2017) Dauer: 3:00 Std.
Die Natur der Orkney-Inseln aktiv erleben Lernen Sie die einzigartige Flora & Fauna kennen! Erw. 48,99 EUR p.P.

KWL04 (Kirkwall (Schottland) 25.08.2017) Dauer: 3:30 Std.
Destillerie Highland Park & ​​Italienische Kapelle
Die nördlichste Whiskybrennerei Schottlands besichtigen
 
 

27.08.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum