back Sri Lanka Safari Detailprogramm    Sri Lanka Individual Safari    Anawilundawa       Bird sanctuary   

Anawilundawa Sanctuary – ආනවිලුන්දාව අභය භූමිය

Anawilundawa       Bird sanctuary Anawilundawa       Bird sanctuary
Anawilundawa Anawilundawa
Anawilundawa       Bird sanctuary Anawilundawa       Bird sanctuary
Anawilundawa  Vogelparadies Anawilundawa View to Ocean Ricefields
Anawilundawa       Bird sanctuary
Anawilundawa Anawilundawa
Anawilundawa       Bird sanctuary Anawilundawa       Bird sanctuary
Anawilundawa Anawilundawa
Anawilundawa       Bird sanctuary Anawilundawa       Bird sanctuary
Anawilundawa Anawilundawa  Pirol Schwarzkopfpirol  Black-hooded Oriole
kite
Anawilundawa Pirol Schwarzkopfpirol  Black-hooded Oriole Anawilundawa
Anawilundawa Purple Swamphen kite
Anawilundawa Purple Swamphen Anawilundawa
Anawilundawa Purple Swamphen Anawilundawa Purple Swamphen
Anawilundawa  Anawilundawa Purple Swamphen Anawilundawa Anawilundawa Purple Swamphen
Anawilundawa Purple Swamphen
Anawilundawa Anawilundawa
heron ibis Cattleheron heron ibis Cattleheron
Anawilundawa heron ibis Cattleheron Anawilundawa
heronpalms lilac roller sri lanka
Anawilundawa Anawilundawa lilac roller sri lanka
   
Anawilundawa Anawilundawa
   
Anawilundawa Anawilundawa
Insgesamt wurden 20 Arten von Säugetieren aus 13 Familien im Anawilundawa-Heiligtum aufgenommen. Die Liste besteht aus einem endemischen Toque-Affe (Macaca sinica) und fünf bedrohten Arten von schlankem Loris (Loris lydekkerianus), Rusty Spotted Cat (Prionailurus rubiginosus), Angeln Katze (Prionailurus viverrinus) und dem (Indischen Otter (Lutra lutra) Ratten, Mäuse und Spitzmäuse, Fledermäuse (Flying Fox), Black-Naped Hare, Maus Hirsche und die Fischkatze, rostige Katze, Mongoose, Schakal Eine kleine Herde von drei bis vier Elefanten haben auch gelegentlich das Heiligtum während der Trockenzeit in der Jüngste Vergangenheit und eine beträchtliche hohe Bevölkerung von schlanken Lorisen wurde aus dem Heiligtum berichtet.

Das Heiligtum hat auch 74 Arten von Schmetterlingen von acht Familien aufgenommen. Dazu gehört der größte Schmetterling in Sri Lanka, der Ceylon Birdwing (Troides Darsius), der endemisch und bedrohte Art ist. Insgesamt wurden 12 national bedrohte Schmetterlingsarten aus dem Heiligtum aufgenommen.

Mehrere Gebiete im Heiligtum wurden als Biodiversitäts-Hotspots identifiziert, die auf Kriterien wie Lebensraum- und Artenvielfalt, Lebensraum-Einzigartigkeit, Spezies-Rarität, Fütterung und Roosting-Sites unter anderem basieren. Die wichtigsten Hotspots sind die saisonal überschwemmten Gebiete des Maiyawa-Tanks, der Suruwila-Panzer, der Anawilundawa-Panzer und der Waldfleck, der östlich zur Wasserstraße von Pahiniemba bis zum Anawilundawa-Panzer liegt.
Anawilundawa Sanctuary ist eines der 6 RAMSAR Feuchtgebiete in Sri Lanka, Das Heiligtum umfasst 1.397 ha zwischen der Küstenlinie und der Negambo - Putlam Eisenbahnlinie. Dieses Feuchtgebiet besteht aus sechs großen Mann-Tanks und 3 peripheren Tanks, die miteinander verbunden sind, um ein komplexes Bewässerungssystem zu schaffen. Die größeren Panzer sind Pinkattiya, Maradansola, Anawilundawa, Mayyawa, Surawila und Vellawali.
Anawilundawa Sanctuary
 

Die Geschichte dieses Tanksystems geht zurück auf das 12. Jahrhundert und traurig sind die Wasserwege, die dieses System gefüttert haben, spurlos verloren und heute werden diese Panzer von Hochwassergewässern des Deduru Oya über das Sengaloya-Schema in das Gebiet gebracht. Diese Panzer haben einen natürlichen Lebensraum geschaffen, der für die Vögel ideal ist und seit über 800 Jahren Wasser in diesem Gebiet versorgt.

Heute ist diese Gegend bei Vogelbeobachtern und Naturliebhabern sehr beliebt. Während der Migrationssaison kann eine große Vögelvielfalt mit diesem Bereich als Futtergrund und Nährboden gesehen werden.

    
"Ein altes System von menschlich hergestellten kaskadierenden Panzern oder Reservoirs, die zwischen 12 und 50 Hektar reichen und insgesamt etwa 200 Hektar aus dem 12. Jahrhundert, die dazu beitragen, traditionelle Reisfelder in der Gegend sowie Inseln der natürlichen Vegetation zu erhalten .

    
Neben der einzigartigen Erscheinung der biogeographischen Region beherbergt das Gelände noch viele Arten von bedrohten Fischen, Amphibien, Vögeln, Säugetieren und vor allem Reptilien und unterstützt bis zu 40% der in Sri Lanka gefundenen Wirbeltierarten. Das System dient als wichtige Zuflucht für Zugvögel und unterstützt auch etwa 50% der Süßwasserfischarten des Landes, darunter mindestens drei endemische Arten. Nur 3-4 Meter tief ist es ein hochproduktives Feuchtgebiet mit einer Reihe von Zooplankton und Phytoplankton, was es auch für Migrationsfische sehr wichtig macht.

    
Die Tanks speichern Wasser, in diesem trockenen Bereich, für Bewässerungszwecke, und spielen auch eine wichtige Rolle bei der Hochwasserschutz, Aquifer-Aufladung, Rückhaltung von Schadstoffen und Sedimenten und Nährstoff-Export. Lokale Gemeinden haben eine nachhaltige traditionelle Landwirtschaft und Fischerei seit der Antike praktiziert, aber die Erweiterung der Garnelen (Garnelen) Bauernhöfe in den umliegenden Gebieten hat zu Mangrove Zerstörung und Verschmutzung und Eutrophierung durch Abwasser Freisetzungen verursacht; Andere potenzielle Bedrohungen ergeben sich aus der Ausbreitung von zwei Arten von fremden invasiven Fischen und vier Pflanzen und aus der Verwendung von chemischen Düngemitteln und Pestiziden in nahe gelegenen Kokosnussplantagen
Anawilundawa Anawilundawa

 

Waikkal Suriya Resort Kalpitiya Palagama Beach Resort
Wilpattu Kulu Safari Anuradhapura Palmgarden
Dambulla  Heritance Kandalama Hotel Kandy Madulkelle Eco Lodge
Nuwara Eliya  Blackpool Ella 98 Acres Resort
Yala Kulu Safari Udawalawe Big Game Camp
Deniyaya Sinharaja Ecolodge Baden + Relaxen + Zeichnen Anantara
Zeichnungen Paintings Drawings Srilanka Animals Tiere Vögel Birds  Sri Lanka
suriyaresort Kapitiya_dolphin_beach
suriyaresort Kapitiya_dolphin_beach
 Heritance_Kandalama_View _to_sigiriya madulkelle
Heritance_Kandalama_View _to_sigiriya madulkelle
98_acres_resort udawallawe
98_acres_resort udawallawe
seaview-anatara seaview-anatara
seaview-anatara tangalle_anatara_beach
tangalle_anatara_beach tangalle_anatara_beach
tangalle_anatara_beach tangalle_anatara_beach
tangalle_anatara_beachtangalle_anatara_beach Octopusrock tangalle_anatara_beachtangalle_anatara_beach
tangalle_anatara_beach tangalle_anatara_beach

31.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum