zurück Indien  zurück Jaipur    Jaipur Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur

Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur
Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur
Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur
Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur Lake  Palace Pink City  Sommerpalast jaipur

Fahrt nach Jaisalmer Der Bhatti-Prinz Rawa Jaisal Singh gründete 1156 mitten in der Wüste Thar die "Oase von Jaisal" – was der Name Jaisalmer übersetzt bedeutet. Die auf einem Berg erbaute und zusätzlich mit hohen Mauern geschützte Stadt hielt allen Angriffen stand und wirkt auch heute wie ein Ort aus längst vergangenen Jahrhunderten. Zum großen Wohlstand Jaisalmers führte vor allem die günstige Lage an den alten Kamelrouten nach Pakistan und Afghanistan. Die Kaufleute verdienten hier mitten in der Wüste so viel Geld, dass sie wunderschöne Havelis mit kunstvoll verzierten Balkonen und bemalten Fassaden bauen ließen. Der goldgelbe Sandstein aus der Region bot ein ausgezeichnetes Material für die Steinmetze. Durch die Trennung Pakistans von Indien verlor die Stadt an Bedeutung und viele Bewohner mußten neue Erwerbsquellen suchen. Stadtbesichtigung: In Jaisalmer gibt es viele sehr schöne Havelis, die auf ihre Entdeckung warten. Das prächtigste unter ihnen ist das Patwonki-Haveli, das von dem steinreichen Brokat-Händler Patwa für seine fünf Söhne gebaut wurde und auch aus einer Gruppe von fünf Häusern besteht. Es liegt etwas versteckt in einer engen Gasse. Man hat bei diesen unbewohnten Häusern, die man sich auch von innen ansehen kann, das Gefühl, in Geschichten aus dem Märchen einzutauchen.

Die Alte Festung Jaintempel  und die Havelis , ehemalige Wohn- und Geschäftshäuser der zu Reichtum gekommenen Händler , sind zu erleben.  Ganesh Prol

http://www.rajastan.de/jaisalmer/

 

Jaisalmer Fort  Das Fort steht auf dem schroffen dreieckig geformten Trikuta Hill und überragt die Stadt um 76 m. Man betritt die Festung von der Ostseite vom Gopa Chowk. Im Inneren befindet sich eine zweite höhere Festungsmauer, die zusätzliche Sicherheit gegen Angreifer bot. Dahinter finden Besucher eine Vielzahl von Palästen, die von engen Gassen verbunden werden.

Maharawal Palace  Der siebenstöckige Palast mit seinen kunstvollen Schnitzereien ist einer der ältesten Rajasthani Paläste. Besonders sehenswert ist der Rang Mahal, der während der Herrschaft von Mulraj II erbaut wurde und mit kunstvollen Wandgemälden, sowie auffändig gearbeiteten Spiegeln ausgestattet ist.

Jain Tempel  Die Jain Tempel stammen aus dem 12. - 16. Jh. und besitzen wundervolle Reliefs und Skulpturen, die unter anderem mythologische Szenen, Götter und Tänzerinnen darstellen. In einem der Tempel ist die Jin - Bhadra - Suri - Gyana - Bhandar - Bibliothek untergebracht, in der sich die ältesten in Indien bekannten Schriftstücke befinden. Sie wurden auf Palmblätter geschrie

 

 

 LINK   comtour


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum