Kältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben

zurück Übersicht Wessamat

Combicrusher                     

Brucheismaschinen            

Eisbrunnen                     Eisbrunnen im Vitalhotel Edelweiss in Neustift im Stubaital Tirol

Eiscrusher                         

Eisbereiter Privatgebrauch  Eiswürfelmaschine Gelo ICE neu 

Eisbereiter                            

Eiswürfeldispenser               

Eiswürfelverpackung     

Eismaschinen Eiswürfler      

  Eisvitrinen                     

Flockeneismaschinen           

Flockeneisbereiter Maja  

Flockeneisbereiter Ziegra 

Granita Dispenser    

Saftdispenser           

Sahnemaschinen           

Scherbeneismaschinen   

Softeismaschinen           

Speiseeis Softina           

Sorbetmaschinen            

Speiseeismaschinen          

Speiseeisvitrinen           

Würfeleisbereiter                   

Würfeleismaschine Diskotheken                 

Die Fracht versteht sich innerhalb Deutschlands frei Bordsteinkante ohne Inseln.

Wasseranschluss Eisbereiter

Bestellung auch unter


Rauschenbach-Shop

Shop.Rauschenbach

Wessamat Eimaschinenfabrik

 

Wessamat deutscher Gerätehersteller für Würfeleis mit kombinierter Verpackung         

Mega Line    Prospekt Mega Line PDF

Eiswürfelbereiter Wessamat Z2000 w 

Produktbeschreibung: Maße: B 1800 x T 1300 x H 900 mm

Tagesleistung: 950 Kg  Anschluß: 1 x 380 Volt, 16 Ampere, CCE Stecker 3,8 KW
Wasserzulauf: 1 x separat 15 mm, 1 x 3/4" Absperrhahn
Ablauf: 1 x HT 50 mm bauseits vorgerichtet
Automatische Abfüllung der Eiswürfel per Fußschalter mit externem Verflüssiger  oder auch wassergekühlt lieferbar

Z 2000 L     Z 2000 W 

 Eisbereitungssystem Mega-Line: 2x Modell Z 2000 W auf Dispenser

 Modell D 710 für 1.680 kg Eiswürfel pro Tag 

 

 Z 2000 W  oder L

Z 2000 L:            15.250,00 € + mwst  2012

ext. Verflüssiger: 1.830,00 € + mwst  2012

Vorratsbehälter B 750: 3.720,00 € + mwst  2012

Dispenser D 705: 24.100,00 € + mwst  2012

Auf den Preis ab Werk Kaiserslautern, unverpackt, erhalten Sie einen

Technische Planung und Installationsvorbereitung  bauseits   

   

Produktionsleistung  Die maximale Produktionsleistung einer Eisbereitungsanlage ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Ein wichtiger Faktor ist dabei die Kühlung der Geräte. Da Sie den Einsatz einer wassergekühlten Ausführung planen, ist die Produktionsleistung dieser Anlage im wesentlichen von der Temperatur des zur Verfügung stehenden Frischwassers abhängig. Beim Betrieb der wassergekühlten Ausführung muß jedoch beachtet werden, dass der Wasserverbrauch für jeden einzelnen Eiswürfelbereiter je nach Frischwassertemperatur pro Betriebsstunde bis zu 1.500 Liter Frischwasser betragen kann. Dieses Frischwasser läuft nach dem Kühlvorgang dann ungenutzt als Abwasser weg. Bei einer Frischwasser- und Umgebungstemperatur von 10°C kann das Eisbereitungsmodul  Z 2000 W bis zu 840 kg Eiswürfel pro Tag produzieren. Um den Verbrauch an Kühlwasser zu reduzieren, können die wassergekühlten Geräte alternativ auch an Kühltürme angeschlossen werden. Eiswürfel Die Eiswürfelbereiter Wessamat Z 2000 produzieren einen sogenannten Hohleiskegel. Dieser Eiswürfel hat eine Höhe von ca. 47 mm, einen Durchmesser von etwa  34 mm, und ein Gewicht von ca. 27 g.  Bei dem System von Wessamat erfolgt die Produktion der Eiswürfel an einzelnen Verdampfer-fingern in den Geräten. Dadurch ist sichergestellt, dass immer qualitativ hochwertige einzelne Eiswürfel und keine Eisbruchstücke verwendet werden können. Qualität des Frischwassers Beim Betrieb dieser Anlagen müssen bei der Verwendung des Frischwassers für die Eisbereitung und für die Kühlung verschiedene Kriterien beachtet werden. Neben der Frischwasser-temperatur ist insbesondere auch die Gesamthärte besonders wichtig.  Die hochleistungsfähigen Eisbereitungsanlagen der Produktlinie Mega-Line dürfen nur mit Frischwasser betrieben werden, dessen Gesamthärte 8° dH (Deutsche Härtegrade) nicht übersteigt. Sowohl das Frischwasser für die Eisbereitung als auch das erforderliche Kühlwasser für den Kühlkreislauf bei wassergekühlten Geräten muß diese Voraussetzungen erfüllen. Wenn das vorhandene Frischwasser diese Voraussetzung nicht erfüllt, muß eine Enthärtungs-anlage vorgeschaltet werden.Die Verwendung von Frischwasser mit höheren Härtegraden führt letztendlich zu verstärkten Kalkablagerungen in den Geräten, die wiederum Verunreinigungen und Beschädigungen in den Geräten hervorrufen können. Für Beschädigungen in den Geräten, die durch den Betrieb mit zu hartem Wasser verursacht werden, wird von Wessamat keine Gewährleistung übernommen.Die Verwendung von Osmosewasser ist nicht möglich.Hinweis:            Wir empfehlen Ihnen beim Betrieb einer solchen Anlage wenigstens zweimal pro Jahr eine Wartung und Hygienereinigung durchzuführen. 

Bevorratung und Abfüllung  Alternative 1: Vorratsbehälter B 750  Zur Bevorratung und manuellen Entnahme der Eiswürfel kann der Vorratsbehälter Wessamat B-750 mit einem Fassungsvermögen von 560 kg eingesetzt werden. Über eine klappbare Tür an der Vorderseite des Vorratsbehälters müssen die Eiswürfel manuell entnommen werden. Zur optimalen Ausnutzung der Produktionsleistung des Eiswürfelbereiters muß der Vorratsbehälter daher mehrmals täglich komplett entleert werden. Auf einen Vorratsbehälter Wessamat B-750 können bis zu zwei Eiswürfelbereiter Wessamat Z 2000 übereinander installiert werden. Alternative 2: Dispenser D 700 In dem Dispenser D-700 können die Eiswürfel bevorratet, transportiert und auch portioniert werden. Zur Abfüllung von Beuteln mit einem fest eingestellten Gewicht zwischen 2 kg und 5 kg kann der Dispenser Wessamat D-700 verwendet werden. Das Fassungsvermögen beträgt  480 kg Eiswürfel. Zur optimalen Ausnutzung der Produktionsleistung der Eisbereitungsanlage muß der Dispenser mehrmals täglich komplett entleert werden. Auf einen Dispenser D 700 können bis zu 2 Eiswürfelbereiter Wessamat Z 2000 installiert werden. Die Kontrolle des Vorratsvolumens erfolgt dabei über Lichtschranken. Wenn der Dispenser komplett gefüllt ist schalten die Eiswürfelbereiter automatisch ab, so daß ein Überfüllen ver-hindert wird. Sobald Eiswürfel entnommen werden schalten sich die Eiswürfelbereiter auto-matisch ein und die Nachproduktion beginnt. Die Steuerung des Vorratsvolumens über Licht-schranken stellt eine genaue, temperaturunabhängige Funktionsweise sicher und gewähr-leistet, daß bereits nach der Entnahme geringer Eiswürfelmengen die Eiswürfelbereiter mit der Nachproduktion beginnen.Die Steuerung erfolgt mittels einer industriegerechten SPS.  Beim Betrieb des Dispensers D-700 sind zudem folgende Punkte wichtig:

l         ein von Ihnen gewünschtes Abfüllgewicht zwischen 2 kg und 5 kg wird an der Portionier- und Ausgabeeinheit fest eingestellt und kann jedesmal per Knopfdruck abgefüllt werden

 l         das Abfüllgewicht zwischen 2 kg und 5 kg ist fest eingestellt und kann nicht weiter variiert werden

 l         bei der Abfüllung des Gewichtes können Toleranzen sowohl im Plusbereich als auch im Minusbereich auftreten, die im ungünstigsten Fall bis zu 200 Gramm betragen können        (bei Abfüllgewicht von 2 kg Toleranz ±  20 %)

 l            alternativ zur portionsweisen Abfüllung ist auch eine stufenlose Abfüllung ohne Ge-            wichtsgenauigkeit mittels eines Fußschalters zusätzlich möglich

 l         wenn längere Zeit keine Eiswürfel entnommen werden, werden die bevorrateten Eis-     würfel durch die Förder- und Auflockerungseinrichtung automatisch aufgelockert, so        daß ein Zusammenfrieren und Verkleben bei längerer Lagerung vermieden wird

 l         die Entnahme der Eiswürfel kann ergonomisch in einer Höhe von etwa 950 mm bis 1.000 mm erfolgen, so dass das Bedienungspersonal stehend die Beutel oder Behälter befüllen kann

 l         der Eisausgabeschacht hat eine Größe von 130 mm (Breite) und 200 mm (Tiefe). Der Abstand zwischen Eisausgabeschacht und Auflagetisch beträgt 310 mm.

 

Eiswürfelbereiter Wessamat Z 2000 Gerätebeschreibung/Technische Daten Leistungsstarke Eisbereitungsanlage mit patentierter Eisbereitungstechnik, zur ratio-    nellen und wirtschaftlichen Herstellung von kristallklaren, hygienisch einwandfreien             Hohleiskegeln. Jeder Eiswürfelbereiter vom Typ Z 2000 produziert bis zu 840 kg Eiswürfel in 24 Stunden. Zur Leistungserhöhung können mehrere Eiswürfelbereiter miteinander kombiniert werden. Dabei können maximal 2 Geräte übereinander installiert werden. Die Modulbauweise ermöglicht zudem beliebig das Zu- und Abschalten einzelner             Eisbereitungsmodule, je nach tatsächlichem Tagesbedarf.  Die Maschinensteuerung erfolgt über eine industriegerechte SPS.       Technische Daten:

Material:                                  Gehäuse: Edelstahl

Kühlung:                                 Wasserkühlung standardmäßig,

                                    andere Kühlungsarten möglich

  Eisleistung:*                           840 kg/24 Stunden

 Netzanschluß:                                    400 V / 50 Hz

         Stromaufnahme:                    max. 4,1 kW

                           Absicherung: 16 Ampere, träge

      Wasseranschluß:                  für Eisbereitung R ¾ Zoll

                                                 für Kühlung R ¾ Zoll

     Wasserabfluß:                       ¾ Zoll

 Abmessungen:                       Höhe:                 600 mm

                                              Breite:             1.700 mm

                                              Tiefe:                  850 mm

           Gewicht:                                  250 kg Leistungsangaben bei Umgebungs- und Wassertemperatur von 10° C und Kon-      densatortemperatur von 20° C.

 Der Betrieb des Eiswürfelbereiters Wessamat Z 2000 muß mit enthärtetem Wasser erfolgen. Die Wasserhärte darf dabei 8° dH (Deutsche Härtegrade) nicht übersteigen.

Wessamat Z 2000 Eiswürfelbereiter

Gerätebeschreibung/Technische Daten

Vorratsbehälter zur Bevorratung von Eiswürfeln in Kombination mit dem Wessamat Eiswürfelbereiter Z 2000. Die Entnahme der Eiswürfel erfolgt manuell nach Bedarf über eine klappbare Tür an der Vorderseite.

 Technische Daten:

 Material:            Gehäuse:            Edelstahl, innen und außen            Fassungsvermögen:              560 kg Eiswürfel

      Anschluß für   Wasserabfluß:                       1 Zoll

  Abmessungen:                       Höhe:              1.100 mm

                                               Breite:             1.700 mm

                                              Tiefe:               1.010 mm

     Gewicht:                                  150 kg

Auf einem Vorratsbehälter B 750 können maximal 2 Eiswürfelbereiter übereinander installiert werden.

Z2000 L Eiswürfel

D700 mit Z2005 Eiswürfelbereiter mit Portionier + Wiegeeinrichtung + Dispenser

 
 
Eistransportwagen smart-card 240  

905/625/1055 mm Volumen 109 kg  € 1.260,--   +  MWST 2016

 

 

   

Einsatzbehälter für Eistransportwagen smart-card a 68 kg   € 720,--   + MWST 2016

  Spezialreiniger zum Entfernen von bakteriologischen Verunreinigungen.  

Spezialreiniger für Wessamat Maschinen zum nachhaltigen Entfernen von Rost Kalk Eisen Magan 4 mal 1 ltr   € 98,--   + MWST inkl Fracht 2016

1mal 30  ltr   € 339,--   + MWST inkl Fracht 2016

Der WESSAMAT-Spezialreiniger zur wirkungsvollen Desinfektion, Grund- und Hygienereinigung von Eiswürfel- und Crushed-Ice-Bereitern.

Eistransportwagen smart-card

Zur Ergänzung von stationär eingesetzten Eisbereitern sind Eistransportwagen als fahrbare Vorratsbehälter lieferbar. Diese Eistransportwagen sind ideal geeignet, um bei zentraler Eisproduktion das Eis schnell und einfach zu den dezentralen Verbrauchsstellen (z.B. Kühltheke, Obst- und Salatbar etc.) zu transportieren.

Bei Verwendung der Einsatzbehälter reduziert sich das Fassungsvermögen des Smart Cart 240 von 109 kg (ohne Einsatzbehälter) auf 68 kg (6 Einsatzbehälter à 11,3 kg).

 

 
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)

05.09.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum