Kältetechnik RAUSCHENBACH GmbH - damit Sie immer cool bleiben
 zurück Übersicht Speiseeismaschinen
Combicrusher                 

Brucheismaschinen           

Brucheisbereiter Ziegra 

Eisbrunnen                Eisbrunnen im Vitalhotel Edelweiss in Neustift im Stubaital Tirol

Eiscrusher                   

Eisbereiter Privat       Eiswürfelmaschine Gelo ICE neu

Eisbereiter                   

Eiswürfeldispenser   

Eismaschinen Eiswürfler 

Eisvitrine                 

Flockeneismaschine     

Flockeneisbereiter Maja

FlockeneisbereiterZiegra 

Frozen Joghurtmaschine 

Granita Dispenser 

Nuggeteisbereiter 

Saftdispenser     

Sahnemaschine     

Scherbeneismaschine  

Slusheis Maschinen               

Softeismaschine       

Speiseeis Softina   

Sorbetmaschine    

Speiseeismaschine Bravo  

Speiseeismaschine Carpigiani  

Speiseeismaschine Codelite  

Speiseeismaschine Frigomat  

Speiseeismaschine Mantegel  

Speiseeismaschine Staff  

Speiseeismaschine Technogel  

Speiseeisvitrine  

Würfeleisbereiter        

Würfeleis  für Diskotheken 

Alle Preise inkl 19 % MWST frei Bordsteinkante Deutschland ohne Montage 

 

Bestellung auch unter


Rauschenbach-Shop

Shop.Rauschenbach

Gelato Pro 6000 2 Sorten 

 

Gelato Pro 10K  PDF

 

 

Eiswürfelbereiter test

Eiswürfelbereiter gastronomie  

Eiswürfelbereiter gastro

Eiswürfelbereiter einbau  

Eiswürfelbereiter gebraucht

Valmar
hat noch einmal allen
Eiskonditoren die Errungenschaft von
mehrjährigen Forschungsarbeiten
bereitgestellt, die durch große
Investitionen in die menschlichen und
finanziellen Quellen ermöglicht wurden, da
die Bedürfnisse der Eiskonditoren das
größte Bestreben, Versprechen und die
Verwirklichung für das Unternehmen, das
zum Vorteil der selbst hergestellten
Eiskrem tätig ist, darstellen.

 

Sorbetmaschinen  Sorbet Mussomat Sorbetiere Sorbet Musse      

Musso   Lussino Mini 4080 , Musso Pola Stella 1,25 , Musso  Fiume  Giardino , Musso Professional   

Nemox Gelato pro 1700 ,Pro 2000,Chef 2500 plus,pro 3000,Gelato Combi pro 3000 ,4 Magic,8 Magic Combi pro 3000 ,Pro 43 K,Pro 4 K,Pro 5K crea, ro 6K crea,Pro 10K crea,Pro 5+5

Minigel   B-Cream  , 1 B-Cream  2 ,  B-Cream  3 Softeis + Granita-Dispenser

Kronen Kronen Mini 0,75 , Kronen Stella 1,25 Kronen G5  Kronen G10 Sorbetiere Musso Club Musso Consul 

Frigomat Gamma 50S  Gamma 100S  Mix 8 Frigomat GX 2 Frigomat GX 4 gelato frigomat

Staff BTM5-A  BTM10-A     Frixair  FrixAIr       Pacojet  pacoJet   Gelatocube  Granita Dispenser

Nemox   Musso Minigel
Frigomat Kronen Staff
Additional Product Image GX 2
Frigomat GX 2
Frixair  FrixAIr Pacojet  pacoJet  

 

Sf Maschinen alte Bilder Gelatocube

 Eis-Maschinen zur Herstellung  von  Sorbet Whisky, Champagner-Sorbet, Sorbet Calvados, Sorbets mit Erdbeeren, Himbeeren, Zitronen oder andere Früchten

WUNSCH NACH EISKREM 
Mit der neuen Linie S Quick und SM  Quick sind die anspruchsvollsten Eiskonditoren zufrieden.
Wie wir alle wissen, ist Eiskrem ein Gemisch, das durch das Verfahren der Schnelleinfrierung und des Schlagens der vorbereiteten Mischung mit den unentbehrlichen Zutaten für deren Zubereitung, in einen kremigen Zustand verarbeitet wurde. Dieses Gemisch ist für die Konservierung und den Konsum im derartigen Zustand bestimmt. Die Eiskrem aus eigener Herstellung besteht in der Hauptsache aus Zutaten wie Milch,Eiern, Zucker, Früchten und Halberzeugnissen; sie enthalten Proteine, Vitamine, Fette, feste Zusatzstoffe und
Wasser.  Alle Zutaten beeinflussen maßgeblich das Endprodukt. Um ein gutes Eis herzustellen, muss man nur die besten Zutaten verwenden. Dies ist jedoch noch nicht alles. Der Umwandlungsvorgang von der Mischung zur Eiskrem ist ebenso bedeutend und erfordert  Aufmerksamkeit sowie eine präzise Auswahl der Mechanisierung. Die im Inland hergestellte Eismaschine wurde  für eine langjährige Verwendung entworfen und stellt für den Eiskonditor eine wichtige Investition dar. Sie muss zuverlässig,  pflegeleicht, außerordentlich einfach in der Anwendung gemäß den strengsten Gesundheitsvorschriften, die die Verwendung  von hochwertigem Material regeln, sein. Der Maschinen-betreiber ist nämlich ein Experte für Eiskrem und nicht für die Maschinen.
Die Eismaschine ist deshalb ein Ergebnis von äußerst anspruchsvollen Technologien, die von den zahlreichen technischen  Anforderungen abhängig gemacht werden, das ganze jedoch deshalb, dass man ein hygienisches Eis herstellt, das den Endverbraucher immer zufrieden stellen wird. Einzig und allein der Kunde kann die Arbeit des Maschinenherstellers und des  Eiskonditors beurteilen. Die gegenwärtigen Eismaschinen wandeln Flüssigamalgam in Eiskrem um. Die Flüssigkeit, die in den bis zu Minustemperaturen gekühlten Stahlzylindern integriert ist, gefriert bei Kontakt mit dessen Wänden sofort zu Eis. Das Rührwerk/der Mixstab dreht sich im Zylinderinneren und beseitigt die Eiskristallschicht, die an den Wänden entsteht, und mischt gleichzeitig  schnell das Gemisch, in das es Luft einbringt. Die Luft bleibt im Eis, wenn dieses völlig gefriert, und schenkt diesem eine  Samtartigkeit und Leichtigkeit. Die Grundeigenschaften von selbst hergestellter Eiskrem sind folglich die Reinheit der verwendeten Zutaten und die spezifischen Eigenschaften des Endproduktes, die während dem Herstellungsvorgang entstehen.
Das Hauptziel voM Hersteller  ist die Treue an der Eiskremkunst -Tradition und das Anbieten der besten technologischen Innovationen

Die L Q  stellt den Verbindungspunkt zwischen der technologischen Innovation und der traditionellen Eiskrem dar und  entwickelt lediglich die Herstellungs- und Konservierungsidee von selbst hergestellter Eiskrem. Die Baureihen S Q und SM  Q entsprechen in vollem Maße den nachstehenden Eigenschaften: leistungsstarke Eismaschinen, für viele Stunden dauerbetriebfähig, jedoch trotzdem steuerbar bei der Ausführung der Eingabe des Eiskonditors. Sie sind resolut, wenn sie den anspruchsvollsten Mischungen gegenüberstehen, und flexibel bei der Handhabung von Kleinstmengen. Sie sind ansehnlich im InoxAufbau, jedoch in einer sanften architektonischen Flucht gewölbt. S Q und SM Q sind entworfen worden, um die Eiskonditoren immer zufrieden zu stellen. Sie sind treue Arbeitskameraden, die unermüdlich seine Wünsche und Bedürfnisse erfüllen und überlassen nichts dem Zufall. Sorglosigkeit und Zufriedenheit sind die Gefühle, die sich der Eiskonditor am meisten wünscht. Seine Tätigkeit ist auf die Befriedigung des Endverbrauchers und des treuen Kunden ausgerichtet. Die Innovation, Flexibilität,  Leistungsfähigkeit stellen für Valmar einen Daueranreiz für das Angebot an immer besseren Produkten dar.

Die Freezing - Philosophie ist vollkommen  revolutionär. Sie basiert auf der Verkürzung des Eiskreation-Vorgangs mit der Steigerung der  Wärmebeseitigungsfähigkeit aus dem Gemisch und der Drehverbesserung. Deshalb ist auch die Vermengung des Gemisches besser , das man, sowie das von der Zylinderoberfläche abgeschabte Eis, noch gefrieren lassen muss. Der Vorgang ist aufgrund der leichten Erhöhung der integrierten Leistung (im Vergleich mit den Modellen S und SM ), hauptsächlich jedoch aufgrund der beträchtlichen Kühlleistung auf der Zylinderoberfläche (auf der direkten Ausdehnung) und der Drehblätter der Neukonzeption, die sich mühelos  
ausbauen (ohne Werkzeug) und für eine vollständige Hygiene waschen lassen, möglich. Das verblüffende Ergebnis ist  trockenes kremiges Eis, (abgesehen von der Formulierung und vom Rezept) formbeständiges Eis, das einen unverzüglichen Auftrag auf die Eistüte und die Erhaltung für einen nachträglichen Verkauf ohne spätere  Standtemperaturverringerungen, ermöglicht. Die Erzeugung von beständigen Mikrokristallinen durch dieses Verfahren ermöglicht eine beliebige Eiscremlagerung in Behältern im »Stapel« Stil. Um die makellose Qualität zu verlängern, sind
keine speziellen Tricks erforderlich. Es stehen verschiedene beliebige Dekorationsformen mit Schokolade, Plätzchen, frischen Früchten und Sirups zur Verfügung, die bestimmt einen schöneren Anblick darstellen und dem Schaufenster eine größere Anziehungskraft verleihen

Sehen wir uns das genauere wohlüberlegte Zartgefühl der Linie S Quick und SM Q an. Lasst uns nicht vor dem Elektronenmikroprozessor innehalten, sondern vor der neuen  Konzipierungsart der Eiskonditortätigkeit,  der neuen Philosophie, die in ihrer Schlichtheit zur Freisetzung der eigenen  Schaffenskraft, der Eigenbedarfsermittlung  und zur Entdeckung neuer Kunden einlädt.
Das Double System ermöglicht dem Eiskonditor die Nutzung von vier Möglichkeiten, jede mit ihrer Wert- und Ergebnisstufenleiter . Beim Programm 1kann sich der Eiskonditor dafür entscheiden die Maschine nach dem Parameter der Kühltemperatur mit Werten, die zwischen -5 und 35°C liegen, einzustellen; beim Programm 2 ist die Zei tdas Vergleichselement, sowie einst mit einem Intervall von 0 bis 30'; Das  Programm 3 ist einfach in der Bedienung, da es vollkommen automatisch ist, es kennzeichnet die Dichte mit den Parametern von 10 bis 104 (mit einer elektronischen  Berechnung zeigt es nicht nur die  Dichte, sondern die Summe der Daten,  die die Dichte gemeinsam mitbilden, an: die Zeit, die Einfrierung, den  erforderlichen Energieaufwand für die Herstellung der gewünschten Eiskrem). Der Eiskonditor wählt den Parameter  auf Grundlage der gewählten Eiskrem  aus: bei 101 wird er eine zartere und  voluminösere Eiskrem herstellen,  während durch den Parameter 104 die Eiskrem fest, dicht sein wird, jedoch  wird sie sich trotzdem auftragen lassen.  Beim Programm 4 wurde dem  Dichteanzeiger eine vorherrschende  Beschleunigung hinzugefügt,  die durch  die elektronische Programmierung die  Erzielung eines überraschenden Volumenzuwachses und das, wie gewohnt, ohne Änderungen des Rezepts, ermöglicht. Diesem, schon revolutionären  Ansatz, wenn man berücksichtigt, dass er in eine einzige Maschine integriert ist, wurde sein Double bzw. die Möglichkeit der  Energieersparnis mit ausschließlich einem Druck auf den Betätigungsknopf Best Volume hinzugefügt, der ermöglicht, dass das Double System auf vier Programmen arbeitet, und die Parameter sofort elektronisch verändert, obwohl der  Eiskonditor in der Tat nichts anderes bei der Bedienung verändern muss. Das Konzept ist einfach, aber effektiv , da dessen Vorgang der Eisherstellung  kürzer als beim Standard ist, da es ihm gelingt die Luft einzubehalten, die bei Gefrierbeginn entsteht (maximaler over-run). Die gewonnene Eiskrem ist fest, kremig, enthält aber gleichzeitig einen hervorragend einbezogenen Luftgehalt.  Viele professionelle Eiskonditoren haben schon immer davon geträumt, ein voluminöses Eis herzustellen, das gleichzeitig fest sein und sich auftragen  lassen wird: Valmar ist es gelungen den Eiskonditoren diese Wirklichkeit zu schenken, die mit nur einem Druck des Betätigungsknopfes Best Volume ihre Träume verwirklichen können. Anhand der durchgeführten Forschungsarbeiten und Labortests haben wir eine effektive  Kostenersparnis um die 30 % festgestellt.  Dies alles wurde ohne die Verwendung des Inverters ermittelt, der dem Kunden allerdings als Zusatzhilfsmittel auf Bestellung bereitgestellt bleibt.  Das Double System verbessert die Produktionsleistung aus einer regelbaren in eine elastische, flexible, mit einer merklich reduzierten Mindestfüllmenge im Vergleich zu allen einzelnen Modellen. Die Füllung kann dreimal oder viermal größer als der Durchschnitt sein. Auf die Art kann die Maschine in jedem Augenblick das  Bedürfnis nach dem im letzten Moment verlangten Geschmack, zufrieden stellen. Ähnliche Ergebnisse wären ohne das Rührwerk der neuesten Ausführung, das Form- und Eigenschaftsgerecht für neue Leistungsfähigkeiten und Kühlmöglichkeiten, die die Maschine bietet, entworfen wurde, nicht erzielbar .
 Dies alles wurde ohne die Verwendung des Inverters ermittelt, der dem Kunden allerdings als Zusatzhilfsmittel auf  Bestellung bereitgestellt bleibt. Das Double System verbessert die Produktionsleistung aus einer regelbaren in eine elastische, flexible, mit einer merklich reduzierten Mindestfüllmenge im Vergleich zu allen einzelnen Modellen. Die Füllung kann dreimal oder viermal größer als der  Durchschnitt sein. Auf die Art kann die Maschine in jedem Augenblick das Bedürfnis nach dem im letzten Moment verlangten Geschmack, zufrieden stellen. Ähnliche Ergebnisse wären ohne das  Rührwerk der neuesten  Ausführung, das Form- und Eigenschaftsgerecht für neue Leistungsfähigkeiten und Kühlmöglichkeiten, die die Maschine bietet, entworfen wurde, nicht erzielbar
Die Drehblätter  Blade Scrape wurden speziell für die Linie Quick  entworfen, sie  wurden (ohne Spirale) abgefedert, »sie spüren« eine wachsende Mühsamkeit aufgrund der schrittweise Gemischhärtung  und verhalten sich dementsprechend.  Nach dem beendeten Vorgang hinterlassen sie den Zylinder vollkommen  sauber und Rückstandsfrei, abgesehen  von der gewünschten und hergestellten Eiscremesorte. Wegen der vollständigen Hygiene sind die Blätter manuell entfernbar und können gesäubert werden. Der Konverter ,der speziell für die neue Linie Quick geformt wurde, trägt zur  Verbesserung der Kühlerleistung bei. Eine viel größere Aufmerksamkeit wurde der Maschinenverwendung, unter der Berücksichtigung der ergonomischen Verbesserungen, die die professionellen  Eiskonditoren so sehr schätzen und die sich auch gleichzeitig die weniger Erfahrenen mit Leichtigkeit aneignen können, gewidmet.  Der Streuer hat ein neues Design, er ist viel abgerundeter , ohne scharfe Kanten, breit und für die Schnelleinbringung von Amalgam geeigneter , ohne Spritzen und  Abtropfen.
Das Sicherheitsgitter ist entfernbar, da es mit der Steuerabdeckung verbunden  ist.  Das Türchen  aus satinartigem Stahl für eine Leistungs- und Stilharmonie. Die Tastatur soft Touch ist an einer greifbaren und ergonomischen Stelle für ein einfaches Lesen der  Anzeigen und  Programmieren der Zyklen,  untergebracht. Das Rega lfür die Geschirrablage mit Anti-Rutsch Matte Der klimatisierte Kondensator erlaubt die Maschinenverwendung auch bei hohen Umgebungstemperaturen. Die mobilen Rollen  mit Stellbremse für die Gewährleistung einer maximalen Lenkbarkeit und Standfestigkeit Die Seitenplatten aus Stahl für eine harmonische Verschmelzung der neuen Linie und der Inox-Stärke Die Schwenkbrause für ein präzises  Säubern der schwerstzugänglichen Stellen

SM Q ist eine Mehrfunktionsbaureihe der L Q, die Nachfolgerin der bekannten und bewährten Baureihe SM D. Sie  ermöglicht dem erfahrenen Eiskonditor die Herstellung von speziellen mengengerechten Gemischen, die Erforschung neuer Geschmacksrichtungen ohne die Verwendung von Zutatengroßmengen, die für den Pasteurisierapparat benötigt werden, und
eine sofortige Erzeugung solcher  Geschmacksrichtungen, die im Schaufenster , aufgrund des größeren Verkaufs, immer wiederausgehen. SM  Q ist mit einer Kochmulde, die über dem Eisherstellungszylinder angebracht ist, ausgestattet. Sie ist leicht erreichbar (9 Zentimeter vom Hauptanzeigefeld entfernt) und dient der Zutateneingabe. Das Anzeigefeld für die Pasteurisation (bei der Eismaschine) ist einfach in der Anwendung und ermöglicht dem Eiskonditor eine unterschiedliche Temperatur- und Erstellungszeitauswahl. Das Automatikprogramm erhitzt das Gemisch, das zur Herstellung von vorzüglicher Eiskrem erforderlich ist, in ein  paar Minuten bis auf 85 Grad Celsius. Wenn die vorgegebene Temperatur erreicht ist, signalisiert der Brummer, dass
das Gemisch für die Zylinderbefüllung und den Eisherstellungsvorgang bereit ist. Das angepasste Programm ermöglicht die  Auswahl der Temperatur, die dem einzelnen Produkt, zwischen 20 und 98 Grad Celsius, entspricht. Und dies ist noch nicht alles. Es ist möglich die Zeit und Temperatur hinsichtlich der Zutatenart, die der Eiskonditor verwendet, anzupassen. SM Q
bietet drei Erwärmungsstufen und befriedigt auf die Art alle Mengen- und  Qualitätsanforderungen. Die erste Erwärmungsstufe wird für Kleinmengen verwendet, der Kochmuldenboden  verrichtet jedoch die Thermikaustauschaufgabe mit dem Produkt.   Die erwähnte Möglichkeit ist selbstverständlich für alle Modelle der Linie SM Q  charakteristisch. Sie können auf die  Art auch mit der Ausführung SM Q 18 vollkommen  Sorgenfrei, dass ihnen das Gemisch  anbrennen könnte, vor allem jedoch mit einer beträchtlichen Energieersparnis, kochen. Die zweite Stufe erhitzt den Boden und die Kochmuldenwände für mittlere Mischungsmengen, währenddessen für Größtmengen die Wärme den Kochmuldenboden und die Wände bis zum oberen Wandflächenteil  umschließt.  Die Kochmuldentemperatur wird mit einem Thermostat, der mehrere Sensoren  enthält, präzise geregelt. Die Kocherei wird auf die Art mit dem Einkochen vergleichbar Das Rührwerk ist an ein Tiefenrühren der Gemische angepasst, so dass eine Klumpenbildung vermieden wird. Ein spezielles Gegenrührwerk macht es den Zutaten jedoch unmöglich, sich mit dem  Rührwerk zu verbinden. Durch die erwähnte Methode ist es möglich, eine äußerst homogene Eiscremmischung zu erhalten. Der Außenablauf (in Form eines Rollladenkastens) ermöglicht eine schnelle und sichere Umfüllung sowie eine vollkommene Hygiene, da alle Teile komplett abnehmbar sind und man sie nach jedem beendeten Vorgang säubern kann. SM Q stellt eine große zusätzliche
Gelegenheit und Bereicherung für diejenigen professionellen Eiskonditoren dar, die sich mit einem Durchschnittsprodukt nicht zufrieden geben.

 

Sorbets mit Schuss...

 

Man kann unter Verwendung jeglicher alkoholischer Getränke ein rafiniertes Sorbet erhalten, das zum Abschluss eines Mahls gereicht werden kann.

SORBETS

Traditionelle Sorbets und Sorbets mit Schuss

 

Zitronensorbet

 

Zutaten:

- 225 g Zucker;

- 225 ml Wasser;

- 225 ml filtrierter Zitronensaft;

- In feine Streifen geschnittene Schale einer Zitrone – nicht gehackt!;

- ein Eiweiß.

Zubereitung:

Auf kleiner Flamme den Zucker im Wasser auflösen und dann abkühlen lassen. Zitronensaft und –schale hinzufügen und eine Stunde ziehen lassen. Vorsichtig das zuvor zu Schnee geschlagene Eiweiß beimischen. Das Gemisch in den Eisbereiter füllen.

 

Die Zubereitung der jeweiligen Sorbetsorten ist grundsätzlich stets gleich: es genügt den jeweiligen Saft zu ändern.

 

Erdbeersorbet

Verwenden Sie ca. 200 ml Fruchtsaft, den Sie mit Hilfe eines Entsafters aus 400g Erdbeerfruchtfleisch gewonnen haben.

 

Himbeersorbet

Verwenden Sie dazu den Fruchtsaft, den Sie aus ca. 0,75 kg entsafteter reifer Himbeeren gewonnen haben.

Pfirsichsorbet

Verwenden Sie ca. 400 ml Fruchtsaft, den Sie von 600 g Pfirsichen, die durch ein feines Sieb gepresst wurden, gewonnen haben

 

...Champagner

Zutaten:

- 150 g Zucker;

- 250 ml Wasser;

- 40 g Puderzucker;

- ein Eiweiß;

- 300 ml Champagner.

Zubereitung:

Auf kleiner Flamme den Zucker im Wasser auflösen und dann abkühlen lassen.

Eiweiß und Puderzucker im Wasserbad zu Schnee schlagen.

Den Champagner und den abgekühlten Zuckersirup miteinander vermengen.

Beide Gemische miteinander vermengen.

In den Eisbereiter füllen.

Weitere Möglichkeiten, deren Zubereitung identisch ist:

 

...Prosecco

300 ml

...Marsala

225 ml

...Williams Birngrappa

30 ml

...Calvados

30 ml

...Gran Marnier

30 ml

...Limoncello

30 ml

firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)
firmenlo.gif (1204 Byte)

05.09.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum