zurück Ecuador   back Lago  Puerto Lago Lago San Pablo Otavalo Hacienda Cusin Vulkan Imbabura 4610 m

Polylepis  Papierbaum" oder Colorado bekannt  
Rosettenstauden Rosettenstauden
Polylepis  gehört zur Familie der Rosengewächse 16 bis 26 Polylepis-Arten: Rosettenstauden
Der Polylepis wächst im Paramotälern
   
   
   
auch in 4000 m Höhe kann man sich festfahren  Offroad im Paramo  
  Dorfidylle mit Kalb

Sie fahren vorbei am malerischen Vulkan Imbabura und der Lagune San Pablo. In Otavalo angekommen besuchen Sie den lebhaften Markt auf dem viele farbenfrohe Textilien und Schmuck angeboten werden.

Heute haben wir für Sie ein besonderes Naturerlebnis eingeplant. Wir fahren mit unserem Geländewagen zu den Mojanda Seen. Die drei kristallklaren Lagunen (Mojanda Grande, Negra und Chiquita) liegen im Krater des erloschenen Vulkans Mojanda, die vom imposanten Vulkan Fuya Fuya überragt werden. Diese Gegend ist eine der schönsten des ecuadorianischen Hochlands und lädt zu herrlichen Wanderungen ein. Falls Sie wünschen haben wir die Möglichkeit in Begleitung unseres Bergführers auf den Fuya Fuya-Gipfel (4.265 m) u wandern, nur 500 Meter höher als die Seeoberfläche der Mojanda Lagune (Wanderzeit: ca. 2 Std.). Der Großteil des Anstieges erfolgt über gut begehbare Pfade. Die Aussicht ist sensationell! Natürlich können Sie auch alternativ einen Teil des Sees, oder auch die ganze Lagune, umrunden. Übernachtung in der Hostería Puerto Lago.


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum