zurück Brasilien   Brasilien Xaraés  Passo do Lontra  Aguape Pequi Barra Mansa Aquidauana Campo Grande Miranda Tiere Tiere 1 Tiere 2  Salvador de Bahia  Zeichnungen

macau-hyazinthara   Passo do Lontra FischermenlodgePasso do Lontra Fischermenlodge
Fazenda Xaraés Passo do Lontra
  Aguape Fazenda PantanalAguape Fazenda Pantanal  Aguape Fazenda Pantana lAguape Fazenda Pantanal pousada pequi pousada piqui 
Aguape Pequi
Dicke freunde Aquidauana Orangen auf der Strasse vom LKW
Barra Mansa Aquidauana
  Campo Grande Indaia Park HotelCampo Grande Indaia Park Hotel Zero Ora Restaurant
Campo Grande Miranda
tivoli-afrocaribe-woman Xaraes
Beach tivoli eco resort Salvador de Bahia  Baianas Brazil Picture Paintings Brazils Brasiliengemälde Zeichnungen
Bare-faced-CurassowBare-faced-Curassow Wasserschwein Capybara + Jacare
Tiere 1 Tiere 1  Bare-faced-Curassow Nacktgesichthokko Tiere 2  Tiere 2 Kaiman Capybarra Tamadua Tatu + Co
LINK kostenloses E-Book zum Thema Kuhfutter & Milchkuhfütterung  http://www.agrarnetz.com/thema/milchkuehe
Brazil Musik Bajofondo Brazil Musik claudia leitte as mascaras
Brazil Musik c Brazil Musik ACalcanhotto  O Mircobio do samba
Brazil Musik Daniela Mercury Electric ao vivo Brazil Musik Relaxaio
Brazil Musik Charlie Brown Jr   Qeubra mar Brazil Musik 50 Cent Animal Ambition
Brazil Musik  Flo Rida  Only One Flo Brazil Musik Beatriz Luengo Bela y sus Moskitas Muertas
Brazil Musik Maneva - Daquele jeito Brazil Musik Natirus Voce Me

 

Frankfurt / Main (FRA) - São Paulo (GRU) Abflug 21:50 Uhr, Ankunft 04:55 Uhr +1

TAM (JJ 8071), Boeing 777-300 Economy (X), Reisedauer 12:05 Stunden Free baggage: 2 pieces of baggage pro Adult

 

São Paulo (GRU) - Campo Grande (CGR) Abflug 08:05 Uhr, Ankunft 08:45 Uhr

TAM (JJ 3614), Airbus A320-100/200 Economy (Y), Reisedauer 01:40 Stunden Free baggage: 2 pieces of baggage pro Adult

1 Transfer  + Bootsfahrt ab 16   320 km 4 h Übernacht  

Safari mit privatem Jeep Estrada Parque mit Mittagessen Fazenda Sao Joao,Transfer bis Passo do Lontra, wechseln in einen einfachen Jeep, hinten offen, bis Fazenda Xaraes, da je nach Wetter, das letzte Stück voller Sand mit normalem Auto nicht gefahren werden kann. Fabio der Fahrer kennt die Gegend sehr gut, hält sehr gerne an  Fazenda Xaraés

2 Safari eine Tour am Morgen und am Nachmittag, private Tour für mit lokalem Guide und  Guide Osni Fazenda Xaraés

3 Safari dto Fazenda Xaraés

4 Morgens Bootsfahrt, in die andere Richtung Nachmittag zu Fluss Übernacht Passo do Lontra  

5 Safari  Passo do Lontra nach Xaraes, am Nachmitttag per Jeep oder Boot, wird der Vogelwellt angepasst Übernacht  Passo do Lontra   

per Jeep oder Boot, wird der Vogelwellt angepasst + Transfer 6 Aguape  225 km 3,5

7 Bootssafari Aguape
8 Jeepsafari + walkingsafari
Aguape
9 Bootssafari + Jeepsafari + Walkingsafari  dann Pequi 12 km
10 Transfer 
Barra Mansa + Eigenerkundung  150 km 3 h
11 Barra Mansa Bootssafari
12 Barra Mansa walkingsafari + Bootssafari 
13 Barra Mansa Jeepsafari + walkingsafari
14 Transfer  campo Grande 250 km 4 h 
India Park Hotel

Campo Grande-Brasilia 05:19H-07:55H

Brasilia-Salvador 10:20H-12:18 H

  • Maße Handgepäck: 40 x 20 x 55 cm
  • Gewicht Handgepäck: 5 kg
  • Gewicht aufzugebendes Gepäck: 23 kg
  • pantanal von oben

    tivoli eco resort bahia brazil   Master spa 2376

    Salvador da Bahia-Sao Paulo 17:37H-20:05H TAM  

    Sao Paulo-Frankfurt 22:10H-15:00H(+1) TAM  

    Salvador da Bahia (SSA) - São Paulo (GRU)

    Abflug 17:27 Uhr, Ankunft 20:05 Uhr

    TAM (JJ 3989), Airbus A321-100/200

    Economy (Y), Reisedauer 01:38 Stunden

     

    São Paulo (GRU) - Frankfurt / Main (FRA)

    Abflug 22:10 Uhr, Ankunft 14:55 Uhr +1

    TAM (JJ 8070), Boeing 777-300

    Economy (N), Reisedauer 11:45 Stunden

    Fazenda Xaraes M-A

    Direkt am Flughafen werden Sie von unseren englischsprachigen Vogelbeobachter Guide Osni in

    Empfang genommen. Ein klimatisierter Wagen erwartet Sie, Transfer zur Fazenda Xaraes mit Mittagessen

    unterwegs. Es sind etwa 5 Std Fahrt, je nach dem wie viele Stopps unterwegs gemacht werden um Vögel zu

    beobachten. Die letzten Kilometern werden je nach Straßenverhältnissen mit dem Pkw oder einem Jeep

    zurück gelegt.

    Die Fazenda Xaraes liegt am Fluss Abobral, der im September einen sehr niedrigen Wasserstand haben kann.

    Nach dem Checkin einen Spaziergang um die Umgebung mit seinen Bewohnern kennenzulernen. Viele

    verschiedene Vögel bewohnen die Umgebung. Da Frau Dr. Neiva Guides hier ihr Hyazintharaprojekt

    begonnen hatte, können diese wunderschönen Vögel aus der Nähe beobachtet werden. Das Programm wird

    vor Ort mit dem Manager abgestimmt. Ob die Galeriewälder per Boot oder mit dem Jeep erkundigt werden.

    Je nach Wasserstand, wird per Kanu die Lagune erkundigt und der Fluss Abobral wird nicht befahrbar sein.

    Abendessen Übernachtung in der Fazenda Xaraes

    Fazenda Xaraes – F-M-A

     

    Je nach Wasserstand wird eine Bootsfahrt auf dem Fluss Abobral oder Kajaktour auf der Lagune unternommen. Nach dem Mittagessen werden die Galerienwäldern und die weiten Wiesen der Fazenda erkundigt. Abendessen.

    Fazenda Xaraes – Estrada Parque – Parque Hotel – F-M-A

     

    Nach dem frühen Frühstück wird per Jeep der Estrada Parque befahren und eine Wanderung unternommen.

    Mittagessen in der Fazenda Sao Joao. Die in einer großen Ebene liegt mit vielen Lagunen, der Wasserstand

    variiert je nach Jahreszeit und somit auch die Flora und Fauna. Am späteren Nachmittag Rückkehr zum

    Parque Hotel Lontra. Abendessen und Übernachtung Parque Hotel Lontra

    Parque Hotel F- M-A

    Frühstück ab 06:00. Mit einer Bootsfahrt lernen wir heute die paradiesische Landschaft mit seinen

    Bewohnern des dichtbewachsenen Fluss Miranda kennen. Der Fluss ist bekannt für seine reiche Vogelwelt,

    und je nach Wasserstand können wir viele Riesenotter sehen.

    Ca 12.00 Uhr Mittagessen.  Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit sich auszuruhen, dann Rundgang beim Parque Hotel um die Vogelarten dieser Umgebung kennenzulernen, Abendessen Übernachtung im Parque Hotel

    Parque Hotel– Fazenda Aguape F- M-A

    Nach dem Frühstück wird nochmals eine Bootstour unternommen auf dem Fluss Miranda um hoffentlich

    noch andere Tiere entdecken zu können. Nach dem Mittagessen ab 11:30 Uhr Abfahrt Richtung Aquidauna

    zur Pousada Aguape, Ankunft etwa um 17:00. Mit etwas Glück kann unterwegs noch Ameisenbären und

    Hyazintharas beobachtet werden. Nachtessen und Übernachtung in der Pousada Aguape. Die charmante

    Fazenda mit 13 Dpl Zimmern und Swimmingpool (40 km von Aquidauana) ist von vielen Fruchtbäumen

    umgeben, reiche Tier- und Pflanzenwelt. 300 Meter von der Fazenda fliesst der Fluss Aquidauana durch.

    6.

    Fazenda Aguape F- M-A

    06:00 Frühstück, danach wird per Boot mit Elektromotor die Flora und Fauna vom Fluss Aquidauana

    erkundet. Die Piloten sind sehr erfahren und erkennen auch die Vögel von weitem. Je nach Interesse der

    Gruppen dauert die Bootsfahrt gute 3 Std. (die Gäste können mitbestimmen, da Birdingtour gebucht wurde)

    Um die Fazenda herum gibt es viele Bäume und dementsprechend auch Tiere die selbst entdeckt werden

    können. 12:00 Mittagessen. Am Nachmittag wird der Pantanal zu Fuß erkundigt. Nach dem Abendessen eine

    Nachtsafari mit dem Jeep um die nachtaktiven Tiere zu entdecken.

    Fazenda Aguape F- M-A

    Nach dem Frühstück Jeepsafari mit vielen Fotostopps und Erklärungen. Es wird durch Wiesen und

    Galeriewälder gefahren. 12:00 Mittagessen Am Nachmittag wird die Gegend zu Fuß erkundet , nebst den

    vielen Hyazintharas, gute Chance den großen Ameisenbären zu beobachten. Nach dem Abendessen eine

    Nachtsafari mit dem Jeep um die nachtaktiven Tiere zu entdecken.

    Fazenda Aguape – Fazenda Pequi F – M-A

    Nach dem Frühstück Jeepsafari oder Bootstour mit vielen Fotostopps und Erklärungen. Es wird durch Wiesen

    und Galeriewälder gefahren. 12:00 Mittagessen Am Nachmittag wird die Gegend zu Fuß erkundet , nebst den

    vielen Hyazintharas, gute Chance den großen Ameisenbären zu beobachten. Nach dem Abendessen.

    Übernachtung Fazenda Pequi.

    Fazenda Pequi – Fazenda Barra Mansa F – M-A

    Transfer mit 4x4 zur Fazenda Barra Mansa mitten im Herzen der Region Rio Negro. Charmante Pousada am

    Fluss Negro, kleiner Familienbetrieb mit 5 Zimmern, und reicher Flora & Fauna. Jaguar kann nicht

    versprochen werden, aber die Chancen sind gut, die 3. größte Wildkatze der Welt beobachten zu können. Die

    Touren bespricht ein Familienmitglied der Familie Rondon mit dem Gast, damit die Bedürfnisse auf den Gast

    abgestimmt werden können und der Gast auch über die saisonalen Bedingungen informiert werden kann.

    Dadurch wird möglichst auf die individuellen Bedürfnisse des Gastes Rücksicht genommen.

    Barra Mansa F- M-A

    Bootsfahrt mit Elektromotor auf dem Fluss Negro, wir schauen ob die Riesenotter wieder am selben Ort

    nisten bestaunen zu können. Nach dem Mittagessen einen Ausflug zu Fuß, Waldabschnitte, Wiesen, Lagunen

    und Flussläufe vom Vazante do Castello wechseln sich ab.

    Barra Mansa F- M-A

    Nach dem frühen Frühstück nochmals eine Wanderung welche den Wetterverhältnisse angepasst

    wird. Nach dem Mittagessen können Sie wählen ob nochmals per Boot der Fluss Negro erkundet werden soll

    oder per Jeep.

    Barra Mansa F – M – A

    Kleiner Kaffee, damit vor Sonnenaufgang per Jeep gestartet werden kann, nach 30 min Fahrt, wird in das

    Kanu umgestiegen um auf dem Fluss Negro ganz naturnah das Pantanal mit seinen Bewohnern erlebt werden

    kann. Frühstück unterwegs auf einer Sandbank, das Picknick wird liebevoll vom Guide zubereitet. Etwa

    gegen 11;00 ist dieser wundervolle Ausflug zu Endw, die Nacktgesichthokkos ihre schmucken Federn zeigen

    und dann natürlich den fantastischen Sonnenaufgang e. Nach dem Mittagessen Wanderung zu den Salzseen,

    Salinas, wo hoffentlich die Rosalöffler anzutreffen sind.

    Barra Mansa – Campo Grande F

    Nach dem Frühstück Transfer (ca. 5,5 Stunden) mit dem 4x4 Hotel Campo Grande India Park Hotel

      Nacktgesichthokko Hokkohühner Hokkos Hühnervögel  Chakalakas Chakalaka Helmhokko Weißst Karunkelhokko Braunflügelguan Bronzeguan Weißstirnguan
         

    Die Währung in Brasilien ist der brasilianische Real (BRL) (zurzeit ca. 3,65 BRL = 1,00 €).

    Brasilianische Währung bereits vor der Abreise in größeren Beträgen einzutauschen ist immer ein

    Verlustgeschäft und unnötig, da man die ersten Ausgaben im Lande auch mit US$ in bar begleichen kann. Der

    Rücktausch der Landeswährung in US$ ist in einer Bank, z.B. am Flughafen, gegen Vorlage der Wechselquittung

    problemlos möglich.

    Sie sollten am besten schon etwas in Reais mitnehmen, und am Flughafen in Campo Grande am Automaten mit EC

    oder Kreditkarte Geld entnehmen, sonst ist Geldwechsel kaum möglich.

    In der Aguapé, im Parque Hotel Lontra und in Xaraes ist es möglich mit Kreditkarte zu bezahlen, in den anderen

    nur in Cash in Reais. Da in Ihrem Preis bis auf die Getränke alles inbegriffen ist, brauchen Sie das Bargeld i. W.

    nur für Souvenirs, Telefonieren, Wäsche waschen und ähnliche Kleinigkeiten.

    In Miranda gibt es Geldautomaten, dort kann mit EC, Kreditkarte mit PIN, Maestro und Travelcash Geld

    abgehoben werden. Es ist sinnvoll, die Bank in Deutschland zu informieren, dass der Karteninhaber in Brasilien

    ist, damit die Karte nicht wegen Verdacht auf Mißbrauch gesperrt wird.

    Kurze Preisliste mit den geschätzten Preisen, was in Brasilien üblich ist:

    RS 5 ein großes Wasser ( 1.5 l)

    RS 2-3 ein kleines Wasser (600ml)

    RS 4 Coca Cola oder eine Dose Bier

    RS 38 Wein

    RS 12 Caipirinha

    RS 35 Tshirts

    Im September beträgt die mittlere Tagestemperatur im Pantanal um die 25 Grad, Schwankungen zwischen 12 und

    31 Grad sind möglich. Mit 33 mm Niederschlag an durchschnittlich 5 Regentagen gehört der August zu den

    Niederschlags-ärmsten Monaten der Region – wir befinden uns weit in der Trockenzeit, wo die Tiere sich oft an

    den verbliebenen Wasserstellen konzentrieren.

    DAS SOLLTEN SIE INS PANTANAL MITBRINGEN -

    Ausrüstungsliste:

    * elektronisches Flugticket (check-my-trip, siehe anbei)

    * Gültiger Reisepass (muss bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein)

    * Tagesrucksack

    * Bitte nehmen Sie sowohl für heißes Wetter als auch für kälteres Wetter Kleidung mit. Auch Regenkleidung,

    auch wenn es im August eigentlich trocken sein sollte...

    * Helle Kleidung (Mücken lieben dunkle Kleidung!)

    * Gute, wandertaugliche Schuhe, die auch mal nass werden dürfen

    * Badezeug

    * Sonnenhut, Sonnenbrille und Sonnenschutz/ Creme

    * Mückenspray z.B. Antibrumm forte, Take care oder andere mit etwas DEET

    * Regenjacke

    * Optik: unbedingt ein gutes Fernglas, Kamera, für manche Beobachtungen ist ein Spektiv empfehlenswert

    kleine Alltags-Apotheke, ggf. eigene Medikamente: Allergiker bitte schon die verschriebenen Mittel mitnehmen:

    wichtig, wer gegen Bienen allergisch ist, muss die Medikamente immer mit auf Tour nehmen und den Guide

    informieren

    * Erfahrungsgemäß sind in Brasilien in den Hotels und Pousadas unterschiedliche Steckdosen in Gebrauch,

    daher empfiehlt sich die Mitnahme eines Multi-Adapters.

    Reiseagentur vor Ort:

    Mirjam Göring dos Santos, Nucleo Ser Vir a Vida, BR 262 / KM 553, 79380-000 Miranda

    Telefon: 0055 67 9922 3714, Email nucleoserviravida@gmail.com

    Rainer Stoll (Geschäftsführung birdingtours, bitte nur in Notfällen) ++49-(0)171/3221446

    Hotelliste:

    Fazenda Xaraes

    Estrada Parque, km 17, Corumbá - MS, 79300-000, Brasil

    Email: reservas@xaraes.com.br

    Telephone: +55 (67) 9906-9272

    Website: http://www.xaraes.com.br/

    Address: BR 262, until Buraco das Piranhas. Then 29Km of dirt road, 17 of which are on the Estrada Parque.

    Fazenda Aguape

    Rod. MS 171, km 54 – Zona Rural - 79200-000 Aquidauana/M.S.

    Telefon: 0055 (67) 3258.1146 oder 0055 (67) 9986.0351

    E-mail: reservas@pousadaaguape.com.br

         
         

     

    1. TaG So - Transfer nach Bonito

    Direkt am Flughafen werden Sie von unseren englischsprachigen Fahrer Gustavo in Empfang genommen. Ein

    klimatisierter Wagen erwartet sie, Transfer zur Pousada Galeria Artes (420 km / 4 Stunden), check-in.

    Mittagessen, am Nachmittag entspannen von der Reise, oder bei Wunsch schnorcheln im 6 km entfernten

    Aquarium Natural mit schönem Spaziergang.

    Abendessen und Übernachtung in der Pousada Galeria Artes 

    8. TAG S Tag Fazenda Aguape – Fazenda Pequi F – M-A

    Nach dem Frühstück Jeepsafari oder Bootstour mit vielen Fotostopps und Erklärungen. Es wird durch Wiesen

    und Galeriewälder gefahren. 12:00 Mittagessen Am Nachmittag wird die Gegend zu Fuß erkundet , nebst den

    vielen Hyazintharas, gute Chance den großen Ameisenbären zu beobachten. Nach dem Abendessen.

    Übernachtung Fazenda Pequi.  pousadapequi.com.br

    2.Tag, Mo  Bonito

    Exkursion im Gebiet von Estancia Mimosa. Geographisch liegt dieses hügelige Gebiet am Rand des Pantanal.

    Es stammt aus der Zeit, als vor 20 Mio Jahren das Meer Xaraes bei der Andenfaltung eingekesselt wurde und

    dieses größte Sumpfgebiet der Erde bildete. In dieser hügeligen Serra kommen andere Bäume und sonstige

    Pflanzen vor als im eigentlichen Pantanal. Dadurch gibt es dort mehr Kolibriarten und andere Papageienund

    Falkenarten. Besonders schöne Vögel wie der Purpurtyrann und Gabeltyrann oder der Suruca-Trogon

    sind dort einfacher zu sehen als anderswo, auch gibt es eine Chance auf die Harpyie, den größten Adler der

    Welt. Am Nachmittag Rückkehr.

    Abendessen in Bonito. Übernachtung Pousada Galeria Artes. 

    9 TAG M  Fazenda Pequi – Fazenda Barra Mansa F – M-A  hotelbarramansa.com.br

    Transfer mit 4x4 zur Fazenda Barra Mansa mitten im Herzen der Region Rio Negro. Charmante Pousada am

    Fluss Negro, kleiner Familienbetrieb mit 5 Zimmern, und reicher Flora & Fauna. Jaguar kann nicht

    versprochen werden, aber die Chancen sind gut, die 3. größte Wildkatze der Welt beobachten zu können. Die

    Touren bespricht ein Familienmitglied der Familie Rondon mit dem Gast, damit die Bedürfnisse auf den Gast

    abgestimmt werden können und der Gast auch über die saisonalen Bedingungen informiert werden kann.

    Dadurch wird möglichst auf die individuellen Bedürfnisse des Gastes Rücksicht genommen.

    3.Tag, D

    Besuch vom Nistplatz der Grünflügelaras, und danach eine Schnorcheltour mit der Gelegenheit weiter Vögel

    zu beobachten beim Fluss Prata mit Mittagessen. Am späteren Nachmittag Rückkehr zur Pousada mit

    Abendesssen.  pousadagaleriaartes.com.br

    10. TAG D  Barra Mansa F- M-A  hotelbarramansa.com.br

    Bootsfahrt mit Elektromotor auf dem Fluss Negro, wir schauen ob die Riesenotter wieder am selben Ort

    nisten bestaunen zu können. Nach dem Mittagessen einen Ausflug zu Fuss, Waldabschnitte, Wiesen,

    Lagunen und Flussläufe vom Vazante do Castello wechseln sich ab.

     

    4. Tag M  Bonito – Parque Hotel F- M-A

    Frühstück um 06:00 Uhr, Abfahrt um 07:00 Uhr, damit Sie etwa um 11:00 im Parque Hotel Passo do Lontra

    ankommen, das direkt am Fluss Miranda liegt. Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit sich auszuruhen,

    dann Rundgang beim Parque Hotel um die Vogelarten dieser Umgebung kennenzulernen, Abendessen

    Übernachtung im Parque Hotel  passodolontra.com.br

    11. TAG M  Barra Mansa F- M-A hotelbarramansa.com.br

    Nach dem frühen Frühstück nochmals eine Wanderung welche den Wetterverhältnisse angepasst

    wird. Nach dem Mittagessen können Sie wählen ob nochmals per Boot der Fluss Negro erkundet werden soll

    oder per Jeep.

    5. TAG Do – Parque Hotel – Aguape F- M-A

    Frühstück ab 06:00. Mit einer Bootsfahrt lernen wir heute die paradiesische Landschaft mit seinen

    Bewohnern des dichtbewachsenen Flusses Miranda kennen. Der Fluss ist bekannt für seine reiche Vogelwelt,

    und je nach Wasserstand können wir viele Riesenotter sehen.   

    Ca 11.00 Uhr Mittagessen.

    13:00 Uhr Abfahrt Richtung Aquidauna zur Pousada Aguape, Ankunft etwa um 18:00. Mit etwas Glück

    können unterwegs noch Ameisenbären und Hyazintharas beobachtet werden. Abendessen und

    Übernachtung in der Pousada Aguape. Die charmante Fazenda mit 13 Dpl Zimmern und Swimmingpool (40

    km von Aquidauana) ist von vielen Fruchtbäumen umgeben, reiche Tier- und Pflanzenwelt. 300 Meter von

    der Fazenda fließt der Fluss Aquidauana durch.  Fazenda Aguape pousadaaguape.com.br

     

    12. TAG D Barra Mansa F – M – A  hotelbarramansa.com.br

    Kleiner Kaffee, damit vor Sonnenaufgang per Jeep gestartet werden kann, nach 30 min Fahrt, wird in das

    Kanu umgestiegen um auf dem Fluss Negro ganz naturnah das Pantanal mit seinen Bewohnern erlebt werden

    kann. Frühstück unterwegs auf einer Sandbank, das Picknick wird liebevoll vom Guide zubereitet. Etwa

    gegen 11;00 ist dieser wundervolle Ausflug zu Ende, die Nacktgesichtmokkos ihre schmucken Federn zeigen

    und dann natürlich den fantastischen Sonnenaufgang e. Nach dem Mittagessen Wanderung zu den Salzseen,

    Salinas, wo hoffentlich die Rosalöffler anzutreffen sind.

    6. TAG Fr Fazenda Aguape F- M-A

    06:00 Frühstück, danach wird per Boot mit Elektromotor die Flora und Fauna vom Fluss Aquidauana

    erkundet. Die Piloten sind sehr erfahren und erkennen auch die Vögel von weitem. Je nach Interesse der

    Gruppe dauert die Bootsfahrt gute 3 Std. (die Gäste können mitbestimmen, da eine Birdingtour gebucht

    wurde) Um die Fazenda herum gibt es viele Bäume und dementsprechend auch Tiere die selbst entdeckt

    werden können. 12:00 Mittagessen. Am Nachmittag wird der Pantanal zu Fuß erdkundet. Nach dem

    Abendessen eine Nachtsafari mit dem Jeep um die nachtaktiven Tiere zu entdecken. Fazenda Aguape

    pousadaaguape.com.br

    13. TAG F  Barra Mansa – Campo Grande F   23    India Park Hotel  indaiahotel.com.br/pt 

    Nach dem Frühstück Transfer (ca. 5,5 Stunden) mit dem 4x4 Hotel Campo Grande India Park Hotel

    7. TAG Sa Fazenda Aguape F- M-A  Fazenda Aguape           pousadaaguape.com.br

    Nach dem Frühstück Jeepsafari mit vielen Fotostopps und Erklärungen. Es wird durch Wiesen und

    Galeriewälder gefahren. 12:00 Mittagessen Am Nachmittag wird die Gegend zu Fuß erkundet , nebst den

    vielen Hyazintharas, gute Chance den großen Ameisenbären zu beobachtet .

    fr  tivoli eco resort bahia brazil http://www.tivolihotels.com/en/our-hotels/bahia/tivoli-ecoresort-praia-do-forte/the-hotel.aspx  

    10.09. Frankfurt-Sao Paulo 21:45H-04:55H(+1) TAM 

    11.09. Sao Paulo-Campo Grande 07:30H-08:10H TAM

    24.09. Campo Grande-Brasilia 07:51H-10:34H O6

    24.09. Brasilia-Salvador da Bahia 11:45H-14:07H O6

     tivoli eco resort bahia brazil

    30.09. Salvador da Bahia-Sao Paulo 17:37H-20:05H TAM  

    01.10. Sao Paulo-Frankfurt 22:10H-15:00H(+1) TAM  

     

    Brazil-tour-2016 

    Von Pequi nach Barra Mansa ca 3.5 h nach Norden 19°35' 2.61" S / 56° 05' 13.41" W danach Campo Grande  4 h

    von google maps

    Bahia Iguacu  Rio  Noronha Pantanal Vogelbeobachtung  Pantanal  Wale  Lencois  Links  Jericoacoara

     

    Brazil 2015