zurück Afrikafestival  Afrikafestival Hertme  2018  7.7 bis 8.7.18  30. Internationales Africa Festival Hertme Von 7. Juli um 12:00 bis 8. Juli um 21:00

Afrikafestival in Hertme Holland

Raoky, Madagaskar
Debadema  http://www.debademba.pro/ Hoodna Orchestra Tel Aviv-Jaffa SONA JOBARTEH
Dada (Madagaskar) und Gitarrist Marvin (Deutschland), begleitet von Schlagzeuger Brunell (Madagaskar) und Bassist Arthur (Madagaskar  St. Marie, Madagascar. Abdoulaye Traore mit Mohamed Diaby (Chant), Bisou Bass (Bass), William Ombe (Batterie), Adama Bilorou (Percussions), Virna Nova (Guitare sur Ah les femmes), Malaika Lokua (Chœur sur Dakama und Mandela), Valentin Ceccaldi (Violoncelle sur Mandela) Hoodna Orchestra Hoodna Afrobeat Orchestra ist eine 14-köpfige Afrobeat-Gruppe aus Tel Aviv, die eine Mischung aus Free Flow Afrobeat Riddims und Heavy Dance-Floor Afro Funk spielt. ALEM Einzelstück Demisu Belete & ADYABO Ensemble, erschienen am 18. August 2017 Maya Sona Jobarteh (* 1983 in London) ist Musikerin, Komponistin und Schauspielerin und stammt aus einer Griot-Familie aus Westafrika.  von wicki
       
       
       
       
       
teddy afro ethiopia  Kezita, artiste togolaise     


Raoky hat seinen Sitz in St. Marie, Madagaskar und Bremen, Deutschland. Jahr für Jahr eine Distanz von fast 9000km zu bewältigen, aus Liebe zu Musik.
durch ihre zweite erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne, Raoky hat bereits die schon lange nicht mehr da sind, wo sie jetzt sind. „Raoky nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Lebensfreude,
Glück und Melancholie. Malagassy-Rhythmen und europäische Rhythmen Songwriting schafft ein internationales Verständnis, das von der Musikwelt eingefangen wird.
Genres der Welt-, Folk-, Rock- und Afro-Pop-Musik." Geboren als letztes Kind in einer Familie mit 4 Brüdern und 4 Schwestern, Multi-Instrumentalist und Frontmann Dada ist in armen Verhältnissen aufgewachsen.
Umstände. Gemeinsam mit seinem Vater und seinen Brüdern hat er schon in jungen Jahren auf die Bühne gegangen, um zu singen und aufzutreten.
5 Jahre auf der Insel St. Marie, Madagaskar. Zur gleichen Zeit erhielt der Songwriter und Gitarrist Marvin seine erste Akustikgitarre unter einem Weihnachtsbaum in Bremen, Deutschland.
Während Dada zusammen mit seinen Brüdern Touristen und Einheimische unterhielt. in den vielen Hotels auf der Insel spielte Marvin in verschiedenen Bands in seinem
Heimatstadt Bremen und hat sich auf seiner Gitarre weiter professionalisiert. Es war Ende 2011, als ein enger Freund ihn bat, zu kommen, um zu helfen.
an einer öffentlichen Schule in Madagaskar und eine gebrochene Saite auf Marvin´s guitarbrachte die beiden Musiker zusammen.

Es war ein Schock, dass zwei verschiedene Welten aufeinander prallen. Ein magischer Reise durch verschiedene Blickwinkel musikalischer Perspektiven und von Zeit zu Zeit
eine anstrengende, aber auch herausfordernde Begegnung mit sehr unterschiedlichen Arten vonleben.
Mit Hingabe und emotionalem Input gestaltet Raoky´s Musik führt zu einem packende Atmosphäre, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten ́t
"Das ist eine gute Gelegenheit!" Der erste Grundstein für das Album "Raoky - Welcome To Raoky" ist gelegt. 2012 gelegt wurde, gefolgt von einer Crowdfunding-Kampagne, die es ermöglicht, dass die
Band, um 2013 in Europa auf Tournee zu gehen. Begleitet von Dada´s Bruder Dolly auf der Rythmus-Sektion, Raoky war mehr als 30 Konzerte während 3 Monaten im Ausland. Das Album wurde
Studios in Farida, Deutschland, und einer der besten Höhepunkte war sicherlich der Spot als einer der Headliner auf dem Breminale" in Bremen, Deutschland, sowie eine Show in der
dem renommierten Veranstaltungsort "Nörgelbuff" in Göttingen, Deutschland. "NIOVA" - auf Deutsch: "changed or new" steht für die Entwicklung und die Verbesserung, die Raoky in den letzten 2 Jahren erfahren hat.
In diesem Jahr hat der Studiobassist Arthur, der Trost im Musizieren gefunden. nachdem sein Bruder vor ein paar Jahren von der Polizei ermordet wurde und diejunger talentierter Schlagzeuger Brunell aus Tamatave,
Madagaskar hat sich der Gruppe angeschlossen und sie vervollständigt. Radiosender wie das Funkhaus Europa und Deutschland Funk haben sich in den vergangenen Jahren
Raoky´s Musik in ihre Playlisten integriert, und die Band ist mehr als freuen uns, nach Europa zu kommen und ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen.

 

Nur wenige virtuose Musiker denken und handeln kollektiv und glauben an den Gruppengeist. Geduldig, beharrlich und hartnäckig führt Abdoulaye Traore das Projekt "DEBADEMBA" durch und ist in wenigen Jahren zu einer der beliebtesten Formationen der neuen Generation westafrikanischer Künstler geworden.

Nach zwei Alben, die von Chapa Blues produziert wurden, kehrt DEBADEMBA mit dem neuen Album "Sanikoya" zurück, das von Dankama produziert wurde (Das neue Label von Abdoulaye Traore). Dieses Album erinnert an die positiven Kräfte, die es Generationen ermöglicht haben, in Westafrika in Frieden zu leben. Dieses neue Werk führt uns durch Afrika mit Rhythmen, die von Djoulaba (Elfenbeinküste/Burkina) bis Ziglibithy/Bikoutsi (Elfenbeinküste/Kamerun), Borowi (traditioneller Rhythmus, den wir mit Masken tanzen), Takamba (nördlich von Mali), Badjoulou (geschlagener Rhythmus, der für große Männer in allen Teilen der Welt gespielt wird) reichen.

In diesem Album umgibt sich Abdoulaye Traore mit Mohamed Diaby (Chant), Bisou Bass (Bass), William Ombe (Batterie), Adama Bilorou (Percussions), Virna Nova (Guitare sur Ah les femmes), Malaika Lokua (Chœur sur Dakama und Mandela), Valentin Ceccaldi (Violoncelle sur Mandela)
 
Gitarrist Abdoulaye Traoré aus Burkina Faso und der malische Sänger Mohamed Diaby sind ein musikalisches Dreamteam voller Kraft und Charisma. Sie spielen den Blues, tanzen den Rock’n’Roll und feiern ihre westafrikanischen Roots mit Afrobeat, Highlife und Mbalax. Seit sie sich in Paris begegnet sind, rütteln sie die dortige Live Szene durch und nehmen auf, was immer die Stadt an Inspiration zu bieten hat. In Paris haben sie auch die Musiker gefunden, die ihre Vision eines modernen afrikanischen Sounds teilen und mit ihnen auf die Bühne bringen. Sie sind „eine große Familie“ – eben „Debademba“, wie es auf Bambara heißt, der Mande-Sprache Malis.

25.01.18 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum