zurück Afrikafestival 2014    Afrikafestival Hertme 2014 Black Bazar (Congo) Kongo

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar

Black Bazar


 

Black Bazar (Congo) Kongo

Kongolesische Legenden beleben die klassische Rumba neu.

Black Bazar besteht aus einigen legendären Musikern, jung und alt, mit u.a. Ballou Canta mit einer Samtstimme und Popolino Beniko mit seiner sprudelnden Sologitarre. Ihr erstes Album kennzeichnete sich durch eine Rückkehr zu den musikalischen Wurzeln der kongolesischen Rumba. Das Publikum war begeistert  und die vielen beteiligten Musiker wurden bejubelt als „die neuen Meister der afrikanischen Musikszene in Paris“. Ihr zweites Album geht zurück auf die Kompositionen des legendären Gitarristen Popolino Beniko und den talentierten Bassisten Michel Lumana. Jede Nummer ist voller Stimmung und tief verwurzelt in der musikalischen Tradition. Der „Sound“ von Kinshasha und Brazzaville treffen hier zusammen  mit den traditionellen Rhythmen und Beats, die die Nachtklubs der afrikanischen Diaspora total begeisterten. Manche nennen es „Dancehall Rumba“. Was man auch über den Kongo denken mag, es gibt keinen Ort auf dem Planeten, wo bessere Musik gemacht wird.

Ballou Canta, Gesang;
Papy (Pim’s) Lomena,
Gesang;
David Omes,
Gesang;
Popolipo Beniko Zero Faute,
Sologitarre;
Caien Madoka,
Ryithmusgitarre;
Michel Lumana (‘Michel Bass’),
Basgitarre;
Willy Ombe,
Drums;
Jimmy Kusekimina (‘Jimmy Mbonda’),
Perkussion;
Hawa Sako
, Tanz.

 

 



09.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum