zurück Arba Minch  back Arba Minch     Arba Minch  Lake Abbaja  Abajasee, auch Abayasee oder Grabensee ist durch einen Berg ( isthmus ) = Brücke Gottes vom Chamosee lake Chamo im Süden getrennt hier ist der Nechsiar Nationalpark

Lake Abbaya Lake Abbaya
Lake Abbaya Lake Abbaya
Lake Abbaya Lake Abbaya
Lake Abbaya Lake Abbaya
Lake Abbaya Lake Abbaya
Ein Bild  
   
   
   
   
   
   
   
Der Nechisar-Nationalpark (auch Nech Sar geschrieben, amharisch nätsch sar „weißes Gras“) ist einer von neun Nationalparks in Äthiopien. Er befindet sich in der Region der südlichen Nationen, Nationalitäten und Völker, unmittelbar östlich der Stadt Arba Minch. Seine Fläche von 514 km² schließt die Brücke Gottes, einen Isthmus zwischen dem Abaja- und Chamosee, und die Nechisar-Ebene östlich der beiden Seen ein. Zu den heimischen Tierarten gehören Kuhantilope, Steppenzebra, Grant-Gazelle, Dikdiks, und der Große Kudu. Ein Bereich des Nordwest-Ufers des Chamo ist als sogenannter Krokodilmarkt bekannt, ein Platz an dem sich Hunderte von Krokodilen zum Sonnenbaden versammeln. Die Koorete – auch Kore oder Amaro genannt –, die in den Amaro-Bergen östlich des Parks leben, betreiben etwas Ackerbau im Parkgebiet, haben sich aber nicht dort niedergelassen. Guji-Oromo leben als Viehzüchter mit zahlreichen Rindern im Park. von wiki Der Chamosee (deutsch auch Tschamosee geschrieben) ist ein See im südlichen äthiopischen Graben nahe der Stadt Arba Minch. Er liegt südlich des Abajasees und östlich der Guge-Berge. Das nördliche Ende befindet sich im Nechisar-Nationalpark und ist durch die „Brücke Gottes“, einen Isthmus, vom Abajasee getrennt. Er ist etwa 26 Kilometer lang und 22 Kilometer breit. An der tiefsten Stelle ist er 10 Meter tief und die Fläche des Sees beträgt ungefähr 551 km². Der See liegt etwa 1235 Meter ü. NN. Die Umgebung des Sees ist durch Savanne geprägt und ist für seine reiche Tierwelt bekannt. Oskar Neumann erforschte um 1901 das Gebiet und fand einen trockenen Kanal, der den Chamosee mit dem Fluss Sagan verbindet, was ihn schließen ließ, dass in Jahren mit schweren Regenfällen der See in den Sagan abfließt. In manchen Jahren wird der Chamosee vom Überlauf des Abajasees gespeist. von Wiki

11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum