zurück Peru

alternative Hotel Rosario Lago Titicaca 1 vo12

  

 

 Isla Del Sol  Isla del Sol 2 Ecolodge La Estancia Isla del Sol Ecolodge La Estancia www.ecolodge-laketiticaca.com


Copacabana – Isla del Sol  pap
Tag 1  Am Morgen werden Sie von Ihrem Guide am Hotel abgeholt und zum Hafen gebracht, von wo aus Sie mit dem Boot zur Isla del Sol fahren. In der Nähe der Pilkokaina Ruinen gehen Sie an Land und wandern zu Ihrem Hotel (ca. 1 Stunde). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Sonneninsel ist die heiligste Insel der Inkas und war früher das spirituelle Zentrum der Inka-Priester. Eine Wanderung über das stille Eiland, das wie vergessen im blauen Wasser des Titicacasees liegt, vorbei an den vielen heiligen Plätzen der Inkas (Escalera del Inca, Piedra Sagrada, Palacio del Inca, etc.), ist ein wunderschönes und faszinierendes Erlebnis. Fühlen Sie sich in die Zeit des Inkaimperiums zurückversetzt. Hinweis: Bitte nehmen Sie nur einen kleinen Tagesrucksack auf die Isla del Sol mit, um die
ca. 1-stündige Wanderung zur Unterkunft auf der Insel unbeschwert genießen zu können. Ihr Hauptgepäck können Sie im Hotel in Copacabana aufbewahren lassen.

Tag 2 Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf der Isla del Sol!

 

Isla del Sol Südseite  to
Am Morgen beginnt Ihr Ausflug zur Isla del Sol. Die Insel hat knapp 2000 Bewohner und gilt als Ursprung des Inka-Imperiums. Mit dem Boot schippern Sie über den tiefblauen Titicacasee hinüber zur Insel. Sie besichtigen die Ruinen des Tempels „Pilkocaina“, die Inka-Treppe und den Heiligen Brunnen der Inka im kleinen Ort Yumani. Der Tempel wurde von dem Inka Tupac Yupanqui erbaut. Sie machen noch einen Abstecher zur Schwesterinsel Isla de la Luna, wo sich
der Mondtempel befindet, bevor Sie den traumhaften Sonnenuntergang in der Ecolodge La Estancia genießen können.

Isla del Sol Nordseite
Die Tempelanlage „Chincana“ liegt auf dem Nordteil der Insel. Bei leichten Auf und Ab und mit etwas körperlicher Beanspruchung, können Sie die anmutende Ruhe, spektakuläre Ausblicke, die bis hinüber zur Königskordillere mit ihren vergletscherten Sechstausendern reichen, und die Weite, des sich um Sie erstreckenden tiefblauen Titicacasees genießen. Angekommen an der „Chincana“ Tempelanlage, ist Zeit für die Besichtigung der Ruinen. Im Anschluss steigen Sie
hinab in das kleine Dorf von Challapampa. Hier erwarten Sie schneeweiße Sandstrände und ein kleines archäologisches Museum.

 


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum