zurück Malaysia Sabah   Sukau Rainforest Blutegeltour (Leech indonisisch batchat ) auf dem Kinbatanngan River zum  Oxbowlake dem Ochsenbogensee

Ziel unseres Ausfluges kleines Würmer namens Blutegel viel Modder
  Experience Dschungel
  Würgefeigen
   
Regenregenwald Rückfahrt im Regen halt Regenwald
Oxbowlake  aus der Luft Der Blutegel lässt sicht von den Blättern fallen , er reagiert auf Wärme und Bewegung und befällt halt Menschen und Tieren , saugt sich voll und fällt dann ab. Mann merkt den Stich nicht und es kann sein das abends mehrere Egelchen am Körper haften . Mit der Scheckkarte abstreifen  . Es wird ein Bällchen grollt und weggeschnipst .

Blutegel sind auf der ganzen Welt verbreitet, leben aber überwiegend im Wasser, die meisten im Süßwasser, nur wenige im Meer. Sie sind gute Schwimmer und benötigen sauberes Wasser als Lebensraum. Außerhalb des Wassers bewegt sich der Blutegel mit Hilfe von zwei Saugnäpfen an den Körperenden fort. Landegel findet man vor allem in den tropischen Wäldern.

Durch den übertriebenen Einsatz medizinischer Blutegel in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden die Blutegelbestände stark verringert. Mittlerweile sind medizinische Blutegel in Europa nur noch in wenigen Gebieten in ihrer natürlichen Umgebung zu finden und stehen beispielsweise in Deutschland und der Schweiz unter Naturschutz.

Durch die injizierten Stoffe vermag der medizinische Blutegel bei einer Vielzahl von Krankheiten Positives zu bewirken. Vieles ist wieder in Vergessenheit geraten, so dass heutzutage teilweise auch wieder experimentell versucht wird, mit Blutegeln zu behandeln.

Für die Herstellung von Sportsalben, welche Hirudin als Wirkstoff verwenden, werden Blutegel benötigt.

Auszug von WIKIPEDIA

 

 


11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum