zurück Kenia  Rundreise Kenia 2009  Nairobi  Samburu  Nakuru  Masai Mara   Amboseli  Tsavo Mafia

Kigio Kigio Wildlife Camp + Malewa Camp von vintageafrica  Privates Reservat mit 2 wunderschönen Camps 

Frühstück vor der Pirschfahrt zum Nakurulake  
Frühstück vor der Pirschfahrt zum Nakurulake  
   
Blick avon der Terasse auf den Malewa River mit den Beeaternestern  
Kigio Gate  
Blick aus dem ersten Bungalow auf den Malewa River  
   
Riesenzimmer mit Balkonfront auf den Malewa
Nachts waren im September auf 1880 m Höhe + 13 C ( mit Wärmflasche im Bett )  
Nachbarbungalow ist weit weg morgens sind die Fischotter um 6:00 schon da
Grauer Mausvogel grey Mouesebird die können damit in der Papageieinschau auftreten
Schwalben und Bienenfresserwohnungen Schakal am Wasserloch Jackal 
Privates Kigioreservat  
oder der Massai Bushbock oder Hippos  
unter grossen Feavertrees ( Fieberbäumen ) Krähe auf dem Nest
  2 von 24 Giraffen im park
Einfahrt von der Strasse nach Nakuru WEBERVOGEL
Whistlethornakakia Whistlethornacacia

Kigio wildlife Camp 

 

Das Camp liegt im Kigio Wildlife Conserevancy zwischen Nakuru und Naivasha. Die Unterkunft besteht aus  11 Suiten, die sehr geräumig sind und alle mit einem Wohnbereich einem separatem Schlafbereich und Bad ausgestattet sind. Die Anlage liegt wunderschön inmitten von Gelbfieberakazien und bietet eine Sicht zum Malewa River .Aktivitäten die angeboten werden schließen Pirschfahrten auf dem eigenen Gelände ein, Nachtpirschfahrten, Spaziergänge (bush walks) sowie Fahrradtouren ein. Die Ecolodge beschäftigt
Angestellte, die in dieser Gegend des Rift Valley wohnen und ist in diverse Ökoprojekte involviert.
  Kigio

Bild von http://www.malewaranch.com/kenya_map.html

Bild von http://www.malewaranch.com/kenya_map.html  

 


07.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum