zurück Straßburg    Straßburg  Frankreich   Münster Uhr  Astronomische Uhr  

Astronomische Uhr  im Münster

wurde um 1547 von einer Gruppe schweizerischer Uhrmacher konstruiert. Untätig von der Revolution wurde um 1840 von Jean-Baptiste Schwilgué wiederbelebt. Dank seinen Bemühungen wurde sie um Kopernikusplanetarsystem und ewigen Kalender bereichert. Die Uhr zieht die Aufmerksamkeit mit dem Automatenspiel an, die jeden Tag um 12.30 beginnen sich zu bewegen. In dem Moment kann man Aposteln sehen, die vor Christus vorüberziehen, Peters Übergang wurde durch Flügelschlagen und krähen eines großen Hahnes akzentuiert. Darunter verschiedene Phasen des Lebens, die als Kind, Erwachsener und Greis vor dem Tod vorbeigehen. Vor der Uhr steht wunderbarer Engelpfeiler, der sehr originell das Jüngste Gericht darstellt: Christus-Richter gruppiert mit vier Evangelisten und Gerichtsengeln, die Trompete spielen.

Ertönt täglich um 12.30, eintritt durch südliches Domportal von 12.00 bis 12.20.
Eintrittskarten werden von 11.50 im südlichen Portal verkauft .

 
Astronomische Uhr Münster Astronomische Uhr Münster Astronomische Uhr Münster Astronomische Uhr Münster Astronomische Uhr Münster Astronomische Uhr Münster

11.10.17 Copyright © Kältetechnik Rauschenbach GmbH  Phone +49 2261 94410    Impressum